1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Dooren

Majestro

Majestro Mutter: - Vater: - Geburtsdatum: Er ist jetzt 6 Geschlecht: Wallach Rasse: Eng. Vollblut Fellfarbe: Rappe Charakter: Stolz, schnell Stockmaß: 1,85 Gesundheit: super Besitzer: Charlotte Pferd erstellt von: Anna Galopprennen Klasse:E Western Klasse:E Spring Klasse: E Militairy Klasse: E Dressur Klasse: E Distanz Klasse: E Beschreibung:

Majestro
Dooren, 9 Mai 2009
    • Dooren
      Ich ging in den Stall geradezu auf die Sattelkammer. Rasch holte ich Majetros Sattelzeug und legte es auf den Halfter. Dann holte ich mien Ross und band es draußen auf dem Putzplatz an. Er musste geputzt werden. Ih nahm den Hufkratzer und kratzte die Sohle aus. Dann nahm ich die Wurzelbürste und putzte seine Beine sowie den groben Schmutz. Anschließend striegelte ich ihn noch und entfernte mit der Kardötsche den letzten Staub. Schnell verlas ich seinen Schweif und bürstete Mähne sowie Trensenlage. Ich hob die Satteldecke auf seinen Rücken und strich sie glatt. Dann folgte der nagelneue Vielseitigkeitssattel. Ich lockerte den Halfterriemen und legte ihn über den Pferdehals. Dann legte ich Majestro die Zügel über seinen Hals und nahm seinen Kopf. Ich öffnete ihm das Maul und streifte Stirnriemen über den Kopf. Dann machte ich den Schopf frei und schloss Backenstück sowie Kehlriemen. Dann schnallte ich das Martingal auf dei passende länge hackte es beim Sattelgurt ein und zog den bis ins 4 Loch. Dann gab ich ihn zum unterricht.
    • Dooren
      Heute ging ich zu Majestro. Ich putze und sattelte ihn auf und schon ritten wir Richtung Wald. Dort trabten wir bis eine offene Wiese vor uns Lag. Schnell galoppiereten wir an bis zum nächsten Waldabschnitt. Dort parierten wir zum Schritt durch und ritten in aller Ruhe zurück zum Hof. Ich kam an und sattelte ab , putzte ,fütterte, brachte das ganze Zeug zurück in die sattelkammer , gab Majestro eine Karotte und mistete aus, brachte ihn auf die Koppel. Ich beobachtete Majestro eine lange Zeit. Dann ging ich
    • Dooren
      Heute war ein wunder schöner morgen. Ich stand auf ging ins Bad und putzte mir die Zähne, zog mich an und alles andere. Dann Früstuckte ich und ging in denn Stall zu Majestro und gab ihn Futter. Dann ging ich nach hause. Nach zwei Stunden ging ich in denn Stall und putzte Majstro dann satelte ich mein Pferd und trenste ihn. Ich stieg von der linken seite auf wie immer eigentlich, dann ritt ich mit ihn in richtung Feld. Als ich und Majestro vorm Feld standen schaute ich mich um. Aber wir Standen nicht lange sondern dann Galoppierten wir quer durchs ganze Feld. Dann wurde es schon spät und ich und mein Pferd trabten nach Hause. Als wir ange kommen waren stieg ich ab und führte Majestro in denn Stall zurück. Das war ein toller Tag!
    • Julia
      Verschoben 27.10.11
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Dooren
    Datum:
    9 Mai 2009
    Klicks:
    338
    Kommentare:
    4