1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Lancelot275

Rose rouge

[img]http://www.fontspace.com/preview/m/eadb36cf707de27483cad1d20b4cc95d.png[/img] [img]http://www.fontspace.com/preview/m/8df951eb7b812733f4b93edeb33c08f1.png[/img] Vater: - Mutter: - [img]http://www.fontspace.com/preview/m/affebfc7e310c1deedbaf0d74c6a8a0a.png[/img] Rasse: American Quater Horse Geschlecht: Stute Gesundheit: gut Hufen: gut Tierartzt: Hufschmied: RB: [img]http://www.fontspace.com/preview/m/c44f114e62875c03d15c19b10d7e327d.png[/img] Stockmaß: 1,56m Abzeichen: Fellfarbe: Rotfalbe [img]http://www.fontspace.com/preview/m/049225509cd1fb2c83c48b640aa37f7b.png[/img] Sie ist eine ruhige und liebvolle Stute, die Kinder, Hunde, Katzen .... und eigentlich jedesLebewesen auf der Welt liebt. Dennoch ist sie offt frech und hinter ihrer ruhigen Fasade steckt ein temperamentvolles Pferd. Sie ist selbst in den ernstesen situationen ruhig, und sehr zuverlässig [img]http://www.fontspace.com/preview/m/487b5558eef710ffc5200071ecb6f486.png[/img] Geköhrt: Kührungsmusik: Nachkommen: [img]http://www.fontspace.com/preview/m/0366507cca006be6af1ab76bf256c849.png[/img] [color=#000000][font=arial][size=3][b]Galopprennen Klasse[/b]: E[/size][/font][/color] [color=#000000][font=arial][size=3][b]Western Klasse[/b]: L[/size][/font][/color] [color=#000000][font=arial][size=3][b]Spring Klasse[/b]: E[/size][/font][/color] [color=#000000][font=arial][size=3][b]Military Klasse[/b]: E[/size][/font][/color] [color=#000000][font=arial][size=3][b]Dressur Klasse[/b]: E[/size][/font][/color] [color=#000000][font=arial][size=3][b]Distanz Klasse[/b]: E[/size][/font][/color] [color=#000000][font=arial][size=3][b]Fahren Klasse[/b]: E[/size][/font][/color]

Rose rouge
Lancelot275, 12 Juli 2012
    • Lancelot275
      Ankommensbericht:

      Heute holte ich mmeine neue Stute Rose, Ich kam an ihren Stall in dem sie noch stand.Als erstes räumte ich das Sattelzeug und anderes in den Kofferraum und holte schließlich meine neue Stute.
      Sie ging brav und ohne zicken in den Hänger, dann fuhren wir los. Nach einer halben Stunde fahrt war es dann endlich soweit und ich Holte Rose Rouge aus dem Hänger dann brachte ich sie auf ein stück abgetrennter Weide und brachte ihr Zeug in die Sattelkammer.
      Danch putzte ich sei noch einwenig und Fütterte sie.
    • Lancelot275
      Sammelpflegebricht vom 4.8.12. (stella, lass diepuppen tanzen und Rose rouge)

      An einem etwas Regnerischen aber heißen Sommertag fuhr ich zu meinen Pferden, auf der Eifahrt sah ich auf die große Weide auf der de drei standen.
      Als die mein Auto sahen galoppirten sie fröhlich neben meinem Auto her.
      Als ich austieg wieherte mir Stella zu und ich rief zurück "Hallo meine drei Hübschen" dann holte ich ihre Halfter und führte erst stella und Püppy und dann auch Roseroge hinaus.
      Ich brachte sie ind die große Waschbox weil alle drei von oben bis unten eingematscht waren, dann spritzte ich sie alle nacheinander ab, schampoonirte ihr Langhar und wusch schließlich das Shampoo aus.
      Dass gefiel den dreien sher gut und als die Sonne rauskam band ich sie auf dem Putzplatz an und ließ sie wären sie ihr Kraftfutter genüsslich frahsen trocknen.
      Als sie mit den Fressen vertig waren brachte ich sie in den Roundpen der vor kurzem einen neuen Boden bekam und ließ sie dort ein paar runden hintereinander laufen.
      erst im schritt dann im trab und zwischendrinn auch im galopp, die drei verstanden sich sehr gut, jedoch musste ch immer eine betimmte Reihenfolge eihalten; erst Lass die puppen stanzen, danach Stella und zum schluss Rose.
      Dann holte ch einen großen Gymnastigball und spielte ein wenig mt ihnen, was ihnen anfangst noch etwas bange war noch nach ein paar Minuten fanden alle drei Stuen ihren spaß daran.
      Dann brachte ich mein drei hübschen wieder auf hre große Weide und brachte jeder als verabschiedung eine große saftige Karotte.
    • Lancelot275
      An einem kühlen Spätsommertag machte ich mich auf den weg zu Rose Rouge, ich ging über die große Weide und blieb bei ihr stehen, dann streichelte ich die sorgfältig und ging in den Stall.
      Ich holte Schubkarren und Mitgabel, ich fing an alle Häufen in die große Schubkarre zu schaufel. Als alles drinnen war fuhr ich ihn zum großen Mithaufen, auf dem Rückweg holte ich frisches Stoh und Heu und verstreute es schießlich sorgälltig. Als ich endlich fertig war holte ich die Stute von der Weide und fütterte sie mit Hafer und ein paar früchten. Ich legte ihr einen Sattel und ihr neues Zaum auf, anschießend fürte ich sie zur Reithalle und ritt sie ein paar Dressurübungen.
      Danach bin ich noch eine kleine 15 Minutenrunde Ausreiten gegangen und brachte sie auf die große Weide.
      Abends freute ich mich auf mein warmes Bett und schlief sofort ein....
    • Ravenna
      [​IMG]

