1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Vicky05

All American Day de la Bryére GC- Hannoveraner

[center][b]Name:[/b] All American Day de la Bryére GC [b]Rufname:[/b] American [img]http://www.joelle.de/uploads/1283847544/gallery_7555_8951_2058.gif[/img] [size="3"][u][b]Abstammung:[/b][/u][/size] [b]Aus der:[/b] Let`s Dance [b]V-M:[/b] // [b]M-M:[/b] // [b]Von:[/b] All in All [b]V-V:[/b] // [b]M-V:[/b] // [b]Ursprung:[/b] Privatgestüt Golden Coin (Alyssa) [b]Vorkaufsrecht:[/b] verfallen [b]Ersteller:[/b] Alyssa [b]Vorvorbesitzer:[/b] ? [b]Vorbesitzer:[/b] Arija [b]Besitzer:[/b] Karibia [img]http://www.joelle.de/uploads/1283847544/gallery_7555_8951_2058.gif[/img] [size="3"][u][b]Über ihn:[/b][/u][/size][/center] [center] [b]Geburtsdatum:[/b] *2007 [b]Geschlecht:[/b] Hengst [b]Rasse:[/b] Hannoveraner [b]Fellfarbe:[/b] Dunkelfuchs [b]Abzeichen:[/b] langer Strich, nach oben gehend breiter; vorn: rechts u. links hochweißer Fuß; hinten: rechts: weißer Fuß links: hochweißer Fuß [b]Stockmaß:[/b] im Wachstum (wird ca. 1,73m) [b]Charakter:[/b] arbeitswillig, lernwillig [img]http://www.joelle.de/uploads/1283847544/gallery_7555_8951_2058.gif[/img] [size="3"][u][b]Gesundheit:[/b][/u][/size] [b]Hufschmied:[/b] [color="#FF0000"]wird gesucht[/color] [b]Letzter Termin:[/b] // [b]Nächster Termin:[/b] // [b]Hufzustand:[/b] sehr gut [b]Tierarzt:[/b] [color="#FF0000"]wird gesucht[/color] [b]Letzter Termin:[/b] // [b]Nächster Termin:[/b] // [b]Zustand:[/b] sehr gut [b]Ausbilder/Trainer:[/b]// [b]RB:[/b] // [b]Pfleger:[/b] // [img]http://www.joelle.de/uploads/1283847544/gallery_7555_8951_2058.gif[/img] [size="3"][u][b]Qualifikation:[/b][/u][/size] [b]Galopprennen:[/b] // [b]Trabrennen:[/b] // [b]Western:[/b] // [b]Dressur:[/b] // [b]Springen:[/b] // [b]Military:[/b] // [b]Distanz:[/b] // [b]Fahren:[/b] // [b]Eingeritten:[/b] [s]Ja/[/s]Nein [img]http://www.joelle.de/uploads/1283847544/gallery_7555_8951_2058.gif[/img] [size="3"][u][b]Zuchtinformationen:[/b][/u][/size] [b]Gekört/Gekrönt:[/b] // [b]Note:[/b] // [b]Decktaxe:[/b] // [b]Nachkommen:[/b] // [img]http://www.joelle.de/uploads/1283847544/gallery_7555_8951_2058.gif[/img] [size="3"][u][b]Handelsinformationen:[/b][/u][/size] [b]Verkaufswert:[/b] 3000 Joellen [b]Zu verkaufen:[/b] Nein [img]http://www.joelle.de/uploads/1283847544/gallery_7555_8951_2058.gif[/img] [size="3"][u][b]Beschreibung:[/b][/u][/size] All American Day ist ein sehr talentierter Hengst der muskulös Gebaut ist und vom Typ her sehr sportlich ist. Er hat den wunderbaren Charackter seiner Mutter geerbt und das Talent seines Vaters. All American Day de la Bryére GC wurde auf dem Privatgestüt Golden Coin gezüchtet [dieser Satz darf nicht aus dem Steckbrief entfernt werden.] [img]http://www.joelle.de/uploads/1283847544/gallery_7555_8951_2058.gif[/img] [size="3"][u][b]Erfolge:[/b][/u][/size] // [img]http://www.joelle.de/uploads/1283847544/gallery_7555_8951_2058.gif[/img] [size="3"][u][b]Fotoalbum:[/b][/u][/size] //[/center]

All American Day de la Bryére GC- Hannoveraner
Vicky05, 3 Okt. 2010
    • Vicky05
      [quote name='Arija' date='21 July 2010 - 01:01 PM']
      [​IMG]
      (c) Text/Grafik Arija

