1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Kirigirl

Mylana - Stute - Saddlebred

[color="#4B0082"][size=7][font="Comic Sans MS"]Mylana[/font][/size][/color] [color="#FF00FF"][size=3][font="Verdana"]Vater: Unbekannt Mutter: Unbekannt Rasse: Saddlebred Alter: 7 J. Farbe: Braun Abzeichen: An 3 Beinen weiße Socken, am rechten Hinternein weiße Fessel Charakter: Lieb, zutaulich, versteht sich gut mit anderen Pferden Besitzer: Kiri Beschreibung: Mylana hab ich geschenkt bekommen, Habe mir selbst einen Namen ausgesucht. Sie ist ein freundliches Pferdchen, und froh über ihr neues Zuhause bei mir. Hier mal mit Knotenhalfter: [img]http://i39.tinypic.com/1f6xkj.jpg[/img] Mit Springset: [img]http://i43.tinypic.com/242ehl0.jpg[/img] [/font][/size][/color]

Mylana - Stute - Saddlebred
Kirigirl, 8 Aug. 2009
    • Kirigirl
      [quote name='Kiri' date='May 10 2009, 09:12 AM']Pflegi für: Mylana
      Heute ging ich mal zu Mylana. Endlich! Meine erste erwachsene Saddlestute! Ich freute mich schon aufs züchten. Ich holte Mylana von der Weide zum Putzplatz und putzte sie. Ihre Mähne war so verstrubbeld, dass sie nach oben zeigte. Ich kämmte sie runter. Am Ende sah Mylana doch ganz gut aus. Ich zog ihr ihr Halfter aus und zog ihr das Knotenhalfter an. Ich führte sie zum Reitplatz und machte mit ihr Bodenarbeit. Mylana war sehr lieb. Auf einmal kam Claras Saddlehengst Tobianissimo vorbei und Mylana und er schauten sich solange an, bis Clara den Hengst wegpeitschte. Ich brachte Mylana in die Box, gab ihr Leckerlies und lobte sie. Dann gab ich ihr Futter, als sie fertig war stellte ich sie wieder zur Weide. Dann ging ich.[/quote]


      [quote name='Kiri' date='May 15 2009, 04:09 PM']Pflegi für alle meine Pferde

      Schrill! Schrill! Schrill! Ertönte es um halb 7 aus meinem Wecker. "Mhm, halt die Klappe!", sagte ich wütend, doch da ich immer einschlafe, wenn der Wecker wieder aus ist, hab ich ihn so hingestellt, dass ich aufstehen muss. Ich ging ins Bad und machte mich fertig. Als ich in der Schule war, bekamen wir unsere Deutscharbeit wieder. Es gab eine 6 (wir waren 30 in der Klasse), eine 4 und 28 zweien. "Ich hab ne 2, cool", sagte ich. Dann bekam ich meine Arbeit. Schock: 6! Nach der Schule ging ich nach Hause. Meine Ma schrie mich an:" Warum hast du nicht gelernt?! Du hattest so lange Zeit! Mir reichts, jetzt kommen deine Viecher weg!" Was meinte sie mit Viecher? Doch nicht Kalinka, Maja, Aileen, Xareli, Neralja, Leyla, Mylara und Valima? Mama ging zum Telefon. "Hallo, Herr Kunke, sind Sie immer noch an unseren Pferden interessiert?", fragte Mama. Nein, sie wollte meine Pferde nicht verkaufen! Sie wollte sie bei Kunke schlachten lassen! Ich rannte zur Tür, öffnete sie- und mit einem lauten RUMS! viel sie wieder zu. Ich machte mich auf den Weg zu meinen Pferden, erzählte es allen- und sie halfen mir, die Pferde in ein Geheimversteck zu bringen, selbst Clara, die nur so mit der Spritze die sie damals angeblich Maja gegeben hatte, nur gescherzt. Nun waren die Pferde versteckt, und als Herr Kunke kam, fand er nur lehre Boxen. Mama schimpfte, aber Pech! Ich und die andern sagten nichts. Dann ging ich wieder nach Hause und musste lernen. Wenn ich wieder gute Noten hatte, könnte ich meine Pferde bestimmt behalten.[/quote]


      [quote name='Kiri' date='May 16 2009, 07:39 AM']Pflegi für alle meine Pferde
      Ich wachte auf. Es war halb 6. Ich stand auf, auch, wenn es eine Stunde zu früh war. Ich machte mich fertig und ging zur Schule. Überraschungstest! Ich habe gestern so lange gelernt, wusste ich alle antworten? JAAAAAA!!!! Eine 1! Am Nachmittag ging ich nach Hause. Mama war außer sich vor Freude. "Darf ich Mylana, Uni, Kalinka, Valima, Maja, Aileen, Xareli, Neralja und Leyla behalten?", fragte ich. Mama antwortete:" Wenn du versprichst, dass deine Noten mindestens bei 3 bleiben... Na gut!" Ich schrie vor Freude und bedankte mich 1000mal bei ihr. Ich fuhr gleich zum Geheimversteck und trieb meine Pferde zum Hof. Ich putzte alle und ritt alle außer den Fohlen, natürlich. Da kam Clara:" Es tut mir leid, dass ich sooo gemein war. Wirklich!" Ich anwortete ihr mit Schon gut und pflegte meine Pferde weiter. Dann fuhr ich zu meinen Pflegepferden.[/quote]