      Am letzten Dienstag hatte ich einen Termin ausgemacht für Loveley,denn sie wollte ihre beiden Pferde einfach mal durchchecken lassen. Am heutigen Morgen hatte ich aufgrund eines Notfalles den termin auf den Nachmittag schieben müssen und war gerade dabei meine Tasche nocheinmal zu überprüfen. Dann lief ich zum Auto legte die Tasche auf den Beifahrr sperrte Gaya und Chicco hinten in ihre Box-ich konnte meine Hund nicht allein lassen so lange- bis ich den Motor startete und mit dem grünen Jeep die Auffahrt hinab fuhr. Eine dreiviertel Stunde später fuhr ich eine andere Auffahrt wieder hinauf wurde bereits von hder Besitzerin Loveley erwartet,denn die beiden Pferde-es ware sie sicher- standen schon angebunden am Putzplatz. Ich schnappte mir die Tasche und hielt die Hand vor Loveley "Schönen Guten Tag und nochmal ein Sorry dafür das ich heute früh nicht kommen konnte. " Auch ich wurde freundlich begrüßt,dann fragte ich nach dem allgemeinen befinden der Pferde. Ob sie normal fraßen,sich bewegten und die Kotabsetzung an sich war. Ob es in letzter Zeit Verhaltensveränderungen gegeben hätte oder sonstiges unerwartetes Verhalten.Alles war bei beiden Pferden wie es sein sollte. Also begab ich mich zu der ersten Stute die mir als Lass die Puppen vorgestellt wurde. "Na Püppi. Wie gehts uns heute?" Langsam begann ich mich mit den Händen vom Kopf bis zur Schweifrübe vorzutasten. Kontrollierte die Beine auf allen Seiten und wagte einen Blick in die Papiere. Zum Schluss zückte ich mein Stetoskop zeigte es der Stute und während Loveley sie am Halfter hielt und kraulte hörte ich Herz und Lunge ab. Einmal im Schritt und Trab vorlaufen. "Die nächste Impfung ist erst in einem Monat dran. An sich lässt sich nichts sagen. Sie haben da zurzeit ein vollkommen gesundes Pferd." Sie bedankte sich bei mir stellte Püppi einen Eimer voller Müsli vor die Nase als eine Art Belohnung und währenddessen wandte ich mich an die zweite Stute die bereits etwas weiter weg stand,denn mit dem Futter könnte es vielleicht Ärger geben. Die zweite Stute war eine schöne Roanfalbe namens Royal. Sie schien allen in allem mehr an ungewohnte Situationen gewohnt neugierig waren die Ohren nach vorn gerichtet und ein aufgeweckter Blick beobachtete jeden meiner Schritte. Auch bei ihr kontrollierte ich alle äußeren Gegebenheiten alles war normal und dennoch gefiel mir der Nasenausfluss nicht ganz. "Hatte sie in letzter Zeit oft Husten?" Loveley verneinte und so war ich mir sicher das sich vielleicht auch erst etwas anbahnen könnte. "Sie scheint eine kleine Infektion zu bekommen ich gebe ihr ein Schleimlösendes Mittel und ansonsten scheint es ihr aber gut zu gehen." Die Spritze überstand Royal ohne ein Zucken. "Das wäres schon für heute" Ich schrieb noch eine rechnung für die Behandlung. "Falls gewünscht könnte ich einen Bluttest der beiden machen. Melden sie sich einfach falls es der Fall sein sollte." Damit verabschiedete ich mich für heute sammelte meine beiden Hunde wieder ein. Es dauerte bei Chicco schon etwaslänger..ja langsam merkte man ihm auch sein Alter an. Gaya hingegen hopste schnell hinein und nur wenige Augenblicke später befand ich mich auf dem Rückweg.3171 (c) by Beltaine
    • Lancelot275
      Sammelpflegebericht (Stella, Lass die Puppen tanzen, Rose Rouge):

