1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Muemmi

Fly Quest | Welsh A Stute

[color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Fly Quest[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Mutter://[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Vater://[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Geburtsdatum://[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Geschlecht: Stute[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Rasse: Welsh[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Fellfarbe: Hellbraun[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Charakter: Sie ist verspielt, frech, neugierig[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Stockmaß://[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Gesundheit: Sehr gut[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Besitzer: Kiri[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Pferd erstellt von: Cooper[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]VKR: Cooper[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Galopprennen Klasse: E[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Western Klasse: E[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Wendigkeit:E[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Spring Klasse: E[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Militairy Klasse: E[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Dressur Klasse: E[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Distanz Klasse: E[/size][/font][/size][/font][/color][/center] [color=rgb(90,90,90)][font=helvetica][size=3][center][font=helvetica][size=3]Beschreibung:/[/size][/font][/size][/font][/color][/center]

Fly Quest | Welsh A Stute
Muemmi, 10 Jan. 2015
    • Muemmi
      Sevannie, on 22 Jun 2013 - 20:29, said:
    • Muemmi
      Als ich heute den Offenstall der Fohlen betrat, standen alle schon neugierig blickend vor mir. Schnell schloss ich hinter mir das Gatter und begrüßte jeden einzelnen, ehe ich die Schubkarre zum Futterunterstand schob, um das frische Heu zu verteilen. Sofort stürzten sich die Jungpferde auf ihr Frühstück. Nur der kleine Frye kam kaum dran, sodass ich ihn aus der Schubkarre fressen ließ. Heute hatte ich viel Zeit, dafür aber auch wieder viele Pferde die versorgt werden wollten. Nachdem das Futter also verteilt war, begann ich den Offenstall abzuäppeln und die Streu im Unterstand gegen frisches Stroh auszuwechseln. Der kleine Frye blieb bei mir und ließ sich ein wenig verwöhnen. Also halfterte ich ihn direkt auf und nahm mir auch noch Accento mit. Beide band ich am Zaun an und putzte sie gründlich. Vor allem kontrollierte ich währenddessen, ob alles bei ihnen okay war und es keine Wehwehchen gab. Danach waren Soulmate's Death und Dark Sweet Temptation an der Reihe. Der junge Palominohengst hatte ein paar aufgeschürfte Stellen, anscheinend hatte er sich wieder mit Romerico gezankt. Ich seufzte leise und begann seine Abschürfungen einzucremen. Bei Soulmate war alles in Ordnung, außer dass die Kleine bald mal wieder zum Hufschmied müsste, ihre Hufen wuchsen einfach viel zu schnell! Als ich die beiden wieder abgebunden hatte, fing ich Romerico und Antaris ein. Wie schon gedacht, war der Rappe mit in die Zankereien involviert gewesen, aber auch Antaris schien diesmal etwas abbekommen zu haben. „Lange werde ich euch wohl nicht mehr zusammenlassen können.“ murmelte ich genervt und säuberte gründlich die Wunden, ehe ich sie desinfizierte und eincremte. Die letzten waren Ironic und Royal Rubina, die beiden Ruhigen der Gruppe. Sie ließen sich brav putzen und schienen auch keine Probleme zu haben. Als ich mit allem fertig war, öffnete ich das Tor zur großen Weide, damit die Fohlen sich nach Belieben austoben konnten. Sofort verschwand die Herde auch auf die grüne Wiese und genoss ihre Freiheit. Auf mich warteten jedoch schon die nächsten Pferde.
