1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Sosox3

Nameless| DRP

[center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=5][b][color=rgb(102,153,255)][font=georgia]Nameless[/font][/color][/b][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][color=rgb(105,105,105)][size=3]♣--------------------------------------♣[/size][/color][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][color=rgb(40,40,40)][color=rgb(102,153,255)][size=3][b]Abstammung[/b][/size][/color][/color][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia]Unbekannt x Unbekannt[/font][/color][/size][/color][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia]Unb. x Unb. Unb. x Unb.[/font][/color][/size][/color][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)]♣--------------------------------------♣[/color][/size][/color][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][color=rgb(40,40,40)][color=rgb(102,153,255)][size=3][b][font=georgia]Exterieur[/font][/b][/size][/color][/color][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Rasse [/b]Deutsches Reitpony[/font][/color][/size][/color][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Geschlecht [/b]Hengst[/font][/color][/size][/color][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Alter[/b] 9 [**.**.2005][/font][/color][/size][/color][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Stockmaß [/b]1.49 m[/font][/color][/size][/color][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Fellfarbe [/b]Buckskin[/font][/color][/size][/color][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=georgia][color=rgb(90,90,90)][size=2][size=2][b][size=3]Abzeichen [/size][/b][size=3]Unterbrochene Blesse[/size][/size][/size][/color][/font][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)]♣--------------------------------------♣[/color][/size][/color][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][color=rgb(40,40,40)][color=rgb(102,153,255)][size=3][font=georgia][b]Interieur & Beschreibung[/b][/font][/size][/color][/color][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia]Treu | Lernwillig | Schmusig | Mutig[/font][/color][/size][/color][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=georgia][size=3][color=rgb(90,90,90)]Nameless ist ein sehr treues Pony. Neben ihm kann eine Bombe einschlagen, er würde nichts tun. Aber das Bedeutet nicht das er abgestumpft ist, im Gegenteil.Er hat gute, sehr Gute Qualitäten - auch im Reitsport. Er war verwahrlost und wurde 2x aufgepäppelt ehe er zu Friese auf den Rettungshof kam und dann zu mir. [/color][/size][/font][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(105,105,105)][size=3]♣--------------------------------------♣[/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][color=rgb(102,153,255)][size=3][font=georgia][b]Gesundheit & Wohlbefinden[/b][/font][/size][/color][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Gechippt[/b] [ ][/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Letzte Impfung[/b] /[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Letzte Wurmkur[/b] /[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Beschlagen [/b][Nein][/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Letztes mal Ausgeschnitten[/b] **.**.**[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][size=3][font=georgia][b]Letztes mal Geprüft[/b][color=rgb(105,105,105)] **.**.**[/color][/font][/size][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)]♣--------------------------------------♣[/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][color=rgb(102,153,255)][size=3][font=georgia][b]Besitzerdaten[/b][/font][/size][/color][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Besitzer [/b]Rachel Wincox[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]VKR [/b]Sweetvelvetrose[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Verkaufspreis [/b]Nicht zu verkaufen ; 2910 Joellen[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)]♣--------------------------------------♣[/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][color=rgb(102,153,255)][size=3][font=georgia][b]Qualifikationen[/b][/font][/size][/color][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Dressur[/b] M[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Springen [/b]A[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Military [/b]E[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Distanz [/b]E[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Rennen [/b]E[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Western [/b]E[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Fahren [/b]E[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Wendigkeit [/b]E[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)]♣--------------------------------------♣[/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][color=rgb(102,153,255)][size=3][font=georgia][b]Ausbildungsstand & Zuchtdaten[/b][/font][/size][/color][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Eingeritten [/b][x][/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Eingefahren [/b][][/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Potential [/b]Dressur , Freiheitsdressur, Reiterspiele[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Gekört/Gekrönt[/b] [Nein][/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Eingetragene Zucht[/b] Last Base Ranch[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)][font=georgia][b]Gencode [/b]?? ?? ?? ??[/font][/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][size=3][color=rgb(105,105,105)]♣--------------------------------------♣[/color][/size][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][color=rgb(102,153,255)][size=3][b][font=georgia]Zu den Sch[/font][/b][/size][/color][/color][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][b][font=georgia]leifen[/font][/b][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][img]http://joelle.de/uploads/1234302890/gallery_5_4347_64.gif[/img][/size][/font][/color][img]http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/gallery54346fnbgoswa87.gif[/img][b][img]http://joelle.de/uploads/1234302890/gallery_5_4347_64.gif[/img][/b][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][size=4][color=rgb(105,105,105)][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][font=georgia][i][b][1] [/b]Schleife verloren gegangen, 1.Platz Carente Adventsturnier[/i][/font][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/color][/size][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][size=4][color=rgb(105,105,105)][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][font=georgia][i][b][2][/b] 268. Dressurturnier , 2.Platz[/i][/font][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/color][/size][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][size=4][color=rgb(105,105,105)][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][font=georgia][i][b][3] [/b]288. Springturnier , 2. Platz[/i][/font][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/color][/size][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][size=4][color=rgb(105,105,105)][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][font=georgia][i][4] 298. Dressurturmnier, 2. Platz[/i][/font][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/color][/size][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center] [center][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=2][font=helvetica][size=2][size=4][size=2][size=4][size=4][size=4][size=4][size=2][color=rgb(40,40,40)][color=rgb(102,153,255)][size=3][b][font=georgia]Zu dem Zubehör[/font][/b][/size][/color][/color][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/font][/size][/font][/color][/size][/font][/color][/center]

Nameless| DRP
Sosox3, 11 Jan. 2014
    • Sosox3
      Alte Pflegi's:
      25.10.2011 by Carisi:
      Schreib Service "zum goldenen Hufeisen"

      Ich hörte Autogeräusche und das knattern eines Auspuffs. Das musste Niniana sein dir mir meinen neuen Hengst brachte! Er wurde auf einem Rettungs-Hof aufgefangen und nun an mich weitergegeben. Ich hatte ihn nur einmal gesehen und mich sofort in den treuen Blick des Reitpony Hengstes verliebt. Schnell rannte ich auf den Hof wo sich schon die Komplette Mannschaft versammelt hatte. Ich drängelte mich durch und begrüßte Niniana aufgeregt. " Hay!" , stotterte ich sie an. Sie grinste mich nur an und ohne groß zu reden übergab sie mir den Kaufvertrag den ich ohne zu zögern unterschrieb. Unser kleines "Gespräch" wurde von einem freudigen Wiehern unterbrochen. Der Hengst hatte genug von der Fahrerei und wollte raus aus dem Hänger. "Kann ich ihn holen?" , fragte ich prüfend nach während ich schon auf dem Sprung war. Niniana antwortete mich schmunzelnd , " Klar er gehört ja jetzt dir!" Während ich die Hängerrampe runterließ kam Niniana , die noch den Kaufvertrag verräumte , zu mir. Ich ging zu Nameless der schon ungeduldig wartete. Ich band ihn ab und führte ihn vorsichtig raus. Als er nun endlich festen Boden unter den Füßen hatte schnaubte er zufrieden ab und begutachtete denn Hof und die ganzen Menschen die immer mehr wurden. Ich klopfte den Hals von ihm und führte ihn ein bisschen herum. Zusammen mit Niniana brachte ich ihn erstmal auf einen leeren Paddock." So kleiner erhol dich schön" , nuschelte ich in meine dicke Jacke herein. Der wunderhübsche Hengst wälzte sich erstmal im Matsch. Ich und Niniana lachten los und gingen zurück zum Wagen. Mittlerweile waren alle wieder beschäftigt und wir konnten uns in ruhe unterhalten. Dann fuhr Niniana los , sie hatte scheinbar noch einen Termin. Ich lief zurück zu Nameless und brachte ihn in seine frisch hergerichtete Box. Er fühlte sich scheinbar wohl und seinen Boxen Nachbar schien er zu mögen. Ich legte ihm eine Scheibe Heu in die Box und verabschiedete mich mit einem Kuss von ihm. "Bis Morgen mein kleiner!" , sagte ich ihm stolz. Er schien nur sein Futter zu beachten , also verließ ich den Stall und ging zurück in die Wohnung.

