[Stutenkrönung 5] - Alle Rassen

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von danieell, 18 Dez. 2005.

  1. danieell

    danieell Guest

    Diese Krönung ist beendet bitte keiner Mehr eintragen!!!!
     
  2. Shorny

    Shorny 10 Jahre reiten - und kein Ende in Sicht^^

    [​IMG]
    Name: Honor Bright V
    Rasse: Berber
    Alter: 6 Jahre
    für mehr Info's: schaut in meinen Stall!


    Denise auf ihrer wundervollen Dunkelfuchsstute Honor Bright V

    Heute sollte eine 'Stutenkörung' stattfinden. Ich beschloss, zuerst mal Honor anzumelden und tat dies auch gleich.
    Ich lief zu ihr in den Stall und halfterte sie nach einer kurzen Schmuse- und Massageeinheit. Nun band ich sie an und begann sie zu putzen. Sie genoss es, wie jedes Mal. Als ich fertig war, holte ich den polierten Sattel und die Trense. Ich sattelte sie und verschnallte die Gurte. Dann legte ich ihr die Trense an und verschnallte diese ebenfalls.
    Nun führte ich sie auf den Übungsplatz. Ich saß auf und ritt sie warm. Nach ca. 40 Minuten hielt ich sie an und schaute mir das Programm an.
    "Ja Schätzchen..Das packen wir, hm?" Honor schnaubte. Das nahm ich als "Ja!"
    Ich trabte sie an und galoppierte sie dannach an. Im versammelten Galopp ließ ich sie ein paar Runden auf dem Zirkel gehen. Jetzt parierte ich sie durch, in einen versammelten Trab. "Klappt ja!", sagte ich erfreut. Ich wollte noch weiterüben, aber nach zwei Übungssprüngen, waren wir schon dran.
    "Augen zu und durch!", wünschte ich uns selbst Glück.
    Ich galoppierte sie an und wir erreichten im versammelten Galopp die Halle. "Und nun DENISE auf ihrer wunderschönen DUNKELFUCHSSTUTE HONOR BRIGHT V.", verkündete der Lautsprecher. Ich hielt sie auf der Mittelliene, direkt auf der Mitte, an. Nun grüßte ich artig die Richter. Dann trabte ich sie an. Sie errinnerte sie an eben und trat gleich richtig an. Nach einer kurzen Zeit parierte ich sie erst durch zum Schritt und dann zum Stehen. Nun richtete ich sie Rückwärts. Nach 6 Schritten hielt ich sie an und Galoppierte sie wieder vorwärts auf die drei Hindernisse zu. Zuerst kam der Steilsprung auf uns zu. Aber Honor nahm ihn locker. Nun der Oxer. Eine Stange wackelte, aber keine fiel. "Glück gehabt", keuchte ich. Nun noch der Trippelbarre und wir hatten die Sprünge geschafft. Ich trieb sie weiter vorwärts und ritt eine enge Volte. Ich parierte sie nun durch zum Trab und ritt schnell eine saubere 4-fache Schlangenlinie. Ich ritt wieder in die Mitter der Halle und brachte sie erneut zum Stehen. Ich grüßte die Ruchter nochmals und ritt sie im verstärkten Schritt aus der Halle. Ich ritt sie nochmals auf den Platz und ritt sie trocken. Dann saß ich ab und führte sie in ihr Box zurück. Hier sattelte ich sie ab und tauschte Trense gegen Halfter. Ich holte ihr schnell ihr Futter und klopfte ihr den Hals. "Brav gemacht Süße!", lobte ich sie. Dann schaute ich den anderen teilnehmern zu...


    Super Honor! Du schaffst das schon!!!

    BITTE WÄHLT SIE; ICH BRAUCHE SIE FÜR DIE ZUCHT!!!:top:
     
  3. Stella

    Stella Neues Mitglied

    Stella mit ihrer tollen Ponystute White Dream!

