1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Hafifreund11

Crunchy

[b][i][size=8]Crunchy[/size][/i][/b] Aus der: unbekannt [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Von[/size][/font][/color] [i]: Baceno[/i] [b]Portrai:[/b] [img]http://i39.tinypic.com/mb1utv.png[/img] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Alter: 7[/size][/font][/color] [size=3][color=#696969]Geburtsdatum[/color][/size]:[size=3][color=#696969]3.5.2006[/color][/size] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Geschlecht: Stute[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Rasse: Holsteiner[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Stockmaß: 1,64 m[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Fellfarbe: Rappe[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~[/size][/font][/color] [b]Über Crunchy[/b] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Crunchy ist eine sehr freundliche Stute, die aber auch einen eigenen Dickkopf hat. Wenn sie etwas nicht will ist sie auch schwer zu überreden. Manchmal ist sie sehr stur, man kann ihr aber in schwierigen Situationen vollkommen vertrauen.[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Reitbeteiligung: -[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Besitzer:Hafifreund11[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Vorbesitzer:[/size][/font][/color][size=3][color=#696969]Tequila[/color][/size] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Vorvorbesitzer:Stelli[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Vorkaufsrecht:Stelli[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Ersteller: Stelli[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Aus der Zucht: -[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Verliehen an: -[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~[/size][/font][/color] [i]Reitstil[/i] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]: Englisch[/size][/font][/color] [b]Qualifikationen[/b] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Spring Klasse: E[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Dressur Klasse: E[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Militairy Klasse: E[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Distanz Klasse: E[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Galopprennen Klasse: E[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Western Klasse: E[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]Fahren Klasse: E[/size][/font][/color] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=3]~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~[/size][/font][/color] [b]Besondere Siege[/b] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=1]0 Erfolg/e[/size][/font][/color] [b]Tuniersiege[/b] [color=#5A5A5A][font=helvetica][size=1]0 Erfolg/e[/size][/font][/color] [b]Boxenschild[/b] [img]http://i44.tinypic.com/noy4q8.png[/img] [b]Crunchys Reitzuberhör[/b] [img]http://i47.tinypic.com/33mrdop.png[/img] [b]Crunchy mit Bareback Pad und LG-Zaum[/b] [img]http://i42.tinypic.com/2z8dsee.png[/img] [b]Ausritt im Galopp[/b] [img]http://i44.tinypic.com/k0g9df.png[/img] [size=3]@[/size]Hintergrund:Waldlichtung von Juu [b]Freispringen[/b] [img]http://i44.tinypic.com/2vx2l2q.png[/img] [b]Crunchy beim Dressurtraining[/b] [img]http://i42.tinypic.com/2larzs.png[/img]

Crunchy
Hafifreund11, 17 Apr. 2013
    • Hafifreund11
      Heute sollte ich mein erstes Pferd kaufen,dafür fuhr ich zu einem kleinen stall in der nähe von mir,dort sollte eine 6 jährige Rappfarbene Holsteiner stute zum verkauf stehen.Dort wurde ich freundich von der stallbesitzerin ermpfangen die mich sofort in den stall führte und mich zu der stute führte ganz hinten im stall schaute ein freundlicher pferdekopf hervor ich streichelte sie.Auf dem boxenschild stand Crunchy der name gefiel mir sehr gut.Ich fragte nach halfter und strick und führte sie aus der Box.Sie war gut genährt und ihr Fell glänzte.Ich putzte Crunchy und bekam danach schon von der hofbesitzerin den Sattel und die trense hingehalten ich machte sie fertig und führte sie aus dem stall zum kleinen reitplatz um die ecke dort stieg ich auf.Ich ritt sie langsam warm und merkte schon das sie einen kleine dickopf hatte später trabte und gallopierte ich sie auch.Schnell war mir klar das ich sie haben wollte also machte ich mit der besitzerin einen preis aus und sie willigte ein das ich sie mitnehmen konnte ich brachte sie auf den hänger sie zögerte zwar kurz ging aber dann drauf.Zuhause angekommen führte ich sie erstmal ein bischen bei mir rum um ihr alles zu zeigen.Dann in die box wo frisches heu lag und wasser im trog war,sie fraß gemächlig ihr heu und ich schmuste ein wenig mit ihr danach schloss ich die box und lies sie erstmal ein wenig zur ruhe kommen.
    • Hafifreund11
      heute aß ich zu mittag und ging danach in den stall wo Crunchy mich schon freudig erwartete ich betrat die box und gab ihr ein wenig heu wasser war noch im trog.Ich ging in die Sattelkammer und holte Crunchy sattelzeug und hing es an die boxentür.Ich zog ihr das neu gekaufte halfter an und führte sie raus und bund sie an.Ich putzte sie dann sattelte und trenste ich sie und zog ihr die gamaschen an.Langsam führte ich sie aus dem Stall und stieg auf ich ritt ins gelände 20 minuten ritt ich schritt und trabte sie dan an.Als ich die galopphilfe gab machte sie einen kleinen freudenbuckler wir fetzten ein wenig durchs gelände und liesen es dann wieder langsamer angehen zuhause angekommen sattelte ich sie ab,zog ihr das halfter an und brachte sie auf die große weide wo sie nochmal richtig abdrehte.Am abend holte ich sie wieder rein.