      2101 Zeichen © Niniana

      16.11.2011 by Carisi:
      Aufregendes Reiterlebnis
      Was hatte Nameless erlebt? Wie war er zu reiten? Wie würde er auf mich reagieren?
      So viele Fragen beschäftigten mich, bis ich mich dazu entschloss, es einfach herauszufinden. Mit einem zwiespältigem Gefühl betrat ich die geräumige Stallgasse und holte den kleinen Hengst aus der Box. Freudig hatte er mir schon zugegrummelt; Er mochte mich doch wohl ein kleines bisschen. Lächelnd tätschelte ich seinen mit Fell überwuchertem Hals. Ich müsste ihn wohl oder übel bald noch scheren. Nicht, dass er sich noch erkältete, da ich diesen Winter mit ihm ordentlich trainieren wollte.
      Routinemässig bürstete ich sein dickes Fell auf Hochglanz und machte ihn mal wieder richtig schick. Mit den richtigen Muskeln könnte er glatt als Champion De Luxe durchgehen. Sein süsser Ponyblick glich sehr dem des Dressurstars. Ich holte Namis (Nameless' Spitzname) Dressursattel hervor und legte ihn vorsichtig auf. Anschliessend trenste ich ihn und führte ihn in die Halle. Dort führte ich ihn gute 10 Minuten warm und unterhielt mich leise mit ihm. Dann longierte ich ihn. Er hatte wirklich schöne Gänge, nicht überragend, aber weiche und taktsichere. Ausserdem zeigte er Eifer und trödelte nie."Guter Junge, Feiner Junge",lobte ich ihn lächelnd und rief ihn schon nach wenigen Minuten zu mir."Scheint so, als wärst du bereit für unseren grossen Tag, nicht war?",flüsterte ich zärtlich in sein Ohr und deutete damit darauf, dass ich mich gleich auf seinen Rücken setzen würde - Vorausgesetzt es liess es zu. Ich hatte nämlich keinerlei Informationen über seine Vergangenheit. Mit Helm und einem komischen Gefühl schwang ich mich auf seinen Rücken. Und: Nameless stand brav da, er kannte das wohl schon. Sofort lobte ich ihn ausgiebig, bevor ich ihn Schritt ritt. Immer noch ganz vorsichtig. Nach einigen Minuten wagte ich mich ihn anzutraben. Es war so ein schönes Gefühl, mal wieder auf einem Pony zu sitzen. So vertraut, so lieb, so gemüdlich. Ich musste anfangen zu lachen, die schnellen Tritte war ich mir doch nicht mehrso gewöhnt. Verwirrt blickte Nami nach hinten zu mir, dachte aber nicht daran, anzuhalten oder sich sonstig zu widersetzen. Als ich mich beruhigt hatte, stieg ich hab, machte den Kleinen fröhlich Boxfertig und gönnte ihm Ruhe.

      19.12.2011 by Carisi:

      Tierklinik

      Cavaletti
      Hier wird ihr Pferd gesund

      Für die Pferde: Sexergy,TG Pablo

      Picasso,Sahara,Died for You,It's Showtime Baby,Da

      Vinci,Branagorn,Summerlong,Request,Caipirinha,Nam

      eless,Catastrophic Time

      Kurz nachdem ich mit der Behandlung bei meinen

      Pferden fertig war, erhielt ich auch schon einen Anruf

      von Carisi, ich solle ihre Zuchtpferde

      untersuchen.Also machte ich mich auf und kahm 20

      Minuten später bei Carisi an.Meine ersten kleinen

      Patienten waren Sexergy und TG Pablo Picasso.Ich

      begrüßte sie freundlich, um mein Vertrauen zu

      gewinnen.Sexergy schnupperte an meine Hand und

      wollte an meinen Pulli knabbern,ich stubste ihn leicht

      an um zu sagen ,,Nein" und holte auch schon das

      Impfzeug raus.Ich verabreichte den Hengst die

      Fohlenlähme und die restlichen Impfungen, die

      Wurmkur und kontrollierte ihn.Die Zähne waren

      sauber und gepflegt.Nicht grün und auch nicht

      gelb.Ohrensektret war ebenfalls in Ordnung.Die Hufe

      waren gepflegt und gesund.Ich lobte grinsend Carisi

      für die gute Pflege des Fohlens.Picasso war Tip-Top

      und gesund.Sein Fell war weder stumpf noch fettig.Es

      war sauber,weich und flauschig.Ideales

      Fohlenfell.Nach dem ich mit den Fohlen fertig war,

      begab ich mich zu den Zuchtstuten.Ich schaute mir

      zunächst Sahara an.Diese (so sah ich) tränte am

      rechten Augen, daher verabreichte ich ihr

      Augentropfen.Auch ihre Zähne sahen nicht besonders

      gut aus.,,Carisi fütter ihr am besten weniger Hafer"

      sagte ich, wärend ich ein wenig Plag vom Zahn

      kratzte.Danach spritzte ich ihr, alle nötigen

      Impfungen (Tetanus, Tollwut und Influenza) sie

      schüttelte ihren Kopf, schnaubte nervös und

      scharrte.,,Ruhig Sahara" beruhigte ich sie und gab ihr

      die Wurmkur.In gegensatz zu Sahara sah Died for You

      viel besser aus (vom Gesundheitlichen her).Die Zähne

      waren sauber,das Ohrensektret

      normal,Körpertemperatur auch und die Augen tränten

      nicht.Auch sie bekahm alle nötigen Impfungen so wie

      die Wurmkur.Danach ging ich zu It's Showtime Baby

      und untersuchte sie auf die selbe Art und Weise wie

      Sahara und Died for You.Auch sie war in bester

      Gesundheit.,,Sieht doch gut aus... dann wollen wir

      uns mal die Zuchthengste ansehen" sagte ich mit

      einem Lächeln auf die Lippen.Da Vinci, so hieß der

      erste Hengst den ich untersuchen sollte.Bei der

      Ganzkontrolle bemerkte ich, das sein Fell matt und

      fettig war.Er hatte wahrscheinlich Milben.Daher

      träufelte ich ein "Anti Milbensekret" über eine Bürste

      und Bürstete es in sein Fell.,,In wenigen Tagen wird er

      wieder glänzendes Fell haben." erklärte ich Carisi und

      impfte ihn.(inbegriffen die Wurmkur).Wahrscheinlich

      hatte Da Vinci Branagorn mit den Milben

      "angesteckt", denn Branagorn hatte auch fettiges und

      mattes Fell.Dieses beträufelte ich auch ehe ich ihn

      impfte.Dann begab ich mich in die nächste Box zu

      Summerlong.Er sah blendend aus, wie aus dem Ei

      gepellt.Da ich nichts auffälliges entdeckte, impfte ich

      ihn auch.Der letzte Zuchthengst war Request, bei

      diesem sah ich auch nichts auffälliges und konnte

      ihn so ohne weiteres Impfen.Nun waren Carisis

      letzten 3 Pferde an der Reihe.Caipirinha war ebenfalls

      Putzmunter und bekahm jegliche Impfungen so wie

      die Wurmkur.Die restlichen Impfungen vergingen schnell, Nameless und Time waren flott fertig geimpft und zudem noch kontrolliert.*uff* das war ein anstrengender Tag.In 6 Monaten werd ich die 13 Pferde wiedersehen.,,Sollte etwas zwischenzeitig passieren, ruf mich doch bitte an, ich bin dann sofort da" sagte ich freundlich zu Carisi und fuhr nach Hause.(per Zufallsgenerator wurde angezeigt welche Pferde mattes Fell, oder etwas derartiges haben)

