1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Stelli

Rosenzauber di Royal Peerage | Hannoveraner, ♂

4 Punkte

Rosenzauber di Royal Peerage | Hannoveraner, ♂
Stelli, 14 Mai 2020
Wolfszeit und Cooper gefällt das.
    • Stelli
      Pflegebericht Rosenzauber di Royal Peerage
      Wie aufregend! Ich hatte vor geraumer Zeit die Zucht von Maleen entdeckt, unter anderem ihre bezaubernde Stute Roseblood. Spontan fiel mir der Hengst meiner Freundin Salera ein, Ardanos Sirius. Eine schöne Kombination. Gesagt - getan. Roseblood war tragend von Sirius. Nun hieß es warten.
      Dann war es endlich so weit! Roseblood fohlte und brachte ein wunderschönes, schwarzes Hengstfohlen zur Welt. Es war wie ein Wunschfohlen für mich. Nachdem die Nachricht von Maleen mich erreicht hatte, fuhr ich sofort los. 'Rosenzauber', so wie er genannt wurde, stand bereits und war bereits stark an seiner Umwelt interessiert. Langbeinig und tobte schon in seiner Box umher. Ich konnte mich nicht satt sehen. Er trabte in der großen Abfohlbox auf und ab, und seine Bewegungen ließen großes hoffen. Ganz großes! Neugierig kam er immer wieder zu mir und tastete sich langsam an mich heran. Es bestanden keinerlei Zweifel, ich hatte das Geld für das Fohlen bereits dabei und bezahlte es noch vor Ort. "Könnten wir es mal raus holen?", fragte ich Maleen. Natürlich ging das. Sie halftere Roseblood auf und führte sie aus der Box, Rosenzauber folgte ihr. Maleen brachte ihre Stute auf eine Koppel. Rosenzauber war zuerst etwas verdutzt von der neuen Umgebung. Jedoch freundete er sich schnell mit dieser an und fing an, ausgelassen auf der Koppel rumzutollen. Hier zeigte er wieder einen äußerst elastischen Trab. Mein Herz hüpfte vor Freude! Als er dann das erste mal - wenn auch etas unbeholfen am Anfang - galoppierte, war es ganz um mich geschehen. Dieser Hengst hatte mit Sicherheit eine große Zukunft vor sich. Er war definitiv ein Hengstanwärter. Vom vielen Rumtollen war er aber auch schnell müde, weswegen wir die Beiden auch in Ruhe ließen. Ich quatschte noch eine Weile mit Maleen und freute mich riesig auf die Zeit, die noch auf Rosenzauber und mich zukommen würde.
    • Stelli
      Pflegebericht Rosenzauber di Royal Peerage
      - die erste Fohlenschau -

