1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Maleen

Chocolate Flavor di Royal Peerage | ♀ | Welsh Partbred *verkäuflich*

verkäuflich

Chocolate Flavor di Royal Peerage | ♀ | Welsh Partbred *verkäuflich*
Maleen, 6 Jan. 2023
Bracelet und sadasha gefällt das.
    • Maleen
      Alte Bericht:
      Willkommen Schönheit!
      Es war noch früh am Morgen und der Nebel lag schwer über den immer grüner werdenden Wiesen. Heute war ein besonderer Tag, denn seit langem erhielten wir mal wieder Zuwuchs im Stall und ich freute mich wirklich schon unglaublich. Super motiviert war ich bereits gegen fünf aus dem Bett gesprungen, hatte die täglich anstehenden Stallarbeiten erledigt und alles für den Neuankömmling vorbereitet. Die eigenen Pferde waren alle draußen und standen aktuell auf unseren Waldwiesen, somit würde es vorne auch wirklich ruhig sein.
      Chocolate Flavor di Royal Peerage hieß unsere neue Stute. Ja, wieder ein Nachkomme aus der Royal Peerage Zucht. Ich hatte bisher mit diesen Pferden nur gute Erfahrungen sammeln dürfen und als ich diese Anzeige gesehen hatte, wusste ich, dass die Stute für uns perfekt war. Es handelte sich um eine dreijährige Welsh Partbred Dame. Nicht besonders groß, nur um die 1,30m, aber nach dem Anschauen war ich sofort verliebt gewesen. Und sie deckte mich erstaunlich gut ab. Somit würde sie neben dem Fahrsport sicherlich auch im Reitsport eine gute Figur bei uns abgeben.
      Der Transporter fuhr pünktlich 7 Uhr auf den Hof. Ich grüßte den Fahrer, unterschrieb alle notwendigen Papiere und lud gemeinsam mit Ciaran die Silver Bay Stute ab. "Sie ist so schön", seufzte ich glücklich, als Chocolate Flavor zaghaft den Hänger verließ und sich etwas unruhig umschaute. Wir verabschiedeten den Fahrer und führten die Stute ein wenig umher, ehe sie auf eine unserer kleineren Weiden gegenüber des Stalles durfte. Dort standen auf der Nebenkoppel, sicher abgetrennt auch zwei unserer alteingesessenen Stuten, so dass Chocolate Flavor nicht alleine war, aber trotzdem erst einmal in aller Ruhe ankommen konnte.
      Als ich den Strick löste, trabte sie mit erhobenen Schweif davon und umrundete erst einmal motiviert die Weide. Dann blieb sie stehen, prustete ein paar Mal, beobachtete die anderen Mädels, ehe sie den Kopf senkte und anfing zu grasen. "Gott, sie ist jetzt schon so problemlos. Ich freu mich so auf sie", meinte ich lachend und Ciaran musste neben mir auch schmunzeln.
      Erstes Kennenlernen
      Schnell zeigte sich, dass Chocolate Flavor auch im Umgang mit Artgenossen sehr unkompliziert war. Die ersten Tage hatten wir sie einzeln auf der Weide stehen lassen. Zwar immer mit Stuten auf der Nachbarswiese, aber sicher war sicher. Inzwischen schien sie gut angekommen zu sein und war allmählich mit unserer Tagesroutine bekannt. Meine Pferde standen nur nachts in ihren Boxen und sonst den gesamten Tag über draußen. Bisher schien das der Stute auch gut zu gefallen.
      Ihre Boxennachbarinnen waren Arce und Nuriya und die drei schienen sich insgesamt sehr gut zu verstehen. Deshalb würden die drei sich heute kennenlernen dürfen. Zunächst brauchte ich sie wie gewohnt auf ihre Weiden, ehe ich dieses Mal Nuriya mit zu Chocolate stellte. Die beiden waren kurz irritiert, ehe sie aufeinander zu kamen, sich neugierig beschnupperten, kurz quietschten und dann gemeinsam über die Weide schossen. Mit ihren hellen Mähnen sahen die beiden schon fast aus wie Zwillinge, auch wenn Nuriya die kleine Partbredstute doch ein Stück überragte.
      Die Zusammenführung war unkompliziert und irgendwann standen sie friedlich grasend zusammen auf der Wiese. Das war für mich der Anlass, auch Arce noch dazuzulassen. Nuriya und sie standen immer zusammen und störten sich gar nicht aneinander. Chocolate war zunächst irritiert, aber ich kannte keine Stute, die so herzlich und sanft war wie Arce. Die Schimmelstute ging sehr behutsam mit unserem jungen Schützling um und nahm sie gefühlt direkt unter die Fittiche.
      Die nächsten Tage würde Chocolate als zu dritt mit Arce und Nuriya verbringen und hatte so schon bald die mitunter ranghöchsten Stuten meiner Herde als Vertraute. Damit wäre die Eingliederung in die große Herde definitiv sehr unkompliziert.
      Ankunft von Summertime und Quiet Move
      Momentan war es sehr ruhig bei uns und doch passierten hier und da ein paar Dinge. So zogen diesen Monat zwei neue Vierbeiner ein. Einmal durften wir Lovely Summertime von den Pineforest Stables begrüßen. Eine wunderschöne American Paint Horse Stute mit fantastischem Charakter und wirklich schöner Färbung. Als zweiter Einzug kam WHC' Quiet Move zu uns. Ein junges Zuchtfohlen, ein Hannoveranerhengst in wirklich schicker Lackierung. Er war ein tolles Gegenstück zu Feverdream und ich war schon sehr gespannt, wie er sich entwickeln würde. Die beiden durften in Ruhe ankommen und wurden liebevoll betüddelt. In den nächsten Tagen würde ich sie allmählich in unseren Alltag und die Herden integrieren, aber grundlegend hatten sie dafür noch alle Zeit der Welt.