      Analyse: Nächster Termin am : 11.06.12

      3252 Zeichen by Jackie

      10.08.2012 by Edfriend:
      Zu Besuch bei Carisi
      Ich betrat den großräumigen Stall, welcher in drei Trakte eingeteilt war. Es war die übliche Einteilung in Stuten, Hengste und Jungpferde. Schon um sechs hatten ich mich heute Morgen auf den Weg zur Zucht Amore von Carisi gemacht. Wenn eine gute alte Freundin Hilfe brauchte, stand ich immer gerne zur Verfügung. Momentan hatte Isi kaum Zeit und ich würde heute mal den Stalldienst für sie übernehmen. Meine erster Weg führte direkt in die Futterkammer. Jedes Pferd hatte sein individuelles Futter und der Plan half mir dabei. Ich richtete immer jeweils vier Portionen her und brachte sie dann zu den Pferden. Das Futter war genau auf die Bedürfnisse abgestimmt. Die beiden Fohlen Pablo Picasso und Sexergy bekamen jeweils eine Schaufel Fohlenmüsli und dazu Obst, seien es Äpfel, Bananen oder Mandarinen. Für den Turnier- und Zuchthengst Request gab es zum Beispiel zudem noch Leinöl und Mineralbricks, während Sahara hingegen Schwarzkümmel als Zusatz bekam. Schnell hatte ich alle Pferde durch und brachte die Eimer zurück. Die Fohlen waren schon fertig, also halfterte ich sie flott auf und brachte sie auf ihre Weide. Dann schnappte ich mir Catastrophic Time und Caipirinha, um die beiden Stuten auf ihre Weide zu bringen. Als nächstes halfterte ich Namenlos und Da Vinci auf, damit auch die Reitponys auf das Grüne konnten. Darauf folgten Request, Branagorn und Summerlong. Die drei Warmblüter kamen auch auf ihre Weide und preschten elegant davon. Zu guter Letzt schnappte ich mir noch Sahara, Die for you und Showtime Baby. Als auch die Zuchtstuten auf ihrer Weide standen, begann ich mit der Stallarbeit. Mistgabel und Schubkarre hatte ich schnell gefunden und konnte beginnen. Ich war recht schnell mit den ganzen Boxen durch und streute sofort alle frisch ein. Dann verteilte ich noch das Abendheu, ehe ich schon die Stallgasse kehrte. Mit allem fertig, schaute ich nochmals bei den Pferden vorbei und kontrollierte die Tränken. Als alles okay war, stieg ich wieder ins Auto und fuhr nach Hause. Heute Abend würde ich die Tiere wieder in den Stall bringen und füttern.
    • Sosox3
      Alte Pflegi's:
      Ankunft der Rettungspferde:

      [SIZE=12pt]Es war ein regnerischer Tag gewesen, als ich im Internet 10 verwahrloste Pferde gefunden hatte. Sie kamen von verschiedenen Höfen, ein paar hatten aber auch den gleichen Besitzer. Heute war der Tag an dem die 3 Trailer mit den Tieren ankommen sollten. Ich hatte schon alles mit Sweetvelvetrose und Maleen geklärt, den Züchtern der Pferden. Ich stand in meinem grauen Pulli auf dem Hof und hatte die Kapuze über den Haaren, da es auch heute wieder regnete. Der erste Trailer führ auf den Hof und aus ihm konnte man Pferdegewieher hören. Dann hielt der auch schon. Neben ihm Trailer Nummer drei und vier. Ich lief zu den Fahrern und bedankte mich. Ich hatte die Boxen für die neuen Pferde schon eingestreut und hatte ihnen Futter in die Boxen. Einer der Männer sagte mir, dass die Pferde sehr schlimm aussahen. Ich ging zusammen mit ihm zum Trailer und er öffnete die Laderampe. Was ich dann sah hat mich zu tiefst erschrocken. Ein abgemagertes Pferd, was Keep the Faith nicht mehr ähnlich sah, mit verfilzter Mähne und verfilztem Schweif steht vor mir. Die Hufe sind auch viel zu lang. Ich kann gar nichts sagen. Immer noch unter Schock hole ich die Stute aus dem Hänger. Ich kann mich noch gut an sie erinnern, als es ihr gut ging. Sie war ein hübsches Pferd gewesen und ich hoffte, dass sie dies auch wieder werden würde. Ich brachte sie in ihre Box und sie verschlang das Fressen gierig. Als nächstes war Girlie an der Reihe. Sie sah nicht besser aus wie ihre Stallgenossin. Ich seufzte leise und brachte dann auch sie in ihre Box. Genauso gierig wie Keep verschlang auch sie ihr Futter. Ich holte noch Caress aus dem Hänger und brachte sie in die Box, wo auch sie gierig fraß. Ich hoffte, dass die drei schnell zunehmen würden. Bald würden auch der Hufschmied und der Tierarzt kommen. Bei dem Anblick der Pferde musste ich mit den Tränen ringen. Ich hatte noch sieben Pferde vor mir. Der erste Trailer war schon vom Hof gefahren. Nun machte der nächste Mann die Laderampe runter. Die Pferde in diesem Trailer sahen auch nicht besser aus. Nameless war der erste der nun wieder frisches Wasser und Futter bekam. Beides verschlang er gierig in seiner Box. Als nächstes würden Sharon und Guinnes an der Reihe kommen. Ich nahm die beiden zusammen aus dem Trailer und lief dann mit beiden in den Stall. Mir wurde gesagt, dass Sharon eigentlich wild und zickig war, doch im Moment war der Hengst einfach nur total fertig. Es schien ihm gar nicht gut zu gehen und das konnte ich verstehen. Er und Guiness sahen, wie die anderen zum Fürchten aus. Ich brachte die zwei in die Boxen neben den anderen und auch sie fraßen gierig. Die drei Pferde im letzten Trailer würden wahrscheinlich auch nicht besser aussehen. Ich holte als erstes Pusteblume, welche ein ganz stumpfes Fell hatte. Ich seufzte bei ihrem Anblick noch mal leise. Auch sie hatte ich einmal bei Maleen noch gesehen. Sie musste den Verkauf nun auch höllisch bereuen. Als nächstes stand Lysanne an der Reihe. Die länge, weiße Mähne der Stute war ganz verfilzt, aber da war sie noch nicht die erste. Ich würde später erstmal alle Mähnen schneiden. Was anderes ging bei den Mähnen wahrscheinlich nicht mehr. Doch davor ließ ich Lysanne in die Box neben Pusteblume. Als letztes nahm ich Jade und Sugar aus dem Trailer. Ich bedankte mich noch mal bei dem Fahrer und brachte sie auch in ihre Boxen, damit sie fressen und trinken konnten. Keep the Faith war schon fertig mit dem Fressen und so holte ich sie wieder aus der Box und band sie vor dieser an. Ich putzte ihr Fell und versuchte den Schweif so gut zu entwirren wie es nur ging. Bei der Mähne blieb mir nichts anderes außer der Schere übrig. Es tat mir leid, da die Stute eigentlich mal eine hübsche Mähne hatte. Ich kratzte noch ihre Hufen aus und ließ sie dann wieder in die Box, damit sie ruhig ankommen konnte. Als nächstes holte ich Girlie wieder aus der Box und putze auch sie, dann versah ich den Schweif und schnitt ihr die Mähne. Als letztes kratzte ich die viel zu langen Hufe aus. Dann kam Caress dran. Ihre Mähne musste auch ab und bei ihrem Fell dauerte es noch ein bisschen länger bis es wieder ein bisschen besser aus sah wie bei den anderen. Auch der Schweif kostete mich einige Nerven und viel Zeit, doch heute hatte ich sie mir ja genommen. Ich brachte sie auch wieder in die Box, natürlich erst nachdem auch die Hufen sauber waren. Ich ging weiter und sah dann zu Nameless. „Na du?“ meinte ich und holte ihn dann aus seiner Box. Er war auch schon fertig mit Fressen und ich begann ihn außerhalb der Box zu putzten, seine Mähne zu schneiden, seinen Schweif zu versähen und die Hufen auszukratzen. Als dies alles getan war durfte auch er wieder seine Ruhe in der Box genießen. Dann holte ich Sharon IV. Der Hengst sah wirklich schlimm aus. Seine Ohren hingen schlapp runter und er sah mich nur kurz an. Es ging ihm wirklich schlecht. Ich war froh, dass er alles gefressen hatte. Nun widmete ich mich Fell, Mähne, Schweif und Hufen. Als alles verrichtet war brachte ich ihn wieder in die Box. Dann kam Guinnes an der Reihe. Auch ihn hatte ich schon mal besser gesehen. Ich putzte ihn ausgiebig und schnitt ihm dann die Mähne. Es tat mir leid ihnen die Mähne einfach abzuschneiden, aber was anderes blieb mir leider nicht übrig. Bei seinem Schweif musste ich auch wieder viel Zeit reinstecken. Danach machte ich noch seine Hufen sauber und stellte ihn wieder in die saubere Box. Als nächstes holte ich Pusteblume aus der Box. Sie war noch nicht ganz fertig mit dem Fressen, aber ich wollte bald heim, da ich nun schon sehr lange im Stall war. Ich putzte sie, so gut es ging, und schnitt ihr dann auch die Mähne. Dann machte ich noch ihren Schweif sauber und ihre Hufen. Um Lysannes Mähne tat es mir am meisten leid, als ich sie mit der Schere abschnitt. Ihr Fell war schon sauber und ihren Schweif machte ich nun sauber. Dann noch ihre Hufen. Ich holte noch Sugar und Jade aus den Boxen und putzte beide. Mir tat die ganzen Pferde total leid und der Haufen, der verfilzten Mähne ließ mich fast weinen. Ich schaute noch mal nach allen bevor ich dann den Stall verließ. Ich hoffte, dass Sevannie bald einen Termin freihatte und bei den 10 vorbeischauen konnte.[/SIZE]

