1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
juliix3

Everland's Easy Living

[font="Book Antiqua"][color="#4B0082"][b]Name:[/b] Everland's Easy Living [b] Mutter:[/b] [url="http://www.joelle.de/index.php?autocom=gallery&req=si&img=23266"]Rosenrot[/url] [b]Vater:[/b] [url="http://www.joelle.de/index.php?autocom=gallery&req=si&img=50958"]El Relámpago[/url] [b]Geburtsdatum:[/b] 31.08.2009 [b]Geschlecht:[/b] Hengst [b]Rasse:[/b] Lusitano [b]Farbe:[/b] Falbe [b]Abzeichen am Kopf:[/b] Dunkle Blesse [b]Abzeichen an den Beinen:[/b] Dunkle Beine [b]Stockmaß:[/b] wird ca. 1,62 [b]Charakter:[/b] Easy Living ist ein frecher, kluger Hengst.Er ist extrem neugierig und erkundet seine Umwelt am liebsten sofort.Warten mag er überhaupt nicht und wir dann schnell zapplig.Er zeigt großes Talent im Rennen und Springen. [b] Gesundheit: [/b]Vollkommen gesund! [b]Besitzer:[/b] Toffifee [b]Ersteller:[/b] deivi [b]VKR:[/b] Everland Ranch/Clara & Deivi [b]Qualifikationen:[/b] [b]Dressur:[/b] - [b]Springen:[/b] - [b]Military:[/b] - [b]Western:[/b] - [b]Galopprennen:[/b] - [b]Distanz:[/b] - [b]Fahrsport:[/b] - [b]Beschreibung:[/b] Easy Living stammt aus der der Everland-Ranch Zucht. [b]Bewertung durch Everland Ranch:[/b] Easy Living braucht einen Besitzer der ihn immer beschäftigt und ihm neues beibringt.Einfach nur spazieren gehen ist ihm schon zu langweilig. [b]Stammbaum von Everland´s Easy Living[/b] [img]http://i31.tinypic.com/24d343n.jpg[/img][/color][/font]

Everland's Easy Living
juliix3, 30 Mai 2010
    • juliix3
      Pflegi für alle meine Koppelpferde:

      Heute war es malwieder so weit!
      Ich fuhr mit dem Auto auf den Parkplatz,
      die Sonne blitzte nur ab und zu hinter den wolken hervor,
      doch es war warm.
      Ich stieg aus dem Auto aus und nahm die frisch gekauften Äpfle mit zu den Koppeln.
      Erst ging ich zu der Stutenkoppel.
      Santana und Red Lady kamen auf mich zugallopiert und Shila und Violetta kamen auch gleich zu mir getrottet.
      Ich gab ihnen den Apfel und alle waren am Mampfem,
      aber halt da fehlt doch eine Stute.
      Ja Sweety unsere kleine Zicke die erst neulich auf die Herde getroffen hatte.
      Sie stand verschüchtert unter einem Apfelbaum.
      Als ich auf sie zukam wurden ihre Nüstern größer und man konnte die Angst vörmlich in ihren Augen sehen.
      Ich fragte mich was ihr wohl schreckliches in der Vergangenheit passiert sein konnte,
      doch so genau wollte ich das garnicht wissen...

      Ich legte ihr den Apfel auf den Boden,
      wand mich ab und ging wieder aus der Koppel.
      Immernoch zögerlich schritt sie näher an den Apfel heran,
      nahm ihn vorsichtig in den Mund und fing an zu kauen.
      Man sah ihr an das sie es genoss sie genoss es richtig.

      Auf der Fohlenweide kamen alle direkt zumir gerannt da sie das Rascheln der Plastiktüte schon von weitem hörten.
      "Easy, Butter, Hurrycane , Amulett, Freaky, Kacoro, Cascavelle und Dinara" listete ich leise auf.
      Alle hatten einen Apfel bekommen und ich konnte weiter gehen.
      Noch ein Blick über alle Fohlen und weiter gings.

