[Weide] XANTEN

Dieses Thema im Forum "[Archiv] VRH" wurde erstellt von Taps, 3 Okt. 2005.

  1. Taps

    Taps Neues Mitglied

    [​IMG]

    Xanten
    Mutter: Acela
    Vater: Firebird
    Alter: 4
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Welshpony
    Farbe: Rappschecke
    Charakter: sehr lieb, vertraut seinem Besitzer sofort
    Qualifikationen:
    Western: E
    Galopprennen: E
    Springen: E
    Dressur: E
    Military: E
    Stockmaß: 162 cm
    Gesundheit: Mir geht es klasse!
    Besitzer: Taps
     
  2. Taps

    Taps Neues Mitglied

    körung mit Xanten

    Heute wollte ich versuchen, meinen neuen Hengst Xanten kören zu lassen.Ich lief in den Stall und begrüßte ihn.dann holte ich schnells eine Halfter und seinen Führstrick, den ich hatte verschlafen.Ich öffnete dei Box und legte ihm das Halfter an.ich führet ihn aus seiner boxs zum Anbindeplatz, dort band ich ihn an und holte seine Putzboxs.ich lief wieder zu ihm und putzte ihn gründlich.Dann flechtete ich seine Mähne und holte dann seinen sattel und die Trense.ich sattelte ihn auf.Dann trenste ich ihn auf und führet ihn zum Aufwärmeplatz.Ich stieg auf und gurtete dann nach.Ich ritt ihn war.dann wurden wir auch schon aufgerufen.Ich stellte mich hin und treib Xanten erst zum Trab, dann zum Galopp an.Ich lenkte ihn zum Eingang der Reithalle.Ich ritt in die Halle und hielt Xanten in der Mitte an.Ich sezte mich wieder und grüßte den Richtern.Ich stieg ab und gab Xanten ein zeicehn.Er verbeugte sich vor den Richtern.Ich nahm die Zügel in dielinke Hand und ich stand auch links von Xanten.Ich ging los und Xanten folgte mir.ich ging jetzt eine Runde lang mit ihm, er ging im Schritt.dann trieb ich ihn an zum Trab und ging wieder eine Runde.dann treib ich ihn zum Galopp an.Er zickte erst etwas rum.Dann galoppierte er an und ich führte ihn wieder eine Runde.Ich hielte ihn an und stieg wieder auf.Ich gurtete nach und lenkte ihn dann zu den Hindernissen, die die nächste Aufgabe waren.ich trieb ihn zum Galopp an und dann sprang er ohne Probleme über die Hindernisse.Ich musste ihn kaum treiben, denn er sprang von selbst.Wenn er die Richtung ändern sollte, zog ich einmal an den Zügel und er galoppierte dann in diese Richtung.Xanten riss kein einziges Hindernis, als wir am Ziel waren lobte ich ihn und parrierte ihn durch zum schritt.Nun ritt ich erst eine Runde in Schritt.Er wollte immer los Traben.Dann ritt ich eine Runde im Trab und zum Schluss eine im Galopp.Er hob immer schön die beine an.Ich lobte ihn und stieg wieder auf.dann ritt ich ihn in einen eckpunkt und ritt dann quer durch die Bahn, dabei machte ich eine stadnwage auf seinen Rücken.Er ging dabei schräge und bei der hälfte der Bahn machten wir eine Piaffe, aber vorher setzte ich mich hin und als die Piafee fertig war, stellte ich mich wieder hin.dann ging es weiter und als wir in der anderen Ecke ankamen lobte ich ihn, die Zuschauer klatschten.Das war jetzt eine Voltigierübung mit Dressur.Ich steig ab und die Zuschauer wurden leise.ich sattelte Xanten ab und gab den sattel meiner Freundin, die gereade in die Halle kam.Ich steig dann auf und treib xanten zum Trab.Ich machte eine Runde leichttrab und dann saß ich auf und Xanten verstand es als ob er jetzt angaloppieren sollte.Er galoppierte an und anch einer Runde hatte ich ihn wieder unterkontrole.Ich parrierte ihn zum Trab und nach einer Runde im Aufsitzen parrierte ich ihn zum Stehen.Ich stieg ab und sprach auf Xanten ein, als ich hinter ihn ging.Dann sprang ich von hinten auf seinen Rücken.Ich lobte ihn und stieg wieder ab.Meine Freundin kam und gab mir den sattel.Ich sattelte Xanten wieder auf und steig wieder auf und gurtete nach.Dann trieb ich Xanten zum Galopp an und dann bremste ich ihn.Er machte einen perfekten Sliding Stop.Ich lobte ihn und ritt ihn dann in die Mitte.Ich drückte einmal kurz in den Bauch und Xanten stieg.Seine Hufen wirbelten durch die Luft und dann kamen die mit einem dumpfen aufprall wieder auf den Boden auf.Ich lobte ihn und verabschiedete mich von den Zuschauern.Dann gab ich Xanten ein Zeichen und er verbeugte sich wieder.Als er wieder stand treib ich ihn zum galopp an.ich ritt eine Runde und dann galoppierten wir aus der Halle.Draußen lobte ich ihn und führte iihn zum anbindeplatz, dort sattelte und trenste ich ih ab.Ich putzte ihn noch und führte ihn dann auf die Koppel zu Firebird,Littel Heart,Alona, Wild Storm,Fedishah, samea,Labroscow, Fruit, Moonshine, Leon und Shiantany.
     
