Gebissstücke?

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von Abajo, 7 Juni 2006.

  1. Abajo

    Abajo Bekanntes Mitglied

    Ich weiß ja das es doppelt gebrochene einfach gebrochene Gebissstücke und Hackmore und Kandarren gibt, aber so richtig ahnung hab ich nicht davon nicht. Kann mir mal jemand einige erklären??? Ich reite mit einem Gesissstück das (von lings nach rechts) einen Ring ein längeres Stück, ein kurzes Stück, ein längeres, und einem Ring besteht. Kann mir jemand sagen was das für eines ist???
     
  2. Ricky

    Ricky Neues Mitglied

    das is ein doppeltgebrochenes ;)
     
  3. Abajo

    Abajo Bekanntes Mitglied

    Danke sind die schärfer als einfach gebrochene:confused:
     
  4. Ricky

    Ricky Neues Mitglied

    kp...glaub nich^^
     
  5. Abajo

    Abajo Bekanntes Mitglied

    Trotzdem Danke
     
  6. kleine

    kleine Neues Mitglied

    es gibt kandarren die sind ziemlich scharf
    ein einfach gebrochens ist nicht so scharf ein zweifach gebrochenes gebisstück
    das zweifache hat ein mittelstück das gibts z.b. auch mit ringen wer ein verstpielten pferd hat (so eines hab ich) und einfach gebrochene sind nicht so scharf. wenn dein pferd sehr ,,stumpf" ist oder so grob ist dann braucht er ein schäferes gebisstück.
    desto dicker das das gebiss ist desto weicher ist es
    desto sünner das ein gebiss ist desto häter ist es
    es gibt die verschiedensten es gibt welche mit hartgummi, mit geschmack oder eben mit ringen und und und...
     
  7. ash

    ash Guest

    Normal sid doch mehrmals gebrochene gebissstücke nicht so scharf wie nur einfachgar nicht gebrochene.
    hackmore wirkt auf druck auf das Nasenbein und das Pferd hat somit kein gebiss im Maul.
     
  8. Flecki

    Flecki isifiziert

    Wie sprecht ihr Hackmore aus?
    Also ich sprcih das Hackamor und ihr?
     
  9. ash

    ash Guest

    Ich sag Hackmor aber kA wie es richtig ausgesprochen wird.
    Ich find gebisslose zäumungen irgendwie am besten.
     
  10. viki

    viki Guest

    bei denen kenn ich mich leider nicht aus
     
  11. Sternenkind

    Sternenkind Guest

    Gebisse

    Dann gibt es noch das Bosal, das ist ähnlich wie das Hackamore, aber hat eben nicht rechts und links von der Nase (auf der es aufliegt) Eisenstücke(an denen dann die Zügel hängen), wie beim Hackamore sondern ist ein Seil, das über der Nase liegt,um die Ohren des Pferdes rum geht und unter dem Kinn des pferdes zusammenläuft, daran sind 2 Seile befestigt die als "zügeln" dienen..
    meine liebslingsreitmethode bei hitzigen pferden :D
     
  12. Andrena

    Andrena Guest

    Ich reite eigentlich nur mit Hackamore. Zumindest die Westernpferde. Die anderen reit ich mit einem normalen Gebiss. Früher bin ich mit Side Pull geritten, aber die scheuern so leicht die Schnauze vom Pferd auf.
     
  13. **Alexa**

    **Alexa** Guest

    Ich bin mal mit Hackmoore geritten, aber der Sirius mag die Trense nicht so wirklich. Jetzt reite ich ihn mit Gebiss.
     
  14. Andrena

    Andrena Guest

    Bei mir ist es umgekehrt. Grace mag das Gebiss nicht und deshalb reit ich sie mit Hackamore. Und bei Emotion muss ich mal schauen. Der ist ja noch zu jung zum reiten.
     

Diese Seite empfehlen