1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Wolfszeit

♞British Gold|Hannoveraner

In meinem Besitz seit 05.10.2015 | Stute|0 Punkte

♞British Gold|Hannoveraner
Wolfszeit, 7 Juli 2019
    • Wolfszeit
      [​IMG]
      So ein schöner Morgen
      Tagesbericht von 00.00.2014,Rinnaja
      Ich war wie jeden Morgen früh wach um mich um meinen Pferd zukümmern. Ich ging zu meiner Stute British Gold die seid 2 Wochen bei mir auf den Hof war. Zwar wollte ich weniger Pferd besitzen konnte doch nicht die finger von diesen schönen Tieren lass wieder rum. Wie gesagt ich ging zu der Stute um machte Langsam die Stalltür auf von Gold sie kamm mir wie immer sehr freudig endgegen u ich konnte sie gleich auf Halftern wie immer. Ich band sie in der Stallgasse an da es draußen Kalt und verregnet war. Ich ging das Putzzeug holen und Gold guckte mir neugierick hinter her vieleicht brachte ich Fressen mit oder was Kleines anderes Leckeres. Wer weiß was sie sich dachte jedes mal dabei. Als ich wieder kam Brummelte sie leise vor sich hin und guckte mich mit Gespitzen Ohren weiter hin an. Ich stellt den Putzkasten neben hier und fing an ihr Wildfarbens Fell zu saubern. Sie war eine richtig schönheit kein wunder das ich die finger nicht von hier lassen konnte. Nach ca 30minuten war ich Fertig mit hieren Fell und machte mich an Hufe, Mahne u Schweif. Als ich damit auch Fertig war und sie von Dreck befreit war brachte ich alles wieder in die Kammer zuruck und holste hier zubehör wie Sattel,Trense u co und bekan sie Reit Fertig zu machen um mit hier ein wenig in der Halle zu Reiten. Um dieser Zeit war mein Hof immer noch sehr leer u ich hatte ruhe vor meinen Helfer, Rb u Besuchern. In der Halle angekommen machte ich erst mal alle Lichter an u ging danach mit Gold in die Mitte der Halle u stellte alles am Sattel ein damit ich nur noch auf steigen musste. Ich Ritt ein paar runden im Schritt um die auf zu warmen und später noch in Trab u Galopp viele bahnen undauch über die bodenstangen die von gestern noch da lagen. Als wir fast 1s u 30m Gearbeitet hatten Ritt ich die Große wieder ab um sie zuruck in den Stall zu den anderen Pferden zu bringen. Es gab ja auch gleich frühstuck für alle Pferde. Ich nahm alles wieder ab und brachte es wieder in die kammer Gold guckte wieder mal neugierick auf hierer Box und hoffe wieder mals das ich was für sie mit bringen wurde. Dies mal hatte ich 2 Apfel für die mit und hiere abschwitz decke ich warf die Apfel in die Futterheimer u warf hiere Decke drüber und machte sie danach an hier fest. Ich blieb noch ein paar Minuten bei hier bis ich selber Frühstucken ging.
    • Wolfszeit
      [​IMG]
      Besuch bei Rinnaja
      Tagesbericht von 00.00.2014, Zombie
      Fröstelnd pustete ich mir in die Hände als ich zum Stall watschelte. Mein Auto hatte in der Kälte versagt und so war ich auf Bus und Bahn angewiesen. Mit Klammen Fingern fummelte ich die Stalltür auf. Interessiert guckten mich die Pferde aus ihren Boxen an und ich begrüßte sie reihum. Als ich bei meiner heutigen Pflegekandidatin British Gold ankam strich ich ihr kurz über die Rosa Nüstern, nahm ihr Halfter und quetschte mich in ihre Box. Behutsam halfterte ich sie auf und drehte sie auf der Stallgasse um sie anzubinden. Dann holte ich ihren Putzkasten. Ich nahm ihr die Decke ab und hing diese über den Deckenhalter an ihrer Box. Dann