      [SIZE=12pt][ 6181 Zeichen by Friese ][/SIZE]
      Tierarztbericht für Nameless:

      Jetzt kam Friese mit einem Deutschen Reitpony Hengst aus dem Stall. Der hübsche Falbe sah mich neugierig an als sie vor mir stehen blieben und ich streichelte ihn zur begrüßung kurz die Stirn. Dann sah ich mir wieder seine Ohren, Augen und die Nüstern an. Alles schien in Ordnung und ich hörte ihn mit dem Stethoskop, das immernoch um meinen Hals baumelte, das Herz, die Lunge und den Magen ab. Alles war in Ordnung und ich tastete nich seine Beine und den Bach ab. Dann ließ ich ihn mit Friese vortraben. Er fiel direkt in einen schönen flüssigen Trab und lief brav an der Seite seiner Besitzerin. Ich konnte keine Anzeichen einer Lahmheit erkennen und als die Beiden wieder bei mir waren lobte ich den Hengst. Nameless beschnupperte neugierig meine Spritzen und Friese nahm ihn am Halfter. Ich fand die richtige Stelle und gab ihm die Impfungen. Erst die Tetanus-, Influenza dann die Herpes-, Pilz Impfung. Der Hengst zuckte zusammen und ging seitwärts. Und während Friese ihn beruhigte gab ich ihm schnell noch die Tollwut-, Streptokokken Spritze. Jetzt war Nameless fertig und ich streichelte ihn zum Abschied. Auch Nameless war schon wieder bereit ins Training einzusteigen. Er sah schon wieder richtig fit aus. Ich wartete jetzt auf das nächste Pferd (Sharon IV).
      Ankunft von Ameer und Schwachköpfchen und Pflege der anderen:

      [SIZE=12pt]Ich war schon sehr früh im Stall gewesen und hatte alle meine Rettungspferde auf die Weiden gebracht, als nun der Hänger mit meinen zwei neuen Rettungspferde vorfuhr. Es handelte sich um Ameer, einen jungen Berberhengst und um Schwachköpfchen, einen 8 Jahre alten Hannoveraner. Beide sahen sehr schlecht aus und gerade Ameer tat mir sehr leid. Er war das erste Fohlen auf meinem Hof und ich ging mit ihm besonders vorsichtig um. Als erstes putzte ich die beiden und schnitt ihnen die Mähnen, welche filzig und viel zu lang waren. Dann verlas ich die Schweife der zwei, was sehr lange dauerte. Danach gab ich ihnen ein bisschen zu fressen und brachte sie schließlich zu den anderen Hengsten auf die Weide. Ich richtete ihr neuen Boxen ein und mistete dann die anderen ab. Dann streute ich die Boxen neu ein und holte Keep the Faith in den Stall. Sanft begann ich sie zu putzten und dann ihre Hufen auszukratzen. Dank Sosox3, unserer Hufschmiedin, sahen dieses schon viel besser aus. Ich lobte die Stute kräftig und ging dann eine kurze Runde mit ihr spazieren. Sie lief brav neben mir her und sah sich ab und an mal um. Als wir wieder am Hof waren ließ ich sie wieder zu den anderen Stuten auf die Weide. Dann holte ich Girlie rein. Auch hier hatte Sosox3 ganze Arbeit geleistet und die Stute konnte nun schon viel besser laufen wie zuvor. Zudem war bei Gilie und Keep noch der Tierarzt zu besuch gewesen und ich hatte das okai bekommen sie langsam ins Training zu nehmen. Heute wollte ich jedoch noch nicht damit anfangen. Vielleicht in den nächsten Tagen, wenn dann für alle das Okai da war. Alle hatten in den 1 ½ Wochen schon gut zugenommen und ich war schon ein bisschen Stolz auf mich. Doch so schnell würde ich sie noch nicht vermitteln, auch wenn es schon viele Interessenten gab. Erst müsste noch der Tierarzt bei allen kommen und ein bisschen Zeit vergehen, zudem wollte ich schauen ob die Interessenten das Interesse auch über längere Zeit hatten. Ich lobte die Stute und ließ sie dann ein bisschen auf dem Platz laufen. Sie tat sich mit ihren Hufen nicht mehr schwer zu laufen und die Bewegungen sahen schon viel besser aus. Ich lobte sie noch mal und brachte sie dann wieder auf die Weide. Ich holte mir Caress rein und putzte dann auch sie kräftig. Die Stute schien es genauso zu genießen wie die anderen zwei. Ich lobte sie und ging dann eine Runde mit ihr spazieren. Sie sah sich immer wieder um und ich lobte sie immer wieder. Am Hof wieder angekommen brachte ich sie zurück zu den anderen. Dann holte ich Nameless rein und putzte ihn. Der kleine Hengst sah am besten von allen aus, meiner Meinung nach. Ich lobte ihn und gab ihm dann noch eine Möhre. Ich hoffte, dass wir bald einen Tierarzt fanden, der sich um die Rettungspferde kümmern würde. Zudem wollte ich ja auch noch einen zweiten Chef, der mir ein bisschen half und auch mal die Anzeigen nach neuen Pferden durchsah oder mal die Ställe in der Gegend durchsah. Vorab würden zwar diese Pferde mehr wie genügend Arbeit bringen, aber es gab noch so viel mehr arme Pferde. Im Gedanken verloren putzte ich weiter über Nameless sein braunes Fell. Ich lobte ihn und ließ in dann ein bisschen auf dem Platz laufen. Auch er hatte kein wirkliches Problem mehr mit den zu langen Hufen. Ich brachte ihn nach dem Laufen lassen zurück auf die Weide, wo er sich weiter fraß. Sosox3 hatte mir vergewissert die anderen auch bald zu behandeln und ich war sehr froh darüber. Ich holte Sharon IV rein und putzte ihn. Der Hengst schnaubte einmal tief ab und ich lobte ihn. Ich ging auch mit ihm eine Runde spazieren und brachte ihn dann wieder zu den anderen Hengsten, wo er weiter fraß. Ich war froh, dass die Pferde so einen guten Appetit hatten. Ich holte als nächstes Guiness von der Weide und putzte ihn ausgiebig, dann ging ich auch mit ihm eine Runde spazieren. Er lief ruhig neben mir her und sah sich ab und an mal um. Der Weg führte uns an den Weiden vorbei, wo er den anderen Hengsten kurz zuwieherte. Ich drehte mit ihm zusammen um und brachte ihn dann wieder auf die Weide. Ich holte Pusteblume rein und putzte sie lange. Sie schien es sehr zu genießen und ich lobte sie oft. Ich ließ sie ein paar Runden auf dem Platz laufen, ehe ich sie dann auch wieder zu den anderen brachte. Es wurde langsam spät und ich müsste mich ein bisschen beeilen. Schwachköpfchen und Ameer würden heute nicht mehr bewegt werden, sie sollten erstmal in Ruhe ankommen. Den Tierarzt hatten sie schließlich auch schon hinter sich. Ich holte mir Lysanne von der Weide und putzte sie dann, ehe ich mit ihr die gleiche Runde wie mit den anderen spazieren ging. Danach brachte ich sie wieder auf die Weide und holte Sugar rein. Der Hengst ließ sich ruhig putzten und auch beim Spaziergang war er alles in allem sehr ruhig gewesen. Ich brachte ihn nach unserem Ausflug zurück auf die Weide und holte mir Jade. Ich putzte die Paint Horse Stute und ging dann auch mit ihr Spazieren. Danach brachte ich sie gleich in ihre Box und holte auch die anderen Pferde alle rein. Sie bekamen alle ihr Futter und ich sah noch mal nach ob alles Okai war. Dann fuhr ich heim.[/SIZE]

