1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
doggi10

Rote lilie

Name: Rote Lilie Spitzname: Lilli Abstammung: Mutter: Muttermutter: Muttervater: Vater: Vatermutter: Vatervater: -------------------------------------------------- Geburtsdatum: 2004 Alter: 8 Geschlecht: Stute Rasse: arabisches Vollblut Farbe: Tobiano Fuchs-Schecke Abzeichen: Blesse, v.l. Weiße Fessel, h.r. Weißer Kronrand Augenfarbe: braun Stockmaß: 1,55 m Gesundheit: 100% Charakter:Rote Lilie ist eine sehr temperamentvolle Stute. Sie zeigt ihr Araberblut. Man muss sie sehr gut reiten. ------------------------------------------------------------------------------------ Qualifikationen: Eignung: Distanz, Dressur, Springen Galopprennen Klasse E Hürdenrennen Klasse E Military Klasse E Springen Klasse E Distanz Klasse E Fahren Klasse E Dressur Klasse E Western Klasse E Fohlentraining: Eingeritten: ja Eingefahren: ja Zucht: Züchter: Luci Zur Zucht vorgesehen: Ja Gekört/gekrönt: nein Nachkommen: -- Besitzer: doggi10 Vorbesitzer: zasa Ersteller: Luci VKR: Luci Erfolge: --

Rote lilie
doggi10, 23 Dez. 2012
    • doggi10
      Zasa sagte am 01 August 2012 - 06:55 Uhr:


      Sammelpflegebericht für alle PferdeNachdem ich mich schnell anzog ging es gleich in den Stall.Zunächst Fütterte ich alle Pferde undholte derzeit schon Shapaans Sattelzeug. Als alle fertig gefressen hatten, brachte ich zunächst die Stuten Vice,Break into Jack Daniel's, Dakota S, CH's De la Luna, Bella Dive,Donna Luna, Eclipse und Rote Lilie auf die Koppel.Danach waren die Ponys Anke,Pancake, Little Baby, Hobbit und Geronimo dran.Dann die jungen Hengste Par Dieux und Listen to my heart.Zum Schluss die Hengstgruppe geführt von Sir Gallahead, Andersland,Django , Griffindor und Salerno.Nach dem Ausmisten mit den Pflegern sattelte ich Shapaan.In der Halle arbeitete ich ihn heute an ein paar Sprüngen.Auf die Koppel entlassen holte ich nun Nara Al Haya,Gigolo und One Last Shot auf den Putzplatz.Dann kamen auch schon die zwei Frauen.Wir hatten heute einen kleinen Ausritt geplant,ich auf Nara, Lina1998 auf Gigolo und Varien aufOne Last Shot. Im Gelände angekommen ging die Reise Richtung Wattburger See. Nach einstündiger Reise habenwir und ein Bad verdient.Gigolo und One Last Shot steuerten direkt ins Wasser,jedoch wollte Nara nicht so ganz.Letztendlich waren wir alle baden und machten uns auf den Heimweg.Dort angekommen entließen wir alle auf ihr Koppeln.Ich verabschiedete Lina und Vari undFuhr auf die zwei Sommerkoppeln und kontrollierte diese.Denn das Umstellen stand auf dem Plan.Mit Hilfe der Pfleger brachte ich alle meine Pferde auf die zwei Koppeln.Die Pferde waren spürbar aufgeregt, denn ab jetzt heißt es Tag und Nacht Freiheit !© Zasa



      Zasa sagte am 17 August 2012 - 02:51 Uhr:


      Kurzer Sammelpflegi für alle Pferde:Nachdem ich mich anzog, rannte ich in den Stall.Dort erwarteten mich die hungrigen Pferde und ich fütterte sie zunächst.Danach brachte ich alle auf die Koppel und machte mich ans ausmisten.Nach dem einstreuen gab ich Heu rein.Dann hörte ich auch schon den Hänger.Es waren meine zwei neuen Zuchthengste, welche ich von Proxy übernahm.Ich lies beide auf die Paddocks , damit sie sich erstmal einlebten.In den nächsten Tagen werde ich beide arbeiten, und mir Zeit für alle Pferde nehmen.Am Abend führte ich die Pferde wieder rein.Sie bekamen ihr Abendbrot und ich verlies den Stall um nachhause zu laufen.Das nächste mal, hab ich endlich wieder Zeit für die Pferde.



      doggi10
      08.10.2012 - 16:58 Uhr



      pflegi für lilie
      ich brachte sie auf dei weide und machte seine box und putzte sie dann ritt ich mitt ihm ber dei felder und duch Wälder.dann brachte ich sie in ihre box.Und fütterte sei.als sei aufgefressen hatte brachte ich sie noch mal auf gei weide.Am abend holte ich sie weider rein.