      Heute war ein besonderer Tag für meinen jungen Hengst Rosenzauber. Wir waren der erste Starter und warteten gebannt auf die Eröffnung der 278. Fohlenschau. Nach einer gefühlten Ewigkeit war es endlich so weit. Nachdem die Willkommensansprache durch war, wurden wir endlich aufgerufen. "Wir begrüßen das erste Paar an diesem Tag. Rosenzauber di Royal Peerage, vorgestellt von seiner Besitzerin Stelli. Das Hannoveranerhengstfohlen stammt von Ardanos Sirius aus einer Mutter von Icebreaker aus der Zucht 'Royal Peerage' ab.", tönte es durch den Lautsprecher. Los gehts! Ich ging los, Rosenzauber folgte mir brav auf den Reitplatz. Er wieherte aufgeregt, blieb aber brav an meiner Seite. Ich ging gradewegs auf die Richter zu und hielt ein Stück gegenüber von ihnen. Ich versuchte meinen Jungspundt so ordentlich es ging hinzustellen, jedoch war er schrecklich aufgeregt und ich hatte nicht viel Hoffnung auf ein ruhiges Seitenbild. Zu meiner Überraschung blieb er aber recht ordentlich still stehen, sodass die Richter zuerst seine rechte Seite mustern konnten. Sie machten sich Notizen und nickten mir zu, sodass es weitergehen konnte. Ich führte Rosenzauber zuerst einmal außen herum, damit die Richter seinen Schritt begutachten konnten. Langsam kam der freche, kleine Hengst wieder aus ihm raus. "Hör auf in den Strick zu beißen!", zischte ich ihm kichernd zu. Nachdem wir eine Runde im Schritt gegangen sind, hielt ich nochmals vor den Richtern. "Danke! Bitte einmal frei laufen lassen!", rief mir eine nettaussehende, blonde Richterin zu. Gesagt - getan. Ich löste den Strick vom Fohlenhalfter und ließ Rosenzauber frei laufen. Zuerst trabte er erstmal zaghaft davon und wusste nicht so recht wo er hin sollte. Nach ein paar Augenblicken war die Unsicherheit Vergangenheit und er begann sich zunehmend selbstsicher zu präsentieren. Schwebend trabte er die lange Seite entlang, die Öhrchen stets nach vorne gerichtet. Ab und an wieherte er kurz und galoppierte, trabte aber dann wieder schön die Bahn entlang. "Kann schön die Phase halten...", hörte ich einen Richter murmeln. Das hörte sich gut an! Mein Herz machte einen Satz. Ich bin gespannt ob es in den Endring für uns ging. Rosenzauber stellte natürlich auch seinen Galopp zur schau - stets bergauf und raumgreifend. Ich war mächtig stolz ihn so laufen zu sehen. Nach ein paar Minuten sollte ich den jungen Hengst wieder einfangen. Nun musste er ein letztes Mal vor den Richtern aufgestellt werden, damit sie auch die rechte Seite des Fohlens mustern konnten. Rosenzauber ließ sich schnell einfangen. Ich klopfte seinen Hals und ging zurück in Richtung der Richter, stellte ihn auf und wartete auf das bekannte Kopfnicken. Auch diesmal war er brav. Er zappelte kurz, beherrschte sich aber dann. Das Üben zuhause hatte sich gelohnt! Nun war ich gespannt, wie unsere Bewertung ausfallen würde...
    • Stelli
      Pflegebericht August 2020
      Pflegebericht August 2020
      Es war ein herrlicher Sommertag Anfang August. Da es heute deutlich über die dreißig Grad gehen soll, beschloss ich, meine Pferde bereits früh am Tag zu versorgen und zu bewegen. Bei einer brütenden Hitze macht das Pferd und Reiter keinen Spaß. Also ging ich bereits um kurz nach halb sechs am Morgen zu den Pferden, mir die Müdigkeit wegschaffen. Mein Freund musste auch dran glauben, der durfte mir nämlich wie immer helfen. Die Pferde im Stall begrüßten uns wie immer mit Wieheren und Gebrummel. Zuerst wurden alle gefüttert und nach der Fütterung auf die Weiden gebracht. Zuerst machten wir uns, nachdem wir die Boxen gemacht hatten, an Sezuan und Diamonds Shine. Wir putzten und sattelten die beiden Hengste und gingen dann auf unseren Reitplatz. Wir ritten die beiden heute nur locker vorwärts-abwärts, da sie die ganze Woche ein ordentliches Programm hatten. Anschließend gingen wir noch eine Schrittrunde durchs Gelände. Als die Beiden wieder auf der Koppel waren, ging es an die Vollblüter PFS‘ Colours of Life und Blue Moon II, die heute mal wieder ordentlich galoppieren dürfen. Auch diese Beiden wurden geputzt und schnell gesattelt, bevor es ins Gelände ging. Wir wärmten sie ordentlich im Schritt und Trab auf, bis wir die ewig lange Galoppstrecke erreichten. Auf los gings los, und die beiden Blüter