  3. Shorny

    Shorny 10 Jahre reiten - und kein Ende in Sicht^^

    Re: Xanten

    der siht ja cool aus!
     
  4. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    Re: Xanten

    voll zum knuddeln^^
     
  5. Taps

    Taps Neues Mitglied

    Körung von Xanten

    Heute war der große Tag für Xaten.Ich wollte versuchen, das er gekört wird.Ich ging schon früh in den Stall und holte ihn aus seiner Boxs raus.Ich führte ihn zum Anbindeplatz, dort band ich ihn an und holte seine Putzboxs.Dann ging ich wieder zu Xanten und fing an ihn zu striegeln.Als ich damit fertig war kämmte ich seine Mähne und seinen Schweif durch.Zum Schluss kratzte ich seine Hufen aus und brachte die Putzboxs weg.Ich holte den Sattel und legte ihn auf.dann schnallte ich den Sattel fest und ging wieder in die Sattelkammer.Ich holte nun seine Trense und lief wieder zurück.Ich nahm Xanten das Halfter ab und trenste ihn auf.Dann lobte ich ihn und kämmte noch mal seine Mähne und seinen Schweif durch.Als ich damit fertig war band ich ihn los und führte ihn zum Aufwarmplatz, dort stieg ich auf und gurtrte nach.Dann wärmte ich ihn auf.Nach 15 Minuten kam eine Durchsage:"Taps auf Xanten bitte fertig machen für fir Körung!"Ich trieb Xanten in den Trab und dann auf das Tor zur Halle zu.Dann gab ich ihm die Schenkel und er jagte im Renngalopp in die Halle.Wir jagten ein paar Runden im Renngalopp und dann zog ich an dne Zügel und Xanten bremste ausm Galopp.Sliding Stop war perfekt.Dann treib ich ihn zum Trab an und dann gab ich ihm das Kommando zum Spin.Er machte eine Wendung auf seiner Hinterhand.Ich lobte ihn und treib ihn wieder zum Galopp an.Nun ritten wir auf das erste Hindernis zu. Es war ein Steilsprung.Xanten sprang zu früh ab, aber er riss zum Glück nicht.dann ging es weiter zum wassergraben, den nahm er perfekt.Dann kam ein Oxer, den sprang er auch prefekt.Ich lobte ihn immer wieder und dann kam wieder ein Steilsprung.Diesesmal sprang er nicht zu früh ab.Ich lobte ihn und als seine Hufe wieder auf den Boden kamen galoppierte er sofort weiter zum nächsten Hindernis.Es war ein kleiner Graben.er setzt drüber, als ob es gar nicht da wäre.Ich lobte Xanten und parrierte ihn zum Trab durch.Dann kamen die Bahnfiguren darn.Zuerst sollten wir auf die ganze Bahn reiten.Das war ja einfach.Dann machten wir eine Volte, die nicht ganz prefekt war.Dann wechselte ich durch die länge der Bahn und ritt ihn dann auf den Zirkel.Die Letzen beiden Sachen, die Kehrvolte und durch dne Zirkel wecheseln meisterte er perfkt.Dann ritt ich ihn wieder auf die ganze Bahn und stellte mich langsam hin.Ich habe ein Baein und schnallzte dann mit der Zunge.Xanten Galoppierte an und ich vollführte dabei ein Standwage.Nach einer Runde setze ich mich wieder hin und parrierte ihn zum Trab durch.dann ritt ich die ganzen Bahnfiguren noch einmal, dieses mal klappte auch die Volte perfekt.Ich lobte ihn und stieg dann ab.Ich hielt die Zügel in der Rechten Hand und ging los.Ich führte ihn eine Rund elang im Schritt, dann eine im Trab und zum Schluss eine im Galopp.Ich steig wieder auf und vollführte ein hinterhand- und eine Vorderhandwendung.Ich lobte ihn, da beide Wendung fehlerfrei waren.Dann lies ich ihn an traben und ich ritt im Aussitzen aus der Halle.Draußen lobte ich ihn und machte ihn fertig für die Koppel.Dann brachte ich ihn auf die koppel.
     
