Wolfszeit

Ein Pferdchen für Alec

Das wunderschöne Pferdchen zur linken by Canyon <3|Da andre wunderschöne Pferdchen by Laraya13|REiter, Zubehör, Bewegung by Wolfszeit| HG by sadasha

Ein Pferdchen für Alec
Wolfszeit, 6 Dez. 2019
Rinnaja, Calypso, Bracelet und 5 anderen gefällt das.
  • Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Fotoalbum SMA
    Hochgeladen von:
    Wolfszeit
    Datum:
    6 Dez. 2019
    Klicks:
    101
    Kommentare:
    1

    EXIF Data

    File Size:
    111,9 KB
    Mime Type:
    image/jpeg
    Width:
    960px
    Height:
    640px
     

    Note: EXIF data is stored on valid file types when a photo is uploaded. The photo may have been manipulated since upload (rotated, flipped, cropped etc).

  • Suprise, Wolfszeit
    Magnus| Als ich meine Augen aufschlug sah ich direkt das Wunderschöne Gesicht von Alexander. “Guten Morgen mein kleiner Tiger”, raunte er mir mit rauer Stimme zu. “Weißt du was für ein Tag heute ist?”. Ich musste kurz überlegen und dann fiel es mir auch schon ein “MMM.. heute wird dieser hübsche junge Mannn hier zum Pferdebesitzer”, erschloss ich mir langsam. “Genau und deshalb müssen wir jetzt aufstehen”, sagte Alexander. “Erst wenn du mir beweist ,dass das hier kein Traum ist”, sagte ich und zog ihn zu mir ran. Er küsste mich und nahm mich in den Arm “Fühlt sich das etwa an wie ein Traum?” raunte er mir ins Ohr. “Nein, das ist viel besser aus ein Traum” nuschelte ich und kuschelte mich an ihn. Wir lagen so noch eine Weile im Bett bevor, Alexandenders Handy klingelte. Luchy rief an um Bescheid zu geben ,dass sie nun Losfuhr. Wir rafften uns auf und standen auf. Während Alexander duschte zog ich mich an und legte mein Make Up auf. Danach Frühstücken wir Gemeinsam. Alec ging danach zu seinen Pferde und kümmerte sich um sein normales Training. Ich machte mich nützlich und streute die Boxen für Aldaire und Chocolate Churro ein. Was Alexander nämlich noch nicht wusste ,war das ich Luchy davon erzählt hatte wie toll er den Hengst fand und zusammen hatten wir beschlossen den Hengst zu kaufen und ihm zu schenken. Nachdem ich die Boxen fertig hatte räumte ich in der Sattelkammer auf. Den ganzen Tag über suchte ich mir Aufgaben um mich ein wenig abzulenken. Ich ging ein wenig mit Little Snowwhite spazieren, schaute Alexander, Eva und Fanya beim Training zu, bespaßen Balisto ein wenig und spazierte später noch ein wenig mit Fany über den Hof. Dann um halb drei kam endlich Luchy an. Alec war gerade im Stall. “Alexander Darling, ich habe eine Überraschung für dich. Schließe deine Augen”

    Alec| Ich schloss meine Augen und ließ mich von Magnus führen. “So jetzt darfst du die Augen öffnen”, sagte er. “Das soll nun dein Pferd sein”. Ich öffnete meine Augen und blinzelte gegen das helle Sonnenlicht. Vor mir stand ein wunderschöner brauner Hengst mit einer niedlichen seitlichen Blesse. Ich kannte den Hengst bereits. Er war der Hengst von dem ich beim Probereiten so begeistert war. Ich Hintergrund stand Luchy mit Aldaire und Eva mit Fanya. “Danke, Magnus” ich fiel ihm um den Hals. “Ich liebe dich”, flüsterte ich ihm zu. Nach einem Moment löste ich mich von ihm und ging zu Chocolate Churro. Ich könnte es immernoch kaum glauben, dass dieser wunderschöne Hengst mein erstes, nagut zweites Pferd sein sollte, wobei ich Fanya tatsächlich nicht ganz zu als mein eigenes Pferd zähle, da Luchy uns Angemeldet hatte und damit war zumindestens auf dem Papier Fanya Luchys Pferd. Ich hielt dem Hengst meine Hand entgegen und er schnüffelte daran. Er begann direkt meine Jacke zum schlabbern. Ich nahm Anu den Hengst aus der Hand. Eva komm mal mit Fanya her. Eva kam direkt ein Stück näher. Churro strecke auch gleich seine Nase nach der Stute aus. Fany legte die Ohren ein wenig an doch ließ sie sich brav beschnuppern. Nach dem ich mich nocheinmal ganz herzlich bei allen bedankt hatten durften Aldaire und Churro auf die Koppel.
    3145 Zeichen= 3 Punkte