      doggi10
      11.10.2012 - 16:28 Uhr



      Ich ging in die Futterkammer und richtete das Futter für alle her. Jeder bekam eine Schippe Hafer und eine Schippe Pellets. Ich nahm mir zwei Eimer und begann sie zu verteilen. Xaviera trat unruhig gegen die Tür. Ich schüttete rasch das Futter in den Trog und ging dann weiter zu Bran´s Black Maid. Sie wartete mit gespitzten Ohren und begann zu fressen kaum das das Futter vollständig im Trog war. So fuhr ich fort, bis alle Pferde im Hautstall gefüttert und zufrieden waren. Dann holte ich Haferbrei für Feline und Razouna. Zurück in der Futterkammer stellte ich die Plastikeimer wieder in einander und schloss die Futterkisten. Dann machte ich mich daran ein paar Heuballen vom Heuboden zu holen. Als ich endlich genug unten hatte schmerzten meine Arme und meine Finger waren gerötet, denn die Schnüre hatten in meine Haut geschnitten. Doch ich begann sofort damit die Ballen aufzuschneiden und jedem Pferd zwei Lagen Heu in die Box zu werfen. Als ich endlich fertig war und alle Pferde versorgt waren holte ich mir noch einen Besen und fegte die Stallgasse gründlich. Dann war ich fertig mit der Morgendlichen Stallarbeit.Am Nachmittag zog ich leicht an der neuen Schiebetür, die nun den Hauptstall verschloss und sie glitt leise auf. Zufrieden lächelnd betrat ich den Stall und atmete die frische Luft ein. Überall roch es nach frischem Heu und es war angenehm warm, durch die Körperwärme der Pferde. Ich betrat die Futterkammer und begann die drei Eimer dort mit jeweils einer Schippe Hafer und einer Schippe Pellets zu füllen. Dann ging ich rasch zu die Amelia schon ungeduldig wartete und schüttete ihr einen Eimer Futter in die Krippe. Dann war Alohmora an der Reihe und so weiter. Ich fuhr damit fort, bis alle Pferde im Stall und auch im Offenstall ihr Fütter hatten und zufrieden futterten. Danach ging ich zurück in die Futterkammer und schloss vorsichtig den Deckel der Futterkiste. Die Eimer steckte ich ineinander und stellte sie kurzerhand auf die Futterkiste. Dann holte ich mir eine Schubkarre und eine Heugabel und begann von dem großen Heuballen auf dem Hof das Heu abzuwickeln. Lage für Lage. Mit der vollen Schubkarre ging ich nun in den Stall und warf Unzertrennlich die Hälfte des Heus in die Box. Die andere Hälfte gab ich Dark Angel.Dann verließ ich den Stall wieder und fuhr fort das Heu aufzugabeln und jedem seinen Teil zu bringen. Als ich damit endlich fertig war blieb ich kurz auf die Heugabel gestützt stehen, um kurz zu verpusten. Als ich wieder einigermaßen ausgeruht war brachte ich die Schubkare zurück an ihren Platz und holte schon mal den Putzkasten, damit ich gleich anfangen konnte Europe’s Skies zu putzen.Ich ritt ihn ein bisschen und brachte ihn dann auf die weide.Dann brachte ich dei anderen dazu und dort tobten sei sich aus Talas leif freudig über die weide,am aben holte ich sei rein und brachte allee in dei box oder den Offenstall wo, schon das fressen wartete.Alle begannen zu fressen.



      doggi10
      04.11.2012 - 17:23 Uhr



      Sammelpflegi für alle Pferde von doggi10
      Ich öffnete die Tür zum Stall Talas guckte schon neugirig ,ich ging in die Futterkammer um sein Futtrer zu holen 1Schippe Hafer, 1Schippe Kleie,3Schippen Pelets, und 1 halbe Schippe Kraffutter.Ich gab ihm noch eine Möhre und ein bissechen Heu.Werend er frass fütterte ich Europe’s Skies er bekam 1Schippe Hafer, 1Schippe Kleie,3Schippen Pelets, und Heu.Als nächtes Fütterte ich Memoreis er bekam auch 1Schippe Hafer, 1Schippe Kleie,3Schippen Pelets, und Heu.Dann fütterte ich Dark engel sie bekam auch das selbe wie die andere.Ich Fütterte noch Unzertrennlich, Alohma,Amelia,Bran´s Black Maid,Xaviera,enjoy it with me Rote Lilie,zeit los,Scandinavian Diamond,Iceking undLa Rara.Ich Fütterte noch die Fohlen, Feline bekam Fohlenmüsli und ein bissechen Heu Razuna bekamen nur Fohlen-müsli.Ich brachte Unzertrennlich, Alohma,Amelia,Bran´s Black Maid,Xaviera,enjoy it with me Rote Lilie,zeit los,Scandinavian Diamond,Iceking ,La Rara auf die weide dann putzte ich Talas und Satelte ihn, ich ritt duch das Wäldchen am Mittag kam ich zurück und mistete die Boxen aus.Ich treniete noch kurtz mit den Fohlen.Am aben holte ich alle rein gab ihnen Heu, und den Fohken ihr Müsli.
      © doggi10
    • doggi10
      Der Tötliche Unfall
      Huete ging ich zu rote lilie sie wartete schon ungeduldig ich nahm ihr halfter und ging mit ihr spatziren.Nach einer Weile Riss sie sich los ich rif sie aber sie kam nicht .Ich rief meine Freundin an,die in der nähe wohnt,und sie kam sofort.Wir suchten Lilie über all und fanden sie veletz. Ich rief den TA und er sagte sie sei so star verletzt das sie nur qualvoll weide gesund werden könnte.Er fragte mich ob ich das wolle und ich sagte nein sie soll sich nicht weiter quälen.Er gab ihr die todes spritze ich stzte mich neben sie und steichelte sie ein letztes mal sie schnaubte ihr atem wurde lansamer und hörte schleißlich kanns auf.Ich sagte dem TA das er ihren Körper Verbrennen solte und die Asche Auf dem Tieridhof im dorf zu beeerdigen.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Mein Himmel
    Hochgeladen von:
    doggi10
    Datum:
    23 Dez. 2012
    Klicks:
    516
    Kommentare:
    2