begann ich sie zu Striegeln. Aufgrund ihrer Decke war Gold sauber und ich brauchte mich nur ihren Beinen und ihren Kopf mit besonderem Aufwand zu widmen. Die Stute genoss die Prozedur und ich gab ihr für das Brave stillstehen eine Karotte. Zufrieden kauend nach ich ihr das Halfter ab und tauschte es gegen ein Knotenhalfter. Anschließend harkte ich das Bodenarbeitsseil in die Öse am Kopfstück und ging los. Mit der Mütze tief über der Stirn und dem Schal über der Nase stürzten Gold und ich uns ins das Schneetreiben. Wir waren eine Weile im Wald unterwegs. Als wir zum Hof zurück kamen waren meine Finger so gut wie abgefroren, aber mein Pflegekind schien Spaß gehabt zu haben. Gut gelaunt ließ sich die Stute die Hufe auskratzen und die Decke auflegen. Ich stellte sie mit einem Apfel aus Belohnung wieder in die Box und machte mich wieder auf den Weg zur Bushaltestelle.
      1518 Zeichen
      © Zombie
    • Wolfszeit
      [​IMG]
      Tagesbericht von 00.00.2014, Wolfzeit
      Ich war grade mit allem fertig als der LKW mit den neuen Pferden vorfuhr. Ich öffnete die Ladeklappe und sechs Pferd guckten freundlich raus. Amirah wieherte sogar als sie mich und die Gegen erkannte. Ahmirah nahm ich am Halfter und sellte sie auf die Weide auf der sie früher auch immer stand. Freudig buckelte sie und begrüßte die anderen Pferde. Nun nahm ich Avicii die ich Rinnja als Ziehmama geschickt hatte am Halfter und ihr Jährling olgte uns brav. Die beiden stellte ich auf dei Koppel wo auch die anderen Stuten mit Fohlen standen. Coloure Splash rannte auch gleich freudig nehmen Avicii her über die Koppel. Nun nahm ich die Fuchsstute Rinnaja hate mir empholen sie erstmal in einzelhaftzu stecken da sie eine extreme Zicke war. Also stellte ich Miss Griselda Braunauf die kleine Hausweide wo sie gleich alles inpizierte. Nun musste ich nur noch das lezte Pferd holen.Brithish Gold. Die hübsche Stute setllte ich auf ein abgetrentes Stück Weide neben den anderen Stuten. Sie wurde gleich von Nathalie, Uschi und Elvish Beauty begrüßt.
    • Wolfszeit
      [​IMG]
      Tagesbericht von 00.01.2015, Wolfzeit
      Als ich heute aufstsand sah ich aus dem Fenste und alles war vernebelt draußen. Ich zog mich an und ging runter in die Kuche wo Colin schon saß und Frühstückte. “Morgen” grüßte ich ihn. “Guten Morgen” kam es von ihm zurück. Er hatte Brötchen geholt und an alles Gedacht.Nach dem Frühstück machten wir es wie immer er machte. Maskota, Alohmora, Siamo, Santa, Blaze, Amelie, Floke, Fatinah, Zander,Iliada und Bella. Girl wieherte mir schon entgegen und ich begrüßte sie mit einem stück Karotte. Ich ging ihn ihre Box und Kuschelt sie erst einmal. Dann nahm ich ihr Halfter und streife es ihr über. Ich hackte den Strick ein und führte sie zum Putzplatz. Ich holte ihren Putzkasten und fing an sie zu Striegeln da sie nicht sonderlich schmutzig war ging es sehr schnell. Girl stand währendessen ruhig und begann sogar in der Morgensonne zu dösen. Ich nahm nun die Wurzelbürste und putzte ihre Beine. Anschließend kratzte ich noch ihre Hufe aus und holte ihren Sattel. Ich sattelte sie und legte ihr noch Gamaschen an. Bevor ich sie Trenste holte ich noch Floke die ich als Handpferd mitnehmen wollte. Ich band sie neben Girl an und sie beschunupperten sich freundlich. Ich holte Girl Trense, trensete sie und führte beide aus dem Stall. Ich sah gerade