1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Tassila

burnin' Cameleon Circuit | Engl. Vollblut

Rufname: LeonAbstammungVon: CataractShirocco x NushinAus der: Delta QueenSolo xx x Desecration Smile xxPortraitGrunddatenGeburtstag &Alter: 5.5. ;

burnin' Cameleon Circuit | Engl. Vollblut
Tassila, 5 Mai 2014
    • Tassila
      Ungewissheit

      Um sechs Uhr hatte mich mein Handy unsanft aus dem Schlaf geprügelt, das hat man wohl davon, wenn man Rammstein als Klingelton einstellt. Aber wach war ich immerhin, auch wenn ich lieber weiter in meinem Traum von dieser Nacht geblieben wäre..

      Die Zukunft ist ungewiss, die TC Performance wie sie einmal war, existiert nicht mehr: Die weitläufigen Anlagen sind beinahe unbewohnt, fast der komplette Pferdebestand fiel innerhalb kürzester Zeit einer Kolikwelle zum Opfer, deren Ursache wir bis heute nicht entschlüsselt haben. Klar ist jedoch, das wir nicht hier bleiben werden, ich kann den Anblick der leeren Boxen mit den Namen meiner jahrelangen treuen, geliebten Begleitern nicht ertragen.

      Die Liste der mir gebliebenen Pferde ist kurz, 20 sind es noch. Und zu diesen Überlebenden gehe ich nun, um ihnen ihr von weit her zugekauftes Heu und Kraftfutter zu geben. Selbst das Wasser beziehen wir nicht von der kleinen Quelle auf dem Gut, zu groß ist die Angst, dass erneut etwas passiert.
      Ich betrete den Hauptstalltrakt und sehe schon sieben Köpfe, mehr sind hier nicht geblieben, aus den anderen 13 Boxen werden mich nie wieder die vertrauten Gesichter morgens begrüßen. Pacco, Sweeney, Silmaril, Bonny, Lily, Alonso und Hibiskus blicken mir genauso verwirrt entgegen, wie ich mich fühle. Eine der Pflegerinnen kommt mir entgegen, sie hat gerade Bit, Holly, Migration, Espiritu und Celtic, die einzigen verbliebenen prämierten Stuten, versorgt. Sie gibt mir Bescheid, auch noch die Hengste zu übernehmen. Also müssen Ramitio, Slater und Relying auch nicht mehr lange auf ihr Frühstück warten. Ich danke ihr, nicke und versuche ein Lächeln, das aber nicht wirklich funktionieren will.

      Nachdem ich Hibiskus ihr Frühstück gebracht habe, bin ich in diesem Stallabschnitt fertig und öffne den Pferden die Paddocktüren, Weide ist leider für alle tabu..
      Mir bleiben nurnoch die vier Fohlen zu versorgen, die überlebt haben. Foggy Dew, Hayati und Leon sind noch nicht so lange bei uns, deshalb trifft sie der Verlust ihrer Herdengenossen nicht ganz so hart, Amarthan kommt mir hingegen schon etwas orientierungslos vor. Ich bleibe nach der Fütterung noch ein wenig bei den Fohlen, ehe ich zurück zum Büro gehe. Ich muss mir jetzt einen Plan überlegen, wie es mit uns allen weitergehen soll..
    • Jackie
      Dein Pferd wurde am 23.03.15 in den Himmel verschoben
      Grund:
      6 Monate sind vergangen
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Tassila
    Datum:
    5 Mai 2014
    Klicks:
    611
    Kommentare:
    2