1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Sissicat

Captain Jack Sparrow/ ungarisches Warmblut

Bessere QualitätCaptain Jack SparrowAbstammungV: Gregorunbekannt x unbekanntA.d : unbekanntunbekannt x unbekanntAussehenRasse: ungarisches WarmblutAlter: 2009Geschlecht: HengstStockmaß: 1,75 cmFellfarbe: BraunerCharakterCaptain Jack Sparrow ist ein frecher,sturer und neugieriger Hengst jedoch wird er auch von Mut und ausdauer gezeichnet.Meistens ist der große Hengst auch unberechenbar und locker drauf.ZuchtGekört|Gekrönt: NeinNachkommen: KeineQualifikationenEignung: RennenWestern Klasse EGang Klasse EGalopprenn Klasse AFahren Klasse EKutsche Klasse EDressur Klasse ESpringen Klasse EMilitary Klasse ESchleifen//BesitzerlegendeBesitzer: SissicatVorbesitzer: -Vkr/Ersteller: SissicatZu Verkaufen: UnverkäuflichPNGZerstückelt

Captain Jack Sparrow/ ungarisches Warmblut
Sissicat, 4 Dez. 2014
    • Sissicat
      Ankunft von Klein aber Oho,Mäddi,Wrecking ball und Captain Jack Sparrow
      [​IMG]
      Ich sah in meine kaffee Tasse und zwang mich dazu meine Augen offen zu halten wärend ich aufschaute und merkte das die anderen 7 auch ziemlich Müde waren.Lusie hatte die Augen geschlossen und ihre Hand war voller Nutella,John und Jak lehnten aneinander und hatten ebenfalls die Augen geschlossen.Vici hatte die Augen zwar offen jedoch war ihre schminke vollkommen falsch aufgetragen und die Marmelade auf ihrem Brot auch.Vani hatte ihren Kopf auf ihrem Teller gebettet und sah aus als würde sie schlafen.Jacob sah wie ich müde in seine Kaffeetasse. Nur Timo schien einigermaßen wach zu sein so das auch er heute die Aufgaben einteilte oder...wollte.,,Also heute kümmern Jak und Vanessa sich um die Zuchthengste.Lusie,john und Jacob kümmert euch um die Zuchtstuten.Michelle du..."weiter kam er nicht eine feuerwehr Sirene ertönte, plötzlich waren wir alle hellwach und sowohl wir Zweibeiner als auch die Vierbeiner die im Haus wohnten (Ombre,Keilo,Filou,Fira,Moon,Shila) rannten zur Haustür.Gerade fetzte wortwörtlich ein Feuerwehr Wagen bei unserer Einfahr vorbei.Wir alle bemerkten sofort was passiert war unser Nachbarhof der zwar weiter weg stand jedoch immernoch nahegenug stand in Flammen.Ich wusste von Timo das dort ein altes Ehepaar wohnte mit ihren paar Pferden.Ich sah viele Autos dort stehen darum nickte ich den anderen zu und wir rannten zu den Pferden.Jeder von uns schnappte sich sein Lieblingspferd. Timo-Admiral's Wings,Vani-Faera,Jacob-Blódi,Vici-Nelli,John-Blossi,Jak-Dark blood,Lusie-Bella und ich-Tsume.Wir sattelten schnell die pferde,stiegen auf und galoppierten zu dem Nachbar's hof.Rießige Flammen schossen hoch in den Himmel ich sah zurück zu Timo er hatte eine Sonnenbrille auf für zwei Zwecke.Erstens das man seine Narben nicht sah und zweitens wegen den Flammen.Ich hörte gewieher richtige angstschreie ich merkte das die Pferde unruhig wurden und rief zu den anderen:,,Bleibt hier!"Ich trieb Tsume an und galoppierte direkt in den von Flammen umschlungenen Stall, bald waren Tsume und ich nur noch von Flammen umgeben da hörte ich lautes Gewieher und lenkte Tsume daraufhin dort sah ich eine geschreckte Shetty Stute mit einem Fohlen ich stieg ab und streichelte die beiden dann legte ich beiden ein Lasso an und band sie an Tsume's sattel an.Dann liefich im Stall herum bedacht darauf nicht zuviel des giftigen Rauches einzuatmen und den Flammen auszuweichen.Ich fing an zu Husten als ich eine Welsh A stute fand sie wieherte nicht sondern stand nur ruhig in ihrer Box hustend taumelte ich zu hier legte ihr ein Lasso um und führte sie zu Tsume und denn Shetty's die unruhig herum zappelten auch Tsume schien das Feuer unwohl zu sein.Ich band die Welsh B stute auch bei Tsume an und suchte weiter den Stall