      Cadoc, Red Diamond II, Weyganda, Calina, Oceans Avenue, Candy, Polafuchs, Marah, Rubicon, Let me be, Morning Hail, Ithilien, Mahagoni, Little Sweetness, Ividi, Believe me, Spring Break, Brown Bear, Samantha, Ehrengold, Unwritten, Don Pedro, Dark Jewel, Splashed it!, Lacura, Bengelchen, Smetanka, Dark Firestorm, Maroni IX

      Herbstfee, Romy, Fatima, Farin, Donnerkeil´s Closer to Heaven, Black Dew, Finest Selection, Celebrity Skin, Mercudio, Trink aufs Leben, Countdown, Aileen, Thunder, Seana

      Raunchy´s Limited, Stromer, All American Day de la Bryere, Suada de la Bryere, Costa de la Bryere, Arija, Rasputin II, Desert, Petit Canard, East, April, Leona


      Früh klingelte der Wecker. Es war 6.oo Uhr. "Oh Gott. Pflegetag! Raus aus den Federn!" sagte ich mir und stand auf. Ersteinmal ins Bad und frisch machen, ab in die Reitklamotten und in die Küche. Dort machte ich mir ersteinmal einen frischen, leckeren Minzetee und ein Müsli. Idefix war auch schon aufgewacht und setzte sich neben mich auf den gefließten Boden. "Na? Guten Morgen Kleiner!" sagte ich und streichelte ihn liebevoll. "Hier hast du was zu fressen!" sagte ich, stellte meine Tasse auf die Seite und machte seinen Napf voll. Während er diesen leer fraß machte ich mich über mein Müsli her und lass etwas in der Zeitung. Nach einer guten halben Stunde packte ich alle meine Sachen zusammen - Leckerlis, Schlüssel, Geldbeutel, Äpfel und Möhren, zwei genähte Schabracken, eine gewaschene Decke und ein Halfter - und machte mich auf zum Hof. Idefix war nun hellwach und sah aus dem Fenster meines alten Audis, als wir auch schon auf dem Hof ankamen. Freudig sprach er raus aus dem Wagen und schnüffelte auch schon über den Hof, als ich mich daran machte und die Sachen die ich mitgebracht hatte in der Sattelkammer zu verstauen. Dort räumte ich auch ersteinmal auf und kehrte diese sauber herraus. So konnte ich nachher sicher sein, dass ich gut an meine Sachen kam, denn ich wollte heute zumindestens zwei meiner Pferde reiten. Dann machte ich mich daran in den Fohlenstall zu gehen. Ich liebte jedes meiner Fohlen und sah mit wachsendem Erstaunen, dass ich in dieser Saison viele das erste mal reiten werden würde. April und Leona waren hierbei nicht die Einzigen. Zufrieden mit dem Zustand meiner kleinen Schützlinge entließ ich sie in aller Frühe auf die Weide. Sie waren die Einzigen, die über Nacht im Stall blieben, da sie mir noch zu jung waren. Die Hengste und Stuten jedoch standen weitgehend Spätnachmittags, Nachts und am frühen Vormittag auf der Weide, um viel Auslauf zu erhalten und der schweren Mittagshitze zu entgehen. Verspielt stoben die Kleinen auf die Weide und ich überlegte mich eine Alternative zur Boxenhaltung über Nacht. Die Fohlen sollten auch mehr Auslauf erhalten. Ich machte mich schnell daran die Gemeinschaftsboxen auszumisten und neues Streu einzufüllen, sowie frisches, knackiges Heu dazu zu geben. Hier war ich auserordentlich schnell fertig, fegte die Stallgasse und rief nach Idefix. Dieser lag tatsächlich bei Cadoc auf der Wiese an dessen Hals gekuschelt. Beide hatten sie es sich im Schatten der großen Hängeweide gemütlich gemacht und dösten vor sich hin. Idefix ignorierte mich einfach und ich ließ ihn. Ich musste nun ja die Boxen der Stuten und Hengste sauber machen. Damit war ich gut eine Stunde beschäftigt und sah auf die Uhr: 8:23 Uhr. "Ok, jetzt reite ich ersteinmal aus!" dachte ich mir und ging zu Cadoc. Nachdem ich fertig war mit dem Ausritt und auch Weyganda versorgt hatte, holte ich alle Pferde von der Weide herrein und brachte ihnen frisches Futter. Dabei ging ich aber sparsamer um und gab ihnen dafür mehr Heu. Sie waren ja fast den ganzen Tag auf der Weide. Jetzt wollte ich mich um die Habseligkeiten meiner Pferde kümmern und verschanzte mich in der Sattelkammer. Ich nahm mich einen Sattel nach dem anderen und wischte diesen sauber ab. Einige, die ich öfter nutzte, fettete ich auch ein und ließ sie draußen auf der Putzstange im Schatten austrocknen. Auch die Schränke räumte ich komplett aus, wischte sie sauber und räumte alle Sachen wieder ein. Die Gamaschenkiste und das Regal mit den Schabracken machte ich ebenfalls sauber und sortierte die gewaschenen Decken gleich mit ein. Dies dauerte fast den ganzen Tag bis ich fertig war die Stallgasse zu kehren, alle Pferde zu putzen und zu pflegen und wieder auf die Weide zu bringen. "Ide. Jetzt gehts aber ab nach Hause!" sagte ich und verabschiedete mich von meinen Pferden.​