      [SIZE=12pt][ 5099 Zeichen @ Friese][/SIZE]
      Pflegebericht Dezember 2013
      Neue Zucht und alles auf unserem Hof
      -Aus Rachels Sicht-


      Spoiler

      Es war schon ein Gutes Gefühl zu wissen das man wieder in der Zucht einsteigen konnte und diesmal würde meine Begleiterin Elena sein. Wir blieben auf meinem Hof welcher nur ein wenig Ausgebaut wurde um all unsere Pferde unter zu bringen, doch das war nicht so schlimm. Denn die Umkosten würden wir später mit unseren Zuchtfohlen wieder rein bekommen. Zudem kommt das ich mehrere Pferde erwartete. Und diese sollten im Laufe der Woche nach langem Transport und Flug ankommen. Simon und ich waren wieder fleißig bei uns auf der Ranch am Arbeiten und misteten mit unseren Stallarbeitern als ich nur noch ein Rattern auf dem Parkplatz war nahm. Mit Neugierigen Blicken schaute jeder zu dem Pferdetransporter und ich wusste das einer Von ihnen nun auf dem Weg war bei uns einzuziehen. Die Freien Boxen hatten wir schon länger eingestreut und würden heute bewohnt werden. Ein Junger Mann, mittleren Alter’s lud einen Braunschecken aus und ich konnte mir denken wer das Pferd war. Es war Stardust, ein gescheckter Mustanghengst, welcher zu unserer Zucht beitragen würde. Stardust war ein schöner Hengst, mit recht wenig Hengstmanieren. Brav stolzierte er hinter dem Mann her und sah sich wiehernd nach anderen Pferden um, welche Neugierig die Köpfe aus den Boxen streckten und zu ihm sahen. Ich staß meinem Bruder den Ellenbogen leicht in die Hüfte und sagte ihm leise das ein neuer Frauenheld eingekehrt wäre. Simon sah mich nur beleidigt an und ging zu Shirasagi an die Box. Unser Stallbursche Taylor durfte sich um Angel’s Pferd Shira mitkümmern und so wie es schien wollte er sich heut ein wenig vertrauter machen. Simon wusste das Angel Shirasagi ein wenig mit dem Putzen vertraut gemacht hatte und sie die Mähne ausgelesen hatte. Sie war nicht mehr verfilzt und die Stute hatte einen besseren Eindruck gemacht als am Ersten Tag. Mitlerweile stand sie auch schon in einer unserer Boxen und wurde von Tag zu Tag friedlicher. Taylor ging in ihre Box und Shirasagi beäugte den 19-Jährigen Mann kritisch. Doch ließ sich nach kurzem Hin und her doch ans Halfter holen. Simon musste kurz schmunzeln, ging dann aber zu Yaris um ihn ein wenig zu putzen. Der junge Freiberger hob seinen Kopf aus der Box und begrüßte den 18 Jährigen Simon. "Na großer. Wie gefällts dir hier?", sprach er mit dem Pferd und bekam ein freundliches Stupsen wieder. Yaris wurde heute ein wenig an die Kutsche gespannt und schien die Pflege und die Aufmerksam sichtlich zu genießen. Simon hatte sich von Dead and Gone Trennen müssen da er einen Weiteren Umzug nicht verkraften würde. Holy Boy war auch umgezogen und weitere würden folgen. Viele Pferde hatten uns Verlassen doch durch Jesse's einzug kamen auch viele wieder dazu und hatten sich einen Platz in der Herde arrangiert, wie zum Beispiel American Rush, Horror Halloween, Flintstone, Wings Of Butterfly, Juno und Dancing Moonrise Shadows. Alle seine Pferde hatten ihren Platz gefunden und Jesse hatte einen Platz in meinem Herzen gefunden. Acacia hatte bei einer Krönung nur Knapp verloren, doch machte sie sich im Training sehr gut. Nach ein paar Tagen kam auch Elena mit je 6 Pferden pro Transporter an. Im ersten waren Nanu Nana, Slush, Zott Monte von Danone, Shettyhengst Floh, Jacko und Keep the Faith, welche alle auf 2 Weiden geteilt wurden. Im Zweiten waren dann Kajano, Girlie, Gabriella, das Fohlen Face Down, Smokey Gun und Cup Cake welche den Anderen nun Gesellschaft leisteten. Als nach einer Halben Stunde auch schon der Dritte Transporter mit Conan's Serenity, Easy Going, Roxy, Batida de Coco und Classic Gold ankam füllte sie die Große Weide ein wenig und die anderen Erwarteten schon die 6 weiteren Pferde aus Transporter 4 welche Northern Dancer, Shadow on the Wall, Shadow of a Murderer, Celly und Villain waren. Der 5. Transporter bestand aus den Hengsten Galawayn, Walking the Damon, General Jack, Hall of Fame, King of Night und Dashing Blade. Und auch der 6. Transporter rollte nach einer Stunde an mit Coda, A Brave hearts Freedom, Time to Go ,Darling; Heart Of Ocean, Blood Spill's, und Shay Petit. Auch der 7. kam nach einer Zeit an und Louis, Lestat de Lioncourt , Ron, Almost Illegal, Overo und Dancing in the Dark wurden verladen und auf die Weide gebracht. Elena und ich tranken einen Kaffee ehe wir auch die Letzten 2 Transportern mit Cap, Brief an dich, Miami's Blue Boy, Argente Noir und den Rettungspferden Caress, Nameless, Pusteblume, Smoking Jade, Schwachköpfchen, Ameer und Touchdown welche zum Teil auf der Weide und zum Teil in den Boxen ihren Platz fanden. Am Abend bekamen die Pferde futter und Elena dekorierte ihre Wohnung.
    • jojomaus
      [​IMG]
      Ausbildung Dressur von Klasse E auf A
      Nameless hat schon ein schwieriges Schicksal hinter sich und ich darf ihm helfen wieder einen Schritt in ein besseres Leben zu gehen. Die Vorstellung finde ich total niedlich und mit dieser Einstellung bin ich auf dem Weg zur Last Base Ranch. Der DRP-Hengst soll in Dressur auf Klasse A gebracht werden.