      [quote name='Kiri' date='May 21 2009, 09:00 AM']Pflegi für alle meine Pferde

      Ring! Ring!, machte es an diesem morgen nicht. Wir hatten ja frei. Trotzdem war ich schon vor sechs wach. Der Hof mit Wohnhaus, auf dem meine Pferde standen, sollte verkauft werden. Ich war traurig, weil ich nicht wusste, wohin mit meinen Pferden. Aber meine Eltern wollten den Hof kaufen! Ich war überglücklich, und heute sollten wir da einziehen. Die Umzugskartons waren schon gepackt. Aber wir sollten erst um 12 Uhr dasein. Egal. Ich zog mich an und schrieb einen Zettel, auf dem Stand: Mama und Papa, ich bin schon beim Reiterhof. Konnte nicht länger warten. LG, Kiri. Dann fuhr ich mit dem Fahrrad los. Als ich da war, wurden grad die Pferde gefüttert. Otto, der beste Pferdepfleger, sollte dableiben, die anderen nicht. Das war ihnen nur Recht. Ich ging zum Stall der Hackneys und begrüßte meine 3 Tiere. Ich holte alle gleichzeitig raus und putzte alle. Dann trenste ich alle. Neralja und Leyla waren zwar noch nicht eingeritten, aber das war mir egal. Ich setzte mich auf Chicago und ritt los. Nach einer Stunde kehrte ich zurück. Nass. Ich war ins nasse Gras gefallen, als Neralja mich runterzog. Aber das war lustig. Ich brachte die Pferde wieder zum Stall und ging zu Mylana, Aileen, Xareli, Uni, Maja, Kalinka und Valima. Ich putzte alle sorgfältig. Dann ritt ich nacheinander Mylana, Aileen, Xareli und Kalinka. Danach spielte ich mit Uni, Maja und Valima. Als ich fertig war, war es schon halb 12. Gleich würden meine Eltern kommen. Eine halbe stunde später kamen sie. Sie besprahcne alles mit dem Vorherwohner. Dann zogen wir vein und packten aus. Endlich! Ich wohnte auf einem Reiterhof und war überglücklich.[/font][/quote]


      [quote name='Kiri' date='Jul 8 2009, 05:44 PM']Pflegi für Womanizer, Habibi Boy, Bordeaux, Ella, Toffifee, Little Mephisto, Dark Snow, Tinkatboy, Fly Quest, Fly |||, Mylana, Valima, Kalinka und Xareli

      Heute ging ich mal wieder zu meinen Pferden. Ich putzte alle gründlich und brachte sie auf die Weide. Alle außer Womanizer. Ihn sattelte ich und ritt ein wenig auf dem Platz. Er ging super. Einmal erschrak er vor einem aufflatterndem Vogel, aber ansonsten lief alles gut. Nach etwa einer Stunde sattelte ich ihn wieder ab und brachte ihn zur Weide. Habibi Boy und Bordeaux nahm ich zum Putzplatz mit und sattelte Bordeaux. In Habibis Halfter hakte ich einen Führstrick ein und stieg auf Bordeaux. Ich ritt los, Richtung Wald. Mit Habibi an meiner Seite ging alles nur langsam und mehr als traben ging nicht. Nach etwa einer halben Stunde war ich wieder auf dem Hof. Ich stellte Habibi und Bordeaux auf die Koppel und nahm Ella mit. Ich sattelte sie schnell und machte eine kurze Runde auf dem Platz. Ich trabte ein wenig, etwas Galopp - und ich war fertig. Ich sattelte sie wieder ab und stellte sie wieder auf die Koppel. Nun nahm ich Toffi, Mephi und Snow mit. Toffi wurde gesattelt und Mephi und Snow bekamen einen Strick ans Halfter. Ich ritt mit dem dreien ein bisschen aus. Danach brachte ich auch sie wieder zur Koppel und nahm Tinkatboy und Fly Quest mit. Ich sattelte Tinkatboy und nahm Fly Quest an den Führstrick. Auch mit ihnen machte ich eine Runde durchs Gelände. Beide waren brav. Wieder auf dem Hof stellte ich sie nach dem absatteln wieder auf die Weide. Nun nahm ich Fly und Mylana mit. Ich führte sie ein bisschen spazieren. Dann ging ich mit ihnenauf den Platz und longierte sie frei. Danach kamen sie wieder auf die Koppel. Nun holte ich Valima, Kalinka und Xareli. Kalinka ließ ich erstmal angebunden und ritt mit Xareli, die nur eine trense aufhatte, und Valima aus. Danach brachte ich sie wieder auf die Weide und trainierte mit Kalinka Dressur. Dann kam auch sie wieder auf die koppel. Schon völlig erschöpft, mistete ich noch alle Boxen aus und gab allen Futter. Ich holte die Pferde wieder rein und ging ins Haus. Völlig fertig ruhte ich mich aus.[/quote]
    • Kirigirl
      Schneller Pflegi für alle Pferde

      -Putzen
      -Ausmisten
      -Perde reiten
      -Fohlen longieren
      -Kuscheln
      -Füttern
      -Verabschieden
    • Kirigirl
      Schneller Pflegi für alle Pferde

      -Putzen
      -Pferde reiten
      -Fohlen longieren
      -Füttern
      -Rausstellen
      -Misten
      -Reinholen
      -Füttern
      -Verabschieden
    • Julia
      Verschoben 27.10.11
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Kirigirl
    Datum:
    8 Aug. 2009
    Klicks:
    417
    Kommentare:
    4