      [/quote]

      [quote name='Arija' date='26 May 2010 - 03:38 PM']
      [quote name='IGottaFeeling' date='22 April 2010 - 06:25 PM']
      Ein Tag für alle

      "Familien freude Klaaaar", grummelte ich vor mich hin, "Die Ganze Familie bei meinen Pferden, was soll das?". Entäuscht tapste ich die Treppe hinunter und traf auf meine 3 kleinen Schwestern die Reitfertig an den Händen meiner Eltern klebten. "Ich will zu der neuen, ich will zu 'Ich war es nicht'", schrie Lisa. "Iiiiiiiichhh wiil aber doch zu Amerikan", kreischte Hannah. "Und ich möchte zu 'Ah Hobbit'", flüsterte Marie mir zu. Zum Glück kommen heut auch noch die Reitbeteiligungen meiner Pferde das die sich auch noch ein Bisschen um ihre Pferde zu kümmern. "Naja ich hab eine Idee, erzählte ich, Mama, und Papa nehmen Sure Voice und Miss Seventeen, Hannah nimmt Amerikan, Ah Hobbit geht zu Marie und Lisa hat Ikkes". "Und wen nimmst du?", fragte mich Mum. "Ich nimm Tiger und geh mit ihr und Escape in's Gelände, Alu hat dann wie immer Jenny, die will Heute mit Franzi und Don ausreiten.Hollywood und Angel nehmen Gina und Kim, die wollen in die kleine Halle. Isa und Selina auf Purety und Fee wollen ein bisschen Springen üben. Tamara, Sinja, Sophie,Kerstin und Anmarie wollen mit Yanetha, I Like Shopping, Brushes und Burnin auf den Platz. Wärendessen wollen sich Tina und Elena mit Chitika und Carribean Light beschäftigen. Herr Schneider kommt um Weltmeyer und Cica an die Kutsche zu Spannen um etwas Geld herbei zu zaubern. Giacomo und Casanova haben heute ihren Wellness Tag, da kommt Nur Lilli um nach ihnen in der Führanlage zu schauen. Patience hat Sarah, die beiden wollen auch Ausreiten und dabei Winterlove und Achatte aufgabeln die mit Nicolas und René weg sind. Mercudio, Winnie, Slim Shady, Close to Hell und Did it Again werden auf die Weide gebracht. Ich hohlte tief Luft und pustete sie angespannt wieder heraus. "Naja dann mal an die Arbeit", protze ich!.

      Sure Voice, Miss Seventeen, Amerikan, Ah Hobbit und Ikkes:

      Ein schönes 5er Gespann, zum Glück verstehen sich alle. Ah Hobbit zickte auf der Strecke immer leicht Ikkes an die neue Stute. Sure Voice und Miss konnte man garnichtmehr trennen, Kopf an Kopf liefen sie hin und her. Amerikan, Ikkes und Hobbit waren nach einem strengen Gespräch total brav und folgten der Familie Schritt vor Schritt.

      Tigerseele und Escape The Faith:

      Die zwei sind und werden die besten Freunde für immer, trotz dem Größenunterschied wich Esci Tiger nicht weg. Als ich sogar angaloppierte folgte uns die kleine mit Großen Schritten, es wird endlich Zeit das sie wächst.

      Alu und Don:

      Dick und Doof, die perfeckte Bezeichung für die Beide. Alu buckelte immer herum. Don das Dicke Wesen trollte brav mit Franzi Alu auf Jenny hinterher. Aber trotzdem kamen die zwei Witzfiguren total verschwitzt bei mir an.