      Auf dem Hof angekommen machte ich mich auf der Suche nach dessen Besitzerin. Ich fand Sosox im Stall, dank der Hilfe eines jungen Mädchens, welche mich zielstrebig zu ihr führte. "Oh du bist aber Überpünktlich." Beendete Sosox ihre Tätigkeit und begrüßte mich Hände schüttelnd. Auf dem Weg zu Nameless, zeigte sie mir noch die Halle und den Reitplatz, sowie den Spind von dem Hengst und klärte mich ein wenig über den Charakter des Tieres auf. Ich erklärte ihr darauf hin wie ich in meinem Training vor ging. Mir war das vorherige kennenlernen nämlich besonders wichtig. Der Falbe stand in seiner Box und horchte auf als wir heran kamen. Er begrüßte prustend seine Besitzerin und schien mich zu mustern. "Na Hübscher, du hast ja mal eine angenehme Größe für mich", begrüßte ich ihn, indem ich ihm zusätzlich meine Hand hinstreckte damit er mich beschnuppern konnte. Ich war nämlich nur 1,54 groß. "Es tut mir Leid, aber ich hab noch einiges zu tun, das Training möchte ich mir dann aber auf jeden Fall mit ansehen, wenigstens ein wenig davon. Wenn was ist musst du einfach nur rufen, ich bin in Hörweite. Aber ich denke du wirst prima mit Nameless zurecht kommen. Wie gesagt, er ist ein ganz Sanfter." Und schon war Sosox wieder auf dem Weg nach draußen. "Na dann wollen wir dich auch mal raus holen und ein wenig Bewegen." Ich besorgte mir also Halfter und Führstrick, auch die Putzsachen nahm ich gleich mit und stellte sie zurecht. Dann führte ich den Hengst aus seiner Box und striegelte ihn sachte von oben bis unten. Namless döste entspannt vor sich hin, entlastete eines seiner Hinterbeine und lauschte meiner ruhigen Stimme. Dann weckte ich ihn sanft und fragte nach seinem Huf, einem nach dem anderen und er gab sie mir bereitwillig. Im Anschluss tätschelte ich ihm den Hals und gab ihm ein Leckerchen ehe ich mich Sattel und Zaunzeug widmete. Fertig gesattelt ging es auch gleich in Richtung der Halle, in welcher ich aufstieg und das Warmreiten begann. Ich ritt seit langem mal wieder ein Pony, ich musste mich also ein wenig an die kürzeren Schritte gewöhnen, dafür fiel mir das Aufsteigen um einiges leichter, da ich ja nur wenige Zentimeter größer war wie der DRP-Hengst. Im Schritt ging es einige Minuten durch und um die Bahn und mir schien das Nameless im Schritt einschlief. Sein Tempo war zum einschlafen, ich musste ihn also ein wenig animieren schwungvoller und mit ein bisschen mehr Tempo zu laufen. Was mir nur Mühsam gelang. Nachdem er halbwegs aufgewärmt war, ging ich in den Trab über, verlangte verschiedene Tempis und Gangartenwechsel. Dabei ritten wir Bahnfiguren wie Zirkel und aus dem Zirkel wechseln, durch die ganze Bahn wechseln und Viereck vergrößern und verkleinern und Volten. Der kleine Hengst bemühte sich sehr meinen Hilfen nachzukommen und ich lobte ihn fleißig nach jeder Übung. Jetzt waren wir richtig aufgewärmt und konnten mit den schwierigeren Sachen beginnen. Nameless war motiviert genug sich an neue Sachen heranzuwagen. Er war ein Traum von einem Pony. Vorsichtig führte ich ihn an Schlangenlinien in vier Bögen heran. Das korrekte Biegen viel ihm noch sichtlich schwer, weshalb ich die Übung immer wieder lockerte mit Päuschen und geraden Strecken. Spaßeshalber gab ich dem Falben die Hilfen zum Mitteltrab und war verblüfft wie gut dieser
      gelang. Umgehend lobte ich und probierte es erneut auf gerader Strecke und wieder klappte es. Wäre dieses Thema also abgehakt. Auch den Mittelgalopp versuchten wir, der gelang allerdings nicht auf Anhieb. Ich musste mir ihn Schritt für Schritt zusammen mit Nameless erarbeiten. Nach einer Entspannungspause ging es mit Rückwärtsrichten weiter. Ein ums andere Mal machte ich dem 9 Jährigen klar was ich von ihm wollte, bis er mehrere Schritte Rückwärts ging. Damit verdiente er sich ein weitere Dickes Lob. Ich hatte den Eindruck das mit ihm schon im Laufe seines Lebens, die ein oder andere Lektion mit ihm erarbeitet wurde und ich nur zum auffrischen da war. Der einfache Galoppwechsel ist für viele ein wahres Hindernis, aber oft macht es auch die Einstellung. Ich jedenfalls hatte keine Bedenken, nach der bisherigen Mitarbeit des Hengstes würde es wahrscheinlich auch das ein Klacks werden. Zum Einstimmen übten wir Galopp-Schritt-Galopp Übergänge im Zirkel, ohne die Hand zu wechseln. Auf gebogenen Linien fällt es den Pferden leichter. Da man beide Hände gleich stark trainieren sollte, wechselte ich auf die andere und setzte dort die Übung fort. Dann wechselte ich abwechselnd durch den Zirkel und aus dem Zirkel und nahm den Handwechsel mit in die Übung. Immer wenn der Wechsel sauber klappte lobte ich den lernbegeisterten Falben übermütig. Am Ende ließ ich ihn die Zügel aus der Hand kauen und fing an mit dem Trockenreiten. Für heute waren wir beide ausgepowert und das Training war ja erfolgreich gewesen. Klatschend kam Sosox auf uns zu, ich hatte gar nicht bemerkt wann sie zu uns in die Halle kam, selbst Nameless hatte mich nicht darauf Aufmerksam gemacht das wir einen Zuschauer hatten. So sehr war ich in den verschiedenen Übungen vertieft gewesen. "Das sah fabelhaft aus, wie schätzt du ihn ein?" "Er hat die Klasse A in der Dressur erreicht. Du kannst stolz auf ihm sein. Er ist leicht zu händeln, lernbegeistert und zeigt Freude an der Arbeit. Er ist Traumhaft." Gemeinsam versorgten wir Nameless und ich wurde im Anschluss noch zu einer Tasse Kaffee eingeladen.​
    • jojomaus
      [​IMG]
      Ausbildung Dressur von Klasse A auf L

