1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Buster022

Myth Shirehorse

Name des Pferdes: Myth Mutter: Tinkerstute Minutes to Midnight Vater: Shirehengst Bailador Geburtsdatum: 02.04.2004 Geschlecht: Stute Rasse: ShirehorseTinker Mix Fellfarbe: Dunkelbraune Charakter: Sehr liebe aber auch eitle Stute, die gerne zeigt was sie kann, jederzeit verläßlich und 100% sicher. Im Umgang schonmal flippig, aber nie bösartig. Stockmaß: 1,70m Gesundheit: gesund Besitzer: Buster022 Pferd erstellt von: Anni* VKR: Anni* TIERARZT: Tierklinik Hochmoor Galopprennen Klasse:/ Western Klasse:/ Spring Klasse: / Militairy Klasse: / Dressur Klasse: / Distanz Klasse: / [img]http://i38.tinypic.com/9knok5.jpg[/img]

Myth Shirehorse
Buster022, 15 Nov. 2008
    • Buster022
      Erster Pflegebericht vom 16.11.2008


      Ganz besonders stolz war ich das Myth nun wieder bei mir war! Ich liebe diese Stute abgöttisch!

      Nachdem ich den großteil meiner Pferde versorgt hatte, beschloss ich mit Myth auszureiten.
      Ich holte Myth von der Weide, wo auch Wani und Bibi und demnächst auch Tessa standen, und band sie am Putzplatz an.
      Ihr Fell war so seidig und die Muskeln hoben sich hervor. Ich war so stolz auf sie.

      Ich kratzte ihre Hufe aus und putzte sie sehr sorgfältig. Sie genoß das mindestens so sehr wie ich. Der Nieselregen hatte aufgehört und ich beschloß sie ohne Regenausreitdecke zu reiten. Mir kam in den Sinn sie ohne Sattel auszureiten, warum auch nicht?

      Ich trenste sie auf und führte sie zur Aufstieghilfe. Ich schwang mich auf ihrem bloßen Rücken und sie trabte sofort los. Es war herrlich. Wir ritten ein Stück übers Feld und ich bog zum Wald hin ab. Die Ruhe und gleichmäßige Rauschen hatten etwas geheimnisvolles. Wir genossen es.

      Ich wollte nicht galoppieren, denn Myth ist im Galopp sehr schwungvoll. Mit losem Zügel trabten wir den mit Laub überdeckten Waldweg. Plötzlich schnaubte Myth aufgeregt und fing an zu tänzeln.Ganz ruhig meine Süße sagte ich...ich schaute rechts in den Wald und sah eine Rotte Wildschweine die uns aber noch nicht entdeckten. Holla dachte ich und wendete Myth. Wir sollten schauen das wir uns wieder in Richtung Heimat machen. Ich ließ Myth am langen Zügel dahinlatschen und kamen entspannt und zufrieden an meinem Hof an. Meine anderen Pferde wieherten uns schon zu, es war Futterzeit.

      Ich sprang ab, und brachte Myth zum Putzplatz, ich brauchte sie nicht anbinden. Ich kratzte ihre Hufe aus und ging mit ihr zur Weide. Ich löste den Kehl und Nasenriemen und zog ihr die Trense ab. Aber anstelle loszulaufen wartete sie wie immer auf ihr Leckerlie! Ihh gab ihr einen Apfelring und sie zog zufrieden ab.

      Ich warf noch eine ganze Menge Heu in die Rundraufe und ging dann den Putzplatz säubern. Ich räumte noch das Putzzeug weg und schaute anschließend nocheinmal zu den zufrieden fressenden Pferden. Man hörte ihr mahlmen und schnauben und ich schloss diesen Tag nun ab!
    • Buster022
      Myth mit ihrer angefertigten Decke und Halfter

      [​IMG]

      Mit ihrer Fliegendecke:

      [​IMG]

      Myth und ihr neues Merothisches Gebiss:

      [​IMG]
    • Buster022
      Pflegebericht für alle meine Pferde (Stuten) am 03.03.09 (Myths 2. Bericht)

      Als ich heute bei strahlendem Sonnenschein zu meinen Pferden auf die Weide kam erwartete mich meine Freundin schon
      sehnlichst. Wir wollten heute das Wetter nutzen um den Stall zu säubern.

