1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
sadasha

It's me, Amira! ♀ | Anglo Araber | prämiert

It's me, Amira! ♀ | Anglo Araber | prämiert
sadasha, 29 Jan. 2020
Rinnaja, adoptedfox, Zion und 3 anderen gefällt das.
    • sadasha
      ___________________________________________________
      Gut Schwarzfels
      ‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾
      11. Juni 2020 | Dressur E-A "Cryfirra" & "Wellington", Dressur L-M "Maleficent" & "It's me, Amira!" | 4023 Zeichen von sadasha

      Ein Motorgeräusch um 10 Uhr abends. Pitch sprang auf und bellte mit tiefer Stimme, während er zur Tür lief um die Sache zu überprüfen. „Leave it. Go to bed!“ Mit einem Fingerzeig auf sein Körbchen verstummte der Rüde und legte sich auf seinen Platz. Schmollend sah er mir nach, als ich das Haus verließ. „Cooper!“ grüßte ich meine alte Freundin und breitete meine Arme für eine Umarmung aus. „Wie geht es dir?“, wollte ich wissen und begleitete sie nach drinnen, wo Pitch sie freudig begrüßte und ich bereits Tee aufgesetzt hatte. Cooper erzählte mir von neuen, sowie alten Pferden in ihrem Rennstall. „Es ist viel passiert. Lass uns Cryfirra in ihre Box bringen und dann weiter reden.“, schlug ich vor. Gesagt getan. Die hübsche Palominostute folgte brav ihrer Besitzerin. In der Box zeigte sie sich unruhig, was ich ihr aber nicht verübeln konnte nach einer so langen Anreise. „Morgen kann sie auf die Koppel. Heute ist es schon zu spät.“, vertröstete ich Cooper, während wir wieder ins Haus gingen. Pitch rollte sich zu Coopers Füßen ein und wir besprachen die Eigenheiten und den aktuellen Ausbildungsstand der jungen Vollblutstute. Am nächsten Morgen musste Cooper abreisen. Als wir die Stute auf die Weide brachten erinnerte sie mich noch einmal daran, dass man bei Cryfirra immer mit voller Konzentration dabei sein sollte, da sie jede Unaufmerksamkeit ausnutzt. Ich nickte stumm und beobachtete das Vollblut dabei wie es sich austobte, buckelte und einfach glücklich war all ihre Muskeln einmal zu aktivieren. Cryfirra war bereits eingeritten und in Distanz- und Rennreiten ausgebildet. Meine Aufgabe war es nun ihr bisher sehr nützliches Temperament noch etwas mehr zu zügeln, denn die Stute sollte für eine A Dressur vorbereitet werden. Parallel lernte auch mein Hengst Wellington die Grundlagen der Dressur kennen, während meine Rappstuten It's me, Amira! und Maleficent bald für eine M Dressur bereit stehen würden. Nach einem Tag der Eingewöhnung und des Kennenlernens ging es mit Cryfirra los. Ohne Bedenken putzte und zäumte ich sie und ging mit ihr auf den Reitplatz um sie zu longieren. Die Ohren gespitzt und voller Elan zu arbeiten wartete die Stute auf Anweisungen. Wie erwartet war sie sehr spritzig. Es war schwierig ihre Geschwindigkeit innerhalb einer Gangart zu kontrollieren, da es scheinbar ihr Leitgedanke war möglichst schnell von A nach B zu kommen. Einige Minuten versuchte ich sie im Trab zu halten. So lange, bis sie ein gutes Grundtempo beibehielt mit dem ich arbeiten konnte. Cryfirra senkte von selbst den Kopf und arbeitete dann erstaunlich gut mit. „Gutes Mädchen!“ lobte ich immer wieder. Erst jetzt sah ich mir Schritt und Galopp an und konnte keine großen Baustellen sehen. Sie lief gut! Wellington war hier ähnlich problemlos, wenn auch weniger temperamentvoll. Der Rappe kannte die Grundlagen bereits etwas besser und arbeitete gleich von Anfang an sauber mit. Die nächsten Tage lernten die beiden sich auch unter dem Sattel an die Arbeits- und Mitteltempi zu halten. Sie waren beide nicht dumm oder faul und so konnte ich schon bald mit den typischen A Lektionen beginnen. Cryfirra tat sich wie gedacht etwas schwer mit Allem, wo sie sich zurück nehmen musste. Halten aus Schritt und Trab, Übergänge, Rückwärtsrichten. Wir hatten sehr daran zu knabbern. Hinzu kam, dass die Stute tatsächliche jede kleinste Unaufmerksamkeit meinerseits ausnutzte um die Zügel aus der Hand zu reißen oder unverhofft Gas zu geben. Selbst ein Blick zum Hoftor konnte verheerende Auswirkungen haben. Weniger Probleme hatten wir mit den neuen Bahnfiguren. Die Palominostute war sehr agil und beweglich und konnte sich auch unterm Sattel gut biegen. Bei Wellington gestaltete sich das etwas anders. Er hatte überall kleinere Problemchen, die ich gemeinsam mit ihm abarbeitete. Er brauchte insgesamt etwas länger um aus seinem Gedankenkarussell auszutreten und unbefangen mitzuarbeiten. Dafür verzieh er mir jedoch auch kurze Momente der Ablenkung. Zwischendurch konnte ich mich mit Lektionen der M Dressur auf andere Gedanken bringen. Amira und Maleficent waren eine ähnliche Anpaarung wie Cryfirra und Wellington. Amira die temperamentvollere und Maleficent die Allrounderin. Beiden fiel jedoch besonders die Traversale schwer. Umso stolzer war ich, als am Ende des monatlichen Beritts alle vier Pferde in ihren Lektionen sicher und selbstbewusst liefen. Die Abwechslung der verschiedenen Stufen tat gut und Cooper hat sich bei Cryfirra ein völlig neuer Anwendungsbereich eröffnet. Bei der Abholung erklärte ich ihr wo wir Probleme hatten und was besonders gut lief. Alles in Allem konnte ich viel bisher verborgenes Talent in der Vollblutstute entdecken. Ich für meinen Fall war gespannt wie weit die Schönheit es noch bringen würde in der Dressur.
    • sadasha
      ___________________________________________________
      Gut Schwarzfels
      ‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾
      30. August 2020