      Dabei handelte es sich um Velvedere und Abendprinz. Die beiden standen im Stall, weshalb es erst einmal Frühstück gab und ich in aller Ruhe kontrollieren konnte, wie es den beiden ging. Dann putzte ich den Fuchs und die Scheckin in aller Ruhe, ehe ich Abendprinz ans Halfter nahm und mit ihm in die Halle ging, um ihn ein wenig zu longieren. Er machte heute richtig gut mit und ich lobte ihn ausgiebig. Danach durfte er auf seine Weide. Denn ich wollte noch Velvedere longieren, nur dass sie heute wesentlich zickiger war und keine richtige Lust hatte. So gab ich schnell auf und ließ sie sich noch ein wenig austoben, ehe sie dann auch auf ihre Weide durfte. Ich kümmerte mich stattdessen um die Boxen der beiden und machte dann direkt mit dem Rest des Stalles weiter. Erstmal mussten alle Pferde auf ihre Weiden, ehe ich dann den großen Stall ausmisten konnte. Als ich fertig war, stöhnte ich genervt auf, denn es war so viel Arbeit! Ich würde bald dringend ein paar Mitarbeiter gebrauchen, denn die Stallarbeit raubte mir so viel Zeit, dass kaum noch was für die Pferde übrig blieb. So auch heute wieder, also begann ich, die Liste der Ponys abzuarbeiten. Julä und Primadonna hatten heute frei, dafür würden sie morgen longiert werden. Stattdessen holte ich mir Fly Quest, putzte die Stute gründlich und longierte sie dann in der Halle, ehe sie wieder auf die Weide durfte. Als nächstes holte ich Amaretto, welcher momentan Schonfrist hatte, wegen einer Prellung. Ich kühlte lieber sein Bein noch ein wenig und putzte ihn, ließ ihn aber sonst in Ruhe. Meine Stute Apfelblüte sattelte ich hingegen für einen Ausritt, als Handpferd nahm ich gleich noch Love me Lara mit. Als wir wieder da waren, musste ich auch direkt weitermachen. Tringle und Miro putzte ich und longierte beide, Mit Miss Liddle Sunshine machte ich ein wenig Bodenarbeit, damit sie ihren Kopf anstrengend musste. Den gleichen Gefallen tat ich auch Landweins Erdbeerpflücker. Take a Bow und Püppchens Dream hatten heute frei, genauso wie La Luna und Wild Affair durften sie den Tag auf der Weide verbringen. Nur Winters End und Sweet Poison ritt ich noch.
      Doch damit war ich noch längst nicht fertig, denn auch meine Hannoveraner wollten gearbeitet werden. Dabei war der Tag doch schon fast rum und ich war jetzt schon k.o.! Dennoch machte ich mich auf den Weg, um Invincible und Belstaff von der Weide zu holen, zu putzen und dann ein wenig Freispringen zu lassen. Als nächstes war Admirals Wings an der Reihe, welchen ich ein wenig Dressur ritt. Clouds Angel brachte mit dem Springtraining ein wenig Abwechslung in meinen Tag. Shiny Sunlight und Alice Cullen hatten heute frei, ebenso wie Gameover und Alors on Chante, da ich einfach nicht die Zeit für die vier Stuten fand. Scottland Yard musste ich longieren, damit er seinen Bewegungsdrang los wurde. Das Gleiche galt für Irritable, die hyperaktive Stute. Muemmi und Linara bereitete ich auf das morgige Turnier vor, denn dafür sollten sie doch schick aussehen. Veronica, Mistery und Café Latte ritt ich noch und so war dann der Tag schnell um. Müde und geschafft brachte ich alle Pferde wieder in ihre frisch eingestreuten Boxen und machte flott die Abendfütterung. Dann schloss ich noch das Gatter bei den Fohlen, ehe ich mir eine heiße Dusche nahm und dann todmüde ins Bett verschwand.

      [by Gwen]
    • Muemmi
    • Muemmi
    • Muemmi
      Heute kam ich mal wieder zu Fly Quest. Die Gute stand schon länger etwas abseits aller anderen Welshis, da sie sich aus einem Notkauf noch erholen musste. Sie entwickelte sich immer besser und schnobberte mir zu, als ich ihre Box betrat. Ich hatte mein Putzzeug mitgebracht und ich verwöhnte die Kleine so richtig. Ihr Fell glänzte schon wieder richtig und ich gab ihr etwas Mash, damit sie sich satt fressen konnte. Dann mistete ich ihre Box aus, füllte die Heuraufe, säuberte die Tränke und sah auf ihrem Paddock und dem kleinen Stück Weide nach, ob noch alles in Ordnung war. Dann verabschiedete ich mich wieder von ihr und ging zurück zum Haupthaus.
