1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Ostwind12

Lambardo

Lambardo
Ostwind12, 4 Sep. 2016
    • Calypso
      Pflegebericht
      - Lambardo zieht ein -

      Ostwind12 hatte mich angerufen und mich gefragt ob ich heute die Ankunft von ihrem neuen Shetty Hengst Lambardo übernehmen könnte, da sie leider verhindert war und nicht selbst kommen kann. Ostwind12 ließ mir dann noch ein paar Infos zukommen, wann er ankommen würde und was ich sonst so zu beachten hatte. Ich freute mich darüber sehr das sie mir ihr Vertrauen schenkte und ich diese Aufgabe übernehmen durfte. Am Nachmittag fuhr ich schließlich auf den Hof und machte noch einen kurzen Rundgang ob alles bereit für den kleinen Hengst war. Bald müsste Canyon, die Vorbesitzerin von Lambardo, hier ankommen. Ich setzte mich noch ein Weilchen auf eine Bank und genoss die letzten warmen Sonnenstrahlen, fast wäre ich sogar eingenickt, so gemütlich war es. Doch dann hörte ich Autoreifen auf dem Schotterweg fahren und war plötzlich wieder hell wach. Das mussten sie doch jetzt sein. Langsam erhob ich mich von der Bank und beobachtete wie das Auto mit dem Hänger auf den Hof fuhr. Aus dem Wagen stieg eine junge Frau, ich nahm mal an das war Canyon, die mich freundlich anlächelte und mir ein "Hallo" zu rief. "Hallo, ich bin Calypso eine Bekannte von Ostwind12. Sie ist leider verhindert, sonst würde sie natürlich selbst hier sein." ich streckte Canyon meine Hand zu Begrüßung entgegen und sie erwiderte den Händedruck. "Ach das ist ja schade das sie nicht hier sein kann. Aber ich denke wir zwei kriegen das auch hin" meinte sie lachend und deutete auf den Hänger "Dann hole ich den Rabauken mal raus!" Ich ließ Canyon den Vortritt und beobachtete das ganze Geschehen erst einmal. Aus dem Hänger schritt ein kleiner, aufgeweckter Grauschecke der seinen Blick sehr interessiert über den Hof schweifen lief. "Ja bist du ein Hübscher" erwiderte ich und streichelte ihn vorsichtig am Hals. Zusammen mit Canyon und Lambardo gingen wir zu einer freien abgesteckten Weide und ließen den Hengst dort zuerst ein wenig verweilen und zur Ruhe kommen. Er machte sich gleich über das Gras her und fühlte sich anscheinend schon wie Zuhause. In der Zwischenzeit machten Canyon und ich noch die ganzen Organisatorischen Sachen wie Pässe überreichen usw. Wir unterhielten uns noch ein Stück bis sie dann aber los musste. Ich freute mich das alles so gut verlaufen ist. Lambardo schien nicht wirklich gestresst von der Hängerfahrt zu sein. Ich ließ ihn noch ein Stündchen auf der Weide und erledigte andere Dinge auf dem Hof. Schließlich gab es ja immer etwas zu tun. Gegen 17 Uhr holte ich ihn dann von der Weide. Lambardo folgte mir brav in seine neue Box und machte sich auch dort gleich über sein Heu her. Für Ostwind12 schrieb ich noch einen kleinen Zettel und hing ihn an seine Box, damit sie wusste das alles gut verlaufen war. Dann fuhr ich zufrieden nach Hause.

      2754 Zeichen by Calypso​
      Ostwind12 gefällt das.
    • Ostwind12
      Pflegebericht für Lambardo:

      Als ich im Stall ankam schnappte ich mir Lambardo sein Halfter um ihn aus seiner Box zu holen. Lambardo durfte heute morgen schon grasen weshalb ich ihn jetzt auf den Paddock stellen wollte. Mit der Bürste bürstete ich Lambardo über das Fell und die Beine. Danach kratzte ich seine Hufe aus damit ich den Mist aus den Hufen nicht überall verteilte. Ich ging mit Lambardo los um ihn auf den Paddock zu bringen,als wir an diesem ankamen stellte ich ihn auch gleich rein. Lambardo sprang freudig und buckelnd in dem Paddock umher. Ich ging zum Stall zurück um das nächste Pferd zu machen.
    • Ostwind12
      Pflegebericht für Lambardo:

      Ich beschloss Lambardo mit Dark Marshmallow auf den Sandpaddock zu stellen. Mit seinem Halfter ging ich nun zu seiner Box um ihm die Hufe auszukratzen. Zusammen gingen wir nach dem er ein Leckerlie bekommen hatte aus dem Stall in die letzten Sonnenstrahlen. Dark Marshmallow wieherte uns zu, als er uns in seinem Blickfeld wahrnahm. Ebenfalls wie Dark Marshmallow vorhin, ließ ich Lambardo jetzt auch laufen, die beiden waren ein Herz und eine Seele.
    • Ostwind12
      Sammelbericht für Dark Marshmallow, Lambardo und Bleikskjóni :


      Es war wieder ein sehr bewölkter Tag, weshalb ich mich dazu entschloss, heute mit den Jungs einen Wellnesstag zu machen. Ich holte zuerst Dark Marshmallow aus seiner Box und deutete dem Pferdepfleger das selbe mit Lambardo zu machen. Beide Pferde durchsuchten mich nach Leckerlies, ich lachte und zeigte auf ein Pferd was vom Ausritt mit seiner Reitbeteiligung wieder kam es war Bleikskjóni. Der Pfleger und ich putzen Dark Marshmallow und Lambardo erst einmal kraftig über. Nach dem Putzen wurden sie gefüttert und kamen auf den Paddock. Bleikskjónis Reitbeteiligung erzählte mir wie der Ausritt lief, sie sind viel Schritt gegangen und auf einem neuen Weg getrabt und galoppiert.
    • Ostwind12
      Sammelbericht für Dark Marshmallow, Bleikskjòni und Lambardo:

