1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Sosox3

Palla van Ghosts

Palla van Ghosts
Sosox3, 11 Apr. 2014
    • Sosox3
      Palla van Ghosts - August 14
      -Aus Rachel’s Sicht-

      Die Sonne ging langsam unter und dunkle Wolken Zogen auf. Endlich wieder ein Gewitter, freute sich mein Innerstes und ich legte meinen Kopf auf Manu’s Schulter. „Schatz, sind die Pferde drinnen?“, fragte mich Manu. Ich konnte kaum Emotionen in seiner Stimme erkennen und dachte kurz nach. „Alle bis auf die Fohlen“, sagte ich und sah mir das dunkle Wolkengemisch an. Ruckartig stand er auf und war aus der Tür. Ließ mich perplex stehen und schon sah ich ihn draußen über den Hof zu den Jungpferden laufen. Sein Telefon dabei dicht am Ohr. Wen ruft der grad an?Als ich bemerkte das es in den Hinteren Teilen unserer Felder schon Schüttete und Blitze fegten über den Himmel. Ich packte meinen Mantel und nahm für Manuel auch einen mit. Die Wolken bewegten sich Rasend schnell und ich wusste ich konnte nicht mithalten. Ich kramte den Schlüssel unseres Pferdetransporters indem jeweils 3 Pferde Platz hatten, wenn die Wände ‚ausgefahren‘ waren, wenn man sie wegmachte, hatte man mehr Platz. Ich stieg in das Auto und fuhr Los. Circa einen Kilometer später gabelte ich einen durchnässten Manu auf und überreichte ihm die Jacke. „Danke Schatz“, sagte er und legte seine Hand auf meine, während ich einhändig fuhr. Glücklicherweise waren die Feldwege gerade und ich konnte etwas schneller fahren. Bei den Jungpferden angekommen, nahm ich mir Triumph und Palla und Manu nahm sich den herumwirbelnden Schimmel Unitato und die Cremellostute Chandra, welche wir alle zusammen eingepfercht in unserem Transporter Quetschten. Platz hatten wir noch für eines der Jungtiere. Wir entschieden uns für mein Kleines Stütchen Soundcloud, die panisch herumtänzelte und den Kopf hochriss. „Ist gut meine Kleine“, sprach ich auf sie ein. Gerade als ich die Stute einlud, sah ich Manuel’s Kumpel Raf mit einem anderen Transporter. Ich warf Manu einen Fragenden Blick zu. „Er war der einzigste der sich gemeldet hat herzukommen. Elena hatte keine Zeit und Verena musste ihre eigenen Reinbringen“, sagte er. „Dan und Linda hatten grade ein Date“, zwinkerte er mir zu. Ich klappte die Klappe zu und lief zu Raf. „Danke, ehrlich jetzt“, sagte ich und wäre ihm am liebsten um den Hals gefallen. „Kein Problem“, lächelte er mich an. „Interessante Farben“, sagte er und stieg aus. „Manu! Fahr schonmal los, dann lad ich mit Raf die Tiere ein!“, rief ich ihm zu und er nickte. Einige Sekunden später brummte der Motor und er fuhr los. „Dann hol du dir die Roanstute da, heißt Sharon, und die Fuchsstute da, Nessi. Sind beide lieb“, rief ich ihm zu während ich mir Commander, Itaque und die Letzte: Icetea schnappte. How We Do war zum Glück schon im Stall und kaute sicherlich grad an seinem Heunetz. Fertig eingeladen fuhren wir die kleinen Fort. Manu hatte ganze Arbeit geleistet und kam uns schon entgegen als ein heftiges Donnergrollen uns erschütterte. Ich stieg aus und lief Manu um den Hals und gab ihm einen Leidenschaftlichen Kuss. „Danke“, hauchte ich ihm ins Ohr und zu dritt machten wir uns an die Arbeit die restlichen 5 auszuladen und in die Jeweilige Box zu stellen. Manu fuhr den Transporter weg, während wir die großen Türen des Stalles zuzogen damit der Eisige Wind nicht in den Stall kam. Ab jetzt hieß es nur abwarten.
    • Sosox3
      Pflegebericht - Dezember 2014

