1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Knuddelazubi

My Dream Boy

Name: My Dream Boy Geschlecht: Hengst Mutter :--- Vater : --- Ausbuildungsstand Dressur: M Springen: E Military: E Western: E Galopprennen: A Besitzer : Knuddelazubi Ersteller :Calypso Rasse: Mix aus Hannoveraner und Trakehner Pfleger/in: 1. Platz 176. Galopprennen [IMG]http://i43.tinypic.com/2i0q5ar.gif[/IMG]

My Dream Boy
Knuddelazubi, 9 Nov. 2009
    • Knuddelazubi
      [quote name='Samanta' date='04 December 2008 - 12:57 PM']
      Pflegebericht 1
      Heute sollte ich meine neuen Pferde My Dream Boy,Kleine Bunte Feder und Morgenstern abholen.
      Ich fuhr zum Stall von Toffifee und holte die 3 mit einem großen Transporter ab.
      Als ich sie eingeladen hatte fuhr ich sie zu meinem Hof und lud sie dort aus.
      My Dream Boy kam auf die Hengstkoppel zu den anderen.
      Ich zäunte einen Teil der großen Koppel ab und stellte dort Dream Boy hin,damit er sich erst mal durch den Zaun mit den anderen anfreunden konnte.
      Kleine Bunte Feder und Morgenstern kamen auf die Stuten- und Wallachkoppel.
      Auch hier trennte ich einen Teil ab auf den ich die beiden stellte.
      Dann fuhr ich nach Hause und beschloss morgen wieder zu kommen.
      [/quote]


      [quote name='Samanta' date='16 December 2008 - 04:07 PM']
      Pflegebericht 2
      Heute kam ich wieder zu meinen Pferden.
      Als erstes ging ich zu Dream Boy und begann ihn zu putzen.
      Ich holte ihn von der Koppel und putzte ihn sehr gründlich.
      Dann beschloss ich ihn an die Longe zu nehmen.
      Ich holte also die Longe und ging dann in die Halle.
      Dort ließ ich ihn an der Longe laufen und schließlich waren wir fertig.
      Dann brachte ich ihn zurück auf seine Koppel und beschloss ihn dann auf die Hengstkoppel zu lassen.
      Er beschnupperte die anderen und sie schienen sich gut zu verstehen.
      Erleichtert ging ich zum nächsten Pferd.
      [/quote]


      [quote name='Samanta' date='28 December 2008 - 04:07 PM']
      Pflegebericht für My Dream Boy und Tremendo Lio
      Als ich mich um Magic Jesper gekümmert hatte kam meine beste Freundin Anna-Lena und fragte mich ob sie mir helfen könne.
      Ich nickte und wir gingen zu My Dream Boy und Tremendo Lio.
      Schnell machten wir die beiden Pferde fertig und machten einen wunderschönen Ausritt.
      Wir ritten viel schnell,ließen sie aber auch immer lange Zeit ausruhen.
      Schließlich kamen wir zurück und versorgten die beiden.
      Dann brachten wir sie auf die Koppel zurück und gingen zu den nächsten beiden.
      [/quote]


      [quote name='Samanta' date='12 January 2009 - 01:47 PM']
      Pflegebericht für Magic Jesper und Tremendo Lio
      Ich kam zusammen mit Anna Lena zu Magic Jesper und Tremendo Lio.
      Wir holten die beiden von der Koppel und putzten sie gründlich.
      Dann nahmen wir sie an die Longe und gingen mit ihnen in die Halle.
      Dort ließen wir sie erst einmal freilaufen.
      Schließlich nahmen wir sie an die Longe und ließen sie im Schritt,Trab und Galopp gehen ...
      Nachdem wir sie lange genug longiert hatten brachten wir sie zum Putzplatz.
      Dort versorgten wir sie und brachten sie dann wieder auf die Koppel ...
      [/quote]


