1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
19kissy95

Rapsoul Madam

[font="Century Gothic"][center][size=3]Rapsoul Madam[/size] [i]Steckbrief:[/i] Name: Rapsoul Madam Mutter: // Vater: // GJ: 2oo4 Geschlecht: Stute Rasse: Mustang Fellfarbe: Rappschecke Charakter: Neugierig, anhänglich, treu, interressiert an arbeit; Stockmaß: 1.57m Gesundheit: 1oo % Besitzer: 19kissy95 Ersteller: 19kissy95 VKR: 19kissy95 [i]Qualifikationen:[/i] Galopprennen Klasse: E Western Klasse: A Spring Klasse: E Militairy Klasse: E Dressur Klasse: E Distanz Klasse: E [i]Schleifen:[/i] [i] Zubehör: [/i] [img]http://www.joelle.de/uploads/1242987970/gallery_5958_5462_7002.jpg[/img][/center][/font]

Rapsoul Madam
19kissy95, 21 Mai 2009
    • 19kissy95
      Pflegebericht für alle Pferde

      Heute morgen kam ich in die Küche und schaute auf den Terminkalender, der in der Ecke der Sitzbank stand. Ich schlug die nächste Woche auf und schaute meine Termine genau an. Schon in drei Tagn ging es los mit den stressigen Turnieren, Körungen, Krönungen und Trainingstermine. Auch neue RB´s sind angemeldet. Um einen guten Eindruck zu hinterlassen, nahm ich mir für heute vor, die ganzen Ställe, Weiden, Hallen und Pferde zu putzen und zu versorgen. Ich schluckte noch schnell meine letzten Schluck vom Kaffee runter und zog mir meine Weste an.
      Als erstes wollte ich in den Stall um die Fohlen auf die Weiden zu bringen, dabei nahm ich gleich von der Sattelkammer 1o kleine Halfter mit zu meinen Kleinen. Als erstes holte ich meine drei neuen Fohlen vom Gestüt Blue Moon Stables, Appassion Black Citron, Star Touch und Rough Wings. Ich muss sagen, dass sich die drei schnell eingelebt hatten. Zuerst brachte ich das Triett auf die Fohlenweide, dann kam ich zurück in den Stall und holte weitere vier Fohlen, Wings Taken, Lulu, Highland Moon und Selenty. Nachdem ich die vier auch auf diesselbe Weide zu den anderen brachte, holte ich noch die drei Letzten Fohlen aus dem Stall, Moon River, Vitalis und Kunama. Vitalis und Kunama waren im Gegensatz zu Moon River überdimensional groß, daher nahm ich sie an die linke Hand. Nun standen alle meine Stallpferde auf der Fohlenweide. Als nächstes holte ich meine und Flairs Inselfohlen, die ich ebenfalls auf die gleiche Weide brachte. Master, Itherless und One last Shot unterhielten sich lieber selbst und zogen in die hintere Weidenecke um zu graßen und zu toben. Nun ging ich zurück zum Stall, wo ich Rapsoul Madam, Starbucks Coffee, Turbina, Temptations Silence, Forgotten Pearl, Kjamma, Saphir, Grey Apple, Khausan, Mystery Magic und Worlds Travel getrennt nach den Geschlechtern auf die West- und Südweide stellte. Als letzes nahm ich Zodiac, Lady Spear, Nanuk, Dyami Ahusaka, Mel Ala, Cold Millenium, Augenblick und Tears Don´t Fall und brachte sie weider getrannt nach den Geschlechtern auf die Entsprechenden Weiden. Die Westweide waren für die Hengst und die Sudweiden waren für die Stuten. Zuletzt nahm ich die Pferde in meinem Zuchtstall, Gemmycon, Girlie, Way of Life, Dream of Colours, Raven, Juwels Amethyst und Star Dreamer, die ich weider getrennt der geschlechter auf die Nord- und Ostweide brachte. Nun machte ich mich an alle Boxen, leider waren ess zu viele, deshalb rief ich drei meiner Freundinnen an, die mir ihre Hilfe boten. Sie kamen schnell vorbei und innerhalb weniger Stunden wráren wir fertig, sodass sie mir noch helfen konnten alle Pferde in ihre Boxen zurückzubringen und vorher noch zu putzen. Sie gingen noch mit dem Karottenkübel durch, während ich die Pferdeäpfel auf der Weide zusammenmsitete. Ich verabschiedete mich von jedem meiner Pferde und dankte meinen fleißigen Helferinnen.
      Ich schaute auf die Uhr als ich wieder in die warme Stube kam und sah, dass es schon sieben uhr abens war. Ich machte mir schnell noch was zu Essen und ging in Bett. Heute konnte ich stolz auf mich sein, da icb ne menge geschafft habe..
    • Snickers
      Traininghof Moonrose E-A für Rapsoul Madam

      Heute ging ich zu Kissys Hof. Ich sollte Rapsoul Madam in Western von E nach A bringen.
      Ich baute alles auf das Sie zum üben braucht. Als erstes legte ich drei Stangen hin.
      Sie sollte drüber laufen. Sie machte viele Fehler. Aber sie wurde immer Besser.
      Einmal hat sie es ohne Fehler Geschafft. ,,Fein!” sagte ich und lobte sie
      Danach machte sie bei der Übung noch Fehler. Sie war kurz davor es super zu können.
      ,,Nicht mehr lang Rapsoul Madam Dann kannst du es!” sagte ich stolz.
      Ich stellte die Stangen wo anders hin . Damit sie lernt das es nicht immer am selben ort ist.
      Alls sie es super konnte sagte ich noch einmal ,,Fein! Super kleine. Das kannst du jetzt prima!”
      Ich strahlte. Ich war auch schon müde von dieser Übung. Ich machte aber Spaß mir ihr zu trainieren.
      Da sie ein Gehorsames Pferd ist war es leicht. Wir übten noch ein paar Minuten.
      Dann machten wir eine Pause. Sie durfte Wasser trinken und ich lies sie auf die Weide.
      Nach einer Stunde machten wir weiter. Sie sollte anders drüber laufen.
      Seitwärts ging sie dieses mal. Es War schwieriger als zuvor. Aber sie schien keine großen Probleme zu Haben.
      Viele male machten wir die Übung. Es ging lang bis sie es endlich beherrschte.
      Wir machten beide noch ein paar mal.
      ,,Fein Rapsoul! Lobte ich sie. Ich war stolz auf sie. Ich habe sie jetzt von E nach A gelehrt.
      Ich räumte alles wider weg. Ich brachte sie in ihre Box.
      Ich gab ihr Kraft Futter. ,,Tschüs Rapsoul” sagte ich.
      Dann verlas Ich den Stall. Es schien als würde es gleich anfangen zuregen.
      Ich radelte schell zurück.

      1618 Zeichen
    • Julia
      Verschoben 27.10.11
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    19kissy95
    Datum:
    21 Mai 2009
    Klicks:
    329
    Kommentare:
    3