      Aktuelle Belegungen
      Oststall:
      Caspian, Ohnegleichen, Prismatic, Bartholomäus, Ohnezahn, Altair, Neelix, Dead Memories, Feuerdrache
      Südstall: Chocolate Flavor di Royal Peerage, Hollybrook's Arce, Nuriya, Chatana, Snow White Cassedy, Tawny Bawny, Ameya, Nuriya, Moon's Gealach
      Weststall: Lovely Summertime, Stolen Dance, PFS' Disparo de Fiasco, Carino di Royal Peerage, PFS' Scion D'Or, PFS' Sarabi, Aspantau, Smoky Cream, Shenandoah, Panino, Pinero, Sinfonie, Valentine's Candy Fireflies, Ceredwen, Kedves, Fagy
      Nachwuchs: WHC' Quiet Move, PV Noodle in Love, Flavor's Feverdream
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    RP - Ponybande
    Hochgeladen von:
    Maleen
    Datum:
    6 Jan. 2023
    Klicks:
    178
    Kommentare:
    1

    EXIF Data

    File Size:
    441,1 KB
    Mime Type:
    image/jpeg
    Width:
    960px
    Height:
    640px
     

    Note: EXIF data is stored on valid file types when a photo is uploaded. The photo may have been manipulated since upload (rotated, flipped, cropped etc).

  • Rufname:
    Choco

    Von: Akim
    unbekannt x unbekannt
    unbekannt x unbekannt | unbekannt x unbekannt

    Aus der: Chocolate Chip Cookie
    unbekannt x unbekannt
    unbekannt x unbekannt | unbekannt x unbekannt


    [​IMG]

    Geburtstag:
    25.Januar 2019
    Geschlecht:
    Stute
    Rasse:
    Welsh Partbred
    [50% Lewitzer, 25% Classic Pony, 25% Welsh A]
    Farbe:

    Silver Bay
    Abzeichen:
    unregelmäßige Blesse
    Stockmaß:
    1.30 m

    Charakter & Beschreibung:
    energiegeladen, fleißig, dickköpfig

    Chocolate Flavor ist eine interessante Stute für die Reitponyzucht, abgesehen von der Größe hat sie alles was ein Reitpony braucht. Inbesondere ihr Kopf wurde bereits als Fohlen sehr viel gelobt, anhand der Noten der Eltern ist bereits absehbar, dass es für eine Topnote reichen könnte.
    Trotz der geringen Größe ist Chocolate Flavor kein Kinderpony, beim Anreiten und an der Doppellonge zeigte sie deutlich wie viel Power in ihr steckt, mit einem jungendlichen Reiter oder einem Kind, das bereits viel Erfahrung hat wäre sie am besten bedient.
    Chocolate Flavor könnte eine große Zukunft im Fahrsport haben, sie hat wunderbare Gänge mit viel Vorwärtstendenz und ein solides Exterieur. Auch das ein oder andere Distanzturnier wäre mit ihr durchaus denkbar.

    [​IMG]

    Genetik:
    Ee Aa nZ nW20
    Zuchterlaubnis:
    //
    Zuchtverband:
    //
    Fohlen:
    //

    [​IMG]

    Züchter:
    Royal Peerage
    Besitzer:

    Royal Peerage
    Jamie Lewis

    Pfleger:
    //
    Turnierreiter:
    //
    Maler(VKR):
    Maleen


    [​IMG]

    Reitstil:
    Englisch


    Dressur: E/L
    Springreiten: E/A
    Geländespringen: E/A

    Fahren: E/S
    Rennen(Galopp): E/E

    Distanzreiten: E/L
    Western: A/M

    Turnierschleifen:
    [​IMG]
    673. Westernturnier