[Franzi] Ausschnitt aus: MEINEM 3. BUCH

Dieses Thema im Forum "Eigene Geschichten" wurde erstellt von Franzi, 1 Aug. 2005.

  1. Franzi

    Franzi Guest

    Das is jetst ein kleiner Ausschnitt aus meinem 3. Buch:

    Pferdefreund mit Hindernissen
    1. Kapitel: Gibt es Hoffnung?
    Pia, ein 12 jähriges Mädchen aus Berlin, hat einen unerfuellbaren Traum: Ein eigenes Pferd!
    Ihre Eltern stehen momentan in einer grossen Finanziellen Kriese und auch ihr Taschengeld reicht nicht mehr fuer die letzten 2 Reitstunden. Pia hat 2 kurze Zöpfe, die immer hinten an den Schultern vorbei gucken. Sie ist fuer ihr Alter recht gross gewachsen und Typbedingt, auch sehr fotgeschritten. Sie hat blonde Haare und Gruenliche Augen, die aber blau aussehen.
    Ihr Lieblingsplatz ist der Stuhl vor dem Computer, wo sie auch gerade sitzt. ”Pferdehöfe, Pferdezuchthöfe,... Ach man!” Murmelt sie vor sich hin. ”Gibs doch endlich auf, Pinelchen. Es gibt keinen Hof der Reitstunden fuer 5€ bietet. Es muss doch auch hier in der Nähe sein, weil Papa seit 2 Wochen kein Auto mehr hat!” Sagt Frau Jansen zu ihrer Tochter, währenddessen sie ihrer Tochter ueber die Schulter guckt. „Ich werde wahnsinnig!“ Schreit Pia fast. „Nun komm essen!“ Meinte ihre Mutter beruhigend. Pia stellt den Computer aus und setzt sich an den Tisch. Heute gab es Kartoffelpueree und Wuerstchen. „Das hat es doch gestern schon gegeben!“ Ihre Mutter nickte nur leicht. Pia hatte schon verstanden. In den letzten Wochen gab es öfters Billigfutter. Der Computer ist wirklich das Einzige, was nun noch wirklich Fortschrittlich ist, und das auch nur, weil die Omi ihn der Familie geschenkt hat und die Flatrate jeden Monat bezahlt. Dann sprach der Vater langsam los: „Pia,“ , Pia hebte den Kopf, „Vielleicht besteht dein Wunsch auf Reitstunden noch?“ Pia guckte leicht verwirrt aber nickte heftig. „Ein Freund von mir wuerde dich eventuell 2 mal teilnehmen lassen und das sogar kostenlos. Unter einer Bedingung: Du musst Die Ställe eine Woche lang putzen. Es ist nähmlich Mangel an Personal.“ Pia`s Augen glänzten vor Freunde. Frau Jansen guckte ihren Mann fraglich an. Dann schluckte sie und sagte zu ihm: „1 Woche? Und wie oft heisst das? Und ueberhaupt: wie viele Ställe? Das ist doch eine schreckliche Arbeit!“ Pia guckte enttäuscht ihre Mutter an. Nun ass sie weiter und wartete darauf, das ihr Vater etwas dazu sagte. „Es sind 2 Ställe mit jeweils 10 Boxen! Und sie darf eine Freundin mitnehmen! Es liegt an ihr ob sie das machen will, willst du Pia?“ Pia schaute ihn bedenklich an. Das war schon eine harte Arbeit! Aber sie könnte die letzten Reitstunden dort machen und dann hat sie den Reitschein! Und mit dem durfte sie bei dem Hof der in ihrer Nähe liegt, wiederum die Schulpferde reiten und das jederzeit! „Ich wuerde gerne! Aber wo ist denn das?“ Nun senkte der Vater seinen Kopf wieder und ass eine Gabel voll. Als er schluckte sah er wieder in die Augen seiner Tochter. „10Km von hier. Es gibt aber Busverbindung.“ „Wer soll denn die Karten bezahlen?“ Stöhnte Pia`s Mutter. „Das lass mal meine Sorge sein!“ Meinte Pia und ass erstmal weiter. Während des ganzen Mittagessens wurde nicht mehr davon geredet. Pia`s Mutter zweifelte noch immer, auch ihr Vater ueberlegte noch Etwas. Aber Pia war sich der Sache nun sicher! Es muss eine Möglichkeit geben das Geld auf zu treiben und sie wusste auch schon wie...
     
  2. Shorny

    Shorny 10 Jahre reiten - und kein Ende in Sicht^^

    gefällt mia!!!
     
  3. Fischy

    Fischy Neues Mitglied

    Mir auch!!!!!
     
  4. Leland

    Leland Glücklich vergeben! Marko ich liebe dich

    AW: [Franzi] Ausschnitt aus: MEINEM 3. BUCH

    gefällt mir
     
  5. Fee

    Fee Neues Mitglied

    AW: [Franzi] Ausschnitt aus: MEINEM 3. BUCH

    cool ! Aber ich würde das mädchen ein bisschen älter machen .
     
  6. Wölfin

    Wölfin Final Fantasy - Advent Children

    AW: [Franzi] Ausschnitt aus: MEINEM 3. BUCH

    Die Geschichte ist schön geschrieben und lustig.
     

Diese Seite empfehlen