    • Tequila
      Tierarztbericht für Crunchy
      Ich fuhr auf den Hof wo ich heute die Stute Crunchy impfen sollte. nachdem ich gehalten hatte stieg ich aus und ging zu der Besitzerin die schon die Stute in der Hand hielt. Ich begrüßte sie und streichelte Crunchy dann erstmal. Dann holte ich die Spritzen die ich vorher schon fertig gemacht hatte und suchte dann kurz nach der richtigen stelle und gab ihr als erstes die Tetanus-Impfung. Sie zuckte nur kurz zusammen und blieb dann aber ruhig. Dann holte ich die Tollwut impfung und auch bei der blieb sie ruhig. Ich packte meine Sachen ein und verabschiedete mich dann von Crunchy und ihrer Besitzerin.
    • Hafifreund11
      Pflegebericht
      Es war 8.00 Uhr als ich langsam aufstand ich aß etwas zu Frühstück und zog meine Reitsachen an.Ich wollte in den Stall um Crunchy auf die Weide zu bringen,aber als ich den Stall betrat fing es plötzlich an stark zu regnen also fütterte ich Crunchy Heu und füllte ihren Wassertrog.Als es nach einer Stunde immernoch regnete und alles matschig war beschloss ich mit ihr in die Reithalle zu fahren, um sie dort ein wenig zu Longieren also packte ich sie auf den Hänger und lud das Longierzeug ein und fuhr los.Angekommen lud ich sie vom Hänger ab,und bund Crunchy neben der Halle unter einem kleinen unterstand an.Ich putzte sie und zog ihr dann Longiergurt und Kappzaum an.Ich machte die longe dran,und führte sie in die Halle.Crunchy wierte als sie ein zweites Pferd in der Halle entdeckte.Ich Longierte sie eine ganze weile und zog ihr dann alles ab damit sie nochmal etwas laufen und sich wälzen konnte.Danach Lud ich sie wieder auf den Hänger und fuhr nachhause.Mittlerweile strahlte die Sonne wieder also brachte ich sie führ ein paar Stunden auf die Weide und holte sie später wieder in die Box wo sie schon ein Paar Möhren und Äpfel erwarteten mit einem Dicken Haufen Heu und Frischem Wasser.
    • Tequila
      Das Reitzubehör ist voll schön.... ^_^
    • Hafifreund11
      Pflegebericht
      Heute betrat ich den Stall mit dem gedanken heute einen schönen langen Ausritt mit Crunchy zu machen.Aber vorher brachte ich sie erstmal auf die weide für 3 Stunden.Danach holte ich sie wieder rein und bund sie fest um sie zu zu satteln und zu trensen.Erstmal putzte ich Crunchy gründlich,da sie sich wohl mehrmals im schlamm gewelst hatte.Dann Sattelte ich sie undTrenste sie auf.Ich führte sie aus dem stall und stieg auf ich nahm den direkten Feldweg und ritt sie ein wenig warm.Ich trabte mit ihr über die Brücke wo ein kleiner Fluss durchführte zum Waldweg.Dort Galoppierte ich sie dann an wir Galoppierten über die große Wiese die vor uns lag dort machte Crunchy auch ein paar kleine buckler lief aber dann wieder korekt.Dann Ritt ich wieder nachhause sattelte und trenste sie ab und gab ihr einen Haufen Heu und füllte den wassertrog,ich holte aus der scheune noch ein wenig kraftfutter und aus dem garten ein paar Äpfel und Karotten dies fraß sie auch hastig ich schloss die box und verabschiedete mich.
    • Hafifreund11
      Heute war ein regnerischer Tag.Ich ging in den Stall zu Crunchy die mich auch schon fröhlich anwiehrte ich merkte sie war ein wenig nervös der Regen platschte auf das Dach.Ich ging in ihre Box um sie zu beruigen schnell beruigte sie sich und ich nahm ihr halfter und streifte es ihr über den kopf,ich wollte sie in der Halle laufen lassen da sie leider nicht auf die völlig matschige Wiese konnte.Ich führte sie aus der Box und brachte Crunchy in die Halle ich machte den Strick los.Crunchy lief erst langsam los und fing dann plötzlich an richtig los zu spacken sie Galoppierte ein paar runden durch die Halle und kam dann zum stehen ich rief sie,sie hob ihren kopf und trabte gelassen zu mir.Ich gab ihr ein Leckerlie und lief dann in der Halle vor Crunchy mir hinterher.Ich war sehr stolz welches vertrauen wir gebildet hatten.Ich nahm eine gerte und tippte ihr Bein an sie sollte es nur kurz hochnehmen das machte ich ein paar minuten es war die vorbereitung für das Kompliment.Ich holte ein paar Springstangen und baute sie auf es waren nur ein Hinderniss auf E nivou ich hatte sie noch nie springen sehen hatte aber von dem vorbesitzer gehört das Crunchy gut springen könnte ich schickte sie von mir weg und trieb sie ein wenig zum Hinderniss.Ich war völlig erstaunt als sie angaloppierte und drüber sprang.Ich rief sie zu mir und kraulte sie später welste sie sich begiebig in der Halle.Ich machte den Strick fest und führte sie aus der Halle,ich bund sie vor der box fest und putzte nochmal schnell über sie drüber bevor ich sie wieder in die box führte.Ich gab Crunchy dann noch einen Haufen Heu,wasser und ein bischen Kraftfutter ich streichelte sie und schloss dann die Box und ging.
