1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Mongofisch

Calacirya auf der Stutenkrönung

[center][color=rgb(40,40,40)][font=helvetica][font=georgia]„Sie sieht wirklich toll aus“, bewunderte ich Linas Werk, die mir Calacirya für die Stutenkrönung vorbereitet hatte. Lina lächelte nur und gab mir die Zügel der Stute. Mieke war bei Kimi untergebracht, der schon auf einer der Zuschauerbänke saß, sodass ich mich voll und ganz auf die Kür konzentrieren konnte. Auf dem Abreiteplatz war Calacirya etwas unkonzentriert, sodass ich sie nur locker warm ritt und sie nicht weiter forderte.[/font][/font][/color][/center] [center][color=rgb(40,40,40)][font=helvetica][font=georgia]Eine halbe Stunde später wurden wir aufgerufen und ich ritt im versammelten Trab auf den Platz. Mit wachem Blick beobachtete Calacirya die Richter, auf welche wir auf der Mittellinie zu ritten. Bei X gab ich der Stute eine ganze Parade, woraufhin sie augenblicklich geschlossen stehen blieb. Sie schien zu wissen, dass es nun auf Perfektion und Zusammenarbeit ankam. Lächelnd grüßte ich die Richter, anschließend trabte ich an und wir bogen auf die rechte Hand ab. Calacirya reagierte fein auf meine Hilfen, als ich sie auf den Mittelzirkel lenkte und nach einer Runde zum Schritt durchparierte.[/font][/font][/color][/center] [center][color=rgb(40,40,40)][font=helvetica][font=georgia]Zurück auf der ganzen Bahn wechselte ich die Hand, indem ich eine Kehrtvolte ritt. Ohne Probleme ließ meine Stute sich biegen und spitzte die Ohren. Ich ließ sie einige Schritte rückwärts gehen, ehe wir erneut antrabten, nun auf der linken Hand. Die Trabstangen, welche die nächste Aufgabe waren, ließen wir rasch hinter uns; keine schwierige Übung für die gut ausgebildete Stute.[/font][/font][/color][/center] [center][color=rgb(40,40,40)][font=helvetica][font=georgia]Zunächst ließ ich Calacirya nun auf der linken Hand im Arbeitstempo angaloppieren. Die Galoppstangen kamen näher, sodass ich die Stute versammelte und wir ohne Probleme die drei Stangen überwinden konnten.[/font][/font][/color][/center] [center][color=rgb(40,40,40)][font=helvetica][font=georgia]Da der Tinker bereits L-Dressur lief, wollte ich, neben dem Galopp auf der rechten Hand, auch noch den Außengalopp zeigen, welchen Calacirya hervorragend beherrschte. Ich galoppierte also ruhig auf der linken Hand und wechselte dann durch die halbe Bahn. Ich merkte deutlich, wie die Stute sich konzentrierte, um ihre Beine zu sortieren. Nur ein kleines Stück blieb ich im Außengalopp, dann ritt ich einen einfachen Galoppwechsel, sodass wir auch den Rechtsgalopp noch zeigen konnten. Mit einem erneuten Grüßen der Richter beendete ich die Kür und verließ mit Calacirya am langen Zügel den Platz.[/font][/font][/color][/center] [center][color=rgb(40,40,40)][font=helvetica][font=georgia]Lina erwartete mich bereits und strahlte übers ganze Gesicht: „Das sah wirklich super aus! Du kannst stolz auf Cala sein.“ Ich nickte fröhlich und ließ mich aus dem Sattel gleiten. Während wir nun gemeinsam die Stute versorgten, waren wir gespannt, wie da Ergebnis ausfallen würde.[/font][/font][/color][/center]

Calacirya auf der Stutenkrönung
Mongofisch, 11 März 2014
    • Atha
      Das sieht so gut aus :) aber meine Smaragd hat eine Chance gegen Calacirya! (Hoffe ich zumindest :D)
    • Cooper
      Hmpf...da überleg ich doch 2 mal ob ich mitmache :D
      Ich finds wie immer schön Mongi :) ...mag Cala sehr, vor allem wegen den Berichten vor einiger Zeit :D
    • Mongofisch
      Pah gegen mich hat keiner eine Chance :D :D

      Ich mag Cala auch sehr, sie ist eines meiner Lieblingspferde, nur die Fohlen toppen das noch :p
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    #4 Fotoalbum des Gestüts
    Hochgeladen von:
    Mongofisch
    Datum:
    11 März 2014
    Klicks:
    251
    Kommentare:
    3