      [quote name='Else' date='28 January 2009 - 08:59 PM']
      Pflegebericht 5

      Heute radelte ich zu My Dream Boy, meinem neuen Pflegepferd. Als erstes holte ich mir ein Halfter und halfterte My Dream Boy auf. Dann band ich ihn an. Ich holte mir eine Putzbox und fing an, My Dream Boy zu striegeln. Der Hengst hielt still, so konnte ich meine Arbeit gelassen fortsetzen. Danach nahm ich mir die Wurzelbürste und bürstete nochmal über das Fell des Hengstes. Kurz darauf kämmte ich noch die Mähne und verlas den Schweif. Danach kratzte ich die Hufe aus. Ich trat ein Stück zurück und begutachtete mein Werk. Dream (My Dream Boy, meine Abkürzung für ihn) sah echt traumhaft schön aus. Ich kuschelte noch mit dem Hengst, dann band ich ihn ab und brachte ihn zurück zur Koppel. Schweren Herzens verabschiedete ich mich von ihm. Ich schaute noch nach, ob das Wasser noch genügte. Als ich mich vergewissert hatte, dass noch Wasser da war, ging ich zu meinem Fahrrad und radelte nach Hause.
      [/quote]


      [quote name='Samanta' date='16 February 2009 - 03:03 PM']
      Pflegebericht für My Dream Boy und Magic Jesper
      Heute kam ich zu Magic Jesper und My Dream Boy und kümmerte mich um meinen hübschen Hengst.
      Sie begrüßten mich freundlich und freuten sich über meine Streicheleinheiten...
      Schließlich holte ich sie von der Koppel und begann sie gründlich zu putzen.
      Meine Freundin Chrissy half mir dabei und schließlich sattelten wir die beiden.
      Wir beschlossen erst einmal mit ihnen in die Halle zu gehen.
      Dort ritten wir erst einmal im Schritt und wärmten sie auf.
      Schließlich trabten wir an und ließen sie locker werden.
      Nachdem sie auch im Trab auf beiden Händen gelockert waren galoppierten wir sie auch noch auf beiden Händen.
      Schließlich ritten wir sie im Schritt trocken und versorgten sie dann.
      [/quote]


      [quote name='Samanta' date='12 March 2009 - 03:19 PM']
      Pflegebericht
      Als nächstes kümmerte ich mich um My Dream Boy.
      Der Hengst wieherte mir freundlich entgegen und ließ sich gerne von mir mitnehmen.
      Ich wollte ihn heute etwas reiten,aber da es regnete beschloss ich in die Halle zu gehen.
      Ich putzte den Hengst gründlich und rieb auch ihn trocken.Dann sattelte und trenste ich ihn und brachte ihn in die Halle.
      Dort gymnastizierte ich ihn erst mal im Schritt und schließlich im Trab.
      Dann galoppierte ich schließlich und ritt ihn dann im Schritt trocken.
      Schließlich stieg ich ab und gymnastizierte ihn ohne Sattel und nur am Halfter.
      Zum Schluss versorgte ich ihn und brachte ihn zurück auf die Weide.
      Dort lief er sofort zu Magic Jesper in den Unterstand ...
      [/quote]


      [quote name='Samanta' date='06 July 2009 - 12:48 PM']
      Pflegebericht
      Ich kam nun zu My Dream Boy.Der Hengst begrüßte mich freundlich und ließ sich gerne von mir kraulen.
      Da ich ihn schon lange nicht mehr geritten war putzte ich ihn gründlich und machte ihn dann fürs Dressurreiten fertig.
      Nachdem ich ihn gesattelt und getrenst hatte führte ich ihn auf den Dressurplatz,gurtete nach und stieg dann auf.
      Ich ritt im Schritt an und ließ ihm erst einmal die Zügel lang.Nach ca. 10 Minuten nahm ich die Zügel auf und ritt auf den Zirkel.
      Ich stellte ihn nach innen und als er korrekt ging trabte ich an.Er blieb in der korrekten Haltung und ich ritt ganze Bahn,auch das klappte heute super und ich war stolz auf My Dream Boy.Schließlich wechselte ich die Hand und auch auf dieser Hand blieb er korrekt gestelllt.Heute machte es mir sehr viel Spaß mit ihm zu trainieren und ich beschloss ihn ausbilden zu lassen,damit er besser in Dressur wurde.
      Nachdem ich ihn noch auf beiden Händen galoppiert hatte,und ihn auch noch getrabt hatte,parierte ich zum Schritt durch und ritt ihn am langen Zügel trocken.
      Dann stieg ich ab,führte ihn zum Putzplatz und versorgte ihn dort.
      Danach brachte ich ihn zurück auf die Koppel und gab ihm ein Leckerli.Dann ging ich ins Haus um einen Ausbilder zu finden,der My Dream Boy trainieren konnte.
      [/quote]


