Veija

Ein altes Bild von Choco und Verena

by Jackie

Ein altes Bild von Choco und Verena
Veija, 28 Dez. 2018
Cascar, Ezi, MeisterYoda und 4 anderen gefällt das.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    2. Fotoalbum
    Hochgeladen von:
    Veija
    Datum:
    28 Dez. 2018
    Klicks:
    182
    Kommentare:
    0

    EXIF Data

    File Size:
    118,2 KB
    Mime Type:
    image/jpeg
    Width:
    600px
    Height:
    400px
     

    Note: EXIF data is stored on valid file types when a photo is uploaded. The photo may have been manipulated since upload (rotated, flipped, cropped etc).

  • Heute besuchten wir die HK 501 Großpferde mit Chapter 24. Cayce hatte sich bereit erklärt, den Hengst vorzustellen. Sonderlich viel trainiert hatten beide nicht, aber was war schon an grüßen, vorstellen in den drei Gangarten und wieder verabschieden schwer? Eben, gar nichts.
    Octavia und ich nahmen auf der Tribüne platz und staunten nicht schlecht über die anderen Hengste, die dort vorgeführt wurden. Die ein oder anderen Personen kannte man schon, wenn auch nur flüchtig vom Sehen her. Mit gefiel besonders der gescheckte Hengst von Occulta, ich stand eh auf verrückte und bunte Farben. Octavia war da ganz anderer Meinung und verguckte sich ein einen schneeweißen Araber mit dem königlichen Namen 'King Arthur'. Nun war auch Cayce mit dem Pferd unserer Ranch an der Reihe. Er führte den Rappschecken in die Halle, blieb stehen, stellte ihn auf und grüßte dann, als der Hengst ordentlich geschlossen stand, die Richter. Diese nickten ihm ebenfalls zu, was den Beginn der Prüfung bekannt gab. Cayce stellte den Hengst zu erst auf jeder Seite im Schritt vor, ehe er das auch im Trab tat. Dann stellte er sich wieder in die Mitte, klickte den Führstrick aus und schickte Chapter mit einem Küsschengeräusch von sich weg. Chapter dachte gar nicht daran groß von ihm weg zu galoppieren, stattdessen galoppierte er in einem Kreis um Cayce herum. Das war.. eben unser Chap. Cayce gab dem Hengst ein paar Kommandos, was ihn zum Stehen und schließlich zum Umdrehen brachte, ehe er ihn wieder angaloppieren ließ. Hier machte der Hengst nun größere Runden um den jungen Mann und galoppierte zum Schluss ein paar ganze Bahnen, ehe er wieder auf ihn zuging und sich einfangen ließ. Er stellte ihn nochmal geschlossen auf, nickte den Richtern zu und verließ dann unter lautem Beifall die Halle. Das Publikum heute war wirklich positiv gestimmt und hatte bis jetzt bei jedem Hengst laut geklatscht. "Sowas ist doch schön anzusehen", sagte ich zu meiner Schwester und schaute auf den Zettel, wer als nächstes dran sein würde. Es sollte eine kurze Pause folgen, weshalb wir mit dem Pferd zusammen zurück zum Trailer gingen. Draußen kam eine junge Frau auf uns zu. "Hallo.", sagte sie freundlich und schaute uns der Reihe nach an. "Das ist Chapter 24, oder? Von der Gips Reminder Ranch", fragte sie mich und ich nickte zögerlich. "Mittlerweile heißt die Ranch Blakes Crow Meadow, aber ja." "Ich habe vor langer Zeit ein Foto von einem dunklen Fuchs geschossen, der auch zu der Ranch gehörte. Damals hat dieses Pferd eine junge Frau in einer Dressurprüfung vorgestellt.", sagte sie und holte ihr Handy aus der Hosentasche, um uns das Bild zu zeigen. "Oh wow, Verena und Chocolate Dream!! Danke fürs Zeigen. Vielen Dank!", sagte ich.​