Geschichte Von mir!

Dieses Thema im Forum "Eigene Geschichten" wurde erstellt von Schaukelpferd, 25 Apr. 2006.

  1. Schaukelpferd

    Schaukelpferd Shabalaba DingDong.

    Hi!
    Ich werde heute mal eine Geschichte anfangen und immer weiter schreiben.ok?

    LG Sarah
     
  2. Schaukelpferd

    Schaukelpferd Shabalaba DingDong.

    1.Teil
    "Wo ist Soraia?"mit diesen Worten kam ein Mädchen von ungefähr 165 cm und 14 Jahren in einem Reitstall in Schleswig-Holstein auf die Reitleherin Lisa zugestürm."Mal ganz ruhig,Mona"begann Lisa."Soraia ist auf der Weide.Kein Grund zur Aufregung."Mona holte sich das blaue Halfter,auf dem mit großen,bunten Buchstaben "SORAIA" drauf stand und ging auf die Weide.Soraia kam ihr schon mit großen Galoppsprüngen entgegen.Fast jedes andere Mädchen hätte jetzt sicherlich Angst gehabt, das Soraia nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und in sie hinein schlitterte. Mona wusste allerdings, das die Pintostute kurz vor ihr abbremsen würde. Ein paar Sekunden später blies ihr Soraia schon ihren Atem ins Gesicht. Mona lachte, streifte ihr das Halfter über und brachte sie zum Putzplatz. Schon 15 Minuten später sattelte das Mädchen Soraia und stieg auf. Auch Monas Freundin Ines hatte ihren Wallach Piccollo schon gesattelt und führte ihn gerade aus dem Stall hinaus. "Halt ihr beiden!" Lisa kam auf Mona und Ines zugestürmt. "Wohin reitet ihr? Besonders Mona, du weißt, Soraia ist ein Schulpferd und ich würde auch gerne wissen, wann ihr zurück kommt. "Och,Lisa" antwortete ihr Ines. "Du weißt doch, das wir bei Ausritten nie länger als eine Stunde unterwegst sind. So wird es auch heute sein. Also tschüss Lisa!" Die beiden Mädchen trieben ihre Pferde an und ritten davon."Lust auf Galopp?" fragte Ines Mona ungefähr eine halbe Stunde später auf der bekannten Galoppstrecke.Mona grinste und spornte ihre Stute zum Galopp an. "Halt wartet auf mich!" rief Ines Mona hinterher, die auf so schnelles Verfahren nicht gefasst gewesen war. Mona aber hörte nicht hin. Sie trieb Soraia zu immer schnelleren Galopp an. Es war herrlich, den Wind zu spüren. Aufeinmal schoss ein Reh aus dem Gebüsch.Soraia bäumte sich auf und Mona wurde schwarz vor Augen......
     
  3. tropical

    tropical Admin

    Schon spannend bis jetzt bin gespannt wie´s weitergeht.:)
     
  4. Schaukelpferd

    Schaukelpferd Shabalaba DingDong.

    Mona wachte ein paar Tage später im Krankenhaus auf.Ihre Schulter schmerzte und sie könnte ihr Bein nicht bewegen.Es hing einfach nur an ihrem Körper.Das war eine schreckliche Nachricht:Mona war halb gelähmt.Zwar kamen immer wieder Ärzte,und versicherten ihr,das sie wieder laufen können würde,aber sie hatte bei einem Gespräch von einem Arzt und ihrer Mutter gehört, das die Chancen 50 zu 50 standen, das sie je wieder laufen können würde. Am ersten Tag hatte Mona gleich nach Soraia gefragt. Aber ihre Eltern hatten nur zu Boden geschaut. 2 Tage später besuchte Monas Mutter sie am Nachmittag. Heute sollte Mona endlich erfahren, was mit Soraia geschehen war. Als das Gespräch auf die Stute kam, begann Mona plötzlich zu schluchzen: "Sie ist tot,nicht wahr? Und euch war es euch zu peinlich mir es zu sagen. Ihr seid so feige!!!!!!" "Aber Mona...." begann ihre Mutter, aber sie wurde von dem gerade durchdrehenden Mädchen unterbrochen: "Kein ABER! Ihr seid feige, feige,feig, feige! Und wenn ihr nicht für feige gehalten werden wollt, zeigt,das ihr keine Angst davor habt, mir direkt ins Gesicht zu sagen: Soraia ist tot. Verstanden?" Mona schien endgültig durchzudrehen. Ihre Mutter hatte sie noch nie so aufgebracht gesehen.
     
  5. tropical

    tropical Admin

    uff *schluchz**schnief*
     
  6. Schaukelpferd

    Schaukelpferd Shabalaba DingDong.

    "Aber Mona!Höre mir doch einmal zu!"Mit verheulten Augen sah Mona ihre Mutter an."Soraia lebt noch.Aber sie ist schwer verletzt."begann Frau Sulka(Monas Mutter)."Was ist den passiert?".Nun war Mona neugierig geworden."Nachdem du runtergefallen bist,ist Soraia weiter galoppiert.Irgendwie muss sie auf die Autobahn gekommen sein.Es kam ein Auto und es konnte nicht rechtzeitig bremsen und....."Plötzlich durchzuckte es Mona.Sie sah plötzlich die Bilder vor ihren Augen.Die verschreckte Soraia,die den Abhang zur Autobahn runterrutschte.Und die blutige,Soraia auf der Autobahn.

    Als Mona nach ein paar Wochen entlassen wurde(Sie konnte wieder laufen)wollte sie zur Soraia.Ihre Eltern fanden das zwar nicht so gut,aber Mona bearbeitete die beiden so viel,das sie irgendwann nachgaben.Als sie in der Klinik,besser gesagt bei Soraia,angekommen waren,Musste Mona aufheulen.Die stute lag in der Box und hatte die Augen zu."Bitte leise!"ein Tierpfleger kam angerannt."Ist das ihre Stute?" fragte er,wartete aber nicht auf eine Antwort,sondern sprach gleich weiter:"Soraia muss sich jetzt ausruhen.Sie hat ein schwierige Operation hinter sich,die über eine Nacht dauerte.Mona hätte vor Freude aufheulen können:Soraia lebte noch!

    LG Sarah
     
  7. pferdeliebhaberin

    pferdeliebhaberin Neues Mitglied

    bitte schreib weiter die geschichte ist voll gut:top: :top: :top: :top:
     
  8. Schaukelpferd

    Schaukelpferd Shabalaba DingDong.

    hm..ich wart noch auf die Meinung der anderen..
     
  9. Rara

    Rara Guest

    also ich finde sie auch gut!
    Schreib schnell weiter, bin schon gespannt^.~
     
  10. Bellatrix

    Bellatrix selten on

    oh, bitte schreib weiter ☺
     

Diese Seite empfehlen