      Langsam merkte man, dass Winter wurde, die Bäume waren karl, der Frost hing im Gras und ohne meine neuen Handschuhe wären mir meine Finger weggefrohren.
      Trotzdem ging ich in den Stall zu meinen lieben und Fütterte die drei erstmal mit reichlich Heu, danach ging ich in die Sattelkammer und fing an Stellas Sattel zu putzen und einzufetten. Nach einer halben Stunde schaute ich in die Boxen der Stuten und beobachtete, dass sie fertig waren, also brachte ich die auf die Weide und machte mich schließlich wieder ans Sattel putzen.
      Ich war endlich mit allen Sattel und Trensen durch, leider wurde es schon leicht dämmrig, ich war es noch nicht gewohnt das es so schnell dunkel wird und ich konnte die drei nur noch kurz longieren.
      Beim letzten Pferd Lass die puppen tanzen war es schon stockdunkel, was mir aber nichts ausmachte auf dem beleuchteten Longierzirkel.
      Föllig durch gefrohren fuhr ich dann nachhause und lies mir erstmal ein schönes warmes Bad ein.
    • Ostwind12
      Hufschmiedbericht für Rose Rouge

      Heute fuhr ich für minecraftboy2 zu Regenbogenpony und machte ihre Pferde fertig als letztes hatte ich Rose Rouge,ich guckt mir zuerst ihre 4 Hufe an und holte dann die 4 neuen eisen raus.Ich schmiss diese schon einmal in den Brennofen und machte die alten Eisen ab,dann schnitt ich Rose Rouge die Hufe aus und brannte alle 4 Eisen nach einander auf die Hufe und nagelte sie dann fest,zuletzt knipste ich die überstehenden Nägel ab und ließ sie dann vortraben ob alles okey war.Das war das letzte Pferd und ich konnte nachhause..





    • Lancelot275
      Sammelpflegebericht: Stella, Lass die Pupen Tanzen und Rose Rouge

      Langsam wird es kälter, es scheint fast so as würde ein frühzeitiger Winter hereinbrechen, doch das macht mir nicht viel aus, mich hält nichts davon ab mich um meine Pferdchen zu kümmern.

      Am Stall angekommen, öffnete ich de große schwere Stalltür, ein warmes Wiehern von Stele km mir entgegen und dazu der duft von frischem Heu. Ich holte meine Drei Stuten nacheinander heraus und brachte sie in die Führanlage, während sie sich nun bewegten richtete ich das Kraftfutter her.
      Ich füllte es in die drei verschiedenfarbigen Futterdröge und brachte sie an den Putzplatz, anschießend holte ich die Stuten und gab ihnen ihr Futter, sie kauten gemächlich vor sich hin und ich putzte sie nebenbei.
      Stella und Rose brachte ich hinein und meine kleinen Püppy sattelte ich und ging mit ins Dressurviereck, zum warm machen ritt ich viele Tempowechsel und übte, als nächstes Schulterherein und Seitengänge, sie machte es sehr gut und war Heute ziemlich aufmerksam, zum abreiten ging ich eine kleine Runde ins Gelände. Dann kamen meine anderen zwei Stuten, mit den beiden ging es in Gelände auf Stella und Rose als Handpferd, erst durch den Wald und dann uf den alten Feldern im wilden Galopp, die beiden Harmonierten wunderbar, auch beim zurück weg, bei dem sie normalerweise immer drängelten waren sie sehr brav und ruhig.
    • Lancelot275
      Sammelpflegebericht am 6.3.2014

      Der dunst lag noch auf den Wiesen, an diesem recht milden Spätwinter morgen, hinter leichten Nebelschwaden erkannte ich die grasenden Silhouetten meiner drei Stuten, mit einem hellen Pfiff rief ich sie zu mir.
      Das laute donnern der Hufe durchdrang die Morgenkühle, das helle Wiehern von Stella scheuchte einige Raben auf, die sich Krähend davon machten. Lächelnd streichelte ich das seidige Fell Meiner drei Lieblinge, danach öffnete ich das große Gatter zum frisch gemachten Offenstall und ließ die drei ihr Heu verzehren, gleichzeitig löste ich grobe Schlamm Klumpen mit einem Eisenstriegel.
      Den feinen Staub bearbeitete ich mit Gummistriegel und Kardätsche. Danach brachte Stella und Lass die Puppen Tanzen in die Führanlage, mit Rose ging ich auf den Platz zum reiten.
      Anschließend durften die drei wieder auf die Weide und ich fuhr nach hause.
    • Jackie
      Dein Pferd wurde am 23.03.15 in den Himmel verschoben
      Grund:
      6 Monate sind vergangen
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Lancelot275
    Datum:
    12 Juli 2012
    Klicks:
    742
    Kommentare:
    9