      Hollywood und Angel:
      Passabel. Das war das richtige Wort für die Leistungen was die zwei heute gezeigt hatten. Angel hatte ein Paar Bocker hingelegt aber das war ja auch nicht gerade sehr schlimm.

      Purety und Fee:
      Sprangen wieder ziemlich gut, sehr gut sogar. Ihre Reitbeteiligungen waren total erfreut und wollen das wieder wiederhohlen. Über das Ereigniss bin ich auch ganz schön Stolz.

      Yanetha, I Like Shopping, Brushes und Burnin:
      Yanetha und Shopping waren wie Sterne, die zwei funkelten mit ihrem Temperament, während dessen Bruhes und Burnin nur Unsinn machten. Aber Insgesammt waren beide total gut und die RB's waren auch ziemlich fröhlich dabei.

      Chitika und Carribean Light:
      Die zwei hatten heute nur Bodenarbeit vor sich. Schocktraining war da auch dabei. Chitika lief etwas zitterig über die Stangen. Light lies alles total gelassen und hüpfte elegant über die Hürden und trottete über die 10 Meter lange Alufolie.

      Weltmeyer und Cica:

      Das Traumpaar auf Erden, wenn mal was passt dann sind es die zwei. Schön Geschmückt liefen sie durch die Altstadt und sammelten mit ihren Fahrten stolze 300 Euro ein. Als Belohnung bekahmen sie alle einen extra großen Haufen Mash.

      Giacomo Casanova & Casanova's Wife:

      Die Führanlage ist was neues für die Beiden, aber das macht ihnen ziemlich Spaß was neues zu Entdecken. Lilli musste nur einmal ausschalten und das gleich am Anfang. Ich glaub das mach ich öfters wenn ich keine Lust hab sie zu bewegen.

      Patience, Winterlove und Achatte:

      Die drei hatten ein Wildes Wettrennen heimwärts. Alle drei Schlugen sich gut bis auf die Letze Sekunde wo Winterlove die führung übernahm. Der Wald ist jetzt total umgegraben und wild. Aber die Pferde hatten ihre Bewegung.

      Mercudio, Winnie, Slim Shady, Close to Hell und Did it Again:

      Die Herde, Die Stockwild über die Weide pretterte hatte sicherlich heute total Spaß. Auser ein Paar Ausbrechversuche von Mercudio und von Close war alles sehr Ruhig. Did, Slim und Winnie waren richtig vorbildlich auser als die ganze Herde einen Schock bekahm weil eine Raabenscharr über die Weide donnerte.


      Als dieser Tag endlich zuende waren vielen wir alle Todmüde in unser Bett, ich glaub Die Reitbeteiligungen werden heute sicherlich auch gut schlafen können.
      [/quote]


      [quote name='IGottaFeeling' date='24 April 2010 - 09:51 AM']
      Ankommungsbericht

