1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Laraya13

Hofplan

Erklärungen in der Beschreibung. :)

Hofplan
Laraya13, 6 Feb. 2021
Rhapsody und MeisterYoda gefällt das.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Gestüt Drei Mauern
    Hochgeladen von:
    Laraya13
    Datum:
    6 Feb. 2021
    Klicks:
    124
    Kommentare:
    0
  • Gestüt Drei Mauern

    Im deutschen Bundesland Niedersachsen vor den Toren Hannovers liegt das Gestüt "Drei Mauern". Einst auf Dressur- und Springreiten konzentriert, wechselt sich nun der Nutzen mit dem Besitzerwechsel hauptsächlich zum Western- und Distanzreiten.

    Die Anlage erstreckt sich insgesamt über 32 Hektar, davon sind 7 Hektar in zwei Trails geteilt.
    Futter wird auf den angrenzenden Feldern eigens hergestellt, somit wird immer die beste Qualität gewährleistet.​

    Anlage
    1. Reithalle mit Gaststätte (Halle 40x60m)
    2. Boxenstall (15 Boxen á 4x4m
    3. Durchgang Stall-Halle
    4. Besitzerhaus
    5. Kleine Bewegungshalle (16m Durchmesser)
    6. Round Pen (16m Durchmesser)
    7a - 20x60 Reitplatz
    7b - 20x40 Reitplatz
    8 - Parkplatz

    T1 - Trail der Hengste und Wallache
    T2 - Trail der Stuten
    Insgesamt erstrecken sich beide Trails auf 7 Hektar. Jeder Trail hat mehrere Heustellen sowie Mineralbars und Unterstände. Weiteren Wetter- und Sonnenschutz bilden kleine Mini-Wäldchen. Ebenso verläuft ein Bach quer hindurch.
    je 1 Unterstand pro Trail ist mit einem Kraftfuttersystem ausgestattet, welches durch einen Halsriemen das Pferd erkennt und Portionsweise die gespeicherte, individuelle Menge Futter herausgibt.

    K1 - 4
    Dies sind die Koppeln. Hier kommen Gastpferde unter, die Fohlen- und Jungpferde Gruppen oder Pferde, die Schwierigkeiten mit den Herden im Trail haben.

    P und P1 (vergessen einzuzeichnen, unter Roundpen)
    Dies sind Paddoks. P ist für Gastpferde oder Tiere, die sich aufgrund von Krankheit nur eingeschränkt bewegen dürfen. Eine kleine Halle, die jedoch alle Paddoks trennt, sorgt für Unterstand und Futter.
    P1 sind 3 Bewegungspaddoks mit Sand.

    1. Reithalle
    40x60m groß und bietet alles, was das Herz begehrt. Der Boden wurde durch Reiningsand ausgetauscht. Sämtliche Utensilien für das abwechslungsreiche Training liegen bereit: Stangen, Sprünge, Hütchen und mehr. Ebenso gibt es eine Cutting-Attrappe für die mutigen Pferde mit Cowsense. An der Seite zur Straße hin erstreckt sich eine Tribüne, an der Front eine kleine Gaststätte / Reiterstube für Einstaller und Besucher mit Einblick in die Halle.

    2. Boxenstall
    Hier sind 15 Späneboxen mit den Maßen 4x4m. Gedacht für Gäste, kranke Pferde, trächtige Stuten oder Pferde des Gestüts, welche entweder Nachts in die eigenen vier Wände ziehen oder den Winter über mehr Schutz brauchen und zum Boxen-Weidegangleben wechseln.