1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Sinny

Kenny

Steckbrief Name: Kenny Mutter: Gracia Vater: Kolorado Geschlecht: Hengst Rasse: Shetlandpony Alter: 8 Jahre Geboren am: 18.03.2000 Stockmaß: 1.40 m Pferd erstellt von: Luna19933 Besitzer: Sinny VKR: Magic Tuniere: Springen: A Dressur: A Gelände: E

Kenny
Sinny, 2 Juli 2008
    • Sinny
      1.

      Schon wieder hatte ich zwei Pferde gekauft, von deren Rasse
      ich noch keine besaß. Und zwar einen Norwegerhengst namens
      Taunus und ein Shetlandpony namens Kenny. Ich hatte sie beide
      schon beim sehen ins Herz geschlossen. Sofort holte ich sie vom
      Hof ab. Und schon bald standen sie angebunden bei uns auf dem
      Hof. Ich beschloss, sie erst einmal zu putzen. Das steigerte das
      Vertrauen meist erheblich. Ich holte das Putzzeug der beiden
      und begann, Kennys Fell in Kreisbewegungen mit dem Gummi-
      striegel zu striegeln. Dann strich ich den aufgewühlten Dreck
      mit einer Wurzelbürste aus dem Fell. Mit der Wurzelbürste
      strich ich auch die Mähne glatt. Dann verlas ich seinen Schweif
      und kratzte behutsam alle vier Hufe des kleinen Hengstes aus.
      Jetzt war Taunus dran. Aber erst musste Kenny zurück auf die
      Weide gebracht werden. Ich löste den Strick und brachte ihn
      auf die Hengstweide für kleine Ponys bis zu einem Stockmaß
      von 1,20 m. Er raste sofort herum und preschte zur Tränke.
      Ich ging zu Taunus, nach dem ich das Halfter und den Strick
      von Kenny zurück in die Sattelkammer im Stall gehangen hatte.
      Ordentlich striegelte und bürstete ich auch sein Fell. Dann
      kam die Mähne dran. Sie war oben etwas strubbelig. Deshalb
      schnitt ich sie glatt. Das sah schön aus! Ich verlas seinen Schweif,
      und da er auch strubbelig war und deshalb nicht ganz zur
      Mähne passte, schnitt ich auch ihn unten gerade. Dabei
      wurden nur ein paar Millimeter vom Schweifende abgetrennt.
      Dann kratzte ich seine Hufe aus und brachte ihn auf die Hengst-
      Ponyweide. Auch seine Tränke war schon gefüllt.
      "Tschüss ihr zwei" sagte ich und gnig.
    • Eddi
      1. Pflegebericht:
      Dann ging ich zu einen Pony.
      Ich putzte es und ging dann longieren.
      Danach durfte er auf die Weide.
      nachdem ich ihn abgespritzt hatte.
      Dann ging ich erstmal.

      2. Pflegebericht:
      Am Abend kam ich nochmal in den TSV.
      Ich mistete erstmal ordentlich die Box aus.
      Dann richtete ich diese artgerecht wieder her.
      nun durfte der Hengst wider herein.
      Und ich fütterte ihn noch.
    • Zoe
      gekauft für 50 Joellen
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Sinny
    Datum:
    2 Juli 2008
    Klicks:
    292
    Kommentare:
    3