Colin der Maskota auf dem Plaz Longierte. Ich stieg auf und ritt los. Als ich am Platz vorbei kam grüßte ich Colin. Ich ritt richtung Wald wo sich unsere Galoppstrecke befand. Da es jezt schon warm war beschloss ich zum Bach zureiten. Als wir zur Gallop strecke kamen Gallopierten Floke und Gir gleichzeitig an. Als wir zum Bach kamen Parrierte ich durch und ließ beide am Bach trinken. Danach ritt ich zurück zum Hof. Nach dem Ausritt sprizte ich beide Pferde ab und brachte sie auf die Weide wo sie mit Elvish und Scalina um die wette rannten. Elvisch und Scali hattewen heute ihren Ruhetag weshalb ich sie nur Fütter musste. Nun ging ich zu Iliada und Avicii wollte ich in der Halle freilaufen lassen. Also holte ich beide aus der Box und brachte sie in die Hallle. Kaum hatte ich Avicii freigelassen lifen beide mindestens 4 Runden im Gallopp durch die Halle anschließend wälzte sich Avicii glücklich im Sand. Nach einer Halben Stunde brachte ich beide auf die Weide. Inzwischen standen auch schon Masko, Alohomora, Siamo und Santa auf der Weide. Ich schnappte mir als nächstes Uschi und Amirah und stellte sie in die Führanlage wo schon Bleaze und Amelie waren und Rose grade eines ihrer Pferde rausholte. Während die beiden sich bewegten machte ich mit Biest und Anke Bodenarbeit. Ich brachte beide auf die Weide und holte danach die anderen beiden. Nun kümmerte ich noch um Abadon all Hope die ich Logierte und dann auf die Weide brachte. Nun verteilte ich noch das Futter auf den Weiden und in den Boxen, mistete aus und räumte
    • Wolfszeit
      [​IMG]
      Tagesbericht von Rinnaja
      vom 10.03.2015
      Als ich mit den Fohlen Fertig war von Wolfzeit machte ich mich nach den Mittag Essen auf zum Stuten Stall. Auch die 21 Stuten Wollten Bewegt und Gefuttert werden. Zuerst brachte ich alle 21 Pferd Raus auf die Weide um damit anzufangen die Boxen aus zu misten. Manche waren sauber andere muss Richtig sauber gemacht werden. Als ich fertig war brachte ich erst mal die Ponys rein die hatten Pause Heute gehabt. Zuerst hole ich Alohomora,Scalina,Anke, und Biest und brachte sie in den Stall. Mir wurde gesagt das ich mich echt vor Biest in acht nehm muss aber sie war zum Glück ganz lieb. Danach ging es wieder auf die Weide die nasten 4 Ponystuten zu holen. Ich fing mit Vlilä an und holte den Ardehel und Mäddi von der Weide in den Stall. Die Pony waren Fertig als machte ich mich an die großen Pferd ran mit Bleaze,Elvish,Lliada und Avicii ging ich in die Halle und Trieb sie ein paar runden durch die Halle so das sie sich aus toben konnten. Danach brachte ich sie in den Stall und warf jeden eine Abschwitz decke drüber zur sichheit. danach Arbeite ich mit Uschi ,Siamo solo noi,Abandon all Hope und Cassini´s Gril an der Longe. Naturlich nicht alle auf ein mal nach und nach. Als das auch getahn war machte ich ne kleine Pause und versorge die Pferd im Stall. Ich wurde Leicht müde aber die Helfte hatte ich ja zum glück hin mir. Also Lief ich spitzieren zu erst mit Maskotka,Fnest Selection,Ice Rain und später mit Nathalie. Als das auch getahn war bracht eich einfach die beiden Letzten stuten British Gold und Keezheekoni in den Stall es war schon 19Uhr und ich echt Müde. Ich futte alle durch und ging ins haus kaum in Bett schlief ich auch gleich ein
    • Wolfszeit
      [​IMG]
      Tagesbericht von Wapst
      vom 13.04.2015