    • Hafifreund11
      Pflegebericht
      Das Wetter hatte sich verbessert und die sonne strahlte ich ging in den Stall um Chrunchy auf die koppel zu bringen.Sie sah mich traurig an im Stall war mommentan kein anderes Pferd,ich war auf der suche nach ein paar weidegenossen für Crunchy.Ich zog ihr das Halfter über befestigte den Strick sie war ein wenig nervös ich führt sie aus dem Stall,Plötzlich riss sie sich los und rannte in richtung Feldweg pannisch lief ich hinter ihr her.Das war normalerweise überhauptnicht ihre Art sie war eins der liebsten Pferde die ich kannte.Ich rief Crunchy während ich langsam erschöpft hinter ihr her lief.Sie war weit vorn doch dann kam sie zum stehen.Ich lief hastig zu ihr packte sie am Strick und setzte mich auf den Boden ich war total erschöpft sie hatte mich über den ganzen Feldweg laufen lassen.Ich stand langsam wieder auf und starrte Crunchy böse an.Crunchys blick schweifte zum Wald wegen des schlechten wetters musste sie zwei tage im Stall bleiben, es kam mir vor als wenn sie unbedingt durch den Wald wollte.Also und befestigte ich den strick auf beiden seiten des Halfters führt sie ein stück am weg und suchte mir dann einen hohe gelegenen Hügel wo ich sie hin richtete ich lies mich langsam auf ihren rücken hinab sinken und wir ritten los.Ich galoppierte sie an und wir schwebten nur so durch den wald danach drehten wir noch eine runde zum nahegelegenen See wo ich mit crunchy reinritt wir planschten im Wasser.Danach ritt ich nachhause,sie sa glücklich aus ich führte sie auf die weide wo sie nun auch nachts dank einer hütte bleiben durfte.machte den strick und das halfter ab und lies sie laufen ich lies meinen blick noch eine weile bei ihr und ging dann ins Haus zum Abendbrot Essen.
    • Hafifreund11
      Sammelpflegebericht für Crunchy und Potenko
      Heute war ein sehr Warmer Tag die Sonne strahlte am Himmel und Crunchy tobte mit Potenko über die Wiese.Reiten war heute schlecht da viele Bremsen und Mücken rumflogen also beschloß ich die beiden zu Holen.Ich brachte Crunchy und Potenko in die Halle und lies sie etwas laufen ich setzte mich in den Sand und schaute ihn zu Crunchy trabte zu mir und streckte mir freundlich ihren dicken kopf zu mir ich tätschelte ihren kopf und gab ihr ein Apfel lecherlie.Potenko wälste sich ordentlich im sand und beide waren glücklich mal einen momment ohne die lästigen Bremsen und den anderen Fliegeviechern zu haben.Ich hatte schon zwei Fliegenmasken bereit gelegt um sie später den beiden umzulegen.Es klopfte plötzlich an der hallentür ich erhob mich aus dem sand und schob die die tür auf das nachbarsmädchen Anna stand vor mir und fragte ob sie vielleicht mal auf einem meiner Pferde reiten dürfte da die kleine mir öfters schon geholfen hatte beim füttern willigte ich natürlich ein ich befestigte den Strick an Crunchys Halfter dann setzte ich das mädchen auf sie.Auch an Potenko befestigte ich seinen strick und führte beide heraus,da ich Potenko noch nicht so lange hatte war es mir noch nicht ganz gehäuer ein fremdes kind auf ihn zu setzten obwohl er auch ein ganz lieber war.Wir gingen in richtung weide zurück da die beiden auf einer der hinteren weiden Standen war es ein stück zu laufen das freute Anna natürlich und sie fragte ob sie öfters kommen dürfte das störte mich nicht.Angekommen auf der Weide hob ich Anna von Crunchy und gab Potenko und Crunchy ein Leckerlie ich führte die beiden auf die Weide doch bevor ich sie los machte nahm ich noch die Fliegenmasken und zog sie ihnen auf.Begeistert waren die beiden davon nicht aber ich hoffte sie würden sie auflassen.Bevor ich mit Anna zurück ging füllte ich noch den großen Wassereimer nach und dann liefen wir zurück.Zuhause angekommen bedankte sich Anna und lief dann glücklich zu sich nachhause ich ging zufrieden in mein Haus und machte mir einen Kaffe.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Hafifreund11
    Datum:
    17 Apr. 2013
    Klicks:
    1.108
    Kommentare:
    13