1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
rohling

Coco

-folgt-

Coco
rohling, 17 Aug. 2009
    • rohling
      Pflegebericht für Coco




      Es war ein warmer Nachmittag als ich auf den Hof kam. Ich stellte mein Fahrrad ab und ging zum Stall.
      Dort angekommen ging ich zu meinem Schrank. Ich nahm zwei Leckerlies raus. Dann ging ich zu Cocos Box.
      Ich gab ihr die beiden Leckerlies und streichelte sie ausgiebig. Dann ging ich wieder zu meinem Scharnk und holte
      ihr Halfter, einen Strick und den Putzkoffer. Als ich alles hatte ging ich wieder zu ihr. Ich legte ihr Ihr Halfter an
      führte sie nach draußen in Stallgasse. Danach band ich sie Außen an ihrer Box an. Ich putzte sie ordentlich und da ich
      heute nicht so viel Zeit hatte beschloss ich nur ein bisschen mit ihr Spazieren zu gehen und nicht irgendwie großartig
      zu trainieren. Ich gin g mit ihr ein bisschen durch den Wald und ein Stückchen über ein Feld. Dann waren wuir auch schon
      wieder auf dem Hof. Ich brachte sie wieder zurück in ihgre Box. Dann guckte ich ihre Hufe nach und gab ihr noch ein bisschen
      Heu. Ihre Box hatte noch einen kleinen Paddock mit dranne.Ich machte die Tür hinten in der Box auf so dass sie auf diesen Paddock auch mit rauf konnte. Dann gab ich ihr noch einen Apfel. Ich verstaute das ganze Putzzeug wieder im Schrank
      und fuhr nach Hause.
    • rohling
      Sorry aber habe heute nur sehr wenig Zeit deshalb auch nur Stichpunke, hoffe das es trotzdem a,s Pflegi gilt :)


      Ich kam auf den Hof und sah meine kleine Schnecke schon auf der Weide fröhlich zu mir her traben. Ich gab ihr den Apfel den ich vom Mittagessen mitgenommen hatte und gab ihn ihr. Darüber freute sie sich sehr. Dann holte ich sie von der Weide und führe sie zum Putzplatz.
      Danach machte ich diese Sachen mit ihr:

      -putze sie
      -lege halfter und longe an
      -führte zum reitplatz
      -longierte
      -führte über trabstangen
      -ließ austoben auf platz
      -holte wieder zum putzplatz
      -bürstete über, kontrollierte hufe
      -brachte in box
      -äppelte koppel ab

      So, nachdem ich das alles getan hatte, sagte ich meiner süßen Puppi noch tschüssi und fuhr nachhause.
    • Julia
      Verschoben 27.10.11
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    rohling
    Datum:
    17 Aug. 2009
    Klicks:
    331
    Kommentare:
    3