1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Renii

Morning Starlet

-folgt-

Morning Starlet
Renii, 12 Aug. 2012
    • Renii
      Hallo Morning Starlet & Pamela!


      Heut war es soweit. Ich konnte 2 neue Pferde auf meinem Hof begrüßen. Ich holte Pamela & Morning Starlet aus dem Hänger und brachte sie in ihre Boxen. Die ich vorher natürlich frisch vorbereitet hatte. Sie hatten Heu und frisches Wasser zur verfügung. Ich stellte sie neben einander da sie sich im Hänger schon kennen gelernt hatten. Zur eingewöhnung lies ich sie ersteinmal etwas in der Box. Später brachte ich die beiden auf die Weide zu den anderen Stuten. Die begrüßten sie etwas zögerlich und aber nach einiger Zeit grasten sie friedlich neben einander. Ich sah ihnen noch etwas zu und lies sie dann erstmal allein. Nach einer Stunde holte ich Morning Starlet & Pamela wieder in den Stall. Ich putze sie und gab ihnen noch einen Apfel bevor ich mich für heute von ihnen verabschiedete.
    • Renii
      Die Arbeit ruft!


      Ja, nach ewig langer Zeit, konnte ich mich wieder darauf freuen meine Pferde zu besuchen. Es gab soviel stress mit Arbeit, Familie und und und, das ich wirklich einfach keine Zeit hatte mich um meine geliebten Schätze zu kümmern. Aber damit ist jetzt schluss! - Also machte ich mich auf den Weg zu meinen Pferde. Geplant war hauptsächlich ersteinmal die Boxen zu machen, damit alles wieder zum alten kam. Ich fing ersteinmal bei Pamela an. Ich ging also erst mal in den Stall um zu sehen wie es ihr ging. Sie schaute neugierig aus ihrer Box um zu sehen wer denn da kam. Ich machte die Box auf un ging hinein. Streichelte sie ordentlich und dann brachte ich sie in die Stallgasse, wo ich sie fest band und in die Sattelkammer verschwand. Um alle Untensilien zu holen die ich brauchte. Ich fing an sie wieder mal ordentlich zu putzen. Als alles nur noch so gläntze, holte ich Sattel und Zaumzeug um sie etwas zun reiten. Ich brachte sie auf den Reitplatz. Ich lies sie ersteinmal schritt gehen. Damit sie war wurde. Lies sie auch traben. Als wir beide warm waren, ritten wir einige Dressuraufgaben. Die sie mit bravur meisterte. Als sie sichtlich geschafft war, ritt ich sie ab und brachte sie zurück in den Stall. Da sattelte ich sie ab und brachte sie, zu ihrer Freude, auf die Koppel.

      Als nächstes machte ich mich an die Fohlen: Morning Starlet, Accadia, Chocco, Chocolate Candy &' Silverado.
      Ich putze sie alle gründlich. Das hatten sie sich verdient. Dazu bekam jeder von ihnen einen Apfel & ein Stück Brot. Als ich sie alle durch geputzt hatte, brachte ich sie auf die Koppel. Damit sie sich so richtig austoben konnten. - Sie hatten ja noch ein bisschen Zeit vor sich, an denen sie Fohlen sein können.-

      Als nächste machte ich Aziza fertig. Ich putze sie und brachte sie dann in den Round Pen. Um sie etwas laufen zu lassen. Da sie ja ebenfalls wie alle anderen sehr lang nicht mehr ging. war es zu wieder ein gewöhnen. Wie ich aber feststellen musste, machte es ihr nichts aus lange zu stehen. Sie genoß die Abwechslung mal wieder. und trobte sich richtig aus. Als sie keine Lust mehr hatte machte ich Schluss und brachte sie für den rest des Tages auf die Koppel zum endspannen.

      Danach, holte ich Dafiinah aus ihrer Box. Man merkte ihr an das sie viel langeweile hatte, also beeilte ich mich mit dem putzen und ging einfach so ohne nach zu denken mit ihr in Gelände. Ich wusste, das sie warscheinlich ziemlich hippilig sein wird, aber das es so sehr war hatte ich nicht gedacht. Ich ritt Dafiinah erst einmal warm, in dem ich Volte ritt. Und einige Dressuraufgaben durch ging. Als sie sich genug aufgewärmt hatte suchte ich eine gute stelle zum galoppieren. Als wir diese gefunden hatte. Gab ich ihr die Zügel und lies sie einfach nur laufen. Ich wusste wie sehr sie es liebte einfach nur zu laufen. So weit wie sie ihre Hufe tragen. Als sie dann nach und nach langsamer wurde und sich ausgetobt hatte ritten wir im Schritt zurück zum Stall, dort sattelte ich sie ab und brachte sie zu den anderen auf die Koppel.

      Als nächstes machte ich noch Brana fertig. Ich brachte sie ebenfalls in den Round Pen um sie wieder an die 'Bewegung' zu gewöhnen. Ich lies sie machen wie sie lustig war um sich zu erwährem. erst spoäter trieb ich sie an bisschen Gas zu geben damit sie sich auspowert. Als sie sich ausgetobt hatte brachte ich sie ebenfalls wie alle anderen auf die Koppel.

      Da es schon spät wurde, putze ich Sun Sahara, Galant Boy, Entreaty, Versatilely Gold, Little Girl, Sienna & Silent Pain, nur ordentlich das sie sauber waren und brachte sie dann auf die Koppel.
      Ich mistete alle Boxen aus und gab überall frisches Wasser & Heu. Auch Kraftfutter bekamen sie noch da sie ja noch nicht so oft und viel auf die Weide kamen. Als ich mit allem durch war, war es echt spät und ich holte meine liebsten wieder rein. Brachte sie in ihre boxen und gab jede noch eine Apfel zu Abschied.

      Bis zum nächsten Mal, meine Lieben . . . !
    • Abajo
      Verschoben am 17.12.2013
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Renii
    Datum:
    12 Aug. 2012
    Klicks:
    380
    Kommentare:
    3