1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Nuray

Dear Embrace ( DRP) Hengst

Dear Embrace ( DRP) Hengst
Nuray, 2 Okt. 2017
Rinnaja und Occulta gefällt das.
    • Nuray
      1. Pflegebericht ( Im neuen Heim angekommen )

      Aufgeregt wachte ich auf , als der Wecker klingelte. Ich sauste die Treppen hinunter zu meiner Mutter Leanne . Der Grund der Aufregung ist mein kürzlich gekauftes Pferd Dear Embrace. Beziehungsweise meine Mutter kaufte ihn mir als ein Neuanfang , da meine Stute Mira kürzlich an einer Kolik verstorben ist. Somit hatten wir dann kein Pferd mehr. Ich brauchte eine Weile bis ich den Schritt wagen konnte mir einer neuen Herausforderung zu stellen. Doch dann sah ich zusammen mit meiner Mutter Embrace im Internet und es war liebe auf den ersten Blick. Ich habe mich sofort in seine Ausstrahlung verguckt und auch die Charaktereigenschaften sind hervorragend. Somit zögerte meine Mutter keine Sekunde lang und kontaktierte den Züchter in Karlsruhe. Dann machten wir einen Termin zum Probereiten , und es harmonierte einfach. Wobei ich zugeben muss das ein Hengst für mich etwas komplett neues ist.
      Er ist ein reinrassiges Deutsches Reitpony. Über seinen Stammbaum ist leider noch nix bekannt , aber wir werden weiter forschen um etwas herauszufinden.

      Eine weile Später .
      Das Telefon meiner Mum klingelte , sie nahm ab und am Hörer war der Züchter um uns mitzuteilen das Embrace auf den Weg zu unseren Hof den Everrow Stables ist..
      Leanne klärte alles wichtige am Telefon. Und ich machte Freudensprünge im Hintergrund , meine Mum musste schmunzeln.
      So Mia dein Pferd ist auf den Weg zu dir sagte sie und ich wollte sogleich wissen wo er gerade ist. Ok er hat eine relativ lange Strecke um zu uns nach Leipzig zu gelangen. Er ist gerade in der Nähe von Nürnberg sagte meine Mutter. Ouhman doch noch so lange sagte ich .
      Ja aber es wird sich lohnen die lange Wartezeit beruhigte mich meine Mutter.

      Ungefähr 3 Stunden später schaute ich aus den Fenster und sah einen Hänger die Hofeinfahrt hineinfahren.
      Ahhh das ist er. Ich eilte gleich zu meiner Mutter und riss sie mit nach draußen so aufgeregt und hippelig wie ich war.
      Wir begrüßten den Fahrer , und begaben uns gleich zur Hängerrampe. Ich kann es gar nicht mehr erwarten ihn endlich weiterzusehen tänzelte ich umher.
      Darf ich ihn abladen , frug ich meine Mum. Na klar Mia er ist ja auch dein Pferd und du hast ja oft genug zugeschaut. Der Fahrer öffnete die Rampe und endlich konnte ich meinen neuen Schatz sehen. Er stand gelassen im Hänger als ob er das schon oft gemacht hat.
      Dann ging alles ganz schnell. Ich führte Embrace langsam rückwärts hinaus. Als das geschafft war , zahlte meine Mum den Mietpreis des Hängers an den Fahrer.
      Und ich brachte Embrace in seinen neuen frisch hergerichteten Stall. Dort entfernte ich sein Halfter , die Transportgamaschen und die Decke. Und ließ ihn sich langsam eingewöhnen.
      Ich beobachtete ihn noch mehrere Minuten lang und streichelte ihn hin und wieder die Stirn. Das genoss er sichtlich jedoch war er noch etwas eingeschüchtert von seiner neuen Umgebung.
      Ich beschloss ihn alleine zu lassen und lief zurück zu meiner Mum.
      Wir redeten noch den ganzen Abend über Embrace.

      Ich bin gespannt was die Zukunft bringt.
      Der Neuanfang ist gestartet.



    • Nuray

      2. Pflegebericht (Die Reithalle )


      Einige Monate sind vergangen Dear Embrace hat sich mittlerweile gut auf unseren Hof eingelebt. Heute beschlossen wir in die Reithalle zu gehen bei diesen Mistwetter. Ich ging in den Stall und begrüßte ihn mit einer Leckerei , die er gierig an sich nahm. Dann führte ich ihn hinaus um ihn gründlich zu putzen.
      Nach den putzen sattelte ich ihn und lief zur Reithalle hin. dort angekommen betrachtete Embrace behutsam und neugierig die Umgebung. Ich merkte das er aufgeregt war und führte ihn einige Runden erstmal im Schritt durch die Halle ohne aufzusteigen. Als ich merkte das er sich sänftigte stieg ich auf. Dann nahm ich die Zügel auf und trieb ihn behutsam voran. Er lief los und ich lobte ihn sogleich. Wir gingen 5 Runden zum aufwärmen im Schritt und machten Schlängellinien durch die Halle. Er erkundete alles was ihn komisch vorkam und blieb ab und an stehen um seine Neugier zu beruhigen ich erlaubte es ihn auch weil er so mega süß dabei aussah mit seinen gespitzten Ohren. Jedesmal wenn er weiterging lobte ich ihn und tätschelte seinen Hals. Ich wollte es heute noch nicht übertreiben und lies es erstmal nur bei ein paar einfachen Aufwärmübungen damit er sich an die neue Umgebung gewöhnt. Die Halle war nämlich Neuland für ihn. Als 1 Stunde vergangen war ritt ich ihn ab und zog die Zügel an und Embrace blieb stehen. Ich stieg ab und lockerte den Sattelgurt und schob die Steigbügel nach oben an den Sattel heran. Dann führte ich Embrace noch eine Runde durch die Halle. Ich führte ihn danach hinaus und sattelte ihn im Stall ab und putzte noch einmal seinen Rücken und die Hufen. Dann brachte ich ihn zurück in den Stall. Ich füllte Wasser und Futter in die Raufen und Tränke. Embrace begann genüsslich zu mampfen.
      Ich verabschiedete mich von ihn und ging aus den Stall zurück ins Haus.
      Stolz berichtete ich meiner Mutter über Embrace und wie er sich gemacht hat heute. ​
    • Nuray
      3. Pflegebericht (Ein gemütlicher Ausritt )

