1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Wolfszeit

HMJ 2019 - Alecs Jahresrückblick

Fanya by Canyon|Halfter Fanya by Maleen|Lilli, Bewegungen & Zubehör by Wolfszeit Kommentare gerne gesehn

HMJ 2019 - Alecs Jahresrückblick
Wolfszeit, 27 Dez. 2019
Canyon, Zion, Rinnaja und 6 anderen gefällt das.
    • Wolfszeit
      Für alle die es interessiert in der Beschreibung findet ihr einen Jahresrückblick.
      Veija gefällt das.
    • Veija
      Ich hätte jetzt ein bisschen einen Rückblick des ganzen Jahres erwartet. :D
      Aber schön nochmal so zu lesen was in der Zeit passiert ist :)
      Wolfszeit gefällt das.
    • Wolfszeit
      @Veija Der kommt noch beim Jahresrückblick der WHC. Mir gings hier um die Geschichte des SMA und das existiert halt erst seit Oktober
      Veija gefällt das.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Fotoalbum SMA
    Hochgeladen von:
    Wolfszeit
    Datum:
    27 Dez. 2019
    Klicks:
    291
    Kommentare:
    3

    EXIF Data

    File Size:
    211,1 KB
    Mime Type:
    image/jpeg
    Width:
    720px
    Height:
    480px
     

    Note: EXIF data is stored on valid file types when a photo is uploaded. The photo may have been manipulated since upload (rotated, flipped, cropped etc).

  • Auch wenn das HMJ noch nicht ganz vorbei ist, wollen wir einen kleinen Jahresrückblick der Stàballan Madadh-Allaidh machen.
    Alles begann im September als Mr. Murray auf Luchy zukam und einen Nachfolge für seinen Hof suchte. Am 23.10 beschlossen Luchy und Colin dann, dass Anu und ich (Alec) den Hof führen sollten. So sollte es also sein, dass ich und Anu mit einigen Pferden auf dem SMA einzogen. Auf dem Hof warteten zwar einige Renovierungsarbeiten, aber auch drei Pferde. Lilli mit ihrem Fohlen und Torashko. Am 2.10 begann der Umzug. Mit uns zogen Avicii, Liliada, Wo der Wolf Heult, Aschenflug, ZM's Zanaro, Osgiliath, Sasancho, PFS' Caillean, Delyx, BS' Litlle Snowwhite, Mini Cookie, Ardehel und natürlich Anus Stute Mystic Fantasy Dahlia um. Am selben Tag zog auch gleich noch ein neues Pferd an. Ases Maskwamozi, hate zwar einen unaussprechlichen Namen, aber besticht mit ihrem lustigen Charakter und der schönen Fellzeichnung. Sie stammt aus einer Stallauflösung und Luchy musste sie einfach kaufen.
    [​IMG]
    Auch mein Lebensgenfähre Magnus zog bei uns auf dem Hof ein.
    Recht bald erfuhren wird dann, dass ein Horse Makeover Stattfinden sollte. Eine Reihe von Pferden wurde beschlagnahmt und nun sollten sie eine neue Cache bekommen. Ich war sofort begeistert von der Idee und meldete uns an. Am 07.10 erfuhren wird dann schließlich welches Pferd wir bekommen würden. Es war HMJ 7469, eine recht unauffällige Freibergerstute.
    Am nächsten Morgen ging es dan auch zur Bow River Ranch und dort sahen wir unser Pferd das erste mal. Es zeigte sich eine dreckige, abgemagerte Stute die nervös um herlief. Sie zeigte sich äußerst Misstrauisch und dennoch beschlossen wir sie Fanya zu nennen, was kindlich heißt. Mit ihren großen Augen und dem Babyaface sah sie aus wie ein verängstigtes Kind.
    Am nächsten Tag folgte dann die erste Berührung und mit viel Geduld schafften wir es die Stute auf den Hänger zu bekommen um sie nah Hause zu holen.
    [​IMG]
    Anfangs lief das Training mit der Stute nicht gut, doch sobald sie sich mit Lilli angefreundet hatte, schien sie ausgeglichener zu werden. Dennoch wurde deutlich wie viel schlechtes sie in ihrem kurzen bisherig.en Leben gehabt haben musste und dass sie wohl noch nie wirklich mit anderen Pferde Kontakt hatte.
    [​IMG]
    Das Training mit den anderen Pferden verlief gut und vor allem freute uns das Lilli und Torashko wieder in Form kamen. Auch Fanya baute langsam auf und fasste Vertrauen, sodass wir am 20.10 sie an das erste Zubehör zu Gewöhnen. Auch ihren ersten Tierarzt- und Hufschmiedbesuch meisterte die kleine Stute wunderbar. Am 03.11 schauten Magnus und ich uns ein paar Pferde an, da er sein erstes Pferd bekommen sollte. Am 16.11 begannen wir dann mit Eva unserer neuen Bereiterin, Fanya einzureiten. Am 03.12 zog dann Aldaire, der hübsche Berberhengst den Magnus gekauft hatte ein und mit ihm eine Überraschung. Magnus hatte beschlossen, dass Chocolate Churro, ein hübsche Hengst mit Schokoladenbraunem Fell, mein Pferd werden sollte und so sog er auch ein.
    [​IMG]
    Am 11.12 nahmen wir dann mit Fanya an den Reitespielen teil, wo Fanya sich ganz gut schlug.
    [​IMG]
    Inzwischen hat Fanya sich inzwischen hat sich Fanya zu einer hübschen, freundlichen Stute gemauser, die mit ihrem Reiter durch dick und dünn geht. Sie macht alles mit und das macht uns besonders Stolz. Auch freuen wir uns sehr über das von Royal Peragee gesponsorte Halfter, welches einfach perfekt zu Fanya passt.
    [​IMG]
    Wir sind sehr stolz auf unsere kleine Fanya. Sie ist inzwischen Reitbar und kann sogar schon die ersten kleinen Dressurlektionen. Am meisten freut und allerdings das sie schön Aufblüht.
    Wir freuen uns, dass unser Jahr so erfolgreich war.