      [quote name='Anniii?' date='06 July 2009 - 01:35 PM']
      Ausbildungshof the best Horse

      Ausbildung von Dressur E auf M

      Heute ging ich zu dem Ausbildungspferd My Dream Boy. Ich lief durch die tallgassen und suchte seine Box. Als ich ihn sah streckte ein Trakehner Mix den Kopf aus der Tür. Schnell studierte uich sein Boxenschild un döffnete die Boxentür. Siene sanften lippen zupften an meinem T-Shirt. Ich gab hm siene Liblingsleckerlies mit Apfelgeschmack. Dreamboy schnaubte und nahm es sanft von meiner Hnad ab. Ich strich ihm über den Hals und begann ihn zu putzen. Als der Körper und die Mähne fertig war säuberte ich schnell noch sine Hufe und sineen Schweif. Ich leif in die Sattelkamer und nahm seinen Dressursattel und seine Englische Trense. Vorsichtig Sattelte ich ihn und Trenste ihn. Zügig lief er an meiner Hand. Am Hof angekommen schwangi ch mich auf sienen Rücken und zog den Sattelgurt fest. ich trieb ihn an und ritt mit ihn auf einen Ausenplatz. Als Aufwärmung lies ich ihn verschiedene Bahnfiguren Traben, Gallopieren und schritt gehen. Als ich das Gefühl hatte das er aufgewärt war ritt ich iene Wollte und Wechselte durch den Zirkel. In jeden Gangarten wechselte ihc aus dem Zirkel und Ritt Spiralen udn Wolten. Dream Boy gefiel es und er machte eifrig mit. Ich lies ihn an der langen Seite Renngallopieren udn parrierte ihn nach der langen seite sofoort durch zum trab. Ich spürte sein Muskelspiel unter mir. Nachdem er reif für A war leif ich ihn Im Spanischen Schritt laufen. Ich nahm die Zügel fest und gab ihm Hilfen. Dream Boy zog sein Bein Hoch und warf es gestreckt wieder vor. Ich lobtei hn ausgiebig un dversuchte es nochmal. Samanter würde sich bestimmt freuen über den Spanischen Schritt. Ich lies ihn stehn und nahm die Zügel fest in die Hand miene Schnelkel rieben sich an sineer Flanke un dich gab ihm noch etwas Hilfe. Er stolzierte vorsichitg rückwärts an der langen Seite vorbei. Nun war er reiß für L. Damit Samanther miti hm M starten konnte versuchte ich eine Piruitte ud schnekelweichen in Schritt und Trab. Drem Boy´s Lust etwas zu machen wurde immer weniger aber ihc kämpfte mit ihm. ,,Nur noch ein bischen´´, flüsterte ich ihm ins Ohr. Er schnaubte und entspannte sich. Drem Boy stämmte siene Hinterhand in den Boden und Sprang mit der Vorderhand im Kreis um sich herum. Ich lobte ihn sehr und strich ihm durch sinee Wuschelige Mähne. Nun nahm ich den Linken Zügel kürzer und gab ihm heftigen Shcenkeldruck an der rechten Seite. Dream setzte vorsichtig seine Beine voreinander. Dream wiehrte laut als ich ihn lobte. Nun nochmal alles Spanischer Schritt, verschiedene Bahnfiguren, Piriuetten, Rückwärtslaufen und Schnekelweichen. Als er alles mit Pravur machte stieg ich ab ud tätschelte sienen etwas verschwitzten Hals. Ich brachtei hn auf den Hof und band ihn fest. Schnell brachte ich den Sattel und die Trense weg und lief mit Dream zu einer schönen Dusche. Vorsichitg spritze ich sienen Hals ab und seine Schulter. Ich gab ihm ein Leckerlie und begann zum Schkuss den Sattelberreich abzuspritzen. Er schnaubte. Ich gab ihn noch ein paar und brachtei hn in die Box. Schwungvoll warf ich sinee Decke über den Rücken und strich ihm über die Stirn. Nun maschierte ich in die Sattelkammer un dwaschte die Trense aus. LAs ich fertig war verabshicdete ich mich von dem süßen und ging nach hause.


