Ian Lockwood

Giacomos Bellevue (Hannoveraner)

von AliciaFarina

Giacomos Bellevue (Hannoveraner)
Ian Lockwood, 20 Juni 2019
    • Ian Lockwood
      Ankunft auf dem Gut! - 14.Juni 2019
      Ian Lockwood

      Gespannt sah ich in Richtung einfahrt, vor ein paar Tagen hatte ich den Vertrag bei AliciaFarina unterschrieben und nun kam sie an. Die rede war von Bellevue, einer hübschen Rappstute und das erste Pferd hier. Der Transporter hielt nun an und ich ging los. Freundlich begrüßte ich den Fahrer und nahm ihre Papiere entgegen. Sie war gerade einmal sechs Jahre alt und hatte noch nicht viel gemacht. Das sollte sich hier ändern ich hatte einiges mit der jungen Dame vor, nun hieß es aber erstmal ausladen. Der Fahrer war so freundlich und ließ mir die Rampe nach unten. Kurz darauf betrat ich den Hänger, streckte der Stute meine Hand hin, damit sie sich mit mir vertraut machen konnte, auch wenn ich sie bereits vom Probereiten kannte. Schließlich ließ sie sich von mir streicheln und ich machte sie danach los. Noch war sie in der kleinen Box. Nun löste ich die Stange und dann führte ich sie vorwärts nach draußen. Auf der Rampe sah sich Bellevue um. Erst jetzt sah ich wie dunkel sie einfach war. Genau das nachdem ich gesucht hatte. Vorsichtig führte ich die Dame nun nach unten. Sie hob den Kopf. Leider war noch kein weiters Pferd vorhanden, weshalb sie momentan alleine sein würde. Natürlich hoffte ich das sich das bald ändern würde, bis dahin würde ich mit ihr Zeit verbringen. Die Stute am Strick bedankte ich mich beim Fahrer des Transporters. Dann brachte ich die Stute erstmal in den Stall in ihre Box und machte sie fertig, gab ihr etwas Heu und sah zu wie sie daran knabberte. Ob sie sich hier gut einleben würde, schließlich war das nun ihr Zuhause. Lächelnd schloss ich kurz darauf die Box. Ich freute mich auf die Kommende Zeit mit ihr.
    • Ian Lockwood
      Erster jeck beim Dok - 18.Juni 2019
      Sebastian O´Melly
      Ich betrat den Stall. Ian hatte mich gestern angerufen, die erste Stute war vor ein paar Tagen eingetroffen und er wollt das ich noch mal nach ihr sah. Bellevue so hieß sie stand in ihrer Box, Ian stand neben ihr. Freundlich begrüßte ich den Mann den hielt ich der Stute meine Hand hin. Anschließend stellte ich meine Tasche ab. Ian zog ihr nun das Halfter über und führte sie aus der Box. Ich folgte den beiden nach draußen. Dort sah ich sie mir an. Der erste eindruck war ok. Nun ließ ich Ian vortraben und behielt sie im Auge. Sie war Lahmfrei, jedenfalls jetzt. Ich führte nun eine Beuge probe aller vier Beine aus und ließ Ian sie mir nun noch ein zweites mal vorführen. Auch jetzt war sie Lahmfrei. Die Beine waren soweit in Ordnung. Schließlich hörte ich ihr Herz ab, auch hier war alles gut. Ich prüfte auch noch Ohren, Nase und Augen. Auch hier waren keine mängel festzustellen. Die Stute war Gesund, jedenfalls machte sie den eindruck. Nun kam die Blutprobe die ich in der Klinik ins Labor geben würde. Ich Rasierte dafür etwas Fell am Hals ab und nahm schließlich das Blut der Stute ab. Sie war bei der ganzen Prozedur ganz brav gewesen und Ian steckte ihr als ich fertig war ein Stück Möhre zu. Dann verabschiedete ich mich von den beiden und fuhr zur Klinik zurück.
    • Sissicat
      [​IMG]
      Als ich das Haus verlies, war es bereits sehr heiß, aber das lies mich nicht von meinem heutigen Auftrag ablenken. Zufrieden räumte ich das letzte bisschen meiner Werkzeuge in meinen kleinen Truck und stieg auch schon ein. Sofort nachdem ich auf meinem Platz saß, öffnete ich alle Fenster und fuhr auch schon los. Mein heutiger Auftrag befasste sich mit nur einem Pferd, genannt Giacomos Bellevue. Das Pferd befand sich auf den Lockwood Stable und das war der Ort, wo ich gerade durch das Tor fuhr. Ich wurde auch sogleich von einem schwarzhaarigen Mann begrüßt und auf einen Platz gewunken, der wahrscheinlich ein Putzplatz war. "Sie können schon einmal alles auspacken, ich hole währenddessen die Stute.", erklärte er mir freundlich und verschwand auch schon hinter einem Gebäude. Ich tat wie mir geheißen und wartete dann auf meinen Patienten. Lange musste ich nicht warten, denn nach ca. 5 Minuten kam Mr. Lockwood auch schon mit der hübschen Rappstute zurück. "Darf ich vorstellen Bellevue.", meinte der Mann und band den Hannoveraner an. "Na Hallo.",lächelte ich und streichelte die Stute. Die Stute schien sehr kontaktfreudig zu sein und keinerlei Probleme mit meiner Bekanntschaft zu haben, daher machte ich mich gleich an die Arbeit. Vorsichtig kontrollierte ich alle Hufe und entschied mich dann, die Hufe einkleines Bisschen zu schneiden und vorne Hufeisen dran zu machen. Da Bellevue die ganze Zeit über brav still hielt ging es sehr schnell und ich konnte meine Arbeit schnell abschliesen. Mr. Lockwood bedankte sich noch bei mir und gab mir mein Geld, dann fuhr ich auch schon nach Hause.
      1603 Zeichen | by Sissicat
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Zuchtstuten!
    Hochgeladen von:
    Ian Lockwood
    Datum:
    20 Juni 2019
    Klicks:
    167
    Kommentare:
    3
  • Zuchtname: Giacomo's Bellevue
    Rufname: Bellevue
    Rasse: Hanoveraner
    Geschlecht: Stute
    Geburtsjahr: *2013
    Farbe: Rappe
    Abzeichen: Blässe, vier weiße Fesseln
    Stockmaß: 1,73
    Vater: Giacomo Casanova
    Mutter:
    Charakter: Bellevue (Belle) ist eine kontaktfreudige Stute, sie arbeitet gerne mit. Wenn sie etwas nicht sofort versteht gerät sie ins rennen, da sie aber noch jung ist kann man daran arbeiten. Durch ihren Vater Giacomo Casanova hat sie ein großes Dressurpotenzial geerbt, die zeigt sie bereits jetzt.

    Begabung: Dressur

    Zucht:
    Nachkommen: /
    Nicht zugelassen!

    Besitzer: Ian Lockwood
    Tierarzt: Tierklinik zum Meer
    Malerin: @AliciaFarina​