      Jetzt nur noch zu den Hengsten dachte ich mir.
      toccas, Lord, Full House und Black Beauty bekamen einen Apfel.
      Für Salinas gab es mal wieder 2 Und zusätzlich dazu naoch eine extra streichleinheit.
      Nachdem ich die Koppeln noch abgeäppelt hatte ging ich wieder zum Auto.
      "Son krass wieviele Äpfel ich wieder verfüttert hatte" dachte ich nooch und stieg ins Auto.​
    • juliix3
      Sammelbericht für meine stuten, Fohlen und Hengste.

      Nach dem Fußballspiel gestern war ich zwar müde,
      aber es half nichts.
      Irgendwer musste sich ja um die Pferde kümmern.
      Als ich endlich auf der reitanlage angekommen war holte ich eine Schubkarre und brachte sie zu meinem Auto.
      Dort legte ich die 4 großen Säcke Mören und die 2 Säcke Äpfel hinein.
      Ohne großen kraftaufwand schob ich die Karre zur Fütterkammer
      wo ich für jeden meiner 21 Pferde einen Eimer zubereitete.
      Zuerst füllte ich 8 Eimer mit ca. 10 Möhren und einem Apfel.
      Diese Portion reichte eigentlich für die Fohlen,
      da sie ja auch immer heu zur verfügung stehen hatten.

      In 11 Eimer machte ich ca 20 Möhren und 3 Äpfel.
      In den einer von Santana und Fulll House machte ich ein bisschen Hafer rein,
      da sie ja bald zu einer Körung und zu einer Krönung fahren sollten.
      Hoffentlich wird diese erfolgreich!
      Der rest der truppe würde dann zuhause bleiben.

      Ich ließ die eimer stehen und brachte jedes Pferd in deine eigene Box.
      Nun kontrulierte ich nochmal das ich auch keinen vergessen hatte.
      ja alle 21 Pferde waren munter und wohl auf.
      Ich machte mich an die Arbeit und schob jedem Pferd Heu in die Box.
      Erst ging es zu -
      -Everland's Easy Living,
      -Peanut Butter,
      -Hurrycane,
      -Amulett,
      -Freaky,
      -Kacoro,
      -Cascavelle
      -und Diara.
      Genüsslich fraßen sie ihr Heu und ich konnte bei
      -Break away,
      -sweety ,
      -Lady,
      -Violetta,
      -Shila
      -und Santana
      weiter machen.
      Zu Santana ging ich noch einmal extra rein um sie gründlich durchzuschecken.
      "Alles oke süße?" fragte ich sie.
      Nachdem ich alle hufeisen kontruliert hatte ging ich weiter zu den Hengsten die schon ungeduldig auf ihr essen warteten.
      Wie immer spielte sich loard of Dream am meisten auf und Zickte seinen Boxen nachbarn an.
      Bei
      -Tocas,
      -dream,
      -Black peace,
      -Salinas,
      -krime und
      -neightmare
      gab ich die normale Ration wie auch bei Santana ging ich nochmal extra zu Full House und gab ihm eine gute Portion...
      Jetzt gab ich jedem noch seine Portion Möhren und Äpfel und ging aus dem Stall.

      Während sie fraßen Äppelte ich die Koppeln ab.
      Ganzschön heiß war es und die Sonne prallte mir noch auf den Kopf.
      Ich war froh als ich endlich fertig war und in die Pferde wieder auf die Koppel gebracht hatte.
      Endlich konnte ich fahren,
      denn alle pferde standen wieder auf der koppel und hatte gefressen.
      Ich ließ den Motor an und fuhr los.
    • juliix3
      Dinara, Kakoro, Shila, Tocas, Violetta, Everlands, Red Lady und Swety bekamen nur einen Apfel in den Trog geworfen denn die Verkaufspferde wurden regelmäßig probegeritten und regelmäßig von 2 Mädels bewegt. Alle waren gesund und wohl auf. Auch meinen Stute Red lady, die noch vorkurzem ein paar Macken hatte war wohlauf und kaute genüsslich am Stroh.
    • Julia
      Verschoben 27.10.11
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    juliix3
    Datum:
    30 Mai 2010
    Klicks:
    221
    Kommentare:
    4