    • Bracelet
      Zu Besuch auf Gestüt Naundorf
      Es war ein angenehmer, außerordentlich warmer Herbsttag als ich auf das Gestüt Naundorf kam. Muemmi, die Besitzerin des hübschen Hofes, kam sofort zu mir und begrüßte mich.
      Es war noch sehr früh am Morgen und sie würde mich bloß einweisen, was zu tun war, da sie dann auch schon weg musste, weshalb ich ihre Alltagsaufgaben übernehmen sollte.
      Unter diese Aufgaben viel die Verpflegung ihrer Stuten, ihrer Fohlen, ihrem Wallach und einem ihrer derzeitigen Verkaufspferden.
      Nachdem Muemmi weg gefahren war ging ich gleich mal in den Stutenstall, wo ich erstmal alle Boxen ausmistete, da die Pferdchen auf der Weide standen.
      Anschließend holte ich immer jeweils zwei Stütchen, beziehungsweise Fohlen, und brachte diese zum Putzplatz, wo ich ihr Fell von Schlamm und anderem Dreck befreite.
      Die ersten Beiden waren Sansanija und Perfekt Sweetness. Auch wenn sie mich nicht kannten zeigten sie sich zutraulich und genossen die wohltuende Trockendusche.
      Die nächsten Beiden die dran waren, nachdem Sansanija und Perfect Sweetness in die Box gebracht wurden, waren Taciturn, ein süßes, kleines Wollknäuel, und Cara Mia.
      Dann folgten Awolnation, Reebok, Coda und Efeumond. Es war erstaunlich, wie brav die kleinen Fohlen schon in diesem jungen Alter waren. Anscheinend genossen sie bei Muemmi eine ausgezeichnete Fohlenstube.
      Auch Fly Quest und Firewalker holte ich von der Koppel und putzte sie. Erst Fly, dann Walker, welchen ich nach Muemmis Anweisungen auch ein wenig reiten sollte.
      Dabei sattelte ich ihn erst und machte ihn etwas mit mir bekannt, bevor ich dann mit ihm hinüber zum Reitplatz ging. Hier ließ ich ihn erst 10 Minuten locker Schritt gehen, ehe ich mit leichter Trabarbeit begann. Es freute mich sehr ein so gut ausgebildetes Pferd zu reiten, welches auf so feine Zügel und Gewichtshilfen reagierte. Dennoch hatte ich anfangs noch hier und da meine Probleme mit dem hübschen Fuchs, da ich sein Temperament nicht erwartet hätte, beziehungsweise handhaben konnte. Als es aber an die Galopparbeit ging hatte ich unsere gemeinsame Balance gefunden und es klappte alles ausgezeichnet,
      Nachdem ich Walker danach in die Box gebracht hatte kümmerte ich mich noch etwas um Naundorf's Leni und Lillifee sowie Bifröst. Die drei Kleinen hielten mich ganz schön auf Trab. Dennoch machte es mir wirklich total Spaß mit ihnen zu spielen und sie zu putzen.
      Bevor ich dann wieder fuhr versorgte ich noch einmal alle Pferdchen und vergewisserte mich, dass alles stimmte.​
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Sportzentrum Naundorf - Gnadenweide
    Hochgeladen von:
    Muemmi
    Datum:
    10 Jan. 2015
    Klicks:
    776
    Kommentare:
    6
  • Fly Quest
    Mutter://
    Vater://
    Geburtsdatum://
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Welsh
    Fellfarbe: Hellbraun
    Charakter: Sie ist verspielt, frech, neugierig
    Stockmaß://
    Gesundheit: Sehr gut
    Besitzer: Kiri
    Pferd erstellt von: Cooper
    VKR: Cooper
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Wendigkeit:E
    Spring Klasse: E
    Militairy Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Beschreibung:/