1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Maleen

Piranha | ♀ | Shetlandpony | RESERVIERT -Scalina

Rufname:Piranhav. Unbekannta.d. UnbekanntGeburtstag:1.Januar 2011Rasse:ShetlandponyFarbe:TigerscheckeGeschlecht:StuteStockmaß:98 cm Spoiler Charakter & Beschriebung:neugierig und faulQualifikationenSpringen EMillitary EDressur EDistanz EWestern EGalopp EFahren:EGekört: neinNachkommen:keineBesitzer: Projekt Horse Salvation (Maleen)Vorbesitzer:JackieErsteller: JackiePfleger:keiner Piranha ist ein Pferd des Projektes 'Horse Salvation', sie wird von uns weitervermittelt und bekommt eine neue Chance auf ein gutes zu Hause.Was passiert in nächster Zeit mit Piranha?- Besuch vom HS,TA & Ausbilder- Ummalen- Weiterverkauf 35% des Verkaufspreises gehen an den Vorbesitzer JackieJetzt schon Interesse an Piranha? Dann gleich per PN reservieren !Du möchtest dieses Projekt unterstützen? -> PN an Maleen

Piranha | ♀ | Shetlandpony | RESERVIERT -Scalina
Maleen, 13 Aug. 2013
    • NeverTheLess
      Besuch bei Star Dancer, Piranha und Corda Blanka
      Maleen hatte vor kurzem ein Projekt gestartet. Es hieß Horse Salvation und sie wollte Pferde retten, sie aufpäppeln und sie mit besseren Chancen dann wieder verkaufen. Sie hatte schon drei Pferde aufgesammelt, die schon über längere Zeit einen Besucher suchte: Star Dancer, ein Hackney Pony, Piranha, eine Shetty-Stute und Corca Blanka, eine Andalusier-Stute. Ich hatte mich beschlossen, dort als Pflegerin zu arbeiten, da mir die Arbeit mit Pferden schon seit ich klein war Spaß machte. Ich machte mich also heute schon früh auf den Weg und öffnete um circa 9 Uhr dann die Pforten des Stalles. In einer hellen und geräumigen Box stand der außergewöhnlich gefärbte Hackney Pony-Hengst, sein Blick leicht verschlafen und hungrig. Corda Blanka und Piranha standen auf der anderen Seite in jeweils einer Box, beschnüffelten sich friedlich und warteten ebenfalls auf ihr Futter. Die Eimer hatte Maleen schon bereit gestellt und ich holte erst die Mischung von Star Dancer, schüttete sie in seinen Trog, dann die von Piranha und dann die von Corda Blanka. Alle drei Pferde fraßen genüsslich, während ich alles andere vorbereitete. Ich stellte die Putzboxen nach draußen, holte das Sattelzeug und für Piranha baute ich einige Cavalettis beim Sprungplatz auf. Als die drei fertig waren mit Fressen, holte ich erst Corda Blanka aus ihrer Box und band sie außen an. Erst nahm ich den Striegel, bürstete sie damit gründlich, dann entfernte ich den feinen Staub mit der Kardätsche. Mit der Wurzelbürste machte ich ihre Beine sauber und anschließend kratzte ich ihre Hufe aus. Ich nahm ihre Schabracke, legte sie auf ihren Rücken in die Sattellage und hievte dann den schweren Dressursattel auf die Schabracke hinauf. Auf der anderen Seite ließ ich den Gurt hinunter und schnallte ihn dann zu. Ich stellte die Steigbügel richtig ein und holte dann ihre Trense. Erst legte ich die Zügel über ihren Hals, entfernte das Halfter und trenste sie auf. Nachdem alle Riemen verschlossen waren, führte ich sie aus dem Stall zum Dressurplatz, wo ich aufstieg und sie warm ritt. Danach fing ich mit den Bahnfiguren an und nach einer Stunde fing die Stute an, zu schwitzen. Ich stieg also ab, führte sie zum äußeren Putzplatz, wo ich sie absattelte und schlussendlich abspritzte. Dann kam sie auf die große Weide, ehe ich Piranha aus dem Stall holte. Ich trenste sie und legte ihr Gamaschen an, dann führte ich sie zum Sprungplatz mit den Cavalettis. Erst ließ ich sie die Hindernisse beschnüffeln, dann führte ich sie im Trab ein wenig herum, ehe ich anfing, zu rennen, damit sie galoppierte. Dann steuerte ich das erste Cavaletti an und sprang darüber, Piranha folgte mir, ebenfalls bei den anderen Stangen. Nachdem wir zwei- oder dreimal alle Stangen übersprungen hatten, führte ich auch sie zum äußeren Putzplatz und spritzte sie ab, ehe ich sie ebenfalls auf die Weide führte. Dann holte ich Star Dancer aus seiner Box und legte ihm das Geschirr für einen Einspann an. Ich hatte die Kutsche schon vorher aus der Scheune geholt und machte ihn nun dort fest, überprüfte danach noch einmal, ob alles richtig lag, und stieg dann auf, nahm Zügel und Peitsche in die Hand und lenkte ihn vom Hof. Wir machten eine kurze Tour durch die Wald, dann über ein Feld und neben einem See her, dann kamen wir wieder beim Hof an, wo ich ihn absattelte und die Kutsche zurück in die Scheune führte. Auch er wurde dann abgespritzt und durfte auf die Weide, die direkt neben der Weide lag, auf der Piranha und Corda Blanka standen. Ich beobachtete die drei noch ein bisschen, ehe ich alles ordentlich wegräumte und dann wieder nach Hause fuhr.
    • Wolfszeit
      Tierartztberich vom 21.09.2013

      Heute fuhr ich zu Maleen ich sollte ein paar Pferde Ipmfen und entwurme.Als erstes ging ich zu Star Dacer.Ich begann mit der Spritze und als er den pikst spürte ging er einen Schritt zurück und blib sonst ruhig.Dann nahm ich die Wurmkur ich seckte sie in sein Maul und er nahm sie gut auf.Nun ging ich zu Piranha.Die kleine Shetty Stute beschnupperte mich erst.Dann bkam auch sie die Spritze.Sie blieb ruhig stehn.Nun veabreichte ich ihr die Wurmkur und sie nahm sie ebenfalls gut auf.Nun war Corda Blanka an der Reihe.Die scheue Stute schnupperte erst skeptisch bevor sie zuließ das ich sie berührte.Als sie den piks der Spritze spürte ging sie rückwärts.Ich beruhigte sie wieder und als ich die wurmkur veabreite hielt sie still.Der lezte Patient war Zottel.Als ich ihn begrüßt hatte verabreichte ich die Spritze und er blibt ruhig.Bei der wurmkur zickte er ein wenig aber ich schaffte es trozdem ihm die Kur erfolgreich zu verabreicen.Ich verabschiedete mich von Maleen und fuhr zurück zur Klinik.
    • Jackie
      Verschoben am 06.04.2014
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Maleen
    Datum:
    13 Aug. 2013
    Klicks:
    430
    Kommentare:
    3