freuten sich riesig mal wieder rennen zu können. Dies machte sich auch in der Ausdauer bemerkbar, sie hielten Beide durch, bis die Galoppstrecke langsam endete. Wahnsinn! Entspannt ritten wir zurück nach Hause und versorgten die Beiden. Nach einer kurzen Pause machte ich It’s Tea Time zum reiten fertig. Die wunderschöne Schimmelstute musste heute bisschen dressurmäßig schaffen. Sie war noch relativ grün hinter den Ohren und musste langsam weiter ausgebildet werden. Sie stellte sich heute echt gut an, nachdem wir anfangs etwas diskutieren mussten. Am Ende arbeitete sie aber gut mit, sodass ich es gut sein ließ. Während ich Tea Time absattelte und abspritzte, übte mein Freund mit Rosenzauber di Royal Peerage etwas Führen und Longenarbeit. Der schicke Hengst war ziemlich lernwillig und war immer motiviert bei der Arbeit. Es fällt ihm von Mal zu Mal leichter, Dinge umzusetzen. Akuell „muss“ er nur 1x die Woche etwas machen, da er noch sehr jung ist und sein Jungpferdeleben noch genießen darf. Zu Guter letzt war Smarty Jones an der Reihe. Es war einfach unfassbar, dass ich diesen Hengst wieder mein Eigen nennen durfte. Er war bereits früher in meinem Besitz, musste damals wegen dem Brand den Besitzer wechseln. Ich dachte, ich bekomme ihn nie wieder zurück, aber manchmal hat man einfach Glück! Seit gestern war er auf unserem Hof und ich kann es immer noch nicht glauben. Ich streichelte dem Roanhengst sanft über die Stirn. „Du hast hier deinen Endplatz, das verspreche ich dir!“, flüsterte ich ihm zu. Smarty durfte sich nun erstmal in Ruhe eingewöhnen. Deswegen hat er heute nur einen Koppeltag. Nun war es kurz vor Mittag und alle Pferde waren gemistet und bewegt. Perfektes Timing!
    • Stelli
      Pflegebericht September 2020
      Nun war es bereits wieder soweit. Wir hatten den August hinter uns gelassen. Es fallen bereits die ersten Blätter von den Laubbäumen und es dauert nicht mehr lang, bis die triste Wiiterung mich wieder einholt. Wie ich diese Zeit hasse. Nichtsdestotrotz mussten meine Pferde verworgt werden. Nachdem ich Rosenzauber di Royal Peerage, Shavalou, Sezuan, Diamond's Shine, Blue Moon II, PFS' Colours of life, It's Tea Time und Smarty Jones raus auf die Koppeln gebracht hatte, machte ich mich an die Stallarbeit und ließ den August revue passieren. Der August hatte mir uns meinen Pferden zahlreiche Platzierungen auf den verschiedensten Turnieren beschert. Kaum zu glauben, wie sich meine Pferde in der kurzen Zeit entwickelt hatten. Nicht zu vergessen meinen Neuzugang Shavalou, den ich angeritten erworben konnte. Ich lächelte. Der August war wundervoll, wie sehr ich die warmen Tage vermissen würde. Durch Corona war der Sommer recht bescheiden und ich konnte kaum etwas aus dem Sommer gewinnen. Es schien, als hätte ich den Sommer verpasst. Schade.. Nachdem ich die Stallgasse gefegt hatte, ging es ans Bewegen meiner Vierbeiner. Diamond's Shine und Sezuan wurden ein wenig von mir und meinem Freund auf dem Reitplatz gesprungen. It's Tea Time ritt ich anschließend etwas Dressur. Mit Blue Moon und Colours of Life gingen mein Freund und ich eine gemütliche Runde ins Gelände. Smarty Jones wurde locker am Halfer longiert und Shavalou wurde ausgebunden longiert. Rosenzauber wurde wieder an das Jungpferde ABC erinnert und wieder etwas gefördert. Alles in Allem ging die Arbeit recht schnell von statten. Machte aber auch Spaß, zusammen mit meinem Freund die Pferde zu versorgen und zu bewegen. Lasst uns hoffen, dass der September uns noch ein paar schöne Tage beschert....
    • Stelli
      Pflegebericht November 2020
      So langsam wurde es kalt draußen. Nachts gab es bereits schon Frost und das Jahr neigte sich dem Ende zu. Nichtsdestotrotz mussten die Pferde – wie jeden Tag – versorgt werden. Nachdem ich mir meinen Mantel und die dicken, wetterfesten Schuhe angezogen hatte, ging es raus in die Kälte und in den Stall. Ich wurde mit einem erwatungsvollem Wieheren begrüßt. Die Pferde wussten genau, dass es Zeit fürs Frühstück war. Nachdem ich auch dem letzten Pferd sein Kraftfutter gegeben hatte, wartete ich kurz, bis ich die ersten Pferde bewegen und rausstellen konnte. Heu gab es heute ganz früh schon. In der Zeit, wo die Pferde gefressen hatten, machte ich einen heutigen Tagesplan:


