1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
sun-run

Old Cetterhand

Steckbrief: Name des Pferdes:Old Cetterhand Mutter: unbekannt Vater: Unbekannt Geburtsdatum: 2003 Geschlecht: Hengst Rasse: Quarter Horse Fellfarbe: Brauner Charakter: er ist sehr geduldig und brav und ideal für Anfänger Stockmaß: 1,75 Gesundheit: 100% Besitzer: Mini Pferd erstellt von: ??? Galopprennen Klasse: E Western Klasse: E Springen Klasse: E Military Klasse: E Dressur Klasse: E Distanz Klasse: E

Old Cetterhand
sun-run, 22 Dez. 2008
    • sun-run
      Heute kam ich zu meinem neuen Hengst Old Cetterhand. Schade das Sally keine Zeit mehr für ihn hat. Ich hohlte ihn von der Weide und führte ihn zum Putzplatz. Ich hohlte die Putzbox und fing an. Ich strich behutsam über sein braune, weiches Winterfell. Ich kratzte die Hufe aus und kämmte die kurze Mähne. Ich führte ihn zu unserem Reitplatz und nahm ihn an die Longe. Nach ein paar Runden zum Aufwärmen ließ ich ihn antraben und schließlich galppieren. Man hat der einen schönen galopp. ER machte alles, was ich wollte, sodass wir schon nach einer halben Stunde fertig waren. Ich spritzte ihn nicht ab, das es heute zu kalt wäre und er sich erkälten würde. Ich stellte ihn wieder auf die Weide. Ich überprüfte noch Wasser und Futter und füllte sie auf. Danach schaute ich noch eine Weile zu, wie das rege Treibena uf der Weide voranschritt...
    • sun-run
      Heute kam ich zu meinem neuen Hengst Old Cetterhand. Schade das Sally keine Zeit mehr für ihn hat. Ich hohlte ihn von der Weide und führte ihn zum Putzplatz. Ich hohlte die Putzbox und fing an. Ich strich behutsam über sein braune, weiches Winterfell. Ich kratzte die Hufe aus und kämmte die kurze Mähne. Ich führte ihn zu unserem Reitplatz und nahm ihn an die Longe. Nach ein paar Runden zum Aufwärmen ließ ich ihn antraben und schließlich galppieren. Man hat der einen schönen galopp. ER machte alles, was ich wollte, sodass wir schon nach einer halben Stunde fertig waren. Ich spritzte ihn nicht ab, das es heute zu kalt wäre und er sich erkälten würde. Ich stellte ihn wieder auf die Weide. Ich überprüfte noch Wasser und Futter und füllte sie auf. Danach schaute ich noch eine Weile zu, wie das rege Treibena uf der Weide voranschritt...
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    sun-run
    Datum:
    22 Dez. 2008
    Klicks:
    320
    Kommentare:
    2