  6. Taps

    Taps Neues Mitglied

    Re: Xanten

    Heute wollte ich mich um alle meine Pferde kümmern.Ich ging in den Stall und führte alle Pferde auf eine große Koppel.Dann holte ich immer ein Pferd von der Koppel und putzte es gründlich.Als ich mit allen Pferden fertig war, ging ich in den Stall und mistete die Boxen aus.Dann füllte ich noch alle Tröge und alle Heunezte auf.Dann ging ich zu den Pferden vom TSV.Am Aben dkam ich wieder und holte alle Pferde rein.Ich schmuste noch mit jedem und ging dnan.
     
  7. Taps

    Taps Neues Mitglied

    Re: Xanten

    Heute ging ich wieder zu meinen Pferden.Zuerst ging ich zu Fruit.Ich holte ein Halfter und einen Führstrick aus der Sattelkammer.Dann ging ich zu ihrer Boxs und streichelte sie.Dann öffnete ich ihre Boxs und legte ihr das Halfter an.Ich hscnallte den Führstrick fest und führte sie zum Anbindeplatz, dort band ich sie an und fing an sie zu putzen.Als ich fertig war führte ich sie auf die Koppel und holte dann Samea,Fedishaha,Alona, Littel Heart, Dida,Mystery,Fire Heart,Deep Night und Beauty.Ich putzte alle und führte sie dann auf die Koppel zu Fruit.Dann ging ich zu den Hengsten Labroscow, Firebird, Wild Strom,Leon und Xanten.Ich band alle am Anbindeplatz fest und putzte sie.Dann holte ich die Longe und die Longiergerte.Ich band alle los und führte sie in die Reithalle, dort band ich alle an und trente die Reithalle in zwei gleich große Bereiche, ich trente sie mit einen Zaun.Dann führte ich alle auf die eine Hälfte und schnallte den Führstrick los.Nur bei Firebird schnallte ich die Longe fest und ich führte ihn auf die andere Seite.Dann lies ich ihn an traben und nach 10 Minuten schnallte ich die Longe ab und Firebird trabte immer noch in der Runde.Dann sagte ich laut:"Steigen!"Firebird blieb stehen und stieg,Ich lobte ihn und als er wieder mit den Hufen am Boden galoppierte er wieder an. Nach 5 Minuten sagte ich:"Drehung auf der Stelle und steigen!"Firebird blieb stehen und stieg, dann drehte er sich einmal um seine eigene Achse.dann sagte ich zu ihm:"Komm her mein süßer!"Er kam zu mir getrabt und ich lobte ihn.Dann führte ich ihn zu den anderen und holte Labroscow.Ich machte das gleich wie bei Firebird und mit den anderen auch.Dann führte ich alle wieder zurück zum Anbindeplatz und putzte sie.Dann führte ich sie zu den Stuten.Dann mistete ich alle Boxen aus und füllte die ganzen Tröge wieder auf und auch die Heunetze.Dann ging ich.Am Abend kam ich wieder und holte alle rein.Ich schmuste noch mit jdem und ging dann.
     