      An Nameless konnte ich mich noch gut erinnern und es freute mich das mich mein Weg wieder zu ihm führte. Es war schon eine ganze Weile vergangen seit ich ihn in Dressur trainiert hatte sicher hatte er sich schon um einiges Weiterentwickelt. Diese Gedanken gingen mir im Kopf herum als ich auf dem Hof der Last Base Ranch fuhr. "Pünktlich wie beim letzten Mal. Schön das du kommen konntest.", wurde ich freundlich von Sosox in Empfang genommen. "Er steht schon am Putzplatz bereit, auch das Putzzeug. Nur Sattel und Zaumzeug musst du dann noch holen sobald du soweit bist." Ich begrüßte den Falben und er prustete mir kurz zu, schien aber sonst kein Interesse an mir zu haben. Das kam erst als ich anfing ihn zu stiegeln und zu bürsten. Er beobachtete mich seelenruhig und schloss sogar ab und an genießerisch die Augen. Das Hufe geben klappte so gut wie auch beim ersten Mal. Ich war zufrieden mit dem überaus Charmanten Pony. Schnell waren die Putzsachen gegen Sattel und Trense eingetauscht und Nameless fertig für die Dressurarbeit. In der Reithalle angekommen gurtete ich fix nach und stieg dann in den Sattel. Sosox kam hinzu und nahm auf der Zuschauertribüne platz um uns zuzusehen. Es dauerte wieder seine Zeit ehe Namless aus dem Knick kam. Sein anfängliches geschlurfe war ein No-Go für mich aber da ich darauf vorbereitet war konnte ich dem DRP-Hengst schnell begreiflich machen das er ein wenig fleißiger zu gehen hatte. Nach dem Aufwärmen forderte ich erst einmal das bisher gelernte ab um feststellen zu können mit was ich am besten anfangen konnte. In den Gangarten lief der Hengst ruhig und in konstanter Anlehnung und im Mitteltrab und Galopp erzielten wir eine deutliche Rahmenerweiterung. Zirkel, Volten und Schlangenlinien schienen auch weniger ein Problem zu sein. Nameless ließ sich korrekt stellen und biegen, sodass ich gleich die 8 Meter-Volten versuchte. Problemlos folgte der Falbe meinen Hilfen und ihm schien die kleinere Volte nichts auszumachen. Dafür Kassierte er auch gleich ein dickes Lob eon. Im Anschluss daran forderte ich halbe Volten links und rechts, welche Nameless mit einem Abschnaupen quitierte. Ich ließ ihn dann die Zügel aus der Hand kauen und am langem Zügel ein wenig entspannen und klopfte ihm anerkennend den Hals. Soweit so gut, als nächstes wollte ich schauen wie weit ich den DRP-Hengst versammelt bekommen würde. Ich nahm die Zügel also wieder auf nach der kleinen Pause und bog auf die Mittellinie ab. Ich nahm die Zügel noch etwas kürzer bis ich einen steten Zügel-Mauls-Kontakt hatte und trieb den Hengst weiter an. Nameless trat vermehrt unter und ich spürte seinen Rücken ein wenig deutlicher. So ein richtig versammelter Schritt war es noch nicht, aber ein guter Weg dahin. Ein paar Schritt hielt ich ihn so und gab nach als er sich Selbst hielt und lobte ihn zusätzlich noch. Das ganze wiederholte ich drei mal und gönnte uns dann erst einmal wieder eine Pause. ich wollte den kleinen ja nicht überfordern. Die Versammlung versuchte ich auch im Trab und Galopp, wobei es im Trab fast auf Anhieb wunderbar klappte und im Galopp auch um einiges besser funktionierte wie im Schritt. Hin und wieder lockerte ich die Übungen mit einigen Bahnfiguren auf, wie zum Beispiel durch die Halbe oder die Länge der Bahn wechseln Schlangenlinien, Volten und Zirkel. Die nächste neue Übung war Kurzkehrt. Um Nameless langsam an diese Aufgabe heran zuführen wollte ich sie aus einer Volte heraus entwickeln. Im Arbeitstrab forderte ich also eine, nur das ich nun die Vorwärtsbewegung aufhielt und das Pferd seitwärts treten ließ. Diese Seitwärtsbewegung versuchte ich zu verstärken und eine Wendung zu entwickeln, bei der die Hinterhand einen Kreis beschreibt. Ich musste es mehrmals Üben ehe Namless verstand was er zu tun hatte. Auch diese Übung lockerte ich immer mal wieder auf, wie zum Beispiel mit einem Handwechsel oder mit einer Entspannungspause. Sobald der Kurzkehrt klappte übte ich die Hinterhandwendung, welche dem Kurzkehrt sehr ähnelte. Damit hatte ich die Grundlagen der L-Dressur gelegt, das bisher erlernte musste nur noch verfeinert werden. Zum Schluss wollte ich nur noch den Grundstein für den Außengalopp legen, dann wäre das Training komplett und Nameless und ich auch ziemlich erschöpft. Auf gerader Linie ließ ich den Falben aus dem Schritt und dem Trab abwechselnd rechts und links angaloppieren. So gingen wir im Prinzip schon im Außengalopp, nur eben auf gerader Linie. Mit ein paar weiteren Übungen näherte ich mich langsam dem Außengalopp um Nameless nicht zu überfordern, bis ich das Gefühl hatte das er nun soweit war um einmal einen Richtigen Außengalopp zu reiten. Nachdem der DRP-Hengst nun so vorbildlich allen Aufgaben nachgegangen war und mitgearbeitet hatte lobte ich ihn noch ein letztes Mal und beendete das Training nun vollends indem ich ihn Trockenritt. "So Sosox, Nameless ist bereit für die L-Dressur, du musst nur noch ein wenig alles Vertiefen. Viel Spaß wünsch ich euch beiden."
    • Sosox3
      Nameless- August 2014
      -Aus Rachel’s Sicht-

      Der Falbhengst stand entspannt auf der Stallgasse. Der Kopf hing tief, die Unterlippe war locker und eines Seiner Hinterbeine war angewinkelt.Er entspannte auf höchstem Niveau und ich striegelte ihn gerade gründlichst sauber. Die kreisenden Bewegungen schienen ihm zu gefallen und ich spürte wie ich haufenweise Staub aus seinem Seidigen Fell raus putzte. Ich klopfte den Striegel öfters mal auf dem Boden ab um ihn zu säubern, nahm mir dann eine Bürste und putze ihn auf Hochglanz. Die Hufe gab er mir wieder willig und ich kratzte sie ordentlich aus. Das Putzen war getan und mit leichten Tritten kam ich in der Sattelkammer an, nahm mir dort seinen Longiergurt und seinen Kappzaum und machte mich wieder auf dem Weg zu ihm. Er hatte das Bein gewechselt und warf kurz einen Verschlafenen Blick rüber zu mir, döste dann aber wieder ein. Ich legte ihm eine navy-blaue Schabracke an, den Longiergurt darüber und zog ihn zu. Das Halfter ließ ich über seinen Kopf gleiten und der Kappzaum nahm seinen Platz ein. „Na komm, mein Schatz“, lächelte ich und führte ihn in die Hitze. Er schnaubte kurz auf, ging dabei aber weiter und als wir im Round Pen ankamen, ließ ich ihn erst einmal im Kreis um mich herum laufen und sah zu das er ordentlich warm wurde. Zwischendurch ließ ich ihn auch halbe Runden traben, ehe er den Kopf runter nahm und abschnaubte. Er arbeitete gut mit, auch im Galopp. So kannte ich ihn, genau so und nicht anders. „Schatz?“, rief mich mein Freund über den Hof. Ich baute rasch einen Galopp-Stand Übergang ein und sah zu ihm rüber. „Ja?“, fragte ich ihn und sah kurz zu ihm rüber. Nameless blieb stehen und ließ sich nicht beirren. „Ich muss gleich nochmal in die Stadt, fährst du mit?“, fragte er mich und ich nickte. „Gut denkst du du bist in einer Stunde fertig?“, fragte er mich ungläubig. „Ja, bis dahin schon“, gab ich von mir und wechselte mit dem Reitpony die Hand. Auch hier ging ich die Gangarten durch, er Schnaubte ab und nahm den Kopf von alleine runter. Ich lobte ihn mit der Stimme und war nach ca. 25 Minuten fertig. Ich klopfte ihm den Hals und führte ihn vor seine Box. Ich nahm ihm das Geschirr ab und legte ihm das Halfter an, dann durfte er auf die Wiese und ich konnte mich an das Heunetz machen. Er brauchte noch sein Kraftfutter und schon konnte ich mit Manu in die Stadt fahren.
    • Sosox3
      Pflegebericht - Dezember 2014

