1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Mali9

Peggy

Peggy
Mali9, 20 Nov. 2008
    • Mali9
      Vorgeschichte
      Eines Tages rief mich eine Frau an und erzählte mir von einem Pony das sie aus dem Tierschutzverein hat und das schon 2 jahre als beistellpferd bei ihr lebte jedoch misshandelt wurde und vor allem angst hat und ihr anderes Pferd sein jetzt gestorben und sie woll nicht das Peggy jetzt alleine ist. kurz und gut wollte sie mich fragen ob ich das Pferd bei mir aufnehmen könnte. Natürlich tat es mir leid und ich konnte nicht nein sagen. Wir machten einen Termin aus und sie brachte mir ein kleines weißes verängstigtes pony.

      Die Ankunft
      Gespannt warten´d stand ich draußen und lauschte auf ein motoren geräusch bis endlich ein Auto mit Transporter um die Ecke bog. Eine frau stieg aus und begrüßte mich freundlich dann öffneten wir die Klappe und ich sah sie meine kleine Peggy.
      Verängstigt aber doch neugierig schaute sie uns an. Die Frau sagte mir ich solle Peggy aus dem Hänger führen. Behutsam machte ich einen schritt auf sie zu und zeigte ihr meine Hand. Nervös schaute sie umher ließ sich jedoch von mir abbinden und aus dem Hänger führen. Nachdem ich sie auf die Wiese gebracht hatte damit sie sich direkt in meine Isi Herde einleben konnte muss te die Frau auch schon wieder fahren und ich setzte mich ins haus und beobachtete wie sie sich mit den anderen Pferden anfreundet.
    • Julia
      Verschoben 26.10.11
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Mali9
    Datum:
    20 Nov. 2008
    Klicks:
    478
    Kommentare:
    2