1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Mondrian

Quick Decision

[center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Stammdaten:[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']unbekannt x unbekannt[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']***[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Exterieur:[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Geburtsdatum: 2002[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Geschlecht : Hengst[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Größe : 172 cm[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Rasse : Trakehner[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Farbe D. H : Dark Sorrel Schecke[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Farbe L. H : Drak Sorrel / weiß[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']***[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Interieur:[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Charakterzusammenfassung:[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']sensibel , frech, mutig[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Quick Decision ist sehr intelligent und springfreudig. Deshalb eignet er sich sehr gut zum Springen. Aber auch in der Dressur zeigt er volle Konzentration und Aufmerksamkeit. Er hasst es allein zu stehen und ist am liebsten in der Herde.[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']***[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Zuchtinfos:[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Gekört: Ja( ) Nein(x) [/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Decktaxe: 80 Joellen[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Vererbung : //[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Nachkommen : //[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Besitzer : Mondrian[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Gezüchtet bei: Moondancer[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Vrk : Lespoire[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Zu Verkaufen : Nein[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']***[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Erfolge u. Qualifikationen:[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Quick Decision ist Eingeritten[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Eignung : Dressur , Springen [/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Galopprennen Klasse : E[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Dressur Klasse : S[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Springen Klasse : M[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Military Klasse : L[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Western Klasse : E[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Distanz Klasse : L[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']***[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Gesundheit:[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Gesundheit : Sehr Gut[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Tierarzt : //[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Letzter Besuch : //[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Hufschmied : //[/font][/size][/font][/center] [center][font='times new roman'][size=2][font='mv boli']Letzter Besuch : //[/font][/size][/font][/center]

Quick Decision
Mondrian, 22 Juni 2013
    • Mondrian
      Als Quick Decision bei mir ankam war er sehr aufgeregt. Er blähte seine Nüstern auf und flehmte. Er musste erstmal die ganzen Gerüche aufsaugen! Mein Stallbursche kam gleich, um das neue Pferd zu sehen. Er ist Pole und kann noch nicht gut deutsch. Ich sagte ihm, dass das Pferd ein Hengst sein und auf den Namen Quick Decision hört.

      Ich sagte ihm aber auch das sein neuer Spitznamen Quicki ist. Darauf sagte er:,, Quicki sein toller Hengst, ich mögen ihn!" Dann kam er in seine neue Box. Ich legte ihm seine Transportgamaschen ab und gab ihm Heu und Futter. Er schnaubte genüsslich und begann zu fressen.

      Dann ließ ich ihn erstmal in Ruhe. Da er am morgen gekommen war, konnte ich am Nachmittag noch etwas mit ihm machen. Das tat ich dann auch. Ich longierte ihn erst ab und ließ ihn dann noch über Bodenstangen traben. Als er gut gelöst war sattelte ich ihn und begann ich zu reiten. Er ging traumhaft schön. Sein Rücken federte wunderbar durch und er kaute locker auf dem Gebiss. Als ich durch die ganze Bahn wechselte, ging er leicht in den Mitteltrab über und ließ sich leicht wieder abfangen. Ich probierte dann noch Fliegende Wechsel und auch das machte er ohne große Anstrengung. Danach war ich der Meinung, dass er fertig ist, aber er zog mich in Richtung der paar aufgebauten Sprünge. Also gab ich nach und sprang mit ihm noch drei Hindernisse. Danach gab er sich zufrieden. Ich lobte ihn und ritt mit ihm noch eine Runde ins Gelände, dass er trocknete.
      Als ich wieder am Stall war sattelte und trenste ich ihn ab. Danach spritze ich ihn mit kühlem und erfrischendem Wasser ab. Das fand er so toll, dass er sogar den Wasserstrahl trinken wollte. ER schaffte es auch, konnte es aber nicht alles auf einmal schlucken und prustete alles…auf MICH! Jetzt war ich klitschnass, da mir dabei der Schlauch aus der Hand gerutscht war und wild umher gespritzt hatte.
      Auch Quicki war sehr nass. Deshalb stellte ich ihn, nachdem ich ihn mit einem Schweißmesser abgezogen hatte, auf ein Sandpaddock, in dem er sich erst einmal wälzte. Jetzt war er ein paniertes Schnitzel! Als er trocken war bürstete ich ihn noch kurz ab und stellte ihn dann in die Box. Ich gab ihm zur Belohnung noch zwei Möhren und verabschiedete mich dann von ihm.
    • Mondrian
      Sammelbericht für alle Pferde

