1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Lucy

Grey

Mutter:/ Vater:/ Geburtsdatum: Geschlecht:weiblich Rasse:trakehner Fellfarbe:ganz helles grau bald weiß Charakter:Lieblich aber stark und voller energy. Stockmaß:170cm Gesundheit:sehr gut Besitzer:linchen Pferd erstellt von:blackangel Galopprennen Klasse:E Western Klasse:E Spring Klasse:A Militairy Klasse:E Dressur Klasse:E Distanz Klasse:E Beschreibung:Sie ist sehr lieblich und hat einen starken charakter , aber man kann sie troz allem manchmal verabscheuen. Sie ins herz zuschließen ist sehr leicht. Bilder von Grey: Mit Zubehör![img]http://img77.imageshack.us/img77/2706/greymitzubehrby5.jpg[/img]

Grey
Lucy, 20 Juni 2008
    • Lucy
      Nr.:1
      Grey:
      Sie ist eben ein bisschen munter.
      Aber das geht zuweit.
      Ich mach die Box auf,sie ist noch nicht ganz offen.
      Als Grey mich beist die Tür auftritt und den Stallburschen fasst umrennt.
      Die Reitlehrerin meines Hofes wartete drausen vorm Stall mit einem Lasso in der Hand auf die Westernreitschüler.
      Als Grey vorbeirennt wirft sie dass lasso fängt sie ein und bringt sie auf die KOppel.
      Normalerweiße ist sie eine brave und liebe Stute.
    • Lucy
      2.:
      Heute ging ich nur kurz zu Notscha.
      Ich striegelte sie.
      Wusch sie.
      Brachte sie auf die Koppel.
      Mistete ihre Box aus und ging wieder.

      LG,linchen
    • Lucy
      3.
      Grey stand in ihrer BOx und wartete brav.
      Als ich reinkam und ihr das Halfteer anlegte wieherte sie fröhlich.
      Ich brachte siwe erst auf die Weide.
      Als sie auf der weide war mistete ich ihre Box aus.
      Dann holte ich sie von der weide und striegelte sie.
      Als ich mit dem striegeln ferig war sattelte ich sie undmachte einen schönen langen ausrittmit ihr.
    • Lucy
      Pflegebericht

      Heute ging ich nur kurz zu Grey.
      Ich striegelte sie.
      Wusch sie.
      Brachte sie auf die Koppel.
      Mistete ihre Box aus und ging wieder.

      LG,linchen
    • Lucy
      pflegebericht
      Als ich heute zu Grey ging wartete sie fröhlich da sie wusste das wir heute schwimmen gingen.
      Ich führte sie aus ihrer box.
      Dann striegelte ich sie und kratzte iht die HUfe aus.
      Ich ging schnell in die Sattelkammer um den Sattel zu holen.
      Als ich wiederkam hatte sie den Putkasten umgeworfen wweil sie ein Leckerli suchte.
      Als wir vom Ausritt zurück kamen kratzte ich ihre Hufe aus und Sattelte siew ab.
      Dann brachte ich sie auf die Weide.
      Ich mistete noch ihre bOx aus bevor ich zum Schwimmen mit meiner Freundin ging.
    • Lucy
      trainingsbericht
      klasse A springen

      Ich striegelte Grey und sattelte sie.
      Die hindernisse standen schon da.
      Als ich angallopierte und einen kleinen Wasergarben mit ihr übersprang lief alles glatt.
      Dann kam ein niedreger Oxer sie zögerte etwas.
      Aber dann übersprang Grey auch ihn.
      Als wir meherere Hindernissse nacheinander übersprangen lief wieder alles glatt.
      Am Ende übten wr den niedrigen Oxer noch etwas.
      Als ich dann mit absattel fertig war gab ich ihr ne möhre.
    • Calypso
      1. Tierarztbesuch:

      jetzt ging ich weiter zum nächsten pferd namens grey linchen stellte
      sie in die stallgasse und beruhigte sie während der untersuchungen. ich hörte die stute ab, untersuchte
      augen, nüstern, zähne u.a. atemwege. dann testete ich ihre Reflexe wo es auch keinerlei
      probleme gab. ich hob jedes einzelne bein an und ließ sie eine weile so stehen, um zu sehen
      ob sie das gleichgewicht halten konnte. grey ließ alles mit sich machen und blieb ganz cool.
      ich nickte zufrieden und linchen konte sie zurück in ihre box bringen.
    • Lucy
      pflegebericht

      heute ging ich zu Grey in die Box.der tierartz war da und sie war noch ein bisschen aufgeregt.als ich sie aus ihrer box führte redete ich wider ruhig mit ihr.Ich holte ihre putzsachen undfinga n zustriegeln.Als ich fertig war sattelte ich sie.wobei mir aufviel das ihr gurt zu klein war.ich holte einen längeren.dann bin ich wiedergekommen und sie schnaubte unruhig.dann war ich endlich fertig und konnte sie in die halle führen.ich ritt erst schritt mit ihr,als wir antrabten schnaubte sie übermütig.wir gallopierten los und sie hatte mal wieder ein wahnsinns tempo.als ich sie dann wieder anhielt und abstieg stubstsie mich sanft.ich führte sie auf den platzt und baute einen ochser,einen wassergraben, einen rick, einen Doppelrich,eine irische wälle,eine Palisade,eien derby wall,eine planke,einen trakehner wassergraben,ein tor,einen birkenochser, einen buschochser,eisenbahnschranken,ein koppelgatter,einmal pulvermann's grab,eine feldsteinmauer,holsteiner wegesprünge und zu guterletzt eine ziegelmauer.sie übersprang alles mit leichtigkeit zum schluss aber riss sie die ziegelmauer,es ging aber gut aus.Wir machten einen 3stundenlangen ausritt und dann kratzte ich ihre hufe aus und brachte sie auf die weide.auf der weide graste sie dann ruhig ich mistete ihre box aus und ging auch.

      LG,linchen
    • Eddi
      Ich ging zu Grey.
      Ich miste die Box aus.
      Ich putzte das Pferd.
      Ich sattelte es auf.
      Ich trainierte es in der Halle.
      Ich ritt aus.
      Ich putzte es nochmal.
      Ich schaffte es wieder in die Box.
      Ich fettete die Ausrüstung ein.
    • Lucy
      Pflegebericht

      Ich ging in den Stall um meine Reitbeteiligung zu putzen!Ich ging in den Stall und nahm das Lammfellhalfter aus dem Spind!Ich streifte es über und führte sie aus der Box!Ich band sie an und nahm den Striegel.Ich bürstete sie:Strick für Strich!Als sie glänzte,als wäre sie mit Diamanten besetzt,machte ich mit den Hufen weiter!Ich kratzte sie aus und fettete sie danach ein!Dann nahm ich mir den Mähnenkamm und bürstete ihre Mähne durch!dann kam noch der schweif dran und fertig war sie!

      von Bella500
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Lucy
    Datum:
    20 Juni 2008
    Klicks:
    579
    Kommentare:
    12