1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Cooper

Devil's Myth ♀

Abstammung M♀: AtokirinaV♂: El Davino_______________________________________ExterieurRasse 100% Englisches VollblutGeschlecht ♀ ♂Alter 0Stockmaß VRS. 1,60Deckhaar BraunerLanghaar DunkelbraunAbzeichenVL Stern Schnippe__________________________________________Charakter &. BeschreibungMyth ist eine sehr unsichere Stute, es wird sich zeigen wie sich ihre Schreckhaftigkeit und die Bindung zu anderen Lebewesen entwickelt._______________________________________________ZuchtinformationenGekrönt/Gekört Ja [] Nein [x]Nachkommen//Besitzer CooperVKR NeverTheLessVerkäuflich Ja [] Nein [x]________________________________________________Erfolge &. QualifikationenDressur E A L M S S* S** S***Springen E A L M S S* S** S***Military E A L M S S* S** S***Distanz E A L M S S* S** S***Rennen E A L M S S* S** S***Western E A L M S S* S** S***Fahren E A L M S S* S** S***Dick = derzeitiger Stand________________________________________________Schleifen________________________________________________AusbildungsstandWeitere InformationenEingeritten []Fohlen ABC []Halfter und Decken gewöht [✓]Hängergewöhnt []Hindernissgewöhnt []Gelassenheit [✓]________________________________________________Körperliche GesundheitWeitere InformationenGechippt [x]Letzer Tierarztbesuch: //________________________________________________HufzustandWeitere InformationenLetzter Hufschmiedbesuch: //

Devil's Myth ♀
Cooper, 26 Jan. 2014
    • Cooper
      [​IMG]
      26 Januar- Ankunft von Devil's Myth
      Es war spät am Abend als ich oben im Büro saß, auf den Anruf von Pepe wartete die mir ein neues Fohlen, Devil's Myth, auf meinen Hof bringen sollte. Ich hatte sie am Tag davor gekauft, es war eine zuckersüße Vollblutstute mit Brauner Fellfarbe und schöne Abzeichen. "Sie wird super in meine Zucht passen" sagte ich als ich ihr Foto nochmals ansah. Ich kramte in Finanzen bis das Telefon klingelte. Es war Pepe, sie ist in ein paar Minuten auf meienen Hof, sagte sie und hörte das rauschen des Autos im Hintergrund. Ich war aufgeregt und lief den dunkelen kalten Abend zum Hofeingang. "Hallo" sagte Pepe laut als sie aus den Auto stieg. Ich grüßte sie und wir redeten über die Zukunft der kleinen Myth, außerdem erzählte mir sie noch etwas über ihren Charakter. Dann holten wir Myth aus dem Hänger. Sie sah müde aus, und sie hatte angst. Ich ging langsam zu ihr hin und begrüßte sie. Sie zuckte zusammen und versuchte sich zu vertecken. "Na komm her kleine" sagte ich und brachte sie mit viel Mühe mit Pepe in den Stall, sie stand selbsverständlich neben Cryfirra und Seattle Slew. Firra fande sie interessant und schaute neugierig durch die Gitterstäbe. Bisschen überfordert schnupperte Myth an Firra und zog sich dann aber in die Ecke zurück wo Seattle Slew war. Er war sehr ruhig und beruhigte Myth so automatisch. Es war schön an zu sehen dass Seattle eine beruhigende Wirkung auf Myth hatte. Als die braune Stute sich beruhigt hatte brachte ich ihr etwas Heu in die Box und streichelte sie nochmal. "So meine kleinen, bin jetz erstmal weg, gute Nacht" sagte ich und lief aus dem Stall.
    • NeverTheLess
      Tierarztbesuch bei Cooper
      Meine Tierklinik war schon ziemlich bekannt und daher bekam ich auch einen Auftrag von meiner Zuchtpartnerin, Cooper, die ihre zwei Fohlen untersuchen lassen wollte. Natürlich nahm ich den Auftrag an und wir machten einen Termin aus. Einige Minuten vor der abgemachten Zeit machte ich mich auf den Weg und traf auch pünktlich ein. Cooper führte ihre beiden Pferde, darunter ein Fohlen, welches ich sogar an sie gegeben hatte, gerade auf den Putzplatz, als sie mich sah. Ich machte mich sofort an die Arbeit und begrüßte die beiden erst einmal, bevor ich mich an die Arbeit machte. Erst kam Moment of Truth dran. Die schwarze Stute mit der hübschen weißen Zeichnung war ziemlich freundlich und ließ sich auch ohne Probleme impfen und abtasten. Ich entdeckte nichts auffälliges, nur eine kleine überanstrengte Sehne, die aber wahrscheinlich vom Muskelkater kam, also beließ ich es dabei. Ich überprüfte noch ihre Temperatur und untersuchte sie auf irgendwelche Wunden oder Krankheiten, auch an den Hufen, konnte aber nichts entdecken, und so gab ich ihr die Wurmkur, die ich in einer Hand voll Heu zerrieb und verabreichte. Sie spuckte die Wurmkur zwar aus, aber nachdem ich ihr die einzelnen Stückchen in die Maulspalte schob, wurde es viel besser. Dann ging ich zu Devil's Myth und anscheinend erkannte sie mich, da sie regelrecht offen auf mich zuging, was selten bei dem schreckhaftem Stutfohlen war. Ich lobte sie dafür und holte dann die Spritze. Sie hatte erst etwas Angst, aber nachdem Cooper sie streichelte und beruhigte, konnte ich sie ohne Bedenken impfen. Sie zappelte zwar etwas herum, war aber nicht sehr schlimm zu behandeln. Ich tastete ihren Körper gründlich ab und fand eine kleine Verspannung an der Schulter, die wie bei Moment of Truth aber nichts weiteres zu bedeuten hatte, daher verabreichte ich ihre Wurmkur und überprüfte ihre Temperatur, die bei 37,4 lag. Ich lobte das Fohlen für die Tapferkeit und gab beiden ein wohlverdientes Leckerli, ehe ich mich bei Cooper verabschiedete und Heim fuhr.
    • Jackie
      Verschoben am 31.07.2014

      Begründung: kein aktueller Pflegebericht vorhanden (siehe Hier)
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Cooper
    Datum:
    26 Jan. 2014
    Klicks:
    382
    Kommentare:
    3