1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Hafifreund11

Chasseur, Hannoveraner Stute

Hintergrund by EliikeinsName:ChasseurGeschlecht: Stute Rasse:HannoveranerAlter:5Geburtstag:23.7.2008Stockmaß: 1.71Mutter:Cassini's Girl|HannoveranerMutter:unbekanntVater:unbekanntVater:unbekanntMutter:unbekanntVater:unbekanntGeschwister: UnbekanntFellfarbe:BraunerMähne:SchwarzSchweif:SchwarzAbzeichen: LaterneSpringen: EMillitary: E Dressur: ADistanz: EWestern: E Galopp: EFahren: EChasseur ist eine Junge Springbegabte Stute ,die aus einem großen Turnierstall kam wo sie sehr schlecht geritten und behandelt wurde sie ist immer etwas skeptisch und braucht länger als andere Pferde um einem zu vertrauen. Sie ist in der Herde aufgeweckt und munter und freut sich um so mehr wenn sie auf die Wiese darf.Sie ist an sich leichtrittig aber durch den falschen einsatz der Sporen etwas abgestumpft ihr Charakter ist sehr besonderst und trotz des schlechten umgangs mit ihr ist sie eine Seele von Pferd. Gekört/Gekrönt:NeinVorgesehen für die Zucht: JaNachkommen: Noch keine1.Platz 274. DressurturnierBesitzer/Besitzerin: Hafifreund11Vorbesitzer/Vorbesitzerin:\Ersteller/Erstellerin: Hafifreund11Vorverkaufsrecht:Hafifreund11

Chasseur, Hannoveraner Stute
Hafifreund11, 24 März 2014
    • Hafifreund11
      Ankunftsbericht Chasseur
      Heute hatten ich und meine Freundin Maíra spontan überlegt auf das Vereinsturnier hier ganz in der nähe zu fahren es war auf dem Hof Tamesko ein großes Gestüt dort wurden heute alle verkaufspferde vorgestellt.Maíra hatte dort damals ein zwei wöchiges Praktikum gemacht,sie erzählte das es dort hart zu ging die bereiter ritten die pferde alle sehr eng und es gab kein bischen freundlichkeit gegenüber des Pferdes.Sie hatte erfahren das dort auch eine der Töchter von Cassini's Girl zum verkauf stand die Eileen erst vor kurzem gekauft hatte.Da De Luxe vor ein paar Tagen den Hof verlassen hatte war sowieso ein Platz frei und so überlegte ich mir vielleicht noch ein zwei Pferde zu mir zu holen.Wir fuhren mit Suzuki und anhänger los und kamen nach ca.einer Stunde an es hatte bereits angefangen und die Springprüfungen waren abgelegt als nächstes folgten die Dressurprüfungen.Wir stellten uns am rande des platzes hin und konnten uns einen einigermaßen guten platz erringen als erstes betrat ein Rappfarbener Wallach den Reitplatz aus den Lautsprechern ertönte abstammung und Name Caresto ein sehr schönes Pferd aber schlecht geritten er hatte probleme unterzutreten besonderst mit dem Linken hinterbein trat er kürzer,der bereiter nahm ihn wie schon erzhählt sehr eng schon sehr nahe der Rollkur auf englisch kombinierter Trense.Nach der vorführung kam das nächste auch ein Hannoveraner,eine Schimmelfarbene Stute wie auch beid dem voriegen Pferd wurde abstammung und der Name erwähnt,dieser Reiter nahm die Zügel schon um einiges weicher."Das ist die neue Praktikantin"erzhählte mir Maíra diese ging als einzige nett mit den Pferden um.Die Schimmelstute lief fleißig am Zügel und war schon nahe der versammlung.Als nächstes folgte eine Braune Hannoveranerstute mit breiter Laterne und zwei Blauen Augen sie gefiel mir auf anhieb,die Lautsprecher ertönten wieder der Vater war mir unbekannt aber die Mutter sehr genau es war die Tochter von Cassini's Girl der Name war Chasseur ein sehr schöner Name wie ich fand.Maíra kannte sie und durfte sich die zwei wochen damals um sie Kümmern.Doch die freude verflog als das vorreiten began,die Braunhaarige frau ritt Chasseur mit Kandarre auf Rollkur ihr schweif schlieg aufgeregt umher,die Augen aufgerissen,das Maul aufgesperrt sie latschte total auf der vorhand und hatte keinerlei schwung aus der Hinterhand nach mehreren runden Trab und Galopp nahm sie sie noch enger bis kurz auf die Brust der Hals war völlig überdehnt und die Sporen wurden unsampft eingestoßen nach ein paar Minuten war es endlich vorbei.Maíra und ich gingen zur eigentlichen verkäuferin und informierten uns über die sie würd dieses Jahr 7 und wäre eine ganz umgängliche Stute dies war für mich ein weiterer Grund sie zu nehmen ich schaute mir Papiere an und verhandelte am Preis sie sollte 4500 J kosten durch das schlechte Taining konnte ich sie runter handeln auf 4000 J da ich der einzigste interessent war durfte ich bezahlen und sie gleich mitnehmen sie war sehr Kopfscheu und ich brauchte ein wenig Zeit um sie aufzuhalftern da sie ständig rückwertz ging.Sie ging zum Glück super auf den Hänger und so konnte ich sie Zuhause gleich auf die abgetrennte Wiese bringen was für sie sehr ungewohnt war die Pferde auf dem Hof Tamesko kamen die Pferde nicht auf die Wiese sie ging vorsichtig voran und wiehrte schon den anderen Pferden zu morgen würde ich sie mal zusammen stecken vielleicht würde es sie etwas mehr aufbauen.
    • Hafifreund11
      Vertrauensarbeit mit Chasseur
      Es dämmerte schon draußen als ich mich entschied endlich mal ein wenig Vertrauensarbeit mit Chasseur zu machen die Hübsche Stute war mir zwar schon relativ nahe aber sie hatte noch nicht das vollste vertrauen in mich und ich auch noch nicht in sie.Also entschied ich mich nachdem sie alle am Fressen waren sie kurz zu unterbrechen und ein wenig Bodenarbeit mit ihr zu machen ich dachte an viel Kraulen und einfach aufgabe an der Hand.Ich holte sie von der Weide und bund sie am Putzplatz an dann begann ich sie vorsichtig aber gründlich zu Putzen.Dann holte ich mir Knotenhalfter und Arbeitsseil,dann ging ich in die Halle mit ihr dort fing ich dann an sie etwas warm laufen zu lassen und lies sie dann immer etwas mehr übertreten das konnte sie sehr gut.Dann legte ich wieder eine Kuddelpause ein nach ca.10 Minuten entschied ich mich sie etwas frei laufen zu lassen und ein "Follow me" zu erreichen und tatsächtlich die Junge Stute folgte mir zwar nur im Schritt aber das reichte fürs erste völlig sie bewies mir das sie mir doch schon mehr vertraute als ich dachte damit beendete ich die kleine Trainingsarbeit und ging zurück zum Putzplatz wo ich ihr noch Hufe auskratzte und sie dann glücklich und zufrieden auf die Weide mit Promise und Lavi zurück brachte.
    • Jackie
      Dein Pferd wurde am 23.03.15 in den Himmel verschoben
      Grund:
      6 Monate sind vergangen
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Hafifreund11
    Datum:
    24 März 2014
    Klicks:
    773
    Kommentare:
    3