      PFS‘ Colours of Life – Geländeritt mit Blue Moon


      Blue Moon II – Geländeritt mit Colours of Life


      Sezuan – Dressurtraining


      Diamond’s Shine – Longentag


      Smarty Jones – Koppeltag


      Shavalou – Springtraining


      Leviathan’s Levisto – lockeres Reiten


      Fürstenherz – lockeres Reiten


      It’s Tea Time – Koppeltag


      Golden Highlight – Koppeltag


      Grey Rose – Dressurtraining


      Rosenzauber di Royal Peerage – Fohlen ABC


      Als ich fertig war, ging es wenig später auch ans Eingemachte. Zum Glück hatte ich meinen Freund, der genauso Pferdeverrückt ist wie ich es bin. So ging alles viel schneller.


      Nachdem die Pferde nach ihrem jeweiligen Tagesprogramm bewegt waren, gingen sie natürlich raus auf die Koppel. Nach dem letzten Pferd war der Großteil des Tages schon vorbei. Wir misteten noch die Boxen und streuten sie neu ein, als alle Pferde auf Koppel und Paddocks waren. Wir bereiteten das Futter für heute Abend vor und gaben bereits Heu in die Boxen.


      Am Abend holten wir alle Pferde nacheinander in den Stall und fütterten noch Kraftfutter. Vor dem Schlafengehen machten wir unsere Kontrollrunde und sahen noch einmal nach PFS‘ Colours of Life, Blue Moon II, Sezuan, Diamond’s Shine, Smarty Jones, Shavalou, Leviathan’s Levisto, Fürstenherz, It’s Tea Time, Golden Highlight, Grey Rose und Rosenzauber di Royal Peerage. Alles war in Ordnung und alle mümmelten zufrieden ihr Heu. Somit konnten wir den Abend in Ruhe ausklingen lassen.
    • Stelli
      [​IMG]
      Die zweite Fohlenschau
      Heute war ein großer Tag für mein Hengstfohlen Rosenzauber di Royal Peerage. Schick zurechtgemacht mit kleinen Zöpfchen und fein gestriegelt fanden wir uns auf der zweihundertachtzigsten Fohlenschau wieder. Der junge Hengst war ein wenig aufgeregt, blieb aber immer artig an meiner Seite. Wir warteten auf unsere Teilnahme, und während wir dem ersten Fohlen bei seiner Fohlenschau zusahen, kraulte ich meinem Rappen den weichen Wiederrist. Das braune Fohlen vor uns kam heraus, was bedeutete, dass es nun für uns losging. Ich streichelte Rosenzauber noch einmal über den Hals, dann ging es los. Im Schritt betraten wir das Viereck. Ich führte mein Fohlen einmal im Schritt außenherum, wobei er zwei Mal aufgeregt wieherte und den ersten Teilnehmer suchte. Nach einer Runde stellte ich Rosenzauber di Royal Peerage vor den Richtern auf, damit sie sein Exterieur bewerten konnten. Es dauerte nicht allzulange, dann konnte es weitergehen. Ich nahm Rosenzauber das schwarze Halfter ab und ließ ihn frei laufen. Brav wartete er auf mein Signal, dass er von mir weg durfte. Freilaufend konnte er toll seine wunderbar elastischen Bewegungen präsentieren. Elegant trabte mein Jungpferd von mir weg und schwebte durch die Bahn. Es war toll zu sehen, was aus dem einst kleinen Fohlen geworden war. Er hatte sich toll entwickelt seit der letzten Fohlenschau. Ich sah, wie die Richter fleißig Notizen machten und sich Rosenzauber genau ansahen. Mein Hengstfohlen wechselte immer mal wieder von Trab zu Galopp und wusste sich zu präsentieren. "Ok, dankeschön!", rief ein älterer Herr aus der Richtergruppe. Ich pfiff kurz durch die Zähne und Rosenzauber kam direkt auf mich zugetrabt und ließ sich einfangen, bekam dafür natürlich schnell und heimlich ein Leckerli zugeschoben. Wir gingen im Schritt zu den Richtern zurück, wo ich ihn nochmal aufstellte. Somit hatten wir es fürs Erste geschafft. Nun hieß es gespannt warten und hoffen, dass wir die Richter diesmal überzeugen konnten!
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    04 - Hofgut Birkenau | Aufzucht
    Hochgeladen von:
    Stelli
    Datum:
    14 Mai 2020
    Klicks:
    240
    Kommentare:
    6

