[TSV] Don Cato

Dieses Thema im Forum "[Archiv] Pferde" wurde erstellt von Yashafreak, 20 Juni 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    [​IMG]
    Don Cato
    Mutter: Misterious
    Vater: Kadrak
    Alter: 1 Jahr
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Tinker
    Farbe: Rappschecke
    Carakter: wild und übermütig, liebt es mit anderen Fohlen um die Wette zu laufen
    Stockmaß: wird 1,58m
    Gesundheit: Ich bin wunderschön, aber im Moment treten meine Rippen hervor und mein Fell ist struppig und matt.
    Besitzer: --> TSV
     
  2. Lilly112

    Lilly112 Guest

    1. Pflegebericht von Don Cato
    Ich ging zu Don Catos Box und holte ihn heraus. Übermütig tribelte er herum. Ich hatte Mühe ihn zu putzen. Doch schließlich wurder er ruhig. Ich putzte ihn 2 Stunden lang. Sein Fell glänzte wieder, seine Mähne war gekemmt, sein Schweif verlesen, sein Gesicht gesäubert und die Hufe ausgekratzt und eingefettet. Ich brachte ihn für 5 Stunden auf die Weide. In der zwischen Zeit mistete ich die Box aus, schrubbte Tränke und futtertrog, säuberte sein Putzzeug, füllte frisches Wasser in die Tränke und brachte ihm eine extra große Futterportion. Dann holte ich íhn wiede rherein und verabschiedete mich. Dann ging ich heim
     
  3. Ashley

    Ashley Guest

    2. Pflegebericht

    Ich kam zu Don Cato, und umarmte ihn. Da alles schon erledigt war, legte ich ihm den Hlfter um, und ging in die halle. Ich wollte an ihm etwas ausprobieren. Ich flüsterte ihm etwas ins Ohr. Ich ging etwas anhc hinten, sagte ein Wort, und Don Cato amchte ein Kunststèck, ich brahcte ihm Kunststècke bei. Sobald man das Stichwort sagt, tut er das Kunststück. Ich gab ihm anch jedem Kunststèck ein Leckerli. Ich führte ihn wieder in seine Box. Ich musste gehen udn gab ihm zum Baschied 2 Stècken Zucker. Er mag besonders Zucker.
     
  4. Toxic

    Toxic Neues Mitglied

    3.bericht

    heut ging ich zu don cato.er sah wirklich schrecklich aus,als ich ihn sah.die rippen stießen hervor und das fell war verfilzt.er hatte noch viel winterfell drauf.der arme musste wohl ziemlich geschwitzt haben.es wunderte mich,wieso er nicht gepflegt wurde,obwohl er eigentlich ein sehr schöner hengst war,wenn man ihn aufpeppelte.
    als ich bei ihn war holte ich ihn raus und stellte ihn einmalb aufen padock,dass er sich wälzen kann und das meiste winterfell rausging,denn wenn ich ihn putzen würd und er hat noch ganz viel winterfell drauf,ziept es und da er noch so jung ist,könnte er sich das merken und hinterher feindselig gegen das putzen sein!
    nachdem er sich 4mal gewälzt hat wusch ich ihn seine ganze dreckkruste ab.er zappelte wohl herum,blieb aber hinterher auch stehen.dann band ich ihn kurz an und holte aus der futterkammer etwas rübenschnitzel,das schon vom gestrigen tag eingeweicht war!er bekam etwas mehr als normal,aber er musste ja auch ORDENTLICH gewicht zunehmen.ich nahm den eimer mit und band don cato ab und ich setze mich auf eine bank.inder zeit hielt ich den eimer fest und don cato ließ es sich schmecken.dann stellte ich ihn auf die weide und mistete noch seinen stall aus.ich ließ ihn noch ne halbe stunde drauf und brachte ihn dann in seine box.

    hoffentlich kümmern sich nun mehr um ihn,denn er ist wirklich ein hübscher kerl ;)
     