      5:30 Uhr. Der Wecker klingelte. Verschlafen rieb ich mir die Augen und stand auf. Meine Hausschuhe standen neben dem Bett und ich stolperte in sie. Müde ging ich die Treppe hinunter und machte eine Tasse Kaffee. "Was steht denn heute an?", ließ ich mir durch den Kopf gehen. Nachdem ich gefrühstückt hatte lief ich in den Stall und öffnete die Stalltoren des Stutenstalls. "Guten Morgen.", meine ich zu den Pferden. Ich holte die bereits mit Heu gefüllte Schubkarre und fuhr sie an die Box von Scalina , die zuerst ihr Heu bekam. Anschließend bekamen Elvish Beauty , Avicii , Uschi undSiamo solo noi ihr Heu. Ich füllte die Schubkarr e nach und gab den restlichen Stuten auch ihr Heu.

      Bis die Pferde fertig gegessen hatten, bereitete ich alles für das Ausmisten vor, legte die Halfter für die Koppeln bereit und trank noch eine Tasse Kaffee. Ich halfterte Lamira und Mäddiauf, bra chte sie auf eine der Koppel, vorgesehen für Stuten und klipste den Strick ab. Ardehel , Keezheekoni u nd British Gold folgten. Die näc hsten Stuten sollten auf die Koppe l nebenan. Heute fielen besonders Alohomora und Anke auf, die sich fast immer gegenseitig aufst ichelten um schnell auf die Koppel zu kommen. Abandon verhielt sich überraschend ruhig und schmuste mit mir. Ich gab ihr einen Kuss auf die Stirn und musste ihr sogar einen Klaps auf den Hintern geben, dass sie auf die Koppel ging. Biest und Maskotka sollten in der Box bleiben, da ich sie später etwas bewegen wollte. Cassini´s Girl kam auf den Paddock, da sie heute besonders gut aussehen sollte, denn wir hatten ein Fotoshooting vor uns. Die restlichen Stuten kamen wieder auf eine andere Stutenkoppel, da ich es bevorzugte, nicht alle a uf eine zu stopfen.

      Mittags, 14:40 Uhr:

      Biest und Maskotka hatte ich bereits mit Longierhilfen longiert und auf den Paddock gestellt. Nun hatte ich vor die drei Stuten Finest Selection , Ice Rain und Voilá locker la ufen zu lassen. Eine Freundin sollte mir dabei helfen. Die Stuten benamen sich und ließen am Ende des Laufen lassens den Kop f auf Bookgelenk- Höhe hängen. "Peeeerfekt.", grinste ich zufrieden. Mit Nathalie wollte ich etwas ausreiten gehen. Der gescheckte Hannoveraner hatte es verdient, mal wieder rennen zu dürfen. Ich machte sie mir fertig und schwang mich elegant in den Sattel. Ich streichete ihren Hals bevor ich sie mit einem leichten Impuls anritt. "Braves Mädchen.", meine ich und trabte nach einiger Zeit an. Bei der Gloppstrecke angekommen nahm ich die Zügel auf, gab Galopphilfen und bewegte meinen Körper mit dem ersten Galoppsprung gelungen mit. Ich ging in den leichten Sitz und ritt einige Tempowechsel, bevor ich ihr die Zügel gab und Nathalie kaum zu halten war. Nach der angen Strecke parierte ich sie durch. "Brav Süße.", lobe ich die Stute,

      Abends, 20:00 Uhr:

      Der Ausritt war noch gut verlaufen und ich hatte mittlerweile alle Stuten reingeholt. Ich wolte eigentlich nurnoch das Kraftfutter verteilen und dann ins Haus gehen. Gesagt, getan. Jede Stute bekam ihre, auf sie angepasste Mischung und fraß sie genüsslich auf. Am meisten Leckeres bekam heute Nathalie, die sich beim Ausritt gut geschlagen hatte.

      Der Tag war vorbei und ich dachte im Bett darüber nach, wie perfekt alles war.