      Heute morgen weckte mich das getrommel des Regens gegen den Rollladen. Wähhh, das war aber ein toller Tag. Dann war heute wohl die Halle angesagt.
      Ich zog mich an und ging runter zu den Pferden in Stall. Sie wiehrten in freudiger Erwartung auf Futter. Ich gab ihnen ihr Futter und drei Pferdeköpfe senkten sich in die Tröge. Ich ging wieder hoch zum Frühstück. Als ich fertig war zog ich Reitklamotten an und fing an Quick Decision zu putzen. Als ich fertig war zog ich ihm ein Knotenhalfer an, da ich mit ihm Bodenarbeit machen wollte. Ich baute mir einiges in der Halle auf und machte mit ihm einige Übungen. Wir liefen zum Beispiel über eine Wippe. Er war sehr brav und aufmerksam und scheute bloß einmal vor einem Flattervorhang. Ich machte aus dem Strick Zügel und schwang mich auf ihn. Er war total lieb und deshalb trabte ich an. Ich liebe seinen Trab! Als ich mich bereit fühlte galloppierte ich. Es war sehr schön. Ich brachte ihn wieder in die Box. Dann holte ich Shining heraus und machte sie fertig. Ich hatte die Bodenarbeitshindernisse wieder weggeräumt und gegen Sprünge getauscht. Ich ritt sie warm und sprang sie ein. Ich hatte meinen Pferdepfleger geholt und er baute mir die Hindernisse höher. Am Schluss war ich bei S-Hindernissen angelangt. Sie riss nur ein einziges Mal, aber das war mein Fehler. Ich nahm mir vor, sie mal wieder bei einem Turnier anzumelden. Ich ritt sie trocken und rieb sie dann noch mit Stoh ab. Ich brachte sie in die Box. Jetzt war zum Schluss noch Florencia dran. Mit ihr wollte ich einfach ein bisschen spazieren gehen. Ich zog mein Regencape an und sie bekam eine Regendecke drauf und wir liefen los. An zwei Stellen trabten wir und nach einer Stunde gingen wir wieder zurück. Ich lobte sie und stellte sie in die Box. Alle Pferde bekamen Brot und Möhren. Als sie fertig waren brachte ich sie auf die Koppel mit Unterstand. Später würde ich sie wieder reinholen!
    • Mondrian
      Tropf,tropf,tropf...hörte ich als ich aufwachte. Ich stöhnte. Ich musste wohl oder übel in die Halle gehen. Aber ok. Ich zog mich an, frühstückte und machte mich im Bad vollends fertig. Dann rief ich Mama zu, dass ich zum Hengst gehe und ging runter in den Stall.
      Ich wollte heute testen wie hoch Quicki springen konnte, sein alter Besitzer hat gesagt er kommt bis M aber mal schauen. Quicki schnaubte als er mich kommen sah. Ich begrüßte ihn und fing an ihn zu putzen. Dann sattelte ich ihn und führte ihn zur Halle. Unterwegs traf ich meine Reitlehrerin Sabine und fragte sie ob sie mit mir ein bisschen Unterricht machen könnte. Sie bejahte und wir bagannen.
      Nach dem Abreiten fingen wir an zu springen. Als wir bei L-Höhe waren hatte Quicki immer noch nicht gerissen. Ich lobte ihn. Dann baute Sabine hoch,M, mal schauen. Ich ritt an und spürte wie das Pferd unter mir zu Arbeiten begann. Das war ein sehr gutes Gefühl. Und dann sprang er, viel zu früh abgesprungen, ab. Ich dachte, Oh schitt! Aber er streckte sich und wir flogen darüber. Danach ritt ich weiter, klopfte ihm den Hals und weiter gehts. Er fand immer besser den Absprung und es war eine tolle Runde. Danach war es aber genug und ich trabte mit viel Loben ab. Auch Sabine lobte uns beide. Danach machte ich Quicki liebevoll fertig und gab ihm ein paar Karotten. Jetzt wurde er eingedeckt und kam aufs Paddock. Tschüs Süßer!
    • Jackie
      Verschoben am 02.08.2014
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Mondrian
    Datum:
    22 Juni 2013
    Klicks:
    477
    Kommentare:
    4