      Heute ging ich zu Soso um mir ihre 28 Pferde zu kümmern um die sie mich letztens bat. Darum machte ich mich gegen halb acht morgens auf den Weg zu ihr Soundcloud würde als erste Bewegt werden.Das kleine Fohlen sollte heute die Hufe heben lernen. Nach dem ich Cloud geputzt hatte, begann ich vorsichtig an ihrem Vorderbein und sagte Huf. Die ersten paar male wehrte sich Cloud aber nach und nach verstand sie es was ich von ihr wollte und ich lobte sie ausgiebig als sie das brav machte. Danach brachte ich sie wieder in die Box und ging zu Nameless . Ich putzte ihn kurz über und brachte ihn in die halle. Ich beschloss das alle frei bewegen durften. Namless stürmte gleich los und buckelte freudig. Hin und wieder wälzte er sich genüsslich. Dann zeigte er mir was sie konnte danach durfte er wieder in seine Box und ich holte , Prove Me Wrong aus ihrer Box. Auch diese putzte ich ausgiebig und als ihr Fell wieder seidig war lies ich sie in die Halle. Die Hübsche vertrat sich die beine nachdem sie ne weile rumstand brachte ich sie zurück und widmete mich an , Sharon die schöne stute schlummerte gerade in ihrer Box als ich diese betrat. „ na du guten morgen!“ lachte ich und scheuchte sie auf ihre Beine dann putzte ich sie über und brachte sie in die halle. Müde lief sie einige runden und wollte dann wieder in die box, ich lies dies aber noch nicht zu war ja viel zu früh. Ich scheuchte sie in den Trab, wiederwillig folgte sie meinem „Befehl“ und setzte sich schwerfällig in den Trab. Nach einigen runden wurde sie wacher und wilder, sie liebte es anscheinend zu rennen, runde für runde wurde sharon schneller. Nach dem sie 20 minuten gelaufen war und sich auch trocken lief brachte ich sie in ihre Box und ging zu , Acacia eine wunderschöne Stute, ich striegelte sie sauber enzwierrte ihren schweif und befreite es vom Stroh dann brachte ich sie wie die anderen davor in die halle, dort tobte sie sich aus, nach einiger zeit kam sie zurück in die Box und ich ging weiter zu Rising Star den namen kannte ich schon, eine älteres Pferd und desshalb bekannt. Auch sie putzte ich schön über und sie durfte laufen, nach herzenslaune. Die stute scheint jung geblieben, zeigte sich in schönen gängen geschmeidigen übergängen und ihren Temprament. Nach dem sie sich ausgepowert hatte kam Commander ein wunderschöner hengst ich putzte ihn über und brachte ihn in die halle, dort konnte er seine anmu zeigen nach 20 minuten brachte ich comander wieder in seine box den ich hatte noch genügend andere pferde zu machen. Mir kam so vor als würde ich nicht voran kommen, Unitato war auch ein schööner hengst. Soso hatte sehr schöne pferde ich putzte und beschloss noch how we do payphone und del fuerta zusammen in die halle lassen. Also machte ich zuerst unitato fertig holte dann die anderen in die halle und lies die gruppe rennen. Unitato wollte immer an erster stelle sein, gleich wie how we do. Payphone buckelte sich die seele aus dem leib und del fuerte kullerte sich mehrmals. Dann rannten sie in der gruppe um die wette. Danach brache ich alle in ihre Boxen und holte die nächste Gruppe in die halle., Palla van Ghosts, Chandra , Leviathan, Rabiosa, Shirasagi, Stardust, Zafinaah, Rockabella, Loveletter, Yaris, als ich alle geputzt hatte und endlich alle zusammen in der halle hatte, schaute ich mir das spektakel an. Nach ihnen war nur noch eine gruppe zu machen und dann war ich auch fertig mit soso pferden. Zum glück hatte soso eine große halle. Nach dem diese gruppe auch bewegt hatten brachte ich sie in die Boxen zurück und holte dann Lonely Wild Horse, Bonbone, Adrenaline, Magic Attack , Brookton und Nobody loves him like me in die halle. Langsam merkte ich das ich müde wurde. Auch die letzte gruppe freute sich ihre beine zu vertreten und miteinander spielen. Nach 20 Minuten brachte ich sie auch in die boxen und gab allen noch ihr futtre ehe ich verschwand.
      [Elsaria]
    • Eddi
      Verschoben am 08.07.2015
      Grund:
      6 Monate lang keine Pflege.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Sosox3
    Datum:
    11 Apr. 2014
    Klicks:
    657
    Kommentare:
    3
  • Palla van Ghosts
    ♣--------------------------------------♣
    Abstammung
    Maxi x Palimé
    Unb. x Unb. | Ubk. x Ubk.
    ♣--------------------------------------♣

    Exterieur
    Rasse Isländer
    Geschlecht Stute
    Alter 2 Jahre [09.04.2013]
    Stockmaß 1.25 m
    Fellfarbe Palomino
    Abzeichen -
    ♣--------------------------------------♣

    Interieur & Beschreibung
    Flaschenfohlen | Menschenbezogen | Verträglich | Verschmust
    Bei der Geburt lief einiges schief. Es ging mit einem Kaiserschnitt an und Endet mit einem Flaschenfohlen. Palla (wird Patla gesprochen) wurde sofort in den Stall geholt und musste stündlich gefüttert werden, es war eine Arbeit doch es Lohnt sich auch. Die kleine Stute wurde sehr Menschenbezogen und kennt somit schon vieles. Spazieren gehen klappt ohne Probleme und das Halfter findet sie auch nicht schlimm. Auf dem Weidegang, jeden Tag, konnten wir schon erkennen, dass Palla eine Viergängerin ist. Auch hat sie eine gute Aktivität in den Gängen. Mit anderen Pferden verträgt sie sich, aber es gibt oft Streit, weil sie die Rangordnung nicht respektiert. Ansonsten ist sie eine freundliche Stute und immer neugierig. Mit ihr kann man gut kuscheln auch Spass haben.
    ♣--------------------------------------♣

    Gesundheit & Wohlbefinden

    Gechippt [ ]
    Letzte Impfung /
    Letzte Wurmkur /

    Beschlagen [Nein]
    Letztes mal Ausgeschnitten **.**.**
    Letztes mal Geprüft **.**.**
    ♣--------------------------------------♣

    Besitzerdaten
    Besitzer Rachel Wincox
    VKR Mohikanerin
    Verkaufspreis Nicht zu verkaufen ; 3480 Joellen
    ♣--------------------------------------♣

    Qualifikationen

    Dressur E
    Springen E
    Military E
    Distanz E
    Rennen E
    WesternE
    Fahren E
    Wendigkeit E


    ♣--------------------------------------♣
    Ausbildungsstand & Zuchtdaten

    Eingeritten []
    Eingefahren []
    Potential Dressur, Springen, Wanderritte


    Gekört/Gekrönt [Nein]
    Eingetragene Zucht Last Base Ranch
    Gencode ee Aa Cr
    ♣--------------------------------------♣

    Zu den Schleifen

    [1]

    Zu dem Zubehör

    PNG | Puzzle PNG