1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Eowin

Cannabis - Araber - Stute

Rufname : CannabisMutter : folgtVater : folgtGeburtsjahr : 2008Geschlecht : StuteRasse : AraberFellfarbe : SchimmelAbzeichen : keineStockmaß : 1.49 cmCharackter :folgt.Gekört :NeinNachkommen :KeineBesitzer : EowinVorbesitzer: FriesePfleger : /Pferd erstellt von : ZambiVKR : ZambiEingeritten : EnglischBesondere Eignung : DressurDressur : E/MSpringen : E/AMilitary : E/AGalopprennen : EDistanz : EWestern : E~♥~Tunierschleifen : KeineSchutzvertrag

Cannabis - Araber - Stute
Eowin, 20 Feb. 2014
    • Ostwind12
      Hufschmiedbericht der Pferde :
      Als erstes stand Coco vor mir wo ich wie in den Voherigen Ställen auch alle vier Hufe ausschnitt und berundete,am Ende als ich Fertig war mit ihr bekam sie ein Leckerlie und Eowin brachte sie weg.Wish hatte ich als nächstes,ich schnitt alle vier Hufe aus und berundete sie,zum Schluss gab ich noch ein Leckerlie und dann wurde es weggebracht.Ich hatte noch Bishr,Because,Feuerspiel,She's like the Wind,Blue Moon,Hektor,Halik Ibn Hawar,Dwynn,Stay with Me,Zuma,Power of Love,Illusion,Larissa,Sungold,Lady of Dance,Helia,Nashita,Cafe' au Lait,Little Lady,Hilal,Everyday As It Comes,White Face,Razita,September,Vintage Gold und Cannabis bei ihnen machte ich das gleiche,ich schnitt sie aus und berundete sie,dann bekamen sie ein Leckerlie und wurden wiieder weggebracht..
    • NeverTheLess
      LEGENDS NEVER DIE
      Irgendwie war die Zeit der komischsten Tierarzt-Eingriffe gekommen. Erst war Vina mit ihrem verschluckten Löffelei dran, jetzt rief mich Eowin auch noch an und erzählte mir hektisch, ihre Araber-Stute hätte mehrere gefärbte Ostereier gefressen. Ich musste wieder einmal lachen und machte mich sofort auf den Weg zu ihrem Stall, um die Stute einmal durch zu checken. Eigentlich war der Magen der Pferde stark genug, um ein paar Eier zu verdauen, aber ganz so sicher war ich mir über das Farbmittel und die Schale nicht, die sie gefressen hatte. Daher bat ich Eowin darum, mir die Farbe zu zeigen, die sie zum anmalen benutzt hatte, und wahrlich: Fett und rot stand dort drauf gedruckt "Bitte nur zum Anmalen der Schale nutzen - Verschlucken kann gefährlich sein!". In klein darunter stand noch "Nicht an Tiere verfüttern." Ich seufzte und bat Eowin darum, Cannabis in den Hänger zu führen. Es wäre eine Magenspülung nötig.
      Bei mir in der Praxis angekommen ging es sofort dran. Cannabis war regelrecht ruhig und daher verlief alles gelassen. Ich konnte den Schlauch gut einführen und nach einer guten Stunde waren wir auch schon fertig. Man merkte Cannabis an, dass es ihr nicht allzu gut ging, aber nachdem sie die Klinik verließ, pinkelte sie sofort auf den Rasen - zwar auf meine Lieblingsblumen, aber wenigstens ging etwas heraus. Ich lobte die Araberstute und erklärte Eowin kurz, dass Cannabis diesen Abend nur noch Raufutter essen sollte, aber morgen dürfte sie wieder ihr normales Futter kriegen. Eowin dankte mir und fuhr Cannabis kurz darauf wieder zurück in ihren Stall. Ich duschte wieder einmal, schon das zweite mal an diesem Tag, und hoffte, solche Vorfälle würden etwas weniger werden. Ich hasste es, Pferden einen dicken Schlauch den Hals herunter zu stecken.
    • Jackie
      Pflegebericht von Cannabis (AKTUELL 11.10.2013):
      Heute machte ich mich auf den Weg zu Cannabis. Die Stute war noch nicht lange bei mir, doch sie hatte schon eine sehr gute Figur angelegt. Ich stieg am Hof aus meinem Wagen und ging zu der Stute. Sie stand müde in der Box und ich lobte sie kurz. Sie war noch sehr ängstlich, ließ sich dennoch ein bisschen anfassen. Ich brachte sie auf die Weide und ließ sie dort fressen. Als nächstes machte ich mich auf den Weg zurück zum Stall und mistete dort die Box aus. Dies war schnell getan und ich holte die Stute wieder von der Weide. Noch hatte ich keine Zustimmung zum Arbeiten mit ihr, also ging ich nur mit ihr spazieren. Die Stute genoss dies sehr und ich lobe sie oft. Sie sah sich neugierig in ihrer neuen Gegend um und diese schien ihr zu gefallen. Nachdem wir ein gutes Stück gegangen waren drehte ich um und ich lobte sie nochmal. Sie lief ruhig neben mir her und ich putzte sie dann am Hof nochmal. Der Stute schien der heutige Tag sehr gefallen zu haben, als ich sie in die Box brachte. Ich gab ihr noch ihr Futter und fuhr dann müde heim.
    • Ranjit
      Mein Besuch bei Eowin