      Die letzte Zeit wurde es ruhig um das Gut Schwarzfels. Maleficent wurde als erste Stute prämiert und It's me, Amira! würde nachziehen sobald die nächste Zuchtshow stattfinden würde. Es zog ein erster Hengst auf das Gestüt. Wellington war ein wunderbarer Ausgleich zu den Stuten und ich hatte nicht gewusst wie sehr ich es vermisst hatte einen Hengst zu halten, bis ich mich um Wellington kümmern musste. Es machte Spaß mit ihm zu arbeiten und zu versuchen ihm seine Flausen auszujagen. Er brachte Salz in die Suppe. Lorelei war ruhig wie eh und je und man merkte ihr an, dass sie immer gelassener und noch ruhiger wurde, als sie eh schon war. Sie erinnerte mich stets an die Zeit mit Käthe in England und ich überlegte ob ich ihren Gedanken vielleicht doch nochmal aufgreifen sollte eine zweite Suffolk Punch Stute zu erstehen und mit den beiden die Fuhrshows unsicher zu machen. Außerdem würden sie sich doch prima als Eventpferde eignen mit ihrem äußerst genügsamen Charakter. Doch ohne laufendes Geschäft würde ich diesen Gedanken wohl immer wieder streichen müssen. Es gab aktuell wichtigere Aufgaben in meinem Leben als neue Pferde aufzunehmen. Ich musste die Zucht ans Laufen bringen und Geld durch Turniere einspielen, denn sonst würde der Hof wohl bald vor die Hunde gehen. Schließlich hatte ich nicht nur die Pferde und Pitch, sondern auch zwei Angestellte, die ich durchfüttern musste. Die globale Pandemie machte uns das Leben schwer. Viele Turniere fanden gar nicht erst statt und Messen gab es erst recht nicht. Nun folgte auch noch eine zweite Infektionswelle. Ich würde mich weiterhin so weit es eben geht zurückziehen bis der Spuk vorüber ist.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Gut Schwarzfels
    Hochgeladen von:
    sadasha
    Datum:
    29 Jan. 2020
    Klicks:
    1.036
    Kommentare:
    12