    1) Reitet in die Halle im versamelten Galopp haltet in der Mitte und Grüßt.
    2) Trabt an und zeigt ein verstärkten Trab
    3) Durchparieren zum schritt und dann Halt - Rückwärtsrichten
    4) Galoppiert an und Springt über 3 hohe Hindernisse ( Steil, Oxer und Tribel barre)
    5) Weiter galoppieren und zeigt eine enge Volte
    6) Durchparieren zum Trab nun zeigt eine 4 fache schlangenlinie
    7) Reitet in die mitte der halle kommt zum stehen und grüßt nochmal die Richter.
    8) Reitet im Verstärkten Schritt aus der Halle
    Ich ritt in die Halle. Das war meine zwiete Vorstellung zu einer Stutenkrönung, aber White Dream hatte soetwas noch nie erlebt. Zum Glück interesssiert sie ihr Umfeld nicht allzu doll. Ich hielt in der MItte an und grüßte das Publikum und die Jury. Danach trabte ich an, wendete auf die rechte Hand ab und zeigte an den langen Seiten White Dreams Begabung für verstärkten Trab. Ihr schien es zu gefallen, denn sie trabt sehr gern mit großen Schritten. Danach parierte ich sie bis zum Stand durch und ließ sie 6 Schritte rückwärstgehen. Diese Übung mag sie zwar gar nicht, aber machte ausnahmsweise mal ganz lieb mit ! Danach galoppierte ich an - zum Glück buckelte sie nicht und übersprang mit riesigen Sätzen die 3 Sprünge. Ich hatte mit ihr noch nie Springen trainiert, und war erstaunt, wie toll sie ging ! Ich galoppierte weiter und ritt eine enge Volte. White Dream stolperte kurz, aber galoppierte brav weiter. Ich ließ sie Trab gehen und machte eine Schlangenlinie mit 4 Bögen. Das hatte ich mit ihr geübt und sie wendete den Kopf immer sehr dekorativ in die Richtung, in die wir uns gerade bewegten! Ich ließ sie im Mitteltrab schwungvoll auf die Mittellinie gehen und hielt dort an. Nocheinmal grüßte ich alle Leute und rtt dann im verstärktem Schritt aus der Halle. Draußen wurde mir erst bewusst, was ich und meine "kleine Zicke" da drin geleistet hatten und fiel ihr glücklich um den Hals !
     
  4. Stella

    Stella Neues Mitglied

    [​IMG]

    White Dream
    Mutter: Sugar Dunja
    Vater: Emonosk
    Alter: 5
    Geschlecht: Stute
    Rasse: New-Forest-Pony
    Farbe: Schimmel
    Charakter: treu und zuverlässig
    Stockmaß: 142 cm
    Gesundheit: Ich will einen Apfel!
    Besitzer: Stella

    Qualifikationen:
    Western: A
    Galopprennen: E
    Springen: E
    Dressur: E
    Military: E
    Das ist White Dream ! Bitte wählt sie, ich wünsch dir aber allen anderen Teilnehmern viel Glück!!!!!
     
  5. Karo

    Karo Neues Mitglied

    [​IMG]

    Sienna
    Mutter: Yana
    Vater: Black
    Alter: 5 Jahre
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Friese
    Farbe: Rappe mit weißer Schnippe
    Stockmaß: 1.55m
    Charakter: stolz, mag andere Pferde
    Gesundheit: Wenn ich galoppiere flattert meine Mähne im Wind!
    Besitzer: Karo

    Qualifikationen:
    Western: A
    Galopprennen: E
    Springen: E
    Dressur: L
    Military: A

    *******************************************************
    Aufgaben:

    1) Reitet in die Halle im versamelten Galopp haltet in der Mitte und Grüßt.
    2) Trabt an und zeigt ein verstärkten Trab
    3) Durchparieren zum schritt und dann Halt - Rückwertsrichten
    4) Galoppiert an und Springt über 3 hohe Hindernisse ( Steil, Oxer und Tribel barre)
    5) Weiter galoppieren und zeigt eine enge Volte
    6) Durchparieren zum Trab nun zeigt eine 4 fache schlangenlinie
    7) Reitet in die mitte der halle kommt zum stehen und grüßt nochmal die Richter.
    8) Reitet im Verstärkten Schritt aus der Halle


