Cascar

Hofplan

Bitte keine Kommentare!

Tags:
Hofplan
Cascar, 19 Nov. 2017
Dir, Veija, Kathrin Pirett und 7 anderen gefällt das.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Winterscape Stud
    Hochgeladen von:
    Cascar
    Datum:
    19 Nov. 2017
    Klicks:
    262
    Kommentare:
    0
  • [​IMG]

    Lage

    Das Winterscape Stud liegt praktisch am unmittelbaren nördlichen
    Stadtrand von Auckland, New Zealand. Dieser Standort ist trotz der Stadtnähe
    recht ländlich und ursprünglich und aus diesem Grund geprägt von neuseelän-
    dischem Regenwald, einem milden Klima und vor allem Ruhe.



    Gegenüber des eigentlichen Hofgeländes befindet sich die Pferderennbahn von
    Auckland, die ihrerseits eine große Popularität genießt und eine eigene
    Zufahrt von der Westseite besitzt.
    Sie dient - zusammen mit dem gepachteten Trainingsgelände
    im Norden des Hofes - als offizielle Trainingsstätte der Renn- und Sportpferde.


    Hofplan

    [​IMG]


    Legende

    1 & 2 … Südwest- bzw. Südoststallung
    Diese Gebäudesind die Stallungen, die man von der Straße aus sieht. Sie
    bieten Platz für jeweils insgesamt fünfzehn Pferde, wobei sieben davon in geräumi-
    gen Paddockboxen untergebracht werden. Die andere Hälfte bezieht in diesem
    Fall ganztägig geöffnete Großraumboxen, die für je vier Pferde ausgelegt sind.
    Jede der beiden Teilstallungen verfügt über eine eigene
    kleine Sattel- und Futterkammer.



    3 … Roundpen
    Das Roundpen ist - besonders für die Arbeit mit jungen Pferden - unverzichtbar und
    aus diesem Grund ein viel genutzter Ort. Die Bäume bieten einen gewissen Schutz
    vor Wind und Regen.


    4 … Ziegenauslauf
    An diesen eingezäunten Flecken Gras schließen sich die Ziegenställe an. Dort sind
    zwei Burenziegen und zwei Saanenziegen beheimatet (kurz: "Die Mädels"). Sie haben
    von ihrem Stallgatter aus den freien Blick über den Hof und sind sehr zutraulich und
    interessiert. Trotzdem: Bitte nicht füttern!


    5 … Garage
    Neben dem Ziegengatter findet sich Platz für das Auto der Familie Winterscape,
    den Traktor und den Heuwender. Letzterer steht zeitweise auch den Sommer über
    auf dem Feld im Südwesten des Hofes. In der Garage auch untergebracht sind
    Arbeitsgeräte wie Mistgabeln und Schaufeln sowie Schubkarren.


    6 … Wohnhaus
    Hier lebt auf zwei Etagen die insgesamt vierköpfige Familie Winterscape. Dazu
    zählen Jeannine und Alois, das hofbesitzende Ehepaar in den tiefen fünfzigern,
    ihre Tochter Cascar, die nunmehr ihr 23stes Lebensjahr begonnen hat, und Tom
    ("Tommi"), Cascars jüngerer Bruder, der mit seinen vierzehn Jahren grundsätzlich
    andere Interessen als das Leben auf dem Pferdehof hat.


    7 … Garten
    Hier baut die Familie Winterscape den Sommer über selbst Gemüse an. Der Garten
    ist von einer mannshohen Hecke umgeben, sodass er auch einen gewissen Rückzugsort
    für die Familie bietet.


    8 … Haupstall
    Im Nordwesten des Hofgeländes befindet sich das größte Stallgebäude, das neben
    neun Fensterboxen auch dreizehn Paddockboxen sowie acht Boxen mit Anschluss an
    eine eigene kleine Weidefläche enthält. Hier befindet sich außerdem die größte
    Sattelkammer und das Heu-, Stroh- und Futterlager.


    9 … Privatstall
    Mit Anschluss an den Garten der Winterscapes und acht geräumige Paddockboxen
    umfassend, befindet sich im Nordosten der Privatstall. Die Pferde hier gehören ganz
    offiziell den Familienmitgliedern und sind absolut unverkäuflich.


    10 … Hühnerauslauf
    An den Privatstall fügt sich nahtlos der kleine Hühnerstall an, in dem Zwerghühner und
    Wachteln Zuhause sind. Sie liefern ausschließlich Frühstückseier, werden also nicht
    geschlachtet und genießen ihr langes Hühnerleben in einem mit einem Netz
    überspannten Auslauf.


    11 … Reitplatz
    Im Norden des aufgezeichneten Hofgeländes befindet sich der Reitplatz. Er hat die Größe eines
    guten Dressurplatzes, wird aber - je nach Trainings- und Turnierlage - auch als Springplatz
    genutzt. Eine Reithalle befindet sich, ebenfalls nördlich der Stallungen, zurzeit noch im Bau.


    12 … Weiden
    Die Weiden des WCS liegen im Umkreis von circa fünf Kilometern um den Hof und
    sind generell in stetiger Nutzung, da die Pferde tagsüber definitiv für mindestens
    drei Stunden die frische Luft genießen dürfen. Jede Koppel hat auch eine Tränke;
    Unterstände gibt es nicht überall, dafür einige Waldabschnitte und
    einzelne Bäume.