      Die Sonne schien durch die dichten Äste der Bäume , die Vögel zwitscherten ihre ersten Lieder. Es war total tolles Wetter. Somit entschloss sich Mia , ihren Hengst Dear Embrace zu satteln und einen gemütlichen Ausritt zu wagen. Dick eingepackt ging es los. In Begleitung einer Freundin vom Nachbarhof und ihren Pferd Gelánt einen weißen Schimmelwallach machten sie sich auf den Weg , und ritten eine kleine Waldlichtung an. Es war zwar kalt aber die Sonne machte die Kälte schnell wieder weg. Embrace machte einen entspannten Eindruck und tippelte den kleinen Feldweg entlang der zur Lichtung führte. Er führte die kleine Gruppe regelrecht an. Als wir an der Lichtung angekommen waren machten wir eine kleine Rast. Embrace zupfte die ersten Grashalme ab die schon gewachsen sind. Das Pferd von Mias Freundin tat dies gleich. Wir machten uns nach 10 Min wieder weiter auf den Weg. Mia unterhielt sich mit ihrer Freundin über alles mögliche , stolz berichtete sie auch von Dear Embrace wie toll er sich macht. Es schien so als ob Embrace genau zuhörte , er spitzte ab und an die Ohren und hörte alles was die beiden Mädchen erzählten. Aufgrund der doch lange anhaltenden Kälte entschlossen wir uns den Ausritt etwas abzukürzen. Wir kehrten in einen kleinen Weg der zurück zum kleinen Feldweg führte. Als wir dort angekommen waren powerten wir die beiden Pferde nochmal so richtig aus , bis wir dann in den Schritt fielen. Am Hof angekommen verabschiedete ich mich von Vicky und Gelánt und begleitete sie noch ein wenig. Dann sattelte ich Embrace ab und brachte ihn in den Stall. Ich fütterte ihn und bürstete ihn ein wenig ab. Er genoss dies sichtlich. Dann ging ich zurück ins Haus. Mia aß noch eine Schnitte und sie las noch ein Buch über Pferde. ​
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Pferde
    Hochgeladen von:
    Nuray
    Datum:
    2 Okt. 2017
    Klicks:
    243
    Kommentare:
    3

    EXIF Data

    File Size:
    224,5 KB
    Mime Type:
    image/jpeg
    Width:
    960px
    Height:
    640px
     

    Note: EXIF data is stored on valid file types when a photo is uploaded. The photo may have been manipulated since upload (rotated, flipped, cropped etc).

  • Rufname: Embrace
    Portrait
    - noch nicht vorhanden -



    Vater: [xxx]
    Von: [xxx]
    Aus der: [xxx]


    Mutter: [xxx]
    Von: [xxx]
    Aus der: [xxx]


    Name: Dear Embrace ( liebe Umarmung )
    Rasse:
    DRP ( 100 % )
    Alter: 01.09.2012
    Geschlecht: Hengst
    Stockmaß: 1,48 m
    Fell: Fuchs
    Abzeichen: Blesse , 4 * an den Beinen gestiefelt
    Gesundheit: 100 %


    Dear Embrace ist ein sensibles leistungsbereites Pony mit einen liebenswerten und ausgeglichenen Charakter. Er ist ein perfektes Jugendreitpony sowie auch ein Pony für leichte Erwachsene. Er besitzt ein ausgeprägtes Springvermögen aufgrund seiner langen Beine. Seine Gangart ist schwungvoll und leichtfüßig.

    Gekört|Gekrönt: [xxx + Schleife, wenn gekört]
    Nachkommen: [xxx]


    Eignung:
    Springen , Military , Freizeit
    Gang Klasse
    E A L
    Western Klasse E
    A L M S
    Galopprenn Klasse E A L M S S*
    Fahren Klasse
    E
    Dressur Klasse E
    Springen Klasse E
    Military Klasse E A



    [Alle Erfolge mit Schleifen aufgelistet]


    Besitzer: Nuray
    Vorbesitzer: -
    Vkr (lebenslänglich)|Ersteller: Nuray
    Reitbeteiligung: noch nicht gefunden
    Wert: nicht ermittelt
    Zu Verkaufen: nein