  5. Toxic

    Toxic Neues Mitglied

    4.bericht
    mal wieder ging ich zu Don Cato.Als ich ankam gab ich ihn eine mohrrübe,die er knackend vernaschte.Ich wollte heute mal mit ihm etwas gymnastik freispringen machen.also putze ich ihn ausgiebig.als sein fell glänzend strahlte,führte ich ihn in die halle.erst baute ich nur eine stange auf,die aufm boden lad,um zu schauen wie er reagierte.ich führte ihn an die stange.erst schaute er skeptisch,dann ging er drüber,etwas stolperte er.ich probierte es noch 5mal aus,dann noch öfters in trab und dann auch in galopp.er ar ziemlich nass und ich beschloss schluß für heute zu machen.ich legte ihn eine abschwitzdecke um und lass ihn auf die weide.solange er auf der weide grasste,mistete ich seine box,wusch seinen futtertrog und seine tränke aus,mischte ihn müsli und stellte ihn in einem eimer gefüllt eingeweichtes rübenschnitzel auf den boden.dann lass ich ihn rein,nahm ihn die abschwitzdecke ab und brachte ihn in die box.solange er fraß,baute ich die stange ab und holte die pferdeäpfel aus der halle.als er fertig war mit essen,nahm ich den eimer,wo voher das rübenschnitzel drin war mit raus und wusch ihn aus,dann kam er wieder in die futterkammer.ich packte noch ein heunetz voll,woraus er diese nacht etwas heu zupfen konnte und band es in seine box an.sogleich stüürzte er sich drauf-ganz schön verfressen der kleine:p morgen will ich mal probieren,ihn mit anderen jungpferden auf die koppel zu stellen
    toxic
     
  6. Toxic

    Toxic Neues Mitglied

    5.bericht

    Als ich heute wieder zu Don Cato ging und er mich sah,wieherte er mir schon fröhlich entgegen.ich nahm ihn raus und band ihn am putzplatz an und schrubberte fröhlich sein fell.ich nahm noch andere jungpferde raus und stellte sie mit Don Cato auf die weide.sie liefen alle im renngalopp über die weide,doch don cato war der schnellste.ich mistete seine box wieder aus und streute dick und fett ein.dann ging ich in die futterkammer und machte sein übliches futter fertig.ich brachte die anderen jungpferde zurück in den stall und band don cato mit einen strick fest.ich wollte etwas mit ihm spazieren gehen.zum glück waren die blinden fliegen kaum noch da,aber zur sicherheit legte ich ihn vorsichtig eine fliegendecke um und gab ihn danach eine möhre,da er so lieb stillgehalten hatte,da er das ja nicht kannte.ich wollte mit don cato zu einen fluss und ihn etwas abkühlen.wir kamen ohne probleme an.ich hatte zum glück noch ein paar möhrchen mit um i9hn zu locken,mit ins wasser zugehen.als er drin war,wollt er sich schon wälzen,ich zog ihn aber weiter.man merkte richtig,das ihm das gefiel.als wir wieder zuhause waren,gab ich ihn den eimer rübenschnitzel außer hand und stellte ihn danach in den stall.gierig fraß er dann auch noch sein müsli auf.dann füllte ich ihn noch ein heunetz und hängte es ihn in seinen stall.
     
  7. Toxic

    Toxic Neues Mitglied

    6.Bericht

    ich ging heut nochmal zu Don Cato.Er freute sich,heut nochmal rauszukommen.ich wollte ihn etwas an der longe gewöhnen.ich nahm meine longe aus meinen schrank und machte sie an seinen halfter fest,dann ging ich in die halle und machte nochmal die longe ab.ich scheuchte ihn erst etwas rum,das er gleich nicht so abging.als er anfing zu schwitzen,schnallte ich die longe an sein halfter.ich ließ ihn immer mehr frei.auf einmal zuckte er zusammen und lief wie von ner hummel gestochen los.don cato zog mich erstmal ein stück durch die halle,als er merkte,das ich am anderen ende des seil war.er guckte mich entschuldigent mit hundeaugen an.ich ging zu ihm und streichelte ihn.dann probierte ich es nochmal.er lief dann ganz lieb im schritt auf beiden seiten.dann machte ich für heute schluß.tschüss don cato
     
  8. Toxic

    Toxic Neues Mitglied

    7.bericht

    hallo mein schatz begrüßte ich don cato und er wieherte mir zu.zufrieden sah,ich das er mächtig zugenommenb hat und eine kleine wampe sich schon bildete.ich nahm ihn raus,putzte ihn sorgfältig,das der staub nur so raus flog und holte seinen longiergurt.ich longierte ihn eine halbe stunde in der longenhalle.er schwitze und ich spritzte ihn noch ab.er schnobberte erfreut,als das kühle was an diesem heißen tag auf ihn spritzte.dann kam er noch auf die weide und ich mistete seinen stall aus.ich mischte ihn müsli und tat 2TL honig dazu(für glänzendes fell(hilft wirklich!!!)).dann brachte ich ihn weider rein.
     
