Zion

>> Auf nach Spanien!

Hg by Jackie (ich durfte den Hg benutzen :D) | Reiterin+Halsring by BellaS (Kleidung by me) | El Montino by Nuray | Gerte + Bewegung by me

>> Auf nach Spanien!
Zion, 24 März 2016
Eddi, Bracelet, BellaS und 4 anderen gefällt das.
  • Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    °Sattelkammer
    Hochgeladen von:
    Zion
    Datum:
    24 März 2016
    Klicks:
    316
    Kommentare:
    2

    EXIF Data

    File Size:
    425,9 KB
    Mime Type:
    image/jpeg
    Width:
    960px
    Height:
    640px
     

    Note: EXIF data is stored on valid file types when a photo is uploaded. The photo may have been manipulated since upload (rotated, flipped, cropped etc).

  • Auf nach Spanien!

    "Warum tun wir uns diesen Stress eigentlich an?", fragte ich Angie. Sie zog die Schulter hoch und setzte einen fragenden Blick auf. Wir waren nun schon etliche Male umgezogen, doch nie war es das Richtige gewesen, schön war es immer, aber auch purer Stress für die Pferde.
    Es war ganz schöne Arbeit die Pferde für die Reise vorzubereiten, da wir sogar den Kontinent wechselten.
    Unsere Leidenschaft war den blütigen, spanischen Pferden verschrieben, weshalb es uns auch nach Spanien verschlug.

    In Vermont war es noch relativ kühl, sodass wir die Pferde mit Transportgamaschen und Fleecedecken zum Hafen fuhren, denn die Pferde reisten via Schiff nach Spanien. Ich war erleichtert, dass ein Tierarzt die Pferde auf der Reise begleitet. Es war seltsam einen Reiterhof zu besitzen und nirgends ein Pferd zu sehen.

    Wir hatten all' unsere Sachen in Karton gepackt und luden sie in den großen Umzugs-LKW.
    Nun nachdem alles sogut wie leer war, verabschiedeten wir uns von den Nachbarn, die uns eine gute Reise wünschten.

    Alle waren gut in Andalusien Nähe Malaga angekommen. Unsere Hacienda lag nah am Meer.
    Alles war schön hell und schön, für die sonst so trockene Gegend gab es sehr viele Pflanzen: Bäume, Blume und und und.
    Es war wunderschön! Die Pferde kamen erst in ein paar Tagen an, in der Zeit konnten wir uns einleben und alles vorbereiten. Die hacienda verfügte über 2 Roundpens, Reitplätze, eine kleine helle Reithalle, große Weiden und Koppeln, einen Offenstall, einen Stall mit Paddocks dran und ein wunderschönes Guts Haus.
    Wir hatten uns vorgenommen noch einen Esel und einen weiteren Hund anzuschaffen.

    Nun als die Pferde da waren, war unser Glück vollkommen, wir werden nun sehen wie es weiter geht...