      © Wapst, 3205 Zeichen
    • Wolfszeit
      [​IMG]
      Tages Bericht von Rinnaja
      vom 14.05.2015
      Heut stand ich früh auf da ich mich um meine Stuten kümmern wollte. Sascha mein Stallhelfer hatten schon alle Boxen sauber gemacht und sie Stuten wie jeden Morgen auf die Weide gestellt. Ich muss sie nur noch bewegen und Futtern abends. Zuerst ging ich zu Lady Fantasy und Rosendaler die beiden mause wollte ich eine Runde in der Reithalle Bewegung. Als ich mit den beiden Fertig war brachte ich sie auf die Weideals nösten warteten auf mich Miss leika, Walking on sunshine und Fashion Girl. Nach und Brustet ich sie und bewegte sie untern den Sattel oder an der Longe so das jeder von den3 Bewegung hatte. danach ging es weiter es waren ja noch nicht alle stuten. Es ging zu Beam my up, Miss Griselda Braun und Apres la Puie. Mit den beiden jahrlingen machte ich leichte boden Arbeit und ging eine Runde über den hof spatzieren und Miss Griselda Braun Ritt ich auf den Springplatz paar runden das sie da besehr wurde. Ich trank zwichen durch was und mir viel auf das ich die helfte der Pferde hinter mir hatte.Aber den noch eine menge arbeit auf mich wartete. Als ich mich wieder erholt habe und voler Power war ging es weiter mit Goodbye my Darling. Mit hier muss ich nicht viel machen da es Sascha´s Pferd war und er sie jeden Tag bewegte für ein bis zwei stunden. nach der Maus ging ich noch zu Techno Girl und BRitish Gold um die beiden unter Sattel ein wenig zu Reiten. Ich kannte die beiden zu gut und wusste wie Techno Girl oder auch liebe voll die Zicke war also ritt ich sie nicht lang. Mit Gold Ging ich in die Halle um sie ein wenig an der Longe zu bearbeiten. Als Ich mit allen Stuten Fertig war brachte ich sie nach und nach in den Stall zuruck da es abend geworden war. Ich futterte alle durch und guckte noch mal alle Pferde durch ab sie alles hatten.
    • Wolfszeit
      [​IMG]
      Tagesbericht von Rinnaja
      vom 03.06.2015
      Also ich mit den Hengst Fertig war und ich auf die Uhr sah dachte ich mir ab zu den Stuten.
      Sascha war auch im Stuten Stall Fertig und so brauchte ich die Damen nur alle zu Bewegen damit sie auch nicht zu Kurz kamen. Zu erst ging ich mit den Jahrlingen Apres la Pluie, Beam my up und Fashion Girl spazieren und übte mit ihn ein wenig unterwegs. Danach ging ich in der Halle mit Miss Griselda Braun, British Gold, Mystic Fantasy Dahlia und Miss Leika um mit dem unter den Sattel ein wenig zu arbeiten. Miss Braun und Miss Leika Zickten zwar ein wenig aber sonst gab es keine Problme. Danach waren Walking on Sunshine, Lady Fantasy Rosendaler und Techno Girl drane. Ich ging mit den ein wenig über den Hof und Putze sie ausgiebig. Als das Fertig war ging ich noch kurz zu Goodbye my Darling die von Sascha grade bewegt wurde und achte für heute feier abend.
    • Wolfszeit
      [​IMG]
      Tagesberichte von Rinnaja
      vom 29.07.2015
      Es war wieder Zeit mich um meine Stuten zukümmern. Ich stand Morgens Früh auf und ging runter in die Kuche um mir mein Kaffee Fertig zu machen. Es war Uhr Morgen um dieser Zeit war keiner auf unser Hof wach und ich konnte alles auf hof nutzen ohne nach zu denken ob da jemand sein konnte. Die Stall muss ich zum Glück nicht sauber machen das wurde später Sascha machen. So konnte ich ohne Sorgen mich erst mal um Lady Swan, Miss Griselda Braun und British Gold kümmern. Zuerst machte ich sie sauber und Bewegte jedes Pferd so wie sie es grade Brauchten Braun ein wenig in Dressur mit Swan machte ich Boden Arbeit und mit Gold ein wenig Training im Spring Reiten. Als ich mit den 3 Fertig war ging es mit Mystic Fantasy Dahlia, Beam my up und Miss Leika weiter auch sie bewegt ich so wie sie es grade Nötig hatten und weiter kommen mussten. Als ich mit den auch fertig war mache ich mit den rest weiter und zwar mit Walking on Sunshine, Fashion Girl, Lady Fantasy, Happy Fantasy, Apres la Pluie, Goddbye my Darling, Rosendaler und Techno Girl . Als das alles gemacht war ging ich in Haus und meine Pferde waren alle Happy auf der Weide nach gemachter Arbeit. Es zwar in Zwichen 19uhr mal wieder geworden und ich vergass auch die Zeit. Zum Abendbord saßen wir alle von hoff zusammen und Redeten über den Tag und was sonst noch alles so war.