  9. Toxic

    Toxic Neues Mitglied

    8.bericht

    als ich in den stall trat,hörte ich don cato schon laut wiehern.er erkannte mich jedes mal sofort wieder:D ich holte ihn raus und stellt eihn mit anderen jährlingen auf die weide.er rannte mal wieder um die wette:rolleyes: ich mistete seine box aus,die immoment sehr sauber war.dann mischte ich sein müsli,tat 2löffel honig rein für sein fell,das noch schöner werden sollte.ich ging zurück zur weide und pfiff,fröhlich kam er angetrabt.sein halfter hatte er shcon drum,deshalb musste ich ihm nur ein strick dranbinden.er folgte mir mit zur putzecke wo ich in schön saube rmachte.ich sprühte auch etwas mähnenspray in die mähne und in den schweif und massierte im bier in seine haare.(für xxl haare,hilft wirklich;) )dann wollte ich ncoh etwas mit ihm an der longe üben,denn wen er verkauft werden würde,durfte er nicht so viele macken haben.doch dann sah ich,wieviel uhr es schon war und stellte ihn schnell in die box.ich versprach,ihm hinterher noch zu longieren.
     
  10. Lilly112

    Lilly112 Guest

    AW: Don Cato

    Respekt Toxic!
     
  11. Toxic

    Toxic Neues Mitglied

    AW: Don Cato

    wieso respekt?:confused:
     
  12. Toxic

    Toxic Neues Mitglied

    9.bericht

    ich wollte don cato eigentlich noch gestern longierne,hatte aber es nciht mehr geschaftt.ich ging also zu ihm und putzte ihn gürndlich ab.dann legte ihc ihm seinen longiergurt auf und trenste ihm seine trense auf.ich schnallte noch die longe an und mein Cato und ich gingen in die Halle.ich ließ ihn erst in schritt gehen.dann ließ ich ihn traben,doch ihc mußte immer mit der peitsche hinter seiner hinterhand bleiben,da er sich sonst ruckartig umwendete.irgentwann fing ich dann an,ihn zu galoppieren.naja,leichter gesagt,als getan.den mein kleiner stier zog mich durch den ganzen longierzirkel:rolleyes: aber nach ner ezit konnte er nciht emhr,doch ich war so sauer auf ihm,das er erst ma noch ne zeit galoppieren konnte:D (schadenfreude sit die beste freude).doch wo er anfing zu schnaufen,ließ ich ihn im trab laufen(wie gönnerhaft von mir:rolleyes: ).doch so richtig traben wolllte er auch nciht mehr.nach ca. 5runden,ließ ich in im schritt gehen.dann nahm ich ihn aus dem longierzirkel raus und spritzte ihn ab.ich stellte ihn auf die weide.ich wollte gleich nochmal wieder kommen,nur ich hatte irgentwie noch kein bock,gerade den stall auszumisten(jaja,so bin ihc,ganz schön faul....).
     
  13. Toxic

    Toxic Neues Mitglied

    10.bericht

    nun ja,heut wär eigentlich sein letzter tag,nur der hufschmied und der tierartzt waren noch nciht da:( naja,ich mistete erstmal seinen stall aus,schrubbte seine tränke und den trog und brachte einen riesen haufen frisches stroh rein.dann machte ich mich an seinen klamotten,wie z.b. der longiergurt und so,um sie zu säubern.ich saß 3stunden daran,bis alles wieder so saubr war,das es glänzte.ich ging zur weide und nahm cato mit in seinen stall.ich holte noch futter für ihn und verabschiedete mich traurig mit einer möhre:( jetzt konnt ihc mich nciht mehr um ihn kümmern.hoffentlich bekommt er einen guten besitzer!!!!:eek:
     
  14. Schneeflocke

    Schneeflocke Nelly

    AW: Don Cato

    Weil du Don Cato sooft verpflegst! :top:
     
  15. Toxic

    Toxic Neues Mitglied

    AW: Don Cato

    ich find den halt so toll.hoffentlich kauft den wer,der sich auch drum sorgt,den der soll nciht wieder im tsv landen:thatsit:
     
  16. Schneeflocke

    Schneeflocke Nelly

    AW: Don Cato

    @ Toxic

    Du hast doch genug Joellen, kauf ihn dir doch ween der Tierarzt und der Hufschmied da war!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen