Musical :: Chess

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Franziska, 20 Dez. 2005.

  1. Franziska

    Franziska Guest

    Weiß jemand was über das Musical Chess??
    Mich interessiert es, weil ich die Musik gut finde.
    Alles was ich weiß ist, dass es Verwandt mit ABBA ist, es um 2 Schachspieler- Russe und Amerikaner- geht, die Schach spielen....würde gerne mehr erfahren!
     
  2. joe

    joe Admin Staff

    Musical Chess

    Nein, ich habe auch noch nichts von einem Musical "Chess" gehört.
    Aber wenn es um einen Russen und einen Amerikaner geht, dann kann es sich nur um die Weltmeisterschaft handeln, die 1972 zwischen dem Amerikaner Bobby Fischer (Robert James Fischer) und dem Russen Boris Spasski stattfand.

    In diesere WM mußten die Russen erstmals den WM Titel abgeben, und dann noch an den damaligen Erzfeind (USA). Die damalige Schach Weltmeisterschaft ist bis heute die bekannteste Schach WM. Bobby Fischer gewann zwar die WM ließ sich aber nicht als Spielball seiner Landsleute benutzen, und verließ die USA für immer.
     
  3. joe

    joe Admin Staff

    Bobby Fischer - Boris Spasski

    Es handelt sich wahrscheinlich doch um eine andere Schachpartie.
    Dies habe ich im Netz dazu gefunden:
     
  4. Franziska

    Franziska Guest

    Ok...danke...hat mir sehr geholfen!
     
  5. haffi07

    haffi07 Neues Mitglied

    ne kenn ich nit
     
  6. juli

    juli BE HAPPY!

    hmm. noch nie was von gehört. !?
     
  7. Chicoree

    Chicoree Trainer

    Die Schweden Benny Andersson und Björn Ulvaeus (die Abba-Männer,
    die in den 70er und frühen 1980er Jahren ja einen Hit nach dem
    anderen geschrieben, mehr als 370 Millionen Tonträger verkauft
    haben und 1974 den Eurovision Song Contest mit dem Titel
    "Waterloo" gewonnen haben.)haben die Musik geschrieben und der
    Brite Tim Rice den Text.

    Im Stück geht es um Politik, Verschwörung, Liebe und Eifersucht
    und wohl weniger um Schach ("chess"), siehe unten.

    Die bekanntesten Lieder aus dem Musical sind "One Night In Bangkok"
    und "I Know Him So Well". Dass es von 1984 ist merke ich dann immer,
    wenn "One Night In Bangkok" im Radio kommt und meine Mutter mitsummt.

    Der Brite muss wohl richtig was drauf haben, denn der hat mit
    Andrew Lloyd Webber (ein sehr bekannter Komponist) "Jesus Christ
    Superstar" und "Evita" gemacht. Aber das war ja wohl alles vor
    unserer Zeit. Oder kennt jemand das?

    Er schrieb Songs mit etlichen bekannten Komponisten wie Vangelis, Mike Batt, Elton John, Freddie Mercury, Burt Bacharach, Marvin Hamlisch und John Barry (Titelsong des James Bond-Films Octopussy: „All Time High“) sowie Songs für zahllose weitere Stars wie Elvis Presley, Plácido Domingo, 10cc, Gary Glitter und Tony Christie. Herrjeh, die Hälfte
    der Leute kennen wir ja gar nicht wirklich!

    Rice ist für seine Arbeit mit zwölf Ivor Novello Awards, vier Tony Awards und drei Oscars ausgezeichnet worden. Er wurde 1999 in die Songwriters Hall of Fame aufgenommen und 1994 von Königin Elisabeth II. zum Ritter geschlagen. Im Jahr 2007 hat Rice einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame bekommen.
    Wie konnte er sooo viel schaffen? Er ist ja auch schon 1944 geboren!


    Ach ja, du wolltest etwas zur Handlung von "Chess" wissen?

    Hab ich hier mal rauskopiert (Quellenangabe darunter!):

    Im Schachspiel – Chess – begegneten sich auf internationalem Niveau nicht nur sportliche Rivalen, sondern es prallten im kalten Krieg Systeme aufeinander. Heute, nach Glasnost, Perestroika, Wende und beginnender Globalisierung der Erde ist die politische Situation eine andere, doch für den Sportler, für jeden Menschen stehen weiterhin die gleichen Fragen: Ist jener, gegen den ich mich durchsetzen will, ein Feind oder nur ein anderer Mensch? Inwieweit bestimme ich meine Handlungen selbst, inwieweit bin ich fremd bestimmt? Kann Fremdbestimmung zu Fanatismus manipulieren? Bleibt zwangsläufig die Menschlichkeit auf der Strecke, wenn man sich in den Dienst einer Sache stellt?

    Das Musical widmet sich dem Problemkreis, indem es die Geschichte des Schachchampions Frederick Trumper und seines Herausforderers Anatoly Sergievsky zur Weltmeisterschaft 1962 in New York erzählt, die sich zur Weltmeisterschaft ein Jahr später in Bangkok erneut begegnen. Doch im Musical geht es weniger um die schwarzen und weißen Steine als um Fanatismus, Liebe, Intrige und Musik, wozu u.a. auch der Hit "One Night in Bangkok" gehört.

    http://www.musicalzentrale.de/index.php?se...5975495e15ddb0e




    Hier kannst du die Titel des Musicals nachlesen.
     

Diese Seite empfehlen