1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
honigkuchenpferd

Olympia | Westfale | Stute

Olympia | Westfale | Stute
honigkuchenpferd, 24 Jan. 2019
    • honigkuchenpferd

      Ankunft Olympia | 24.01.2019

      "Leonie, schau mal. Ein Westfalenfohlen, wäre die nix für die Zucht? Ich seh direkt, das dat was jutes ist!", rief meine Mutter aus der Küche. Ich kam in die Küche und schaute mir die Verkaufsanzeige an. Von 2018, rotbraun, gute Abstammung. Das klang nicht schlecht, der Preis war ebenfalls human. Ohne, dass ich auch nur einen Ton sagen konnte, hatte meine Mutter das Telefon in der Hand. Ich lies sie in Ruhe das Gespräch führen, sie wusste was sie tat.
      5 Minuten später kam sie ins Wohnzimmer, wo ich saß und mit ihrem Hund kuschelte. "Können direkt los, der Mann wohnt im Nachbarort. Ist der Bruder von Herbert.", sagte sie. "Herbert? Ich kenn keinen Herbert" "Doch, ist n Freund deines Vaters, nun komm!" Obwohl sie seit 5 Jahren im Ruhestand war und mir den Hof und die Zucht überlassen hatten, konnten meine Eltern doch nicht ohne Pferde leben. Also fuhren wir zum Hof von "Herbert". Dort angekommen lief mir der Schauer kalt den Rücken herunter. Der Hof war dermaßen in die Jahre gekommen und ungepflegt, hier sollte wirklich kein Pferd aufwachsen. "Herbert, Jung, schön dich zu sehen!!" rief meine Mutter und lief auf einen Mann zu, der mindestens genauso ungepflegt war wie sein Hof. Im Gespräch erfuhr ich, dass der Mann seit dem Tod seiner Frau sich alleine um den Hof kümmern musste und dies nicht allzu gut hinbekam. Wir liefen in den dunklen und miefigen Stall. Es wieherten uns einige Pferde entgegen, immerhin sahen die einigermaßen gepflegt aus. "Olympia wird mal ein Weltklasse Pferd, glaub mir!" raunte Herbert mir zu. Ich nickte nur und versuchte so flach wie möglich zu atmen. "Hier sind se. Tolles Gespann, Mutterstute ist von Pilot abstammig" Ich wagte einen Blick in die Box und sah auf dem Boden ein kleines Häufchen Elend. "Können wir beide mal heraus holen?" "Klar, hier ist n Strick" Ich nahm die Mutter an den Strick und verlies die Box und lief mit beiden auf den Hof. Das Fohlen wich der Mutter nicht eine Sekunde von der Seite. Obwohl es schon locker ein Dreiviertel Jahr alt war, also längst bereit zum Absetzen. "Warum ist es noch bei der Mutter?" "Weißt du, die Stute wird nicht mehr gedeckt, da kann das Böckchen auch da bleiben" Es wurde immer kurioser. Meine Mutter unterhielt sich derweilen weiter mit Herbert und lud ihn zum Essen ein. Auf alte Freundschaft und so. Ob mein Vater sich auch freuen würde, ihn am Tisch zu haben? Ich schickte Philipp ein kurzes Video von der Stute und bat ihn um Rat. als Antwort kam "Wow, schick! $$?" Kerle. Langsam taute das Stütchen auf und schnupperte an meiner Jackentasche. Als ich sie streicheln wollte, wich sie geduckt zurück und versteckte sich hinter ihrer Mutter. Armes Pferd, so jung und schon so ängstlich. Ich entschied mich für den Kauf und unterschrieb alle Papiere. Im Auto sprach ich meine Mutter auf den dreckigen Stall und denn allgemeinen Zustand des Hofes an. "Weißt du Leonie, Herbert ist jetzt 81 Jahre alt. Seine Frau war immer die leitende Kraft in seinem Leben, seit dem sie nicht mehr lebt, ist er in sich gekehrt. Dein Vater und ich haben ihm wirklich alle Hilfe der Welt angeboten, er will sie nicht annehmen. Aber er will auch nicht den Hof aufgeben, dass ist das einzige, was er noch hat." "Und die Pferde? Die Böcke leben in ihrem eigenen Mist. Die Box von dem Fohlen hatte noch nicht einmal ein Fenster! So geht das nicht." "Ich weiß, was soll ich denn machen?"
      Wir fuhren zurück und brachten das neue Fohlen auf die Anlage. Dort wurde sie im Stutenstall untergebracht. Sie kauerte die ganze Zeit in einer Ecke, da kam mir die Idee. Flippa war doch zu Kindern wahrer Engel, warum dann nicht auch zu Pferdekindern? Also wurde Flippa zu Olympia in die Box gebracht und schwups, das Stütchen blühte förmlich auf.
      3074 Zeichen ohne Leerzeichen
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Stall
    Hochgeladen von:
    honigkuchenpferd
    Datum:
    24 Jan. 2019
    Klicks:
    686
    Kommentare:
    1

    EXIF Data

    File Size:
    383,5 KB
    Mime Type:
    image/jpeg
    Width:
    960px
    Height:
    640px
     

    Note: EXIF data is stored on valid file types when a photo is uploaded. The photo may have been manipulated since upload (rotated, flipped, cropped etc).

  • GRUNDDATEN
    Zuchtname: Olympia
    Besitzer: Leonie Obeck
    Tierarzt: --
    Hufschmied: --
    Ausbilder: --
    Reitbeteiligung: --


    ABSTAMMUNG
    Vom: --
    VV: --
    VM: --

    Aus der: --
    MV: --
    MM: --


    EXTERIEUR
    Geburtsjahr: 2018
    Geschlecht: Stute
    Stockmaß: Schätzung ca. 1,67m
    Typ: Warmblut
    Rasse: Westfale
    Fellfarbe: Brauner
    Langhaar: schwarz
    Abzeichen: 2x weißer Stiefel, 1x weiße Socke, 1x weißer Kronrand


    INTERIEUR
    Charakter: schüchtern, schreckhaft, ängstlich
    Beschreibung: Das junge Fohlen Olympia hat Leonie von einem verantwortungslosen Züchter gerettet. Dort wurde das Fohlen mit der Mutterstute zusammen in einem dunklen, miefigen Verschlag gehalten. Weide oder Auslauf kennt das einjährige Pferdekind nicht.


    QUALIFIKATIONEN
    Springen: E
    Dressur: E
    Military: E
    Distanz: E
    Western: E
    Fahren: E
    Rennen: E
    Gangreiten: E
    Wendigkeit: E

    Eignung: Dressur, Springen, Military


    SONSTIGES
    Eingeritten: nein
    Eingefahren: nein
    Schrecktraining: nein
    Verladefromm: nein
    Schmiedefromm: nein

    Für die Zucht vorgesehen: ja

    Gekört/gekrönt: nein
    Decktaxe: --
    Vererbung: --
    Gencode: --
    Nachkommen: --

    Züchter: --
    Besitzer: honigkuchenpferd
    Vorbesitzer: --
    Ersteller: honigkuchenpferd
    Vorkaufsrecht: honigkuchenpferd

    PNG1
    PNG2