    EXIF Data

    File Size:
    325,6 KB
    Mime Type:
    image/jpeg
    Width:
    960px
    Height:
    640px
     

    Note: EXIF data is stored on valid file types when a photo is uploaded. The photo may have been manipulated since upload (rotated, flipped, cropped etc).

  • Rosenzauber di Royal Peerage


    [​IMG]
    Vom: Ardanos Sirius
    Vom: Ifrandir
    Aus der: Pandorra


    Aus der: Roseblood
    Vom: Icebreaker
    Colour's Blind x To Were The Skies Are Blue
    aus der: Inspiration



    [​IMG]
    Rufname: -
    Geburtsjahr: 13.05.2020
    Stockmaß: geschätztes Endmaß 1,76 m
    Rasse: Hannoveraner
    Geschlecht: Hengst
    Fellfarbe: Rappe (evtl. mit Sooty) [EE aa]
    Abzeichen: Blesse, 2x weiß
    Gesundheit: Sehr gut


    [​IMG]
    frech, neugierig, präsentiert sich gern

    Rosenzauber beeindruckt den ganze Hof mit seinen wunderbaren Gängen, der gar nicht mal so kleine Hengst präsentiert sich gern, hat es aber auch faustdick hinter den Ohren. Ebenso wie seine Mutter ist Rosenzauber ganz schön frech und hat einen starken eigenen Willen.

    Mit einer konsequenten Hand wird aus Rosenzauber bestimmt ein tolles Turnier- und Zuchtpferd, seine Mutter ist doppelt veranlagt deshalb bringt er eine gute Grundlage für Dressur und Springen mit.


    [​IMG]
    Besitzer: Stelli
    Ersteller: Maleen
    VKR: Maleen
    Verkäuflich: Nein

    [​IMG]
    Zuchtzulassung: Nein
    Nachkommen: -
    Decktaxe: -
    Stationiert: -


    [​IMG]
    Galopprennen Klasse: -
    Western Klasse: -
    Spring Klasse: -
    Military Klasse: -
    Dressur Klasse: -
    Distanz Klasse: -
    Fahren Klasse: -


    Eignung: Dressur & Springen
    Geritten: Nein

    errechnetes Potenzial, das später für Story und den Zuchtverband genutzt werden kann
    Dressur M
    Springen L
    Military A
    Fahren A
    Distanz A
    Rennen E
    Western E

    [​IMG]
    bisher keine

    [​IMG]
    -​