      mfg Ausbildungshof The best Horse
      [/quote]


      [quote name='Samanta' date='22 August 2009 - 12:52 PM']
      Pflegebericht für Magic Jesper und My Dream Boy
      Heute kam ich in den Stall und da ich nicht viel Zeit hatte,wollte ich immer 2 Pferde mitnehmen.
      Als erstes holte ich Magic Jesper und My Dream Boy von der Koppel.
      Ich begann als erstes Magic Jesper gründlich zu putzen und danach putzte ich My Dream Boy gründlich.
      Die beiden genossen es sehr und schließlich sattelte und trenste ich Magic.
      Dann nahm ich My Dream Boy als Handpferd und ritt los ins Gelände.
      Nach ca. 10 Minuten Schritt trabte ich Magic an und Dreami lief gelassen neben uns her.
      Ich genoss es endlich mal wieder zu reiten und schließlich galoppierte ich an.
      Die beiden schienen sich sehr zu freuen und auch ich freute mich über den Ausritt.
      Nach ca. einer Stunde kam ich zurück nach Hause,versorgte Magic und Dreami und ging dann zu den nächsten beiden Pferden.
      [/quote]
    • OlandadeBlue
      Ankunft von My Dream Boy

      Heute bekam Knuddel ein neues Pferd.
      Sie rief mich an und erklärte das sie keinen Hänger hätte. Ich fuhr sofort los, aber wohin. Ich rief Knuddel an und fragte wo ich denn hinfahren musste. Sie gab mir die Daten durch und schon war ich angekommen. Als Knuddel mit dem Papierkram fertig war, luden wir den Hengst ein. Ich stieg schon mal ins Auto und wartete auf Knuddel, die sich gerade verabschiedete. Dann stieg sie auch ins Auto. Wir fuhren auf Knuddel´s Hof. Auf dem Hof angekommen, luden wir den prächtigen Hengst aus. Knuddel streichelte ihn und brachte ihn zum Putzplatz und band ihn an. Sie kratze ihm kurz de Hufe aus und stellte ihn dann auf die Weide. Knuddel und ich schauten dem Hengst noch zu. Er galoppierte stolz über die Wiese. Ich sah auf die Uhr und sah das es schön spät war. Ich verabschiedete mich von Knuddel und sie bedankte sich tausend mal bei mir. Ich stieg ins Auto und fuhr wieder auf meinen Hof.
    • Knuddelazubi
      Kurzer Pflegebericht:


      ich holte Dream Boy von der Weide. Anschließend putzte ich ihn und sattelte sie dann. Wir gingne für eine Stunde in die Halle. Danach brachte ich sie zurück zur Box, putzte ihn und mistete die Box. Anschließend kam DreaM boy über nacht in die Box.
    • Knuddelazubi
      Die Sommerweide
      ich hatte mich entschieden, da ich so wenig Zeit hatte in den letzten Wochen,alle meine Pferde mit auf die Fohlenweide zustellen, über den Frühliung.
      Zuerst holte ich Tourwood und Stardance. Ich putztedie beiden gründlich und schmuste ausgiebig mit ihnenn. Danach brachte ich sie zur Weide und sah ihnen lächelnd zu, wie sie sich freuten an der frischenluft zu sein.
      Dann holte ich Countess und filou, nach dem putzen kamen auch die beiden auf die weide. Anschließend folgten noch Angie und Love, sowie My
    • Julia
      Verschoben 27.10.11
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Knuddelazubi
    Datum:
    9 Nov. 2009
    Klicks:
    711
    Kommentare:
    5