    • Wolfszeit
      [​IMG]
      vom 05.10.2015, Wolfszeit
      Der Wecker schrilte duch die stille. Müde und mit geschlossenen Augen suchte ich ihn und schaltete ihn aus. Ich weckte Colin der neben mir schlief “Morgen Schlafmütze“. Als antwort bekam ich nur ein brummeln. Ich kletterte aus dem Bett und machte das Licht an. „Mach das Licht aus“ grummelte Colin. Doch ich ingnorierte es einfach und nahm mirmeine Klamoten aus dem Schrank. Ich zog mich an und lief in die küche. Jayden hatte schon Kafee gemacht und frrüstückte gerade. Ich nahm mir eine tasse Kaffee und begann ebenfalls zu Frühstücken. Colin kam runter und bald darauf folgten auch Anu und Juan. Ich frühstückte fertig und ging mit Colin in den Stall. Ich begrüßte Colore Splash die auf ihrer Box schaute und begann zu füttern. Als alle zufrieden mapften. Ging ich zu Splash die inzwischen fertig war und führte sie aif den putzplatz wo ich sie anban. Heute stand bodenabeit an. Also holte ich ihren Putzkasten und begann sie zu putzen. Colin puzte währen dessen Carry On my wayward Son. Als ich ferig war führte ich die junge Stute in die Halle, auf dem weg trafn wir Jayden,Anu und Juan die gerade in den Stall gingen. Ich arbeitete ca. eine halbe Stunde mit Splash bevor ich sie auf die Koppel führte wo auch gerade Jayden mit Keezheekoini und Juan mit Finest Selcetion. Anu war gerade auf dem Platz mit Elf Dancer beschäftigt. Ich lief zum Stall und begann nun All Hope Is Gone zu putzen. Da Anu auch gerade Uschi puzte beschloss ich ihr zuzeign wi man eine Kutsche lenkt. Als wir gerade die Pferde anschirrten kam Colin mit Citzien Fang vorbei. Als alles saß fuhren wir los. Auif dem Ausreit weg trafen wir Jayden der gerade mit Ardehel und Delyx einen Spatziergang machte. Zurück fuhren wir an den Fohlen koppel vobei wo Blue Heart und Worrior of Light schon fröhlich rumtollten. Außerdem ritt Colin gerade Rosi auf dem Platz. Langsam begann sie ein richtig gutes Pferd zuwerden. Zurück schirrten wir Uschi und Hope ab und brachten sie auf die Koppel. Auf meinem Plan standen zunächst Illiada und Avicii. Diebeiden sollten heute in der Halle frei laufen: Also holte ich sie aus dem Stall und ließ sie sich eine Stunde auspowern. Währen Juan mit British Gold arbeitete, machten Colin, Anu und Jayden mit Little Buddy,Aschenflug und Wo der Wolf heult ein trainigsrennen machten. Als ich die Stuten auf die Weide gebracht hatte nahm ich mir Dorn und machte einen Distanzritt. Ich ritt hoch an den Koppel und sah das auch Violá,Cassini´s Girl, Ice Rain und Acerado inzwischen auf der Koppel standen. Als auch Dorns training abgeschlossen ging ich in den Stall um ihn abzusattel. Colin war grad mit Griselda auf dem putzplatz und die Stute zickte mal wieder was das zeug hält. Plötzlich stieg die Stute und erwischte Coin mit dem huf im Gesicht. Eschrocken drückte ich Dorn gerade Anu in die Hand die gerade Miss Leika rausführet, und stürmte zu Colin rüber. Zum Glück gings ihm gut pis auf eine Platzwunde kanp unterm Auge. Ich Stellete Griselda schnell zurück in die Box, bevor ich mit Colin ins Haus ging um ihn ersteinmal zu verarzten. Ich erteilte Anu, Juan und Jayden noch lezte Aufgaben und dann fuhr ich mit Colin ins Krankenhaus. Nach 3 1/2 Stunden war die Wunde genäht und wir zurück auf dem Hof. Die 3 hatten sich inzwischen auch um Abadon All Hope, Lamira, Nabuko, Possybility, Whats Happen in the Dark, Elvish Beauty, Crystal Sky, Maskotka und Promise of Sundance gekümmert. Da es spät war und langsam kalt wurde holten wir alle Pferde rein. Nun bekamen alle ihr abendessen. Ich und Colin bliebn noch kurz im Stall, bevor auch wir reingingen.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    WHC - Hauptstall
    Hochgeladen von:
    Wolfszeit
    Datum:
    7 Juli 2019
    Klicks:
    589
    Kommentare:
    29