  8. Taps

    Taps Neues Mitglied

    Heute wollte ich mal wieder zu meinen Pferden gehen.Da heute noch drei neue Pferde kommen sollten, wollte ich mal ein Treffen nur für Stuten und für Hengste machen.Zuerst ging ich zu Shiantany und begrüßte sie.Ich legte ihr das Halfter um, das an jeder Boxentür von meinen Pferden hing mit Führstrick.Dann öffnete ich die Box und führte sie vorsichtig an den anderen Pferden vorbei.Shaiantany scheute etwas, als sie bei den Hengsten vorbei kam.Ich beruhigte sie und führte sie weiter bis zum Anbindeplatz, dort band ich sie an und putzte sie sauber.Dann band ich sie los und führte sie auf die größte Koppel.Dann holte ich die anderen Stuten und putzte auch sie und führte sie zui Shiantany auf die Koppel.Dann waren die Hengste dran.Ich führte alle Hengste auf die Koppel.Ich ging wieder zum Stall und bereitete drei Boxen vor.Um 10.00 Uhr kam der Transporter.Ich ging zum Fahrer und er gab mir die Papiere.Dann öffnete ich den Transporter und holte Fireball in Heaven raus.Er tänzelte auf der Stelle und ich führte ihn rasch zum Anbindeplatz, dort band ich ihn an und holte Lilly is Back raus.Ich führte sie ruhig zum Anbindeplatz und band auch sie fest.Nun kam Look at me dran.Er war ziemlich nervöus und tänzelte im Transporter hin und her.Ich führte ihn aus dem Tranporter auf den Hof und der Fahrer machte den Transporter zu und fuhr weg.Look at me erschreckte sich und stieg.Ich zog am Führstrick und er kam wieder runter.Ich band ihn neben den anderen beiden an und holte eine Putzboxs.Als ich wieder zum Anbindeplatz kam putzte ich alle drei und führte sie in ihre Boxen.Da ich mit Fireball in Heaven an der Körung teilnehmen wollte ging ich zu ihm und schmuste mit ihm.Dann fing ich an die ganzen Boxen aus zu misten und füllte die Tröge und die Heunetze auf.Am Aben dkam ich wieder und holte alle Pferde rein.Dann verlies ich meinen Stall.
     
  9. Taps

    Taps Neues Mitglied

    Heute ging ich mal wieder zu meinen Pferden.Ich hatte jett eine Herde und 10 Pferde standen im Stall und die anderen waren die ganze Zeit auf der Weide.Ich hatte mich entschieden, welche zu verkaufen, da es zuviel geworden sind.Ich ging in den Stall und begrüßte erstmal alle 10 Pferde.Dann holte ich jeden aus seiner Boxs und führte sie auf eine Koppel.Dann ging ich zu den anderen und gab ihnen Heu in die Raufe und auch etwas Kraftfutter.Ich hatte ihr einige Hem´ngste und Stuten und dabei würden bestimmt Fohölen raus kommen, aber das war mir egal.Ich streichelte noch einmal alle und ging dann zu den anderen Pferden zurück.Ich holte jedes von der Koppel und putzte es und brachte es dann in die Box zurück.
     

Diese Seite empfehlen