    *******************************************************

    Heute war unser großer Tag! Ich ging zu Sienna und begrüßte sie mit einer langen Streicheleinheit. Es war das erste Turnier praktisch, was ich mit ihr ritt. Ich holte meinen Putzkoffer und putze Sienna kräftig, weil sie eine sehr lange Mähne hat. Sie war sehr munter drauf, sodass ich mir keine Sorgen machte, dass es ihr nicht gut geht. Nun holte ich den frisch geputzten Sattel aus der Sattelkammer und verstaute ihn im Transporter. Nun holte ich meine schönste Stute Sienna und brachte sie heil in den Transporter. Die Fahrt war nicht allzu lang. Dort angekommen, holte ich Sienna wieder aus dem Transporter heraus und gab ihr noch Futter und Wasser. Als sie fertig war, fing ich das Satteln und Trensen an. Sienna glänzte mit dem Sattel um so mehr. Dann führte ich sie zum Abreiterplatz und stieg auf. Sienna begrüßte die anderen Pferde freudig und wir wärmten uns auf. Nach einer halebn Stunde ertönte schon der Aufruf, dass ich dran bin. Ich war etwas aufgeregt, aber um das konnte ich mich jetzt nicht kümmern. Ich gab Sienna das Zeichen zum angalloppieren, wobei sie einen kleinen Bocksprung machte. Ich zügelte sie und ritt im versammelten Gallopp zur Mitte der Halle. Dort blieb ich stehn und grüßte die freundlichen Richter. Nun trabte ich an und ging in einen starken Trab über. Sienna machte es offensichtlich Spaß, denn sie verstand alles sofort, wa sich ihr zeigte. An der nächsten langen Seite parierte ich zum Schritt durch und hielt an. Ich zeigte Sienna, dass sie rückwärts gehen solle, aber sie verstand es erst falsch und trabte auf der Stelle. Sofort merkte sie, dasss sie etwas falsch gemacht hat und blieb stehen. Dann ging das Rückwärtsrichten einwandfrei. Jetzt galloppierte ich an, weil wir uns den sehr hohen Sprüngen zuwanden. Ich hatte ein ungutes Gefühl, weil Sienna doch nur bis E im Springen ausgebildet ist. Sienna verlangsamte ihr Tempo, als sie merkte, dass sie so hohe Hindernisse noch nicht kannte. Ich zwang sie zum Springen und Sienna bemühte sich mit aller Kraft über die deri Hindernisse. Bei der Trippelbarre riss sie eine Stange mit sich weil der Abstand zwischen dem Oxer und der Trippelbarre etwas zu kurz war. Ich galloppierte weiter und zügelte Sienna ein bischen, aber ich blieb im Gallopp. Dann ritt ich eine sehr enge Volte, den das hatte Sienna gut drauf. Nun ging ich in einen gemütlichen Trab über und ritt eine Schlangenlinie mit vier Bögen. Das war für Sienna ein Klacks, den sie ist ja in Dressur bis L ausgebildet. Jetzt ging es zum Ende zu und ich ritt wieder in die Mitte der Halle und bleib dort stehen. Ich grüßte die Richter und ritt im starken Trab aus der Halle heraus. Dort angekommen klopfte ich Sienna kräftig am Hals un dgab ihr ein Leckerlie, weil sie ihre Sache so gut gemacht hat.
     
  6. danieell

    danieell Guest

    Queen Lori am Start

    [​IMG]
    Name: Queen Lori

    Heute war mal wieder ein ganz aufregender Tag die Stutenkörung und Queen Lori ist da gewesen.
    Ich hab alles schon gestern fertig gemacht Sattel und Trense geputzt Queeni ( wie ich sie liebevoll nenne) die Mähne und schweif eingeflochten damit sie noch besser aussieht. Und heute morgen hab ich sie gründlich geputzt, alles in den Hänger gepackt und dann hab ich Queeni in den Hänger gestellt naja wenn man das so nennen kann da sie richtiges Theater gemacht hat sie wollte einfach nicht rein aber mit ein paar Möhren ging das dann. Dann konnten wir los fahren. Als wir ankamen hab ich sie dann zum abreite platz gebracht und alles lief super! Dann kam der Aufruf “ Queen Lori bitte zum start “ also los ging es!
    Wir ritten im Versammelten Galopp in die Halle, hielten in der Mitte und grüßten die Richter.
    Dann trabten wir an und an der langen Seite der Halle zeigten wir einen tollen Verstärkten Trab.
    Als wir dann zum “C” kamen parierten wir durch zum stand und ich richtete Queeni Rückwerts. ( Bis jetzt lief alles super)
    Ich lies Queeni angaloppieren und lenkte sie zu den Sprüngen Hop,Hop,Hop so das war auch geschafft.
    Wir ritten eine enge Volte immer noch im Galopp aber dann parierten wir durch zum Trab und zeigten eine schöne Schlangen Linie.
    Dann ging es wieder in die Mitte der Halle und kamen zum Stand.
    Nachdem wir die Richter grüßten trieb ich Queeni an zum verstärkten schritt und verließen die Halle.
    So das war geschafft sie hat alles super gemeistert. Wir Fuhren dann nach hause zu hause bekam sie dann Möhren und durfte dann noch auf die Weide.
    Was für ein tag!

     
  7. Lucky

    Lucky Neues Mitglied

    [​IMG]

    Lucky Sheep
    Mutter: Felia
    Vater: Bronko
    Alter: 3
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Hannoveraner
    Farbe: dunkelbraun
    Charakter: lieb, verschmust und fleißig beim reiten!
    Stockmaß: 166 cm
    Gesundheit: Meine Gliedmaßen sind stark und gut proportioniert.
    Besitzer: Lucky

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    1) Reitet in die Halle im versamelten Galopp haltet in der Mitte und Grüßt.
    2) Trabt an und zeigt ein verstärkten Trab
    3) Durchparieren zum schritt und dann Halt - Rückwertsrichten
    4) Galoppiert an und Springt über 3 hohe Hindernisse ( Steil, Oxer und Tribel barre)
    5) Weiter galoppieren und zeigt eine enge Volte
    6) Durchparieren zum Trab nun zeigt eine 4 fache schlangenlinie
    7) Reitet in die mitte der halle kommt zum stehen und grüßt nochmal die Richter.
    8) Reitet im Verstärkten Schritt aus der Halle

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Ich kam am Morgen in den Stall und gab Lucky erstmal ein Leckerlie.Dann putzte ich sie und flocht ich ihr noch die Mähne und den Schweif ein.Wir fuhren mit dem Transporter zur Stutkörung.Als wir da waren,ging ich zu Lucky,und sah nach,ob sie auch alles gut überstanden hatte.Das hatte sie glücklicherweise.Also holte ich sie aus dem Transporter und nahm ihr die Decke ab genauso wie die Transportgamaschen und den Schweifschoner.
    Dann putzte ich sie nochmal und sattelte sie.Als ich mit allem fertig war,ritt ich sie warm und sprang auch mit ihr,um unsere Aufregung zu lösen.Ich redete mit ihr,und langsam schien sie sich zu beruhigen.
    Als wir dann endlich dran waren,war die Aufregung wieder etwas wiedergekommen doch es ging.
    Ich klopfte Lucky noch einmal den Hals,und ritt dann im versammelten Galopp in die Halle.Dann hielten wir in der Mitte bei X,und ich grüßte die Richter.Das hatten wir schonmal überstanden.Ich trabte an und verstärkte den Trab.Lucky machte ihre Sache bis jetzt sehr gut.Auch geschafft.
    So,jetzt parierte ich Lucky wieder zum Schriit durch und schließlich zum Stand.Danach richtete ich sie Rückwärts.Lucky galoppierte nach meiner Hilfe an,udn wir rittrn auf das erste Hinderniss zu.Es war ein Steilsprung.
    Lucky sprang im richtigen Moment ab und flog praktisch über das erste Hinderniss.Beim Oxer und beim Trippelbarre war es nicht anders.Sie sprang sehr gut und hoch.Ich war so erleichtert,denn das schwerste hatte ich hinter mir.Ich entspannte mich richtig,und Lucky jetzt auch noch mehr,und ich fing an zu lächeln.Nach den Hindernissen galoppierte ich eine enge Volte.Ich gab Lucky viele Schenkelhilfen,um sie auf der linie zu halten,aber vorallem um sie gebogen zu halten.Mit dem Zügel gab ich ihr immer wieder halbe Paraden,um sie zu Stellen.Wir parierten zum Trab durch und ritten ein Schlangenlinie durch die Bahn mit vier Bögen.Ich achtete besonders darauf,das Lucky immer auf den Hufschlag zurück kam und in den "Schlangenlinien" gebogen und deshalb natürlich auch gestellt war.
    So jetzt nur noch grüßen und im starken Schritt raus!!!
    Ich ritt also in die Mitte zu X und pariete zum Stand durch.Dann grüßte ich die Richter und ritt im strarken Schritt aus der Halle.
    Als ich draußen war umarmte ich Lucky und lobte sie!!!!!!
    Dann ritt ich sie noch trocken.Ich brachte sie zum Transporter und satteltte sie ab.Dann bekam sie erstmal gaaaaaaanz viele Leckelies und einen Apfel.Für zuhause versprach ich ihr noch ein paar Karotten.
    Ich putzte sie nochmal,führte sie noch rum,machte für den Transport bereit und führte sie in den Transporter.
    Zuhause bekam sie ihre versprochenen Karotten.
    Lucky du warst suuuuper!!!!!!!
    Bitte wählt sie!!!!!!

    :top: :top: :top: :D :D
     
  8. Franziska

    Franziska Guest

    1) Reitet in die Halle im versamelten Galopp haltet in der Mitte und Grüßt.
    2) Trabt an und zeigt ein verstärkten Trab
    3) Durchparieren zum schritt und dann Halt - Rückwertsrichten
    4) Galoppiert an und Springt über 3 hohe Hindernisse ( Steil, Oxer und Tribel barre)
    5) Weiter galoppieren und zeigt eine enge Volte
    6) Durchparieren zum Trab nun zeigt eine 4 fache schlangenlinie
    7) Reitet in die mitte der halle kommt zum stehen und grüßt nochmal die Richter.
    8) Reitet im Verstärkten Schritt aus der Halle


    Heute war der große Tag. Ich durfte zum ersten Mal bei einer Stutenkrönung teilnehmen.
    Ich war schon aufgeregt, aber Amber war ganz gelassen.
    Ich ritt mit ihr im Galopp in die Halle.Ich grüßte die Richter. Dann trieb ich Amber zum Trab. Sie machte das gut und der verstärkte Trab war auch gut.Dann varlangsamte ich ihr tempo, bis sie im Schritt lief.Dann kam das Rückwärtsrichten. Es war nicht schwer, denn Amber hatte darin Übung.
    Dann galoppierte wir wieder an und dann kamen schon die Hindernisse.
    Erst der Steilsprung, dann der Oxer und zu guter letzt die Tribblebarre.
    Es waren zwar hohe Hindernisse, aber Amber war echt spitze.Dann mussten wir die Volte zeigen. Wir galoppierten und dann einen kleinen Kreis.Dann trabten wir weiter Schlangelinien.Das war ein bisschen schaukelig aber lustig.Dann war es alles auch schon vorbei. Ich grüßte nochmal den Richter und ritt dann hinaus im verstärkten Trab.


    Das ist Amber:
    [​IMG]

    Amber
    Mutter: Naomi
    Vater: Don Blackington
    Alter: 5
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Holsteiner
    Farbe: dunkelbraun ohne Merkmale(nur am Fuss)
    Charakter: lieb, folgsam, gelehrig sehr verschmust und kuschelt gerne!
    Stockmaß: 170 cm
    Gesundheit: Ich bin ein ausgezeichnetes Reitpferd und meine Gleidmaßen sind robust und gut bemuskelt!
    Besitzer: Franziska

    Qualifikationen:
    Western: E
    Galopprennen: A
    Springen: E
    Dressur: A
    Military: A
     
  9. danieell

    danieell Guest

    Diese Krönung ist abgeschlossen!!!!!!!!! Bitte keiner mehr eintragen
     

Diese Seite empfehlen