      Heute ging ich zu Soso um mir ihre 28 Pferde zu kümmern um die sie mich letztens bat. Darum machte ich mich gegen halb acht morgens auf den Weg zu ihr Soundcloud würde als erste Bewegt werden.Das kleine Fohlen sollte heute die Hufe heben lernen. Nach dem ich Cloud geputzt hatte, begann ich vorsichtig an ihrem Vorderbein und sagte Huf. Die ersten paar male wehrte sich Cloud aber nach und nach verstand sie es was ich von ihr wollte und ich lobte sie ausgiebig als sie das brav machte. Danach brachte ich sie wieder in die Box und ging zu Nameless . Ich putzte ihn kurz über und brachte ihn in die halle. Ich beschloss das alle frei bewegen durften. Namless stürmte gleich los und buckelte freudig. Hin und wieder wälzte er sich genüsslich. Dann zeigte er mir was sie konnte danach durfte er wieder in seine Box und ich holte , Prove Me Wrong aus ihrer Box. Auch diese putzte ich ausgiebig und als ihr Fell wieder seidig war lies ich sie in die Halle. Die Hübsche vertrat sich die beine nachdem sie ne weile rumstand brachte ich sie zurück und widmete mich an , Sharon die schöne stute schlummerte gerade in ihrer Box als ich diese betrat. „ na du guten morgen!“ lachte ich und scheuchte sie auf ihre Beine dann putzte ich sie über und brachte sie in die halle. Müde lief sie einige runden und wollte dann wieder in die box, ich lies dies aber noch nicht zu war ja viel zu früh. Ich scheuchte sie in den Trab, wiederwillig folgte sie meinem „Befehl“ und setzte sich schwerfällig in den Trab. Nach einigen runden wurde sie wacher und wilder, sie liebte es anscheinend zu rennen, runde für runde wurde sharon schneller. Nach dem sie 20 minuten gelaufen war und sich auch trocken lief brachte ich sie in ihre Box und ging zu , Acacia eine wunderschöne Stute, ich striegelte sie sauber enzwierrte ihren schweif und befreite es vom Stroh dann brachte ich sie wie die anderen davor in die halle, dort tobte sie sich aus, nach einiger zeit kam sie zurück in die Box und ich ging weiter zu Rising Star den namen kannte ich schon, eine älteres Pferd und desshalb bekannt. Auch sie putzte ich schön über und sie durfte laufen, nach herzenslaune. Die stute scheint jung geblieben, zeigte sich in schönen gängen geschmeidigen übergängen und ihren Temprament. Nach dem sie sich ausgepowert hatte kam Commander ein wunderschöner hengst ich putzte ihn über und brachte ihn in die halle, dort konnte er seine anmu zeigen nach 20 minuten brachte ich comander wieder in seine box den ich hatte noch genügend andere pferde zu machen. Mir kam so vor als würde ich nicht voran kommen, Unitato war auch ein schööner hengst. Soso hatte sehr schöne pferde ich putzte und beschloss noch how we do payphone und del fuerta zusammen in die halle lassen. Also machte ich zuerst unitato fertig holte dann die anderen in die halle und lies die gruppe rennen. Unitato wollte immer an erster stelle sein, gleich wie how we do. Payphone buckelte sich die seele aus dem leib und del fuerte kullerte sich mehrmals. Dann rannten sie in der gruppe um die wette. Danach brache ich alle in ihre Boxen und holte die nächste Gruppe in die halle., Palla van Ghosts, Chandra , Leviathan, Rabiosa, Shirasagi, Stardust, Zafinaah, Rockabella, Loveletter, Yaris, als ich alle geputzt hatte und endlich alle zusammen in der halle hatte, schaute ich mir das spektakel an. Nach ihnen war nur noch eine gruppe zu machen und dann war ich auch fertig mit soso pferden. Zum glück hatte soso eine große halle. Nach dem diese gruppe auch bewegt hatten brachte ich sie in die Boxen zurück und holte dann Lonely Wild Horse, Bonbone, Adrenaline, Magic Attack , Brookton und Nobody loves him like me in die halle. Langsam merkte ich das ich müde wurde. Auch die letzte gruppe freute sich ihre beine zu vertreten und miteinander spielen. Nach 20 Minuten brachte ich sie auch in die boxen und gab allen noch ihr futtre ehe ich verschwand.
      [Elsaria]
    • Eddi
      [​IMG]
      Heute ging es mal wieder zu Rachel und ihrem schicken Reitponyhengst Nameless. Es war erst kurz nach neun als ich das Haus mit meiner gepackten Tasche verließ, um mich auf den Weg zu machen. Für den Ponyhengst stand heute die gesamte Ladung an, da würde er sich bestimmt sehr drüber freuen. Dementsprechend hatte ich auch mehr Zeit als sonst eingeplant und Rachel bereits darüber informiert.
      Diese wartete schon vor dem Stall auf mich und begrüßte mich herzlich. Wie es aussah war sie gerade mit dem Füttern und Rausbringen fertig, denn nur Nameless stand noch in seiner Box und wartete ungeduldig. Als er mich sah, war er nicht sonderlich begeistert, riss sich aber zusammen. Rachel holte ihn aus der Box und führte ihn mir erst einmal im Schritt und Trab auf der Stallgasse vor.
      Die Gangarten des Hengstes waren klar und locker, auch wenn er etwas aufgeregt wirkte. Dann machte ich mich direkt daran, ihn zu Röntgen. Dafür wurde er am Putzplatz angebunden und Rachel und ich zogen die Bleischürzen an. Dann machte ich Röntgenaufnahmen der wichtigsten Partien: Genick, Wirbelsäule und Beine.
      Als alles im Kasten war, packte ich die Ampullen aus, denn nun wurde noch Blut abgenommen. Nameless hatte schon jetzt genug und schüttelte unwillig den Kopf, hielt aber dennoch still. Nachdem ich die Röhrchen beschriftet und gut weggepackt hatte, konnte es mit der eigentlichen Untersuchung weitergehen.
      Also schaute ich zuerst in seine Augen und sein Maul. Dort sah alles wunderbar aus, also hörte und tastete ich den Hengst gründlich ab, um eventuelle Ungereimtheiten zu entdecken. Da aber alles in Ordnung war und Nameless kerngesund war, konnte ich auch impfen. Es gab insgesamt drei Spritzen die Nameless allesamt tapfer aushielt.
      Danach wurde er auch noch gechippt und entwurmt und dann hatte es der Reitponyhengst auch schon hinter sich, das war auch definitiv genug für einen Tag. Er durfte nun endlich auf die Weide und ich machte mich direkt auf den Weg zu meinem nächsten Patienten.

      Röntgenuntersuchung:
      Nameless lässt sich in die Röntgenklasse I-II einordnen. Auf den Bildern konnten keine anatomischen Befunde entdeckt werden, so dass er sowohl in Sport als auch in der Zucht bedenkenlos eingesetzt werden kann.

      Einfaches Blutbild:
      Nameless‘ Werte liegen alle im Normalbereich. Der Wert der Erythrozyten war minimal erhöht, was sich jedoch auf die Aufregung während der Untersuchung zurückführen lässt.

      2413 Zeichen (c) Eddi
    • Eddi
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Sosox3
    Datum:
    11 Jan. 2014
    Klicks:
    798
    Kommentare:
    8