1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Ranjit

Maximilian

Im Besitz seit: 23.12.2015

Maximilian
Ranjit, 23 Dez. 2015
    • Ranjit
      Tages Bericht von Wolfzeit
      vom 18.11.2015
      Heute kümmerte ich mich um Rinnajas Pferde. Ich begann damit alle zu füttern und dann die Hengst, Stuten und Fohlen auf die Koppel zu bringen. La Pluie, Sisko und Vintage wurden erst gründlich gepuzt und bekamen etwas Fahrtrainig. Malkin und Macig durften in der Halle frei laufen. Herkules, Sunny, Fashion Girl, Swan, Prince, Lucian, Lugi, Max , Deleihla, Sanacho und Sir bekamen alle eine Dressurlektion, nach dem auch sie gepuzt wurden, was gerade bei Swan lange dauerte da sie sich schön gewälzt hatte. Silver Moonlight und Happy Fantasy übten Halfterführigkeit und Lady Fatasy durfe eine Runde um die Rennbahn drehn. Als alle bewegt waren mistete ich die Boxen aus udn brachte die Pferde zurück in den Stall. zurück im Haus leiß ich mich aufs Sofa fallen und beschloss heute nicht mehr viel zu tun.
    • Ranjit
      Sammelpflegebericht

      ~ Numidia, Maximilian, Drachenkuss, Touchable, Classic Cinnamon, Lil Princess Gun, Silent Hill, Daemonesque ~

      Noch halb schlafend, betrat ich den Stall und machte das Licht an. Ich betrat die Sattelkammer und holte dort die Sachen von Numidia aus dem Spind. Nun machte ich mich auf den Weg zu ihrer Box. Nachdem ich die Stute aus der Box geholt hatte, band ich sie an und öffnete die Putzbox. Nun nahm ich Striegel und Kardätsche heraus und fing an, sie zu putzen. Als ihr Fell nur so glänzte, legte ich die beiden Bürsten zurück und nahm die Mähnenbürste heraus. Damit bürstete ich ihr Langhaar. Zum Schluss kratzte ich ihr noch die Hufe aus. Anschließend band ich sie los, brachte sie auf die Weide, räumte ihre Sachen auf und mistete ihre Box. Nun holte ich die Sachen von Maximilian aus seinem Spind und machte mich auf den Weg, zu seiner Box. Dort stellte ich die Putzbox ab, öffnete die Boxentür und betrat die Box. Ich begrüßte den Hengst und legte ihm anschließend das Halfter an. Nachdem ich den Führstrick am Halfter befestigt hatte, führte ich ihn aus seiner Box und band ihn davor an. Nachdem ich ihn geputzt hatte, band ich ihn los und brachte ihn auf die Hengstweide. Nachdem ich seine Sachen aufgeräumt hatte, mistete ich seine Box und holte anschließend die Sachen von Drachenkuss. Ich machte mich auf den Weg zu seiner Box, stellte dort die Putzbox ab und öffnete die Boxentür. Die Jährlingsstute kam mir schon neugierig entgegen und beschnupperte neugierig meine Hand. Ich gab ihr das erhoffte Leckerlie und legte ihr das Halfter an, befestigte den Führstrick daran und führte sie aus der Box. Als ich sie angebunden hatte, öffnete ich die Putzbox und nahm Striegel und Kardätsche heraus. Als ich die Stute geputzt hatte, brachte ich sie auf die Weide, räumte ihre Sachen auf und mistete ihre Box. Nun holte ich die Sachen von Touchable. Ich holte sie aus ihrer Box heraus und band sie davor an. Als ich sie geputzt hatte, sattelte ich die Stute und führte sie aus dem Stall raus. Dort stieg ich auf und ritt im Schritt los. Als ich ein paar meter geritten war, gurtete ich eben nach und ritt dann weiter. Nach einer stunde machte ich mich langsam wieder auf den Rückweg. Als ich wieder am Stall ankam, stieg ich ab und führte die Stute in den Stall. Dort sattelte ich sie ab und brachte sie auf die Weide. Ich räumte noch ihre Sachen auf und mistete ihre Box. Anschließend holte ich die Sachen von Classic Cinnamon und Lil Princess Gun. Als ich beide aus ihren Boxen geholt und davor angebunden hatte, fing ich mit Cinnamon an. Ich öffnete seine Putzbox, nahm Striegel und Kardätsche heraus und fing an zu putzen. Nachdem sein Fell sauber war, legte ich die Bürsten zurück und nahm die Mähnenbürste heraus. Mit dieser kämmte ich sein Langhaar. Anschließend kratzte ich seine Hufe aus. Nun band ich ihn los und führte ihn auf die Weide. Anschließend räumte ich seine Sachen auf und mistete seine Box. Dann ging ich zu Princess und fing an, sie zu putzen. Die Stute genoss es richtig und es wurde bei ihr auch mal Zeit. Ihr klebte der Staub nur so im Fell fest. Die letzten Tage hatte ich kaum Zeit, die Pferde richtig zu putzen. Nachdem ich den ganzen Staub und Dreck aus ihrem Fell bekommen hatte, legte ich die Bürsten zurück. Mit der Hand verlaß ich ihren Schweif. Anschließen fuhr ich mit der Mähnenbürste noch mals durch und kämmte auch die Mähne und den Schopf. Zum Schluß kratzte ich ihre Hufe aus. Nachdem ich ihre Sachen aufgeräumt hatte, brachte ich sie auf die Weide und mistete ihre Box. Aus der Sattelkammer holte ich nun die Sachen von Silent Hill und Daemonesque mit. Ich holte beide Hengste nach einander aus deren Box und band sie an. Da Silent etwas nervös war, machte ich ihn als erstes. Ich redete in Ruhe mit ihm, während ich Striegel und Kardätsche herausholte. Als ich ihn geputzt hatte, entwirrte ich sein Langhaar, fuhr mit der Mähnenbürste durch und kratzte dann seine Hufe aus. Nun band ich ihn los und brachte ihn auf die Weide. Ich räumte noch seine Sachen auf und mistete seine Box. Nun kam Daemonesque an die Reihe. Ich öffnete seine Putzbox, nahm Striegel und Kardätsche heraus und fing an, ihn zu putzen. Als ich damit fertig war, entwirrte ich sein Langhaar und kratzte seine Hufe aus. Nun räumte ich seine Sachen auf, brachte ihn auf die Weide und mistete seine Box aus.