      Ich hatte von Eowin einen Anruf bekommen, mit der Bitte ob ich mich um ihre Stallpferde kümmern könnte, da sie familiar weg musste. Am Stall angekommen, schaute ich mich erst mal um. Als ich den Stall entdeckte und Eowin schon auf mich wartete, ging ich auf sie zu. Nachdem wir uns begrüßt hatten, zeigte sie mir wo ich was fand und fuhr anschließend davon. Nun war ich auf mich allein gestellt und machte mich nun an die Arbeit. Ich ging in die Sattelkammer und holte dort die Sachen von Coco. Nachdem ich seine Box gefunden hatte, stellte ich die Putzbox ab und öffnete die Boxentür. Als ich dem Hengst das Halfter angelegt und den Führstrick daran befestigt hatte, führte ich ihn aus der Box heraus und band ihn davor an. Nun öffnete ich die Putzbox, nahm Striegel und Kardätsche heraus und fing an ihn zu putzen. Als das Fell sauber war, kämmte ich noch sein Langhaar und kratzte ihm die Hufe aus. Anschließend band ich ihn los und brachte ihn auf die Weide. Ich räumte noch seine Putzbox auf und nahm nun die Sachen von Wish mit. An seiner Box angekommen, stellte ich erst die Putzbox ab und öffnete dann die Boxentür. Nachdem ich den Hengst aus der Box geholt und angebunden hatte, fing ich an ihn zu putzen. Als ich fertig war, brachte ich ihn auf die Weide. Anschließend räumte ich seine Putzbox auf und nahm die Sachen von Bishr mit. Vor ihrer Box stellte ich die Putzbox ab und öffnete die Boxentür. Als ich die Stute herausgeholt hatte, band ich sie an und fing an sie zu putzen. Ich entwirrte noch ihr Langhaar und kratzte ihre Hufe aus. Als sie geputzt war, band ich sie los und brachte sie auf die Stutenweide. Nachdem ich die Putzbox aufgeräumt hatte, nahm ich die Sachen von She´s like the Wind und Blue Moon mit. Nachdem ich die Stute aus der Box geholt und davor angebunden hatte, holte ich auch den Hengst aus der Box und band ihn ebenfalls vor seiner Box an. Nun ging ich zu der Stute und putzte diese, entwirrte das Langhaar und kratzte die Hufe aus. Nachdem ich sie zu der anderen Stute auf die Weide gebracht hatte, ging ich zu dem Hengst und putzte ihn ebenfalls. Als er fertig geputzt war, entwirrte ich noch sein Langhaar und kratzte die Hufe aus. Nachdem ich auch ihn auf die Weide zu den Hengsten gebracht hatte, räumte ich die Putzboxen auf und nahm die Sachen von Halik Ibn Hawar und Dwynn mit. Als ich beide Hengste vor den Boxen angebunden hatte, fing ich an, den Araberhengst zu putzen. Anschließend entwirrte ich noch Langhaar und kratzte die Hufe aus. Nun war der andere Hengst an der Reihe. Als er ebenfalls geputzt war, entwirrte ich auch sein Langhaar und kratzte ihm anschließend die Hufe aus. Nun band ich beide Hengste los und brachte sie auf die Weide. Als ich noch deren Putzboxen aufgeräumt hatte, nahm ich gleich die Sachen von Zuma und Power of Love mit. Als ich die beiden Stuten aus deren Boxen geholt und davor angebunden hatte, fing ich mit Zuma an. Ich bürstete ihr Fell durch, bis es sauber war. Anschließend entwirrte ich ihr Langhaar und kratzte noch ihre Hufe aus. Nun war Power an der Reihe. Auch ihr Fell putzte ich bis es sauber war und entwirrte ihr anschließend das Langhaar. Als ich auch ihre Hufe sauber hatte, band ich beide Stuten los und brachte sie auf die Weide. Ich räumte noch deren Putzboxen auf und nahm anschließend die Sachen von Illusion und Larissa mit. Als ich die beiden aus der Box geholt und davor angebunden hatte, fing ich an den Hengst zu putzen. Als sein Fell nur so vor sich hinglänzte, entwirrte