    EXIF Data

    File Size:
    73,5 KB
    Mime Type:
    image/jpeg
    Width:
    960px
    Height:
    640px
     

    Note: EXIF data is stored on valid file types when a photo is uploaded. The photo may have been manipulated since upload (rotated, flipped, cropped etc).

  • BRITISH GOLD
    engl. Britisches Gold
    Portrait folgt
    EXTERIEUR
    Geschlecht: Stute
    Geburtstag: 17.10.2010/ 9 Jahre
    Geburtsort: Unbekannt

    Rasse: Hannoveraner
    Stockmaß: 170 cm
    Gewicht: 000 Kg
    Deck-|Langhaar: Amber Champange| Braun
    Abzeichen| Scheckung: Tobiano|Splash
    Gencode: EeAAtChchTotoSPLSPL

    STAMMBAUM

    von: Unbekannt
    von: Unbekannt | aus der: Unbekannt
    von: Unbekannt | aus der: Unbekannt | von: Unbekannt | aus der: Unbekannt

    aus der: Unbekannt
    von: unbekannt | aus der: Unbekannt
    von: Unbekannt | aus der: Unbekannt | von: Unbekannt | aus der: Unbekannt

    INTERIEUR & BESCHREIBUNG
    Rufname: Gold, British
    freundlich| ruhig| aufgewecktneugierig


    Ihr Potenzial steht noch etwas höher, jedoch möchten wir sie durch ihren freundlichen Charakter in der Reitschule einsetzen. Gleich zu Anfang sah man, dass sie freundlich werden würde. Bis jetzt ist sie ein ruhiges, aber dennoch aufgewecktes Pferd, das auch gerne mal rennt. Sie hat wenig Angst und scheut nur selten. Durch ihre Neugierde kann man sie schnell an Dinge gewöhnen und ihr neue Dinge zeigen. Wenn sie etwas lernt, macht sie konzentriert mit, aber wenn sie keine Lust mehr hat, dann zeigt sie das auch. Auch jetzt zeigt sie schon schöne Grundgangarten.

    British Gold fand die letzten paar Jahre bei Rinnaja ihren Platz, bis diese keine Zeit mehr hatte die Stute so zu fördern wie sie es vorhatte. Unser Ziel ist es, sie in der Dressur zunächst bis zur Klasse L und im Springen und Military auf A.

    Weide/Weidepartner: Miss Griselda Braun, Nathalie, Colour Splash, Promise Of Sundance & Finest Selection
    Unterbringung: Box 15, Hauptstall
    Einstreu: Stroh

    Letzter Tierarztbesuch: 00.00.0000
    Chipnummer: folgt
    Gesamteindruck: Gesund
    Akute Krankheit/en: keine
    Chronische Krankheit/en: Keine
    Erbkrankheit/en: Keine

    Letzter Hufschmiedbesuch:00.00.0000
    Ausgeschnitten/Korrigiert: nie
    Hufbeschaffenheit: Gut
    Hufkrankheit/en: Keine
    Beschlag: Vorne & Hinten |Eisenbeschlag


    AUSBILDUNG & QUALIFIKATIONEN
    Fohlen ABC
    Jungpferdeausbildung
    Bodenarbeit ✔
    Eingeritten ✔

    Eignungen: Dressur|Springen|Military
    Schleifenaufstieg | Trainingsaufstieg | Potential
    Oben = Joelle Qualifikation | Unten = Variationen

    Springen: E A L M S
    Show Jumping: E A* A** LM* M** S* S** S*** S****


    Military: E A L M
    Geländestrecke: CIC/CCI* CIC/CCI** CIC/CCI*** CIC/CCI****


    Dressur: E A L M
    Lektionen der Dressur: E A L LM LP M

    Fahren: E A
    Dressurprüfung: CAI-A1 CAI-A2

    Distanz E A L
    Distanzritte: EL EVG1 EVG2


    Western: E A L M
    Western Pleasure: LK5 LK4 LK3 LK2


    Galopprennen E A L
    Ausgleichsrennen|Hindernisrennen: AIV AIII AII AI | AU AM AG

    ERFOLGE
    Offiziell
    noch keine
    e
    ZUCHTDATEN
    Gekört: Nein
    Gewinnerthema:
    Eingetragene Zucht: Whitehorse Creek Stud
    Decktaxe: 0 Joellen

    Herkunft | Züchter: Unbekannt

    Nachzucht: 0/10


    BESITZERLEGENDE
    Besitzer/Besitzerin: Wolfszeit (Luchy Montrose)
    Vorbesitzer/Vorbesitzerin: Rinnaja
    Verkaufsrecht/Ersteller: Rinnaja (verfallen)
    Reitbeteiligung/Trainer: Jayden Parker

    zu Verkaufen : Nein
    Kaufpreis|Pferdewert: /

    Spind/PNG/Puzzle PNG/Offizeller HG