1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Lissii

Orchidee

[color="#FB4292"][center][IMG]http://i36.tinypic.com/2vj3pmr.png[/IMG] [b]v.[/b] unbekannt [b]a.d.[/b] unbekannt [b]Rufname[/b] – Orchi [IMG]http://i38.tinypic.com/6gil9f.png[/IMG] [b]Rasse[/b] – Falabella [b]Alter[/b] – 1 Jahre [b]Geschlecht[/b] - Stute [b]Deckhaar[/b] – Tigerschecke [b]Langhaar[/b] – weiß/schwarz [b]Abzeichen[/b] – / [b]Endmaß[/b] – ca. 0,60 m [IMG]http://i38.tinypic.com/2vmhtdt.png[/IMG] Sie ist sehr aufgeweckt und hat viel Energie, die sie auch Täglich auslebt, indem sie über die Weide hächtet. Sie ist sehr neugierig und interessiert sich für alles was ihr vor die Hufe kommt. Auch glaube ich das sie sehr Arbeitswillig ist, denn beim Hufe heben üben ist sie immer voll bei der Sache und lernt schnell. [IMG]http://i38.tinypic.com/2rh6zva.png[/IMG] [b]Gekört[/b] - Nein [b]Zur Zucht vorgesehen[/b] - Ja [b]Nachkommen[/b] - keine [b]Besitzer[/b] - Chequi [b]Erstellt von[/b] - kirschlie [b]VKR[/b] - kirschlie [IMG]http://i36.tinypic.com/nn0gh3.png[/IMG] - [b]Qualifikationen[/b] - noch keine[/center][/color]

Orchidee
Lissii, 8 Nov. 2010
    • Lissii
      7.11. Pflegebericht Orchidee

      Eine neue Welt öffnet sich

      Heute kam ein weiterer neuer Mitbewohner in unserern Stall. Ein kleines süßes Falabellastutfohlen. Als ich sie zum ersten Mal sah, hatte ich mich gleich in sie verliebt, ein richtig kleiner Sonnenschein. Keck und mit einem gewissen Stolz lief das mit Punkten übersähte Pony aus dem Hänger raus. Nachdem auch hier alles Schriftliche erledigt war, begann ich mich mit der kleinen zu beschäftigen, ebenfalls wie bei Voice fing ich Orchidee an zu putzen, damit sie mich besser kennen lernen konnte. Was hinter der Stute steckte, bemerkte ich, als ich ihr versuchte die Hufe auszukratzen. Frech hatte sie mich in die Jackentasche geknifffen um an die Karottenstücke ranzukommen. "So geht das aber nicht" sagte ich in einem ernsten Ton und schaute sie etwas böse an, die Rangordnung sollte von Anfang an klar sein! Still putzte ich weiter, als die Tigerscheckin bis zum Schluss ganz ruhig gestanden hatte, ohne sich einen Zentimeter zu bewegen, bekam sie als Belhnung ein Stückchen Möhre. Zufrieden knabberte sie daran herum und als es ganz in ihr verschwunden war, knotete ich sie los. An ihrem winzigen Halfter führte ich sie Richtung einer Wiese, die eingezäunt war. Hier sollte meine zukünftige Fohlenkoppel sein. Von meinem Schlafzimmer aus, konnte ich sie immer sehen und aufpassen, das alles in Ordnung lief. Auf der Koppel angekommen, durfte Orchi gleich laufen. Übermütig buckelte sie und ließ sich gleich in die erste Matschpfütze fallen. Ich musste grinsen, sie hatte es faustdick hinter den Ohren. Als sie endlich anfing friedlich zu grasen, verließ ich die Koppel.​
    • Julia
      Verschoben 28.10.11
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Lissii
    Datum:
    8 Nov. 2010
    Klicks:
    284
    Kommentare:
    2