      Heute war ich wieder alleine, unser Stallbursche hatte heute Frei, eine Frau kam mit ihrer Tochter vorbei um sich ein wenig um Dark Marshmallow zu kümmern. Ihre Tochter wollte unbedingt mal Reiten so hatte ich ihnen gesagt das sie Dark Marshmallow nehmen konnten. Während ich Bleikskjòni putzte erklärte, ihre Mutter ihr wie sie ihn Putzen musste. Gemeinsam holten wir nach dem Putzen das Sattelzeug für die beiden und ich kontrollierte es bei Dark Marshmallow, bevor wir dann in die Halle gingen und dort aufstiegen. Ich fand es schön zu sehen das das Mädchen sich freute als Dark Marshmallow ihrer Mutter folgte und sie durch die Halle trug. Ich konzentrierte mich auf Bleikskjòni und begann mit unserer Arbeit, seit dem seine Reitbeteiligung öfters vorbei kam, war er wirklich sehr entspannt, die beiden drehten viele Runden im Gelände. Auch für Lambardo hatte sich jemand gemeldet der ihn heute erst einmal Putzen kommen wollte. Es verging einige Zeit ehe ich fertig war, abstieg und mit Bleikskjòni wieder zum Stall rüber ging. Dort traf ich auch schon auf besagtes Mädchen und erklärte ihr gleich wo alles für Lambardo war. In Ruhe machte ich Bleikskjòni fertig und gab ihm dann sein Futter. Das Mädchen fragte mich einige Sachen über Lambardo aus, wo er her kam, ob er sich wirklich Reiten ließ, wie oft sie kommen dürfte. Ich erklärte ihr alles in Ruhe und halt ihr dann mit den Hufen und zeigte ihr das in Ruhe noch einmal. Lambardo war wirklich die Ruhe weg, er bekam nach dem Putzen ebenfalls seine Portion Futter. Ich nahm Bleikskjòni und bat das Mädchen Lambardo mit auf den Paddock daneben zu bringen. Die Mutter mit ihrer Tochter brachte nach den Dark Marshmallow sein Futter bekommen hatte, diesen zu Lambardo aufs Paddock, wo die beiden sich erst einmal kraulten. Ich sah noch einen Augenblick zu und verabschiedete mich dann von den dreien, ich musste ja schließlich noch ein paar Pferde bewegen.
    • Ostwind12
      Sammelbericht für Dark Marshmallow, Bleikskjòni und Lambardo:

      Heute hatte ich beschlossen die drei Jungs nur auf den Paddock mit einer Ration Heu zu bringen. Dark Marshmallow, Bleikskjòni und Lambardo konnte man super zu dritt nehmen. Zuerst holte ich Dark Marshmallow aus der Box um ihn kurz über zu bürsten ehe ich ihn dann auf seinen Paddock brachte. Lambardo war der nächste, da er sich den Paddock mit Dark Marshmallow teilte. Auch Lambardo bürstete ich über und brachte ihn raus. Bleikskjòni brauchte etwas länger da er noch sein Zusatzfutter fraß während ich ihn putzte. Nachdem er aufgefressen hatte brachte ich auch ihn auf seinen Paddock und machte mich dann auf den Weg in den Stutenstall.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Hengste
    Hochgeladen von:
    Ostwind12
    Datum:
    4 Sep. 2016
    Klicks:
    535
    Kommentare:
    6
  • Name: Lambardo (Bard)

    Abstammung:
    von: ubk
    aus der: ubk

    Grunddaten:
    Namensbedeutung: --
    Geburtstag: 5. Januar 2008 (12 Jahre)
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Shetlandpony
    Stockmaß: 1,10 m
    Fellfarbe: Grauschecke
    Abzeichen: Scheckungsbedingt

    Gesundheit: sehr gut
    letzter Hufschmiedbesuch: --
    letzter Tierarztbesuch: --



    Beschreibung:
    kinderlieb | brav | mutig
    Lambardo ist ein kleiner und echt zuckersüßer Hengst, doch das ist eigentlich nicht so. Außen
    ist er wirklich wie ein kleines Baby, aber innen ist er ein kleiner Krieger. Er würde die Herde
    immer verteidigen, auch wenn es so klein ist.



    Zuchtdaten:
    gekört|gekrönt: Nein
    zur Zucht vorgesehen: Nein
    Nachkommen: Keine
    Gencode: EeaaGgToto


    Besitzerlegende:
    Besitzer: Ostwind12
    Vorbesitzer: Canyon
    VorVorbesitzer: Friese

    Ersteller: Sevannie Ummaler: Stelli
    VKR: verfallen

    in meinem Besitz seit: 19. Januar 16
    Kaufpreis: 400 Joellen
    zu verkaufen: Nein

    Qualifikation:
    Englisch | Western

    ✓ Eingeritten
    ✗ Eingefahren
    ✓ Halfter und Decke vertraut
    ✓ Hängerläufig
    ✓ Longiert
    ✓ Schmiedefromm
    ✓ Hindernisvertraut

    Galopprennen: E
    Western: A
    Springen:
    E
    Military: E
    Dressur:
    E
    Distanz: E
    Fahren: E


    Erfolge:

    [​IMG]
    3. Platz im 245. Westernturnier


    Zubehör:

    PNG und Puzzle PNG