      Meine Pferde hatten vor einigen Tagen eine Wurmkur bekommen und nun wollten wir mit dem
      Hochdruckreiniger den Stall desinfizieren.

      Ich ging zu Bibi legte ihr das Halfter an und brachte sie in den großen Roundpen. Meine freundin schnappte sich
      Shadowan, legte ihr das Helfter an und folgte mir.
      Danach gingen wir Irina und Myth holen.
      Die Stuten schauten etwas verwirrt nutzten aber den trockenen Boden um sich mit nassem Fll darin zu wälzen.

      Meine Freundin und ich gingen denn zum Stutenstall und misteten erstmal alles heraus...das war vielleicht eine
      Sauerei... Steffy holte die Kabeltrommel und den Wasserschlauch und ich schloss den Hochdruckreinier an.

      Da ich gänzlich auf Chemie verzichtete konnte ich nach dem säubern direkt neu einstreuen.

      Steffy und ich holten Bibi und Wani um sie am Putzplatz anzubinden und den Dreck grob herauszubürsten.
      Das war ganz schön anstrengend...
      Wir brachten sie zurück auf ihre Weide wo sie erstmal schnobernd den sauberen Stall unter die Lupe nahmen,
      als hätten sie sich abgesprochen senkten beide ihre Köpfe und mummelten an dem frischen Stroh.

      Myth und Irina bürsteten wir ebenfalls grob durch und entließen die beiden zurück auf der Weide.
      Steffy und ich warfen noch eine Portion Heu in den Stall und gingen dann zu den Hengsten auf die Weide...
    • Elsaria
      Tierarzt für alle Pferde von buster

      Der letzte Auftrag bevor ich den Beruf wechselte war den von Buster022. Ich fuhr heute in aller herrgotts früh zu ihr auf den Hof. Sie war nicht da, das machte nichts denn ich kannte mich schlieslich aus. Wie ich bemerkt hatte, hatte Buster heute alle schön gestriegelt. Ich ging zuerst zu Myth, die stute war ein Shire. Ich holte sie ins Freie und band sie an. Ich tastete erstmals alles ab. innerliche verletzungen hatte sie wohl nicht, äußerliche auch nicht. Myht war in sehr guter verfassung. Das sah ich gerne. Dann schaute ich mir ihre augen an und die waren auch schön klar, und aussagekräftig. Dann untersuchte ich zähne und atemwege. diese waren auch frei. Dann konnte ich beruhigt, Herpes, Influenza,Tollwut, Fohlenlähme iompfen.
      Ich gab Myth zur belohnung ein leckerli und holte Deister. Der hannoverander Hengst stand in der box und wartete. Auch ihn holte ich heraus. Auch ihn tastete ich ab, er war gut in verfassung. Als ich alles untersucht hatte und ihm die impfungen verabreichte ging ich zu Rasputin, ein geköhrter Schetty hengst er war auch in sehr toller verfassung. Ich untersuhte ihn ordentlich und impfte nun auch ihn. Dann ging ich zu buster, der freche fohlen kannte ich bereits, auch er war gesund wie ich nacher herausfand. Dann kam ich zu irina die kleine verstand sich sehr gut mit buster. Auch sie war gesund. Shadowan auch. bis auf eine kleine Schramme an der Kruppe, ich desinfizerite es und sah das es bald wieder abklingen würde
      Brienna war auch sehr gut in ihrer Verfassung. Ich schloss meine untersuchung mit Brienna ab, da sie völlig gesund war. Dann schrieb ich Buster noch ne nachricht.

      „ Hallo Buster,
      Deinen Pferden geht es gut, Alle sind gesund, geimpft Shadowan hat allerdings an der kruppe eine leichte verletzung, ich habe es desinfiziert und es wird bald abklingen.
      Den impfpass wird nachgereicht.
      lg Broilersgirl
    • Julia
      Verschoben 26.10.11
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Buster022
    Datum:
    15 Nov. 2008
    Klicks:
    536
    Kommentare:
    5