      Aufgeregt lief ich die Stallgasse hoch und runter. Was jetzt passieren würde?. Wie die Stute aussehen würde?. Ich wusste garnicht. Einwas weiß ich nur, dass sie Muemmi heißt und eine Rappstute ist. "Wann kommt sie den endlich", grübelte ich und lief zu Close to Hell. "Na mein Guter", zischte ich ihm zu und ging in seine Box. Ein leises Schnauben lies meine Haare in die Luft wehen. Da Ich glaub sie kahmen. Ein dumpfes Motorgeräusch. Die kleinen Kiselsteine raschelten als das Auto mit dem Pferdehänger ankahm. Aufgeregt sprang ich aus der Box und joggte die Stallgasse hoch. Heftig warf ich die Stalltür auf. "Halloo, Fee", begrüste mich Toffifee. "Tööffi?", fragte ich sie erstaunt. Sollte eigentlich nicht Babsi kommen, was war geschehen. "Komm mit in Den Stall, da erzählst du mir alles Haarklein", grinste ich ihr zu und Zog sie in die Stall. Mein Helfer kam gerade um die Stute aus dem Hänger zu hohlen und zu putzen. "Naja Babsi hat ein Bischen Aufstand gemacht, wegen Shiny und Muemmi, zum Schluss haben wir nur noch Mumemmi dabei", erzählte sie. "Warum nur Muemmi?", fragte ich sie. "Naja 2.ooo ist für Shiny ihr zu wenig". Laut begann ich los zu lachen. "Zu Wenig?", schrie ich. Töffi grinste los und begann auch los zu lachen. "D.D.Der ist ja schön", krächste Toffi und sah auf meinen Close to Hell. "Jaaaaa, mein Glänzendes Ding", erwiederte ich und öffnete seine Boxentür. "Der ist total Lieb", grinste ich ihr zu und lief mit Close zu Töffi. "Wollen wir ausreiten?", fragte mich Töffi die immernoch wie angewurzelt auf Close starrte. Ich willigte ein und brachte ihr das Zubehör für Close to Hell. "Das kannst du ja jetzt alleine", grinste ich ihr zu und lief hinaus wo Thomas gerade Muemmi putze. In Echt sah sie ja wirklich viel hüpscher aus. "Ist alles Okay an ihr, gehts ihr gut?", fragte ich den Tierarzt meines Stalles. "Jap, alles bestens", meinte er. Ich grinste und nahm das Zubehör der Stute aus dem Hänger heraus. Fröhlich Sattelte ich sie und Trenste sie auf. "Bist du fertig Toff?", schrie ich in den Stall. Ein lautes "Jaaa", kam mir entgegen. "Wo sind eigentlich deine ganzen anderen Pferde?", fragte mich Toffi. "Die sind alle mit den RB's weg, nur Close hat keine da er ja wie immer jeden Runterbuckelt, Naja fast jeden", grinste ich. Toffi's Augen erweiterten sich Schlagartig. "Dich doch nicht", kicherte ich ihr zu und Schwang mich auf den Rücken meiner neuen Stute. So ein Angenehmes Reitgefühl nicht so wie auf meinem Dickerchen Giacomo. Als wir auf einem kleinen Waldweg ankamen liesen wir unsere Pferde etwas traben. Aufgeregt warf die Stute ihren Kopf hoch und wieder runter. Immer schneller Trieb ich sie bis wir wieder auf der gleichen höhe waren wie Close und Toff. Als wir das erste Stoppelfeld sahen pretterten die zwei sofort los. Im Jagdgalopp huschten wir über das Feld. Als wir nach 15 Minuten wieder im Stall waren triefen die Pferde vor Schweiß. Toffi musste nun gehen und ich hatte die zwei Pferde allein für mich. Als erstes Spritze ich sie ab und brachte sie danach in ihre Box. Auch Hollywood Undead, Alufolie, Fee, Yanetha,Brushes,Giacomo,Casanowa's Wife, Purety, Chitika, Carribean Light,Tigerseele,Escape The Faith,Weltmeyer,Cica, Patience, Winterlove, Achatte, Mercudio, Wiennie, Did It Again, Slim Shady, Miss Seventeen, Sure Voice, Ich war es nicht, All American, Ah Hobbit, Burnin Baldrianus, Angel, Don und Shopping fand ich in ihren Boxen auf. Zum Schluss warf ich den Pferden noch eine Möhre in ihren Trog und gab ihnen ihr Essen.
      [/quote]
      [/quote]
    • Vicky05
      Ankunftsbericht von All American Day de la Bryeré GC

      Heute führt mich mein Weg zu Arija, dort würde ich American abholen. Mein erstes Fohlen. Gleich früh machten ich und meine Mutter sich auf den Weg. Wir fuhren 2Stunden, als wir endlich ankamen. American wartete schon ungeduldig auf einer kleinen Wiese. Den Papierkram hatten ich und Arija schon vorher gemacht. Ich klingelte sie auf ihrem Handy an und sagte ihr, dass ich jetzt American mitnehme und sie willigte ein. Schon war American aufgeladen und wir fuhren wieder nach Hause. Dort angekommen ließen wir ihn auf die Weide und umsorgten es. Der ganze Tag verlief noch gut und American hatte sich dann eingewöhnt und spielte mit Request, Crimi und Veni.
    • Vicky05
      Pflegebericht für American
      Ich holte ihn schnell von der FohlenWeide.
      Putzte ihn gründlich mit Striegel und Kardätsche und gab ihm zu fressen.
      Ich führte ihn in der Halle und übte mit ihr ihre GGA gut auszuüben. Schritt klappte schon sehr gut Trab ging so und Galopp war sehr ungehalten.
      Am Ende kam er wieder auf die Weide.

      by Karibia​
    • Jackie
      ​Verschoben am 21.08.2013 um 12:26Uhr
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Vicky05
    Datum:
    3 Okt. 2010
    Klicks:
    511
    Kommentare:
    4