      (C) Ranjit​
    • Bracelet
      Sammelpflegebericht
      (c) Bracelet

      Gähnend blätterte ich am Morgen des heutigen Tages die Zeitung durch und schlürfte an meiner Kaffeetasse. Dann, bei den Anzeigen, fand ich etwas. Davon gebannt überschwemmte ich kurzerhand mal den halben Esstisch. Als ich alles mit Küchenrolle sauber getupft hatte las ich mir nun durch was nun schwarz auf hellbraun in der schäbigen Billigzeitung stand, die ich heute morgen für zehn Cent gekauft hatte.
      Ranjit suchte dringend eine Aushilfe. Ich rief schnell bei ihr an und setzte dann alle Hebel in Bewegung um zu ihr zu kommen. Sie empfing mich liebevoll und zeigte mir alles. Dann verabschiedete sie sich auch schon wieder und fuhr los.
      Ich begann nun ihre Pferde zu füttern und anschließend aus dem Stall auf die Koppeln zu bringen. Numidia, Classic Cinamon, Shey, Sir Sancis, Ungezähmt Snow und Maximilian waren die ersten. Danach folgten Daemonesque, Lil Princess Gun und ein Vertrautes Gesucht; Touchable. Meine ehemalige Stute die ich im November letzten Jahres an Ranjit verkauft hatte. ,,Na Süße?'',sagte ich liebevoll zu ihr und streichelte sie. Es war immer wieder schön in ihre hübschen, vertrauten Äugchen zu blicken. Ich bedauerte schon etwas sie verkauft zu haben. Hach ja was für ein tolles Pferd.
      Nachdem diese Pferde nun auf der Koppel tobten und grasten mistete ich ihre Boxen und streute neu ein. Dann putzte ich noch schnell die Tränken ehe einige von ihnen wieder rein kamen.
      Für andere war es erst Zeit raus zu kommen: Katlina, Mona, Kaya, Fame Junkies, Rambo, Blue Moon Flower, Nielaras, Luzifer's Erbe, Nanook und Pinochio nämlich. Sie waren alle zum Großteil brav, weshalb es eigentlich nicht sonderlich anstrengte sie raus und rein zu holen.
      Mecki wurde anschließend von mir longiert und mit Arcado war ich an der Hand spatzieren. Am Ende des Tages holte ich alle Pferde wieder rein und bewegte Eternity noch ein wenig. Dann verließ ich Ranjits Gestüt auch schon wieder.​
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Pferdehimmel
    Hochgeladen von:
    Ranjit
    Datum:
    23 Dez. 2015
    Klicks:
    546
    Kommentare:
    3

    EXIF Data

    File Size:
    97,4 KB
    Mime Type:
    image/jpeg
    Width:
    600px
    Height:
    400px
     

    Note: EXIF data is stored on valid file types when a photo is uploaded. The photo may have been manipulated since upload (rotated, flipped, cropped etc).

  • [​IMG]
    Vater: Unbekannt
    - Vater: Unbek.
    - Mutter: Unbek.



    Mutter: Unbekannt
    - Vater: Unbek.
    - Mutter: Unbek.

    [​IMG]
    Besitzer: Ranjit
    Vorbesitzer: Rinnaja
    Ersteller/Vkr: Rinnaja
    Hufschmied:
    Tierarzt:
    __________________________


    Rasse: Freiberger
    Alter: (07.10.2011)
    Geschlecht: Stute | Hengst | Wallach
    Stockmaß: 160 cm
    Abzeichen: 4x weiße Stiefel, Blesse
    Fell: Braunschimmel
    Langhaar: Schwarz


    [​IMG]
    ...


    [​IMG]
    ...


    [​IMG]
    Western | Englisch | Western & Englisch


    Western Klasse E A L M S S* S** S***
    Fahren Klasse E A L M S S* S** S***


    [​IMG]
    Png - Zusammen
    Png - Puzzle
    Gallop
    Schur