ich sein Langhaar und kratzte ihm die Hufe aus. Anschließend brachte ich ihn auf die Weide. Nun war die Stute dran. Als ihr Fell sauber war, entwirrte ich ihr Langhaar und kratzte ihr ebenfalls die Hufe aus. Auch sie band ich los und brachte sie auf die Weide. Ich räumte die Putzboxen auf und nahm die Sachen von Lady of Dance und Helia mit. Ich holte die beiden Stuten nacheinander aus deren Box heraus und band sie davor an. Nachdem ich Lady geputzt hatte, entwirrte ich noch ihr Langhaar und kratzte ihr die Hufe aus, ehe ich dann zu Helia ging und diese ebenfalls putzte. Als auch die Stute fertig war, band ich beide Stuten los und brachte beide auf die Weide. Nachdem ich deren Putzboxen aufgeräumt hatte, holte ich die Sachen von Nashita und Café au Lait. Ich holte die Stute aus der Box heraus und band sie davor an. Nun holte ich Striegel und Kardätsche und fing an sie zu putzen. Anschließend entwirrte ich ihr Langhaar und kratzte ihr die Hufe aus. Nun brachte ich sie auf die Weide und widmete mich dem Hengst. Als auch er angebunden vor der Box stand, fing ich an ihn zu putzen. Anschließend entwirrte ich sein Langhaar und kratzte ihm die Hufe aus. Zum Schluß brachte ich ihn auf die Weide. Als ich die Putboxen aufgeräumt hatte, nahm ich die Sachen von Little Lady und Hilal mit. Als ich die Stute aus der Box geholt hatte, fing ich an sie zu putzen. Anschließend entwirrte ich noch ihr Langhaar und kratzte ihre Hufe aus. Als ich sie auf die Weide gebracht hatte, ging ich wieder zurück und fing an den Hengst zu putzen. Als auch er fertig war, brachte ich ihn auf die Weide. Nun schnappte ich mir die Putzboxen und brachte sie zurück in die Sattelkammer. Dort nahm ich direkt die Sachen von White Face und September mit. Als ich beide Hengste aus der Box geholt und davor angebunden hatte, fing ich mit White Face an. Als er geputzt, sein Langhaar entwirrt und seine Hufe ausgekratzt waren, brachte ich ihn auf die Weide. Nun war noch September an der Reihe. Auch ihn putzte ich, bis er nur so glänzte. Ich entwirrte sein Langhaar und kratzte anschließend seine Hufe aus. Nun band ich ihn los und brachte ihn ebenfalls auf die Weide. Als ich die Putzboxen aufgeräumt hatte, nahm ich die Sachen von Vintage Gold und Cannabis mit. Als beide Stuten vor der Box standen, ging ich zu Vintage Gold und fing an sie zu putzen. Als das Fell sauber war, entwirrte ich ihr Langhaar und kratzte ihr die Hufe aus. Anschließend ging ich zu Cannabis und putzte auch sie. Nachdem auch das Langhaar entwirrt und die Hufe sauber waren, brachte ich beide Stuten auf die Weide. Nun waren nur noch [Autumn Coldness[/b] und Simple Little Melody dran, dann war ich fertig. Nachdem ich die Putzboxen aufgeräumt hatte, holte ich die Sachen der beiden Stuten und holte jeweils beide aus der Box und band sie davor an. Ich fing mit Autumn an. Als ich Striegel und Kardätsche geholt hatte, fing ich an sie zu putzen. Anschließend entwirrte ich ihr Langhaar und kratzte ihre Hufe aus. Nun kam Simple Little Melody dran. Nachdem sie fertig geputzt war, band ich beide Stuten los und brachte sie auf die Weide. Nachdem ich die Putzboxen aufgeräumt hatte, holte ich Schubkarre und Mistgabel und mistete noch die Boxen aus. Zum Schluß kerhte ich noch die Stallgasse und fuhr dann nach Hause.

      6912 Zeichen © Ranjit
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Eo's Gnadenweide
    Hochgeladen von:
    Eowin
    Datum:
    20 Feb. 2014
    Klicks:
    501
    Kommentare:
    4