ab langsam ging mir die Luft aus aber ich musste weiter.Da sah ich ihn ein wunderschöner Brauner Warmblut hengst mit verfilzter Mähne und schmuck in den Strähnen.Ich ging zu ihm doch er stieg und wollte mich weg schlagen ich streichelte ihn dennoch und er beruhigte sich dann ging er wieder weg von mir und sah mich abwartend an ich nickte ihm zu hustete dann lief ich richtung ausgang zu Tsume und den Stuten.Der Braune Hengst folgte mir.Ich zog Tsume am Halfter nach draussen dieser zog die Stuten mitsich und der Hengst folgte ihnen.Bald waren wir draussen und ich wurde in einen Krankenwagen gesteckt mir ging es jedoch einigermaßen gut so das sie mich wegließen ich lief zu meinen Freunden und gemeinsam versorgten wir die Pony Stuten.Der hengst stand abseits.Ich zog Tsume mit mir und gemeinsam gingen wir zu dem Hengst.Tsume und der Hengst beschnupperten sich und erst jetzt viel mir die ähnlichkeit dieses Hengstes auf:,,Jack Sparrow...Ich nenne dich Captain Jack Sparrow.Captain der Black Pearl!"ich streichelte den Captain und er sah mich frech an.Wir erfuhren das die Besitzer der Pferde gestorben waren aber die Verwandten schenckten uns die Pferde sodass die 4 bei uns bleiben durften, unter der bedingung das wir sie nie verkaufen.Wir versprachen das und führten die Neulinge heim.Die shetty Stute nannten wir Mäddi das Fohlen Oho,die Welsh B stute Wrecking Ball und natürlich den Hengst Captain Jack Sparrow.Wir brachten alle Pferde in ihre Boxen und fütterten und tränkten sie.
    • Sissicat
      Es sollte alles schön werden, dachte ich jedenfalls als ich Tsume's Sattelgurt enger schnallte und das gebäck auf Citizen Fang's Rücken verstaute.Auch Timo sattelte seinen Admiral's Wings und tat sein gebäck auf Kiba's Rücken.Captain Jack Sparrow stand scharrend daneben und wartete das es los ging.Ach ja ihr wisst das ja noch gar nicht.Timo hat mich eingeladen für 3 Tage allein mit ihm und unseren Privatpferden da wird die bis jetzt ein wenig vernachlässigt haben,in die Carmaque zu gehen.Ich hatte natürlich gleich ja gesagt es wäre sicher schön entlich mal weg von dem ganzen stress zu kommen.So richteten wir ebene unsere Reitpferde und Packpferde her, oh und natürlich den Captain.Dann stieg ich auf und sah zu Timo, der sich ebenfalls schon in seinen Sattel geschwungen hatte dann trabten wir nach draussen.Ich hielt mit einer Hand mein reitpferd unter Kontrolle und mit der anderen mein packpferd.Timo hatte es schwerer denn er musste sein reitpferd allein mit dem gewicht lenken da er Kiba und Sparrow halten musste.Nach längeren gequälten vorranschreiten erreichten wir unser erstes Ziel der See.Ich stieg ab und nahm meinem Citizen Fang das Halfter ab und natürlich Tsume auch.tsume stürzte sich sofort ins Wasser, Citizen blieb noch an meiner Seite.Wie ich sehen konnte hatte auch unser lieber Captain sich ins wasser begeben und stritt mit Tsume über ihrgendwas.Kiba war auch schon im Wasser und mein kleiner western hengst ging jetzt auch schon etwas kommisch auf das Wasser zu nur Admiral blieb weg vom See.
      [​IMG]
      Ich lächelte und kurz darauf wurde auch ich von Timo in den See geschubst worauf hin ein richtiges Deja-Vu etstand von dem Tag als ich und Timo zum ersten mal hier waren mit Amaretto und Winters end.Bald gingen wir wieder an land und ich trocknete mich ab als ich ein Pferd wiehert hörte es war aber keiner meiner Hengste.Ich sah timo an und er nickte Ich sprang auch Citizen's Rücken und auch Timo sprang auf seinen Hengst. Ohne Sattel und Zaum fetzten wir auf das Wiehern zu.
    • Sevannie
      Verschoben am 03.08.2015
      Grund: 6 Monate lang keine Pflege.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Sissicat
    Datum:
    4 Dez. 2014
    Klicks:
    519
    Kommentare:
    3