    EXIF Data

    File Size:
    295 KB
    Mime Type:
    image/jpeg
    Width:
    960px
    Height:
    640px
     

    Note: EXIF data is stored on valid file types when a photo is uploaded. The photo may have been manipulated since upload (rotated, flipped, cropped etc).

  • [​IMG]
    Amira
    It's me, Amira!

    ___________________________________________________
    Exterieur
    ‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾
    Rasse Anglo Araber
    Herkunft VK Performance Horses - Gips Reminder Ranch

    Geschlecht Stute
    Alter 2014, 5 Jahre

    Stockmaß 158cm
    Fellfarbe Rappe
    Abzeichen Unregelmäßige Blesse, 4x weiß
    vr [weißer Fuß] | vl [weiße Fessel] | hr [weiße Krone] | hl [halbweißer Fuß]


    ___________________________________________________
    Interieur
    ‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾
    spritzig | zutraulich | gerissen

    Amira ist eine korrekt gebaute Rappstute mit auffälligen Abzeichen,
    die von ihrem Splash Gen hervorgerufen wurden. Sie ist eine temperament-
    volle Kombination aus Araber und Englischem Vollblut. Für Galopprennen
    ist sie nur bedingt geeignet, da ihre Mutter eher auf der Vielseitigkeitsseite
    steht und sie damit keine reinen Galopper-Linien in sich trägt. Sie wird ver-
    mutlich
    zu einem hübschen Allrounder heranwachsen.

    Sozialverhalten
    1 (schwierig) - 5 (unproblematisch)
    Herde [4] | Gegenüber Artgenossen [2] | Gegenüber Menschen [4]


    ___________________________________________________
    Zucht- & Besitzinformationen
    ‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾
    [​IMG]
    Prämiert SK 470| Keine Nachkommen
    Gencode EeaanSPL

    Besitzer sadasha (Hunter Crowley)
    Vorbesitzer Veija (Octavia Blake)

    VKR verfallen
    Ersteller Cooper

    Kaufpreis 700 Joellen

    ___________________________________________________

    Abstammung
    ‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾
    aus der Augen auf! Ich komme

    von Aikonn Aszu
    von Bintu al Bahri
    aus der Farasha


    ___________________________________________________
    Qualifikationen
    ‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾
    Eignung Vielseitigkeit
    Dressur E A L M S
    Springen E A L M S
    Military E A L M S
    Distanz E A L M S

    Rennen E A L M S
    Western E A L M S
    Fahren E A L M S


    ___________________________________________________
    Erfolge
    ‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾
    [​IMG][​IMG][​IMG]
    574. Springturnier | 574. Dressurturnier | 587. Dressurturnier

    [​IMG][​IMG][​IMG]
    431. Distanzturnier | 432. Militaryturnier | 439. Distanzturnier

    [​IMG][​IMG][​IMG]
    434. Militaryturnier | 442. Distanzturnier | 443. Distanzturnier


    [​IMG][​IMG]

    593. Springturnier | 444. Distanzturnier

    inoffiziell

    xxx


    ___________________________________________________
    Ausbildungsstand
    ‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾
    Fohlen ABC [x] | Eingefahren [] | Eingeritten [x] | Gelassenheit []
    Problemverhalten x

    ___________________________________________________
    Gesundheit
    ‾‾‾
    ‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾
    Letzter Tierarztbesuch Mai 2017
    Letzter Hufschmiedbesuch

    